Drinks & SmoothiesSüßes

Veganer Eiskaffee mit Baileys Almande

Veganer Eiskaffee mit Baileys Almande

Egal, was das Wetter gerade so vor hat: Wir erklären die diesjährige Eiskaffee-Saison jetzt offiziell für eröffnet! Wobei wir auch dieses Jahr durchaus schon den ein oder anderen kalten Kaffee geschlürft haben. Hey, es war schließlich der wärmste April seit der Wetteraufzeichnung!

Normalerweise sind wir ja große Fans von Cold Brew Iced Coffee (klingt doppelt gemoppelt, aber vertrau‘ uns), den wir auch schon in unserem Buch „Vegan frühstücken kann jeder“ vorgestellt haben. Von unseren Freunden von Baileys Almande haben wir jetzt aber erfahren, dass der klassische gute alte Eiskaffee mit an der Spitze der meist vermisstesten Getränke unter Veganern landet. Dazu haben sie sogar eine Umfrage unter deutschen Veganern und Laktoseintoleranten gestartet – die Ergebnisse dieser Studie findest du weiter unten in der Infografik.

Baileys hat auch direkt ein „offizielles“ Rezept für einen Frappuccino mit einem ordentlichen Schuss rausgehauen. Mit frisch gebrühtem, guten Kaffee, der Lieblingspflanzenmilch und Toppings, je nach Belieben.

So schon megagut. Ein echter veganer Eiskaffee mit Baileys Almande gehört für uns jedoch mit cremigem Vanilleeis verfeinert. Was für eine leckere Schweinerei! Hey, wenn schon, denn schon. Dafür setzen wir am Wochenende einen 10 km Lauf auf die Agenda.

Veganer Eiskaffee mit Baileys Almande

Ein Schlückchen von dieser eiskalten Köstlichkeit in der Frühlingssonne und die Welt ist einfach in Ordnung. Bei mir weckt so ein Eiskaffee immer Kindheitserinnerungen. Und noch dazu eine meiner schönsten. Zu Kindergartenzeiten bin ich mit meiner lieben Oma regelmäßig geschniegelt und gebügelt – ja wir haben uns beide immer so richtig rausgeputzt – in die Stadt zum Einkaufen und Flanieren gegangen.

Und da gab es für meine Oma bei schönem Wetter immer einen Eiskaffee, an dem ich schon damals sehr gerne mal genippt habe. Dazu gab es das obligatorische Spaghettieis. 80s to the max! Wie ich das geliebt habe!

Neben dem Eiskaffee werden übrigens laut der Baileys-Studie hauptsächlich alte Klassiker wie Cappuccino, heiße Schokolade, Käsekuchen, Pudding und Eiskonfekt im Angebot der Cafés und Restaurants vermisst. Gerade bei veganen Desserts bleibt der Ofen sprichwörtlich aus.

Veganer Eiskaffee mit Baileys Almande

Bei den herzhaften Sehnsuchtsgerichten landen vegane Pizza Margherita, Lasagne und Spaghetti Carbonara auf den Top 3-Plätzen. Nicht wirklich verwunderlich, oder? Wir heben die Hände auf jeden Fall auch.

Wir Menschen sind eben Gewohnheitstierchen und viele dieser Rezepte und Naschereien sind nicht einfach nur lecker, sondern werden häufig mit schönen Momenten in Verbindung gebracht. Ich bin das beste Beispiel, wie ich ja schon erzählt habe. Und diese Erinnerungen sind dann mit jedem Schluck oder Bissen wieder zum Greifen nahe.

Genauso ging es mir ehrlich gesagt auch mit Baileys. Die feine vegane Alternative auf der Basis von Mandeln, anstelle wie beim Original mit Kuhmilch, verfeinert nicht nur Kuchen, Eiskaffees, Eis und andere Desserts, sondern schmeckt schon pur mit ein paar Eiswürfeln einfach sagenhaft und wird jeden Veganer in Verzückung versetzen, dem du ein Schlückchen davon kredenzt.

Wie geht’s dir damit?

Bist du mit dem Sortiment veganer Produkte in deinem Supermarkt und der Auswahl leckerer Gerichte in den Restaurants in deiner Stadt zufrieden? Was vermisst du am meisten? Schreib’s uns doch schnell in die Kommentare!

Übrigens – und man muss schon etwas schmunzeln: Die Studie deckt auch die „veganfreundlichen“ Desserts ab, die uns am meisten nerven. Die oberen Plätze belegen Obstsalat, Kompott und pochierte Birne. An sich finde ich alle drei lecker, aber es stimmt schon, dass die veganen Desserts, sofern es sie denn überhaupt gibt, eben doch sehr oft einfalls- und lieblos sind. Da ist auf jeden Fall noch Luft nach oben!

Ach ja, und wie stehst du eigentlich zu Eiskaffee? Yay oder Nay?

