Süßes

Veganer Maulwurfkuchen – Aber bitte mit Sahne!

Veganer Maulwurfkuchen

Ein saf­ti­ger Scho­ko­la­den­ku­chen, gefüllt mit süßen Bana­nen und einem Berg aus Vanil­le­sah­ne und Scho­ko­split­tern. Qua­si der ganz gro­ße Bru­der vom Bane­nen­split, eine Tor­te in Erd­hü­gel­form: Voi­là, das ist unser vega­ner Maulwurfkuchen.

Ich muss zuge­ben, dass ich Maul­wurf­ku­chen jah­re­lang nicht auf dem Schirm hat­te. Es gab ihn bei uns nie im Fami­li­en- und Freun­des­kreis und ja, ich wage es mich kaum, es zuzu­ge­ben, bis jetzt hat­te ich kein ein­zi­ges Stück auf mei­nem Kaf­fee-und-Kuchen-Tel­ler. Aber immer wie­der tauch­te die­ses, sagen wir mal „inter­es­sant“ aus­se­hen­de Ding in Back­zeit­schrif­ten und auf Pin­te­rest & Co. auf und hat mich die letz­ten Mona­te schon fast ein biss­chen ver­folgt. Angeb­lich zählt die Erd­hü­gel-Tor­te zu den belieb­tes­ten Kuchen der Deut­schen. What? Ernst­haft? Okay, jetzt hat­te ich doch ein biss­chen Kuchen-FOMO.

War­um die Scho­ko-Sah­ne­bom­be so ein Ren­ner ist und wer sie eigent­lich ver­bro…, äh, erfun­den hat, haben mei­ne Eco­sia-Recher­chen lei­der nicht erge­ben. Belieb­ter Kin­der­ge­burts­tags­ku­chen stand irgend­wo geschrie­ben. Klar, das ergibt Sinn. Ein rie­sen­gro­ßes Bana­nen­split kommt bei allen klei­nen und gro­ßen Lieb­ha­bern von Scho­ko­la­de und Bana­ne sowie­so immer gut an.

Okay, so schnip­pisch woll­te ich über den armen Maul­wurf­ku­chen über­haupt nicht her­zie­hen. Ich mei­ne, ich lie­be Maul­wür­fe, Erd­hü­gel, Scho­ko­la­de, Bana­nen und vega­ne Sah­ne sowie­so. Jetzt woll­te ich es also wis­sen: Der Hügel und ich, wer­den wir noch Freunde?

Veganer Maulwurfkuchen

veganer Maulwurfkuchen – Schritt für Schritt

Für das Pro­jekt „Mons­ter-Scho­ko-Bana­nen-Sah­ne­hau­fen“ habe ich mir also alle Zuta­ten bei unse­rem Stamm-EDEKA besorgt und gespannt wie ein Flit­ze­bo­gen los­ge­legt. Din­kel­mehl, dunk­les Back­ka­kao­pul­ver und jede Men­ge fei­ne Bio-Zart­bit­ter-Scho­ko­stück­chen wan­dern als ers­tes in den fixen Rühr­teig für unse­re ober­saf­ti­ge Scho­ko­la­den­ku­chen­ba­sis. Die bei­den letz­ten Zuta­ten ver­lei­hen dem Gebäck einen schön authen­ti­schen Look von feuch­ter, sat­ter Erde, ganz Maul­wurf­hü­gel-Style eben.

Der Trick, damit unser Teig gleich­mä­ßig backt und sich in der Mit­te nicht wölbt, ist, nur den Boden mit Back­pa­pier aus­zu­le­gen und den Rand nicht ein­zufet­ten. So kann sich die Mas­se beim Backen an der Spring­form fest­hal­ten und „hoch­klet­tern“ und rutscht nicht immer wie­der ab, was dann zur unge­woll­ten Beu­le in der Mit­te führt.

