Vegane Karamellplätzchen mit Haselnüssen & Schokolade

Vegane Karamellplätzchen mit Haselnüssen & Schokolade
Direkt zum Rezept →

Son­ne, Mond und Ster­ne. Unse­re vega­nen Kara­mell­plätz­chen in Mond­form mit „Kara­mell­kra­tern“, gerös­te­ten Hasel­nüs­sen und ordent­lich Scho­ki sind genau das Rich­ti­ge für die aus­gie­bi­ge, gemüt­li­che Advents-Teatime!

Die Weih­nachts­zeit ist doch immer die Gele­gen­heit, sich end­lich ohne schief ange­guckt zu wer­den, mit leckers­ten Kek­sen und Plätz­chen en mas­se voll­zu­stop­fen. Das Tol­le dar­an: Die­se Pha­se ist easy erwei­ter­bar! Der Trick ist: Wer früh genug mit der per­sön­li­chen Vor­weih­nachts­zeit beