Veganer Brokkoli-Auflauf mit braunem Reis

Veganer Brokkoli-Auflauf mit braunem Reis
Direkt zum Rezept Ôćĺ

Unser veganer Brokkoli-Auflauf mit braunem Reis ist sagenhaft schnell und genauso einfach gemacht und somit das perfekte, gesunde Comfort Food f├╝r k├╝hle Tagen. Schmeckt ├╝brigens sogar Brokkoli-Feinden!

Achtung, ich bitte um einen Trommelwirbel, du wirst es nicht glauben: Ich, Nadine, schreibe heute tats├Ąchlich einen Text zu einem Brokkoli-Rezept! ­čąŽ

Da ich auf diesem Gebiet jahrelang mehr als freiwillig J├Ârg den ÔÇ×VortrittÔÇť gelassen und mich bei dem gr├╝nen Sprossenkohl immer dezent im Hintergrund gehalten habe, ist das schon fast einen Eintrag in den Kalender wert.

Und es wird sogar noch unheimlicher. Nachdem ich mich schon wenig begeistert auf eine Woche Brokkoli en masse eingestellt hatte, da wir noch massenweise von unseren S├╝├čkartoffel-Toasts im K├╝hlschrank hatten, habe ich z├Ąhneknirschend zugestimmt. Warum h├Ątte es denn keiner Kartoffel- oder K├╝rbiswoche sein k├Ânnen. Hmpf.

Versteh mich bitte nicht falsch, ich esse durchaus mal mit Appetit Brokkoli. Sei es im leckeren und schnellen Tempeh & Brokkoli, w├╝rzig ger├Âstet oder in unseren allerbesten veganen Mac & Cheese.

Aber eine ganze Woche lang die geballte Ladung? Diese Aussicht war mir dann doch zu viel des Guten, sorry.

Nachdem die gr├╝nen St├Ąngel ja aber richtig gesund sind, kann einem so eine Kur ja schlie├člich auch nicht schaden. Das habe ich mir jedenfalls zur Beruhigung eingeredet.

Was dann jedoch passiert ist, war wirklich nicht zu erwarten. Ich habe mich in unserer Brokkoli-Marathon-Woche tats├Ąchlich frisch verliebt!

Ich habe mich jedenfalls wie Bolle auf jede neue Session gefreut und kein einziges Mal der t├Ąglichen Ration verschm├Ąht. J├Ârg fand es zunehmend gruselig, wie du dir vielleicht vorstellen kannst.

Mein neuester Liebling ist dieser cremige Soulfood-Brokkoli-Auflauf mit einer schnellen w├╝rzigen, aber doch ganz leichten, cremigen Sauce mit viel Knoblauch, leckerem braunem Reis, den du noch vom Vortag ├╝brig hast f├╝r noch mehr Biss und einer Ladung veganem Reibek├Ąse. Der schmilzt unfassbar gut und schmeckt als Auflauf-Topping einfach genial.

Fr├╝her h├Ątte ich bei diesem Gericht wirklich nicht Juhu geschrien, aber ab jetzt h├Ârst du mich locker schon von ein paar Kilometern: “Brokkoli, ahoi”. Liegt vielleicht auch daran, dass es sich hier um ein easy One-Pot-Gericht handelt. Alles, was du brauchst, ist ein feuerfester Topf mit Deckel ÔÇŽ oder du kochst die F├╝llung vor und schichtest dann alles in eine Auflaufform.

Wir hoffen jedenfalls, du verzeihst uns zwei aufeinanderfolgende Brokkoli-Rezepte, aber vielleicht bist du ja auch schon ganz #TeamKreuzbl├╝ter? Und was nicht ist, kann ja noch werden, wie du an mir siehst!


Portionen 4 Portionen

Veganer Brokkoli-Auflauf mit braunem Reis

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten

F├╝r das Gem├╝se

F├╝r die Sauce

Au├čerdem

  • Backofen auf 180 ┬░C vorheizen.
  • Zwiebeln in feine Streifen schneiden, Brokkoli in mundgerechte St├╝cke teilen. 2 EL Oliven├Âl in einen hei├čen, ofenfesten Topf geben, Gem├╝se 5 Minuten bei hoher Hitze scharf anbraten, anschlie├čend aus dem Topf nehmen.
  • Das restliche ├ľl in den Topf geben, Knoblauch 2 Minuten bei niedriger Hitze anschwitzen. Mehl dazugeben und unter R├╝hren weitere 2 Minuten r├Âsten.
  • Mit Sojamilch und Wasser abl├Âschen, mit Salz, Paprikapulver und Muskat abschmecken. Reis und Gem├╝se unterheben und mit geschlossenem Deckel im Backofen 15 Minuten schmoren lassen.
  • Deckel vom Topf nehmen, gut umr├╝hren und mit veganem Reibek├Ąse toppen. F├╝r weitere 10 Minuten zur├╝ck in den Ofen stellen und vor dem Servieren mit Pfeffer und Chiliflocken w├╝rzen.

Unsere Tipps

Nat├╝rlich funktioniert das Gericht auch mit frisch gekochtem Reis. Lass ihn dazu nach dem Kochen 10 Minuten ÔÇô ohne Deckel, damit der Dampf entweichen kann ÔÇô leicht abk├╝hlen.

Unterst├╝tze uns

F├╝r diesen Post haben wir keinen Sponsoren. Aber auch du kannst uns unterst├╝tzen und uns dabei helfen, dieses kleine Business aus Herzblut und viel Liebe zum Essen am Laufen zu halten. Was sagst du? Hast du Lust auf viele weitere K├╝chenabenteuer mit uns? Dann komm in die ÔÇ×Sriracha-GangÔÇť auf Steady.

Steady

Seit 2005 aus ethischen Gr├╝nden gl├╝cklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, w├╝rde f├╝r Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Tr├Ąumt au├čerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.


Gib deinen Senf dazu!

      1. Vielen Dank f├╝r das tolle Feedback. Den Nudelersatz kann ich mir auch super vorstellen.

        Liebe Gr├╝├če
        J├Ârg

  1. Wie immer – super lecker und eine bomben Idee! Im Vergleich zur amerikanischen Variante meines Mannes liegt diese hier auch viel besser im Magen ­čÖé ich habe das Mehl durch 2 TL Speisest├Ąrke ersetzt und noch gemahlene Senfk├Ârner hinzugef├╝gt. Zum reinlegen!

  2. Guten Abend ihr zwei!

    Wir haben heute das Rezept nachgekocht; immerhin war es ja nach den Hitzetagen und dem heutigen Regen etwas k├╝hler ­čśŐ Wir konnten frischen Brokkoli aus unserem Garten ernten und ihn so zu verspeisen ist einfach toll. Hat alles wie beschrieben geklappt und war sehr sehr lecker! ­čĺÜ

  3. Guten Abend,

    seit Tagen habe ich dieses Rezept in einem Tab ge├Âffnet, heute wollte ich es dann endlich nachkochen. Aber: kein Br├Ąter vorhanden, und in Pfanne/Topf/Auflaufform rum hantieren wollte ich dann auch nicht.
    Mein Brokkoli wanderte mit weiterem Gem├╝se als Ofenveggies ins Rohr, aber die So├če musste ich machen! Ich habe direkt Jacky’s Tipp mit dem Wei├čwein beherzigt – Danke daf├╝r! ­čÖé und gleich mal die gesamten 350ml Wasser dadurch ersetzt. Was soll ich sagen, roihessisch’ M├Ądsche.
    Geschmacklich der Knaller! Allerdings ereilte mich das gleiche Schicksal wie schon Simon & Denise: die So├če wollte nicht eindicken. Ich habe mir dann mit noch einem dritten TL Mehl sowie Guarkernmehl und Hefefocken (auch sehr lecker darin!) beholfen, und jetzt frage ich mich: Woran k├Ânnte es gelegen haben? Am Wein? Kann ich mir nicht vorstellen. Daran dass ich statt Weizenmehl Dinkelmehl verwendete? M├Âglich? Mir erscheinen 2 EL Mehl (egal welcher Sorte) f├╝r 750ml Fl├╝ssigkeit etwas wenig.

    Falls jemand einen Hinweis oder eine Idee hat freue ich mich auf Antwort!

    Dickes Danke f├╝r die erneut fantastische Inspiration & liebe Gr├╝├če
    Anne

    1. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob du die Sauce ganz alleine gekocht hast oder zusammen mit dem Reis, wie beschrieben. Der Reis dickt die Sauce selbstverst├Ąndlich zus├Ątzlich an.

      1. Moin,
        ich antworte mal hier, auch wenn ich nicht die Frage gestellt habe.
        Wie bei vielen anderen dickte da auch bei mir nix ein. Das Argument mit dem Reis zieht auch nicht, denn der soll ja schon gekocht sein. Wenn der Reis ungekocht da rein k├Ąme…..
        Ich werde das das n├Ąchste Mal mit ungekochtem Reis probieren. Das war n├Ąmlich ansonsten verdammt lecker!

      2. Hi Grit,

        danke f├╝r dein Feedback. Es stimmt allerdings so nicht, dass das Argument nicht ziehen w├╝rde, dass der Reis mit andickt. Beim Abk├╝hlen entweicht Dampf aus den Reisk├Ârnern. Dieser Platz wird durch die Sauce wieder gef├╝llt, die Reisk├Ârner saugen also Fl├╝ssigkeit auf, was alleine schon dazu f├╝hrt, dass die Sauce eindickt. Ein Teil der St├Ąrke im Reis ver├Ąndert sich zwar zur sog. resistenten St├Ąrke, allerdings auch nicht alles, also wird auch ein Teil St├Ąrke an die Sauce abgegeben. Das kann sich nat├╝rlich je nach Reissorte unterscheiden, das ist auch klar. Ich denke, hier geht es mehr um die Frage, welche Erwartungen an den Begriff “Eindicken” gestellt wird ÔÇô je nachdem kann der Auflauf nat├╝rlich auch ein paar Minuten l├Ąnger im Ofen bleiben oder zus├Ątzlich angedickt werden, das ist ja gar kein Thema. ­čÖé

        Liebe Gr├╝├če
        J├Ârg

  4. Hei­čśŐ m├Âchte das Rezept heute Abend gerne kochen! Es sieht super lecker aus ­čśő
    K├Ânnte ich anstatt der Sojamilch auch Hafermilch verwenden oder ist das nicht so passend?
    Vielen lieben Dank & macht weiter so! Ich liebe eure Rezepte ­č匭čśő