Der Boden ist im Null­kom­ma­nix fer­tig und muss anschlie­ßend nur noch mit einem Löf­fel ein wenig aus­ge­höhlt wer­den, damit wir unse­re Bana­nen­hälf­ten dar­in ver­sen­ken kön­nen. Ach­tung, dabei nicht ver­ges­sen, am Rand etwa zwei Zen­ti­me­ter Platz zu las­sen, das erleich­ter das anschlie­ßen­de Auf­tür­men unse­res Hau­fens. Die vor­her gut gekühl­te vega­ne Schlag­sah­ne lässt sich in der Küchen­ma­schi­ne wäh­rend­des­sen easy auf­schla­gen. Damit die­se schön stand­fest wird und auch die Kuchen­krü­mel­hau­be aus­hält, geben wir ein wenig Xan­than als Sta­bi­li­sa­tor dazu. So hält der Berg (sahne-)bombenfest. Natür­lich kannst du es auch mit Sah­nesteif probieren.

Anschlie­ßend muss nur noch mal eine Ladung fein gehack­te Zart­bit­ter­scho­ki im Vanil­le-Sah­ne­him­mel ver­senkt wer­den und dann gehts schon in den Endspurt!

Veganer Maulwurfkuchen

Die Vanil­le­sah­ne dra­pie­ren wir mehr als groß­zü­gig in Mount-Ever­est-Form auf unse­rem Scho­ko-Bana­nen­bett und strei­chen die üppi­gen Wogen mit einem Teigs­pa­tel schön gleich­mä­ßig glatt.

Den aus­ge­ho­be­nen Kuchen­rest zer­krü­meln wir dann ein­fach mit den Hän­den und bestreu­en damit unse­ren mons­trö­sen Sah­ne­hü­gel. Am bes­ten stellst du den Kuchen dazu auf eine Unter­la­ge oder legst einen Tor­ten­ring um das Gebäck, damit dir die Krü­mel nicht all­zu wild in der Gegend her­um­flie­gen. Jetzt muss das Pracht­stück nur noch für min­des­tens drei Stun­den im Kühl­schrank ruhen, damit die Sah­ne schön schnitt­fest wird. Mir schmeckt unser vega­ner Maul­wurf­ku­chen über Nacht durch­ge­zo­gen übri­gens am besten.

Maulwurfkuchen – Schritt für Schritt

Fazit

Für eine Tor­te ist der vega­ne Maul­wurf­ku­chen wirk­lich super­fix gemacht und sieht so in natu­ra schnie­ker aus, als ich ihn auf Fotos wahr­ge­nom­men habe. Wer den Kuchen nicht für Kin­der backt, kann auch noch extra fan­cy ein paar Tröpf­chen Likör oder brau­nen Rum auf den Scho­ko­bo­den träu­feln. Wer­de ich beim nächs­ten Mal defi­ni­tiv probieren!

Ob als schnel­ler Geburts­tags­ku­chen oder Mit­bring­sel, wer auf Scho­ko­la­de, Bana­ne und Sah­ne steht, wird das Teil auf jeden Fall lie­ben. Je nach Jah­res­zeit schmeckt die Kom­bi auch mit Erd­bee­ren, Kir­schen oder Him­bee­ren auf­ge­motzt extrem lecker.

Was sagst du zu Maul­wurf­ku­chen? Yay oder Nay?

Veganer Maulwurfkuchen

Zutaten für 24 cm Springform

Drucken
Vor­be­rei­tung 10 Minu­ten
Zube­rei­tung 30 Minu­ten

+ Kühl­zeit 3 Stun­den

Für den Schokoladenkuchen

Für die Füllung

  • 600 ml vega­ne auf­schlag­ba­re Sahne z.B. Schlag­fix oder Soya­too, vor­her min­des­tens zwei Stun­den im Kühl­schrank gekühlt
  • 8 Trop­fen Vanil­le­ex­trakt
  • ¼ TL Xan­than
  • 50 g vega­ne Zartbitterschokolade  z.B. von EDEKA

Außerdem

Für den Schokoladenkuchen

  1. Back­ofen auf 180 °C Ober-/Un­ter­hit­ze vorheizen.
  2. Scho­ko­la­de grob hacken und mit den rest­li­chen tro­cke­nen Zuta­ten ver­men­gen. Apfel­mark, Öl und Apfel­es­sig unter­he­ben und rasch zu einem glat­ten Teig verrühren.
    Veganer Kuchenteig
  3. Teig­mas­se in eine am Boden mit Back­pa­pier aus­ge­leg­te Spring­form fül­len und auf mitt­le­rer Schie­ne 25–30 Minu­ten backen. Anschlie­ßend kom­plett aus­küh­len lassen.
  4. Kuchen etwa 2 cm vom Rand rund­her­um vor­sich­tig leicht ein­schnei­den und mit einem Löf­fel etwa 1 cm Fül­lung abneh­men und bei­sei­te stellen.
    Anleitung Veganer Maulwurfkuchen