Veganer Eiskaffee mit Baileys Almande

Zutaten für 2 Gläser

5 von 2 Bewertungen
Drucken
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Gesamt 35 Minuten

Mögliche Toppings

  1. Alle Zutaten im Mixer cremig mixen. In Gläser füllen und je nach Belieben mit den gewünschten Toppings garnieren.

Veganer Eiskaffee mit Baileys Almande

Bitte trinkt verantwortungsvoll. www.drinkIQ.com


Werbung! Dieser Beitrag wurde von Baileys unterstützt. Gesponserte Beiträge helfen uns dabei, regelmäßig neue Rezepte für unsere Leser zu kreieren, Inhalte spiegeln aber immer unsere eigene Meinung wider. Danke, und Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Eat this! supporten.

Seit 2005 glücklich vegan. Pinterest- und Grüne Smoothies-Addict. Kocht aus Leidenschaft. Grafikdesignerin @ kreativagentur wowitmoves

11 Kommentare

  1. Der schaut mega gut aus! Würde ich glatt einmal nehmen jetzt :).

    Sonnige Grüße aus Hamburg ihr beiden!
    Arne

    Antworten
    • Na dann … Stößchen, würde ich sagen 😉

  2. Hallo Ihr beiden Lieben,
    danke, für den tollen Tip mit dem veganen Mandellikör.
    Was ich aber noch eben aufführen möchte ist, dass ich gestern mit unserer KiGa gruppe im Eiscafe war. Ich war sehr überrascht, dass es einige Fruchteissorten ohne Milch gab. Somit kann ich nun auch ins Eiscafe gehen und muss nicht nur Cola trinken. Vielleicht interessiert es ja einige Eurer Fans

    Mit lieben Grüßen

    Uschi aus dem Ruhrpott

    Antworten
    • Hey Uschi!

      Es kommt eben immer auf die Eisdiele an. Manche „panschen“ auch in Fruchteissorten Milch, manche gehen eher in die Sorbetrichtung. Heißt: Man muss eben immer nachhaken und sich dann natürlich die Eisdielenbesitzer zu Freunden machen, die ohne Milch arbeiten 😉

      Liebe Grüße und vielen lieben Dank
      Jörg

  3. Ich werde gleich Espresso brühen und für morgen in sie Kühlung packen. Zum Glück hab ich da auch einen 10km Lauf😉
    Bei Desserts sieht es in den Restaurants echt übel aus. Und die Kuchenauswahl ist eine Katastrophe. Wenn etwas vegan ist, dann ist es auch gleich auf gesund getrimmt. Vitalschnitten oder so. Auch Veganer lieben das Sündigen! Unsere Eisdiele hat aber wenigstens seit letztem Jahr veganes Bitterschokoeis. Zum Reinlegen!
    Geniesst den Frühling /Sommer noch und viel Spaß beim Rezepte kreieren.

    Antworten
    • „Vitalschnitten“ 😆

      Ja, du hast absolut recht. Ich selbst bin glücklicherweise süßkram-resistent, aber Nadine hält auch nichts, wenn es im Café mal veganen Kuchen gibt 😉

      Liebe Grüße und wir hoffen, der Eiskaffee hat nach dem Lauf gut geschmeckt!

  4. Hallo Ihr beiden wo kann mann denn den Bailys Allmonde kaufen? Übrigens jeden Sonntag morgen liege ich mit einem Matcha Latte im Bett und durchstöbere eure Rezepte. Für die kommende Woche habe ich mir schon drei Stück rausgesucht und bin schon in Vorfreude darauf sie zuzubereiten und dann mit meinen Freundinnen zu geniesen. Ich liebe eure Texte Bilder und euer leckeres Essen. Toll und danke das es euch gibt.
    Gruß Brigita

    Antworten
    • Hallo liebe Brigita,

      erstmal tausend Dank für die lieben Worte. Freut uns wirklich sehr.

      Den Baileys Almande gibt es online (z. B. bei Amazon), in den Läden wohl eher selten, da es sich eben um ein neues Produkt handelt, dass es sogar eine zeitlang nur exklusiv bei Veganz gab.

      Schau bei Fragen auch mal in die Zutatenliste der Rezepte. Die meisten Produkte verlinken wir dort immer 🙂

      Liebe Grüße
      Jörg

  5. Mit welchem mixxer macht ihr diesen leckeren eiskaffee der sieht soo cremig aus😊

    Antworten
  6. Persönlich denke ich, dass die Auswahl an veganen Produkten im lokalen Supermarkt ausbaufähig ist. Da in bestimmten Produkten ja dann auch noch belastende Substanzen gefunden wurden, schenke ich mein Vertrauen nur noch Bioläden bzw. Reformhäusern.
    Bailey’s überrascht positiv durch seine vegane Variante, würde ihn sehr gerne probieren… wenn er denn auch alkoholfrei wäre :).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die abgesendeten Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung deines Anliegens gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen findest du in unseren Informationen zum Datenschutz.