Für die Füllung

  1. Gekühl­te Sah­ne zusam­men mit Vanil­le­ex­trakt und Xan­than in einer Küchen­ma­schi­ne auf höchs­ter Stu­fe (Spritz­schutz nicht ver­ges­sen) drei Minu­ten aufschlagen.
  2. Zart­bit­ter­scho­ko­la­de in Stück­chen hacken und vor­sich­tig unter die Sah­ne­mas­se heben.
  3. Bana­nen der Län­ge nach hal­bie­ren und auf den aus­ge­höhl­ten Scho­ko­bo­den legen. Mit Sah­ne­mas­se top­pen und glattstreichen.
    Maulwurfkuchen – Schritt für Schritt
  4. Die übri­ge Kuchen­mas­se mit den Hän­den vor­sich­tig zer­krü­meln und üppig auf der Sah­ne­mas­se ver­tei­len und leicht andrü­cken. Im Kühl­schrank min­des­tens zwei Stun­den kalt stellen.
    Maulwurfkuchen – Schritt für Schritt
Veganer Maulwurfkuchen

Werbung! Dieser Beitrag wurde von EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG unterstützt. Gesponserte Beiträge helfen uns dabei, regelmäßig neue Rezepte für unsere Leser zu kreieren, Inhalte spiegeln aber immer unsere eigene Meinung wider. Danke, EDEKA und Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Eat this! supporten.

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.

51 Kommentare

  1. Hal­lo 🙂 wel­che Küchen­ma­schi­ne nutzt ihr denn (gene­rell und spe­zi­ell in die­sem Rezept)? 😊 Habe bis­her noch kei­ne und bin noch auf der Suche nach einem pas­sen­den Modell.
    Freue mich schon sehr drauf, das Rezept selbst nach­zu­ba­cken. Eine Bekann­te hat ihn letz­tens zu einer Fami­li­en­fei­er mit­ge­bracht und er war ein­fach mega lecker 😍😍

    Vie­le Grüße,
    Kathrin

    Antworten
  2. Hal­lo lie­be Nadine,
    hal­lo lie­ber Jörg, 

    habe ges­tern euren Maul­wurf­ku­chen gemacht. Da der rohe Teig so fest war hat­te ich erst beden­ken aber am Ende ist er wirk­lich super raus gekom­men. Habe mei­ner Mama, mei­ner Schwes­ter und mei­ner Arbeits­kol­le­gin Kuchen zum pro­bie­ren gege­ben, habe nur posi­ti­ve Kom­men­ta­re bekom­men 🙂 Das Lob geb ich hier­mit wei­ter. Für mich per­sön­lich muss es kein Zimt sein im Teig und die Sah­ne könn­te ein biss­chen süßer sein, aber das kann man anpassen. 

    Alles in allem möch­te ich euch für das super Rezept bedan­ken, ihr macht den Umstieg auf Vegan wirk­lich einfach!! 

    Dan­ke Dan­ke Danke 🙂 

    Lie­be Grüße,
    Theresa

    Antworten
    1. Super, das freut uns, tau­send Dank für das lie­be Feed­back! 🙇‍♂️

      Antworten
  3. Gin­ge anstatt Raps­öl auch geschmol­ze­ne Alsan Margarine?

    Antworten
    1. Das müss­test du aus­pro­bie­ren, könn­te auf­grund der zwangs­läu­fig höhe­ren Tem­pe­ra­tur nicht ganz so gut funktionieren.

      Antworten
  4. Gibt es denn eine Alter­na­ti­ve zum Apfel­mark? Kann lei­der kei­ne Äpfel essen und weiß nicht womit ich es erset­zen soll.

    Antworten
    1. Hi Julia,

      du könn­test das Apfel­mark durch zer­drück­te Bana­nen erset­zen. Funk­tio­niert genauso 🙃

      Liebst,
      Nadine

      Antworten
      1. Per­fekt, vie­len Dank.

  5. Gran­di­os hat der Kuchen geschmeckt!!! Dan­ke für euer super lecke­res Rezept. Ich hab grad Rama pflanz­li­che Schlag­creme zu kau­fen bekom­men – damit schmeck­te es mega gut.

    Antworten
    1. Dan­ke­schön lie­be Danie­la, da freu ich mich wirk­lich rie­sig! Tau­send Dank für dein Feed­back ☺️

      Liebst,
      Nadine

      Antworten
  6. Das ist der Lieb­lings­ku­chen mei­nes Bru­ders und weil ich in der Prü­fungs­pha­se natür­lich nichts bes­se­res zu tun habe, woll­te ich die­ses Rezept aus­pro­bie­ren. Teig hat super funk­tio­niert – Sah­ne steif krie­gen lei­der so gar nicht. Ich bin momen­tan sehr am Ver­zwei­feln weil der halb­fer­ti­ge Kuchen im Kühl­schrank steht und die Rice Whip von Soya­too ein­fach nicht fest wer­den will. Mitt­ler­wei­le habe ich 2 Päck­chen Sah­nesteif auf 300ml Sah­ne ver­senkt und mehr als 10 Minu­ten mein Hand­rühr­ge­rät in die Schüs­sel gehal­ten. Ich glau­be nicht mehr dar­an, dass das was wird. Ich wer­de jetzt auf jeden Fall noch­mal los düsen und eine fer­ti­ge vega­ne Sprüh­sah­ne suchen. Habt ihr Ideen, was ich falsch gemacht haben könn­te oder Tipps, wie ich es das nächs­te Mal bes­ser machen kann? Ich bin super dank­bar für jede hilf­rei­che Antwort!

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Marilena,

      ich habe ja, wie beschrie­ben, für den Kuchen Schlag­fix ver­wen­det und die­se hat mich bis­her noch nie im Stich gelas­sen. In der Ver­gan­gen­heit habe ich aller­dings auch schon Soya­too ver­wen­det und auch kei­ne Pro­ble­me gehabt. Hast du die Sah­ne denn auch wie auf der Packungs­an­lei­tung gut gekühlt verwendet? 

      Lie­ben Gruß,
      Nadine

      Antworten
  7. Hal­lo ihr Lieben,
    wenn ihr in euren Rezep­ten „Kakao­pul­ver“ schreibt, meint ihr dann gesüß­tes Kakao­pul­ver (Trink­scho­ko­la­den­pul­ver) oder Back­ka­kao (Omas noch zu süßen­des Trink­scho­ko­la­den­pul­ver)? Die Fra­ge stel­len wir uns immer mal wieder…
    Herz­li­che Grüße!

    Antworten
    1. In der Regel spre­chen wir immer von unge­süß­tem, rei­nem Kakao­pul­ver, wenn nicht anders angegeben.

      Antworten
  8. Wun­der­bar! Abso­lut per­fekt, Sah­ne, Bana­ne, Scho­ko­la­de 😁 kam bei der Fami­lie super an und wird auf jeden Fall noch ein­mal (zwei, drei, vier­mal…) geba­cken. Viel­leicht heute 🤔
    Lie­be Grü­ße und wei­ter so!!!

    Antworten
    1. Tau­send Dank, freu­en wir uns mega!! ❤️🥳

      Liebst,
      Nadine

      Antworten
  9. Super lecker! Habe den Kuchen für den Geburts­tag mei­ner Freun­din geba­cken und er kam rich­tig gut an. Ich war zuerst skep­tisch beim rohen Scho­ko­teig ob die­ser nicht zu fest (dick­flüs­sig?) ist, der geba­cke­ne Scho­ko­ku­chen war dann aber genau rich­tig. Ich habe auch nur 400 ml statt 600 ml Sah­ne genom­men, was mei­ner Mei­nung nach die per­fek­te Men­ge war. Das Rezept hängt bereits an unse­rer Pinn­wand in der Küche.

    Antworten
    1. Vie­len lie­ben Dank, das freut mich sehr! ☺️

      Antworten
  10. Die­ser Kuchen ist fan­tas­tisch. Ich habe Apfel- und Bana­nen­mark von Rewe Bio 😉 benutzt. Ist bei der Fami­lie super ange­kom­men. Da mein Sohn eine Eiall­er­gie hat, bin ich immer wie­der auf der Suche nach eifrei­en Rezep­ten. Neu für mich war das Raps­öl mit But­ter­ge­schmack. Dan­ke für die­se tol­le Inspi­ra­ti­on. Die­sen Kuchen wird es nun immer wie­der geben.

    Antworten
    1. Tau­send Dank lie­be Nico­le, da freu ich mich natür­lich rie­sig, dass der Kuchen bei euch so gut ankam! Ja, das Raps­öl lie­ben wir auch sehr und hat defi­ni­tiv sei­nen fes­ten Platz in unse­rem Vorratsschrank. 🥳 

      Liebs­ten Gruß,
      Nadine

      Antworten
    2. Der Kuchen schmeckt super gut. Nur hat es bei mir mit der Sah­ne nicht so gut geklappt. Ich habe aber auch eine ande­re Mar­ke der auf­schlag­ba­ren Vega­nen Sah­ne genom­men, da es die oben genann­te bei uns nicht gab. Habe dadurch auch etwas mehr Xalathan ver­wen­det. Bei nächs­ten Mal ‑das es defi­ni­tiv geben wird- neh­me ich auf jeden Fall die oben genann­te Sahne!
      Fazit: sehr sehr lecker 🙂

      Antworten
  11. Hal­lo ihr Lieben,
    Der Kuchen ist super lecker gewor­den! Jam­mi Jam­mi Jummi 😋
    Den Tip von Fran­zi mit der zer­drück­ten Bana­ne in die Sah­ne hat mein Mann auch gera­de gesagt, werd ich das nächs­te mal auch aus­pro­bie­ren und den Boden noch mit Rum trän­ken ☺️
    Zuerst hab ich die Soya­too Reis Sah­ne aus­pro­biert. Hat mir gar nicht geschmeckt, bin dann noch mal los­ge­düst und hab das Schlag­fix besorgt. Damit wars super!
    Super lecke­rer, ein­fa­cher, schnell zu zau­bern­der Kuchen. Wird öfters geba­cken. Dan­ke für das tol­le Rezept!
    Liebs­te Grü­ße Christie

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Christie,

      vie­len Dank für dein tol­les Feed­back! ❤️ Ja, Schlag­fix mag ich auch lie­ber. 😉 Mit der Bana­nen­sah­ne bin ich, wie gesagt, gespannt wie gut das hält, aber es klingt auf jeden Fall lecker. Schön, dass es euch geschmeckt hat! 🥳

      Liebst,
      Nadine

      Antworten
  12. Hal­lo ihr Lieben!

    Weil ich Maul­wurf­ku­chen lie­be, muss­te die­ses Rezept direkt ges­tern geba­cken wer­den. Über Nacht schön durch­ge­zo­gen und es schmeckt sooo gut! Vor allem den Boden hät­te ich auch schon pur auf­es­sen können. 😀 

    Bei der Sah­ne wer­de ich nächs­tes Mal nur 400ml neh­men, da das bei mir kaum in die Form gepasst hat. Und das Schlag­fix hat, da ich ver­ges­sen hat­te, Xan­than oder Sah­nesteif zu kau­fen, auch ohne ganz gut gehal­ten. Mit ist sie aber wahr­schein­lich aber noch ein biss­chen kom­pak­ter – das wer­de ich das nächs­te Mal ausprobieren.

    Was ich bei Maul­wurf­ku­chen ger­ne noch mache, ist, eine zer­drück­te Bana­ne mit zur Sah­ne zu geben, dann schmeckt die Sah­ne noch bananiger. 🙂

    Vie­le Grüße
    Franzi

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Franzi,

      vie­len lie­ben Dank für das net­te Feed­back! Freut mich rie­sig. ☺️ Das mit der Bana­ne in der Sah­ne klingt inter­es­sant, aber fällt sie dadurch nicht leich­ter zusammen? 🍌

      Lie­ben Gruß & viel Spaß beim Schlemmen,
      Nadine

      Antworten
      1. Hal­lo Nadine,

        ich habe die Bana­ne immer nur ganz leicht unter­ge­ho­ben, das klappt dann eigent­lich ganz gut, ohne dass die Sah­ne zusammenfällt. 🙂

        Vie­le Grüße
        Franzi

  13. Hal­lo, ich fin­de die Sor­ten 2 Schlag­sah­ne wirk­lich nicht lecker.
    Gibt es eine Alter­na­ti­ve für die Sah­ne? Wür­de Quark funk­tio­nie­ren? Also einer mit
    hohem Fett­ge­halt natür­lich. Oder gibt es wei­te­re Sahnealternativen?
    Dan­ke im Voraus

    Antworten
    1. Hi Gio­van­ni,

      momen­tan sind mir lei­der kei­ne bes­se­ren Alter­na­ti­ven bekannt. Quark ist hier mit Sicher­heit nicht leicht und fluffig genug, aber das müss­test du ausprobieren.

      Antworten
    2. Ich hab frü­her auch immer die von Schlag­fix her­ge­nom­men, zum Auf­schla­gen für Tor­ten aber genau­so zum Kochen. Vor kur­zem hab ich aller­dings die von Rama ent­deckt. Es gibt sie in zwei Vari­an­ten, mit 31% Fett zum Auf­schla­gen und 15% zum Kochen. Sie basiert auf Lin­sen­pro­te­in. Fin­de sie geschmack­lich echt am Besten!

      Antworten
      1. Dan­ke für den Tipp, wer­den wir bei Gele­gen­heit auch mal testen.

    3. Hal­lo,
      es gibt von Rama eine neue pflanz­li­che Schlag­sah­ne. Ich habe sie heu­te aus­pro­biert und fin­de sie super! Mit Vanil­le­zu­cker schmeckt sie genau wie Sah­ne. (Rama zum aufschlagen) 

      Vie­le Grüße

      Antworten
  14. Oh no… Es gibt ja schon ein paar lecker vega­ne Rezep­te, aber ein Maul­wurf­ku­chen, des­sen Iden­ti­tät unteran­dem aus Sah­ne besteht, ver­dient so etwas nicht.

    Antworten
    1. Wir haben kei­nen blas­sen Schim­mer was genau du uns damit sagen willst. 🤣🤣

      Antworten
  15. jetzt habe ich gera­de gelernt, das apfel­mus nicht gleich apfel­mark ist… und das was ich sel­ber mache laut defi­ni­ti­on (also ohne zucker­zu­ga­be) nicht apfel­mus, son­dern mark ist. (äpfel sind ja schon genug süss… jetzt weiss ich auch, war­um mei­ne kin­der das gekauf­te apfel­mus nicht mögen- fin­den es so komisch süss).
    der kuchen sieht toll aus… wer­de ihn dem­nächst backen, aller­dings glutenfrei

    Antworten
    1. Hey Anja,

      ja genau, Apfel­mus schmeckt viel zu süß! 😉 Viel Spaß beim Backen!

      Lie­ben Gruß,
      Nadine

      Antworten
  16. Hal­lo ihr beiden,
    das Ori­gi­nal hab ich auch nie geges­sen, aber eure Ver­si­on muss ich unbe­dingt aus­pro­bie­ren! Noch eine Anmer­kung zum Teig: echt nur 20 Gramm Scho­ko­la­de? Da fehlt doch ne Null, oder?
    Lie­be Grüße
    Katharina

    Antworten
    1. Lie­be Katharina,

      vie­len Dank, na dann bin ich schon total gespannt, wie er dir schmeckt! Nein, das stimmt so, in den Kuchenteig kom­men nur 20 g. 😉 Viel Spaß beim Backen!

      Lie­ben Gruß,
      Nadine

      Antworten
      1. Lie­be Nadine,

        dan­ke für die Ant­wort! Ich war nur irri­tiert, weil oben im Text was von „jede Men­ge Scho­ko­stück­chen“ steht und mir da 20 Gramm echt wenig vorkamen.

        Vie­le Grüße
        Katharina

      2. Ins­ge­samt sind es ja auch 70 g Zart­bit­ter­scho­ki – 50 g kom­men ja zur Sahne 😉 

        Lie­ben Gruß,
        Nadine

  17. Lie­be Nadine,

    viel­leicht ist das mit dem Maul­wurf­ku­chen ein mit­tel­frän­ki­sches „Pro­blem“?
    Ich kom­me auch (fast) aus Nürn­berg und hat­te in mei­nen 25 Jah­ren auf die­ser Erde auch erst 2x Maul­wurf­ku­chen, den ich mir auch bei­de Male selbst geba­cken habe. Viel­leicht sind bei uns ein­fach ande­re Kuchen mehr vertreten 😀

    Antworten
    1. Hi lie­be Alina,

      ha, das wäre ja zumin­dest eine Erklä­rung! Bei uns kennt den irgend­wie kaum jemand. 😁 Dan­ke dir!

      Lie­ben Gruß,
      Nadine

      Antworten
  18. Hi,
    Ich habe Maul­wurf­ku­chen (auch) noch nie geges­sen 🙂 Könnt ihr sagen, wie viel Sah­nesteif statt Xan­than man benut­zen soll? Ich hab kei­ne Erfah­rung, weder mit dem einen noch mit dem anderen.

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Iris,

      die Men­gen­an­ga­ben ste­hen immer direkt auf den Sahnesteif-Päckchen. 😉

      Lie­ben Gruß,
      Nadine

      Antworten
    2. Ich hab pro Packung Schlag­fix ein Päck­chen Sah­nesteif ver­wen­det. Super fest und stand­haft gewor­den. Für das nächs­te mal rei­chen 400ml statt 600ml Sah­ne. Es wird näm­lich ein echt mäch­ti­ger Kuchen. Hab fast alle Nach­barn noch damit beglückt ☺️

      Antworten
  19. Wun­der­bar! Wir fül­len ihn mit Man­da­ri­nen Stü­cken (aus der Dose).…..
    Tol­ler Kon­trast zur Scho­ko Sahne

    Antworten
    1. Hi lie­be Anja,

      ui, da muss ich zuge­ben, Man­da­ri­nen aus der Dose mag ich lei­der über­haupt nicht. 😅 Aber Geschmä­cker sind ja bekannt­lich unter­schied­lich! Ganz viel Spaß beim Nach­ba­cken! ☺️

      Lie­ben Gruß,
      Nadine

      Antworten
  20. Hal­lo ihr Süßen,
    Woll­te mor­gen eigent­lich einen Hefe­scho­ko­zopf machen – doch was seh ich da?
    Ein Rezept für einen Maulwurfkuchen 😍
    Das werd ich doch mor­gen glatt austesten!

    Mei­ne Fra­ge wäre aller­dings, ob man das Xan­than (da es nur 1/4 TL ist und ich das Rezept ver­rin­ge­re) weglassen/ erset­zen kann? 

    Ganz viel Lie­be an Euch!
    Bin sehr froh, dass ihr die­sen Blog macht ♥️♥️

    Antworten
    1. Hi lie­be Leslie,

      vie­len lie­ben Dank für dein lie­bes Feed­back, freut uns mega! ☺️

      Wenn du die Kuchen­men­ge ver­rin­gerst, müs­sen natür­lich auch die Zua­ta­ten­men­gen ange­passt wer­den – weg­las­sen geht natür­lich nicht, sonst hält die Sah­ne in gerin­ge­rer Men­ge ja auch nicht zusam­men. 😉 Wie im Text beschrie­ben, kannst du als Ersatz auch mit Sah­nesteif arbei­ten. Viel Spaß beim Nachbacken! 🥳

      Ganz lie­ben Gruß,
      Nadine

      Antworten
  21. Lie­be Nadi­ne, lie­ber Jörg,
    erst­mal ein ganz dickes Lob für Eure Rezep­te, ich habe schon soooo vie­le Lecke­rei­en aus­pro­biert und es war alles fan­tas­tisch. Und jetzt noch Maul­wurf­ku­chen – Wahn­sinn – der wird am Wochen­en­de sofort geba­cken. Jah­re­lang war es der abso­lu­te Lieb­linsgs­ku­chen mei­ner Kin­der es gab ihn zu jedem Kin­der­ge­burts­tag. Mei­ne Toch­ter mitt­ler­wei­le 21 Jah­re und Vega­ne­rin trau­ert dem Kuchen noch immer nach, aber dank Eurem Rezept kommt sie end­lich wie­der in den Genuss und nicht nur sie.…😍
    Vie­len Dank für die vie­len, vie­len tol­len Rezepte
    Tina

    Antworten
    1. Hey Tina,

      lie­ben Dank für das Feed­back, dann sind wir gespannt dar­auf, wie euch der Kuchen am Wochen­en­de schmeckt. 🙂

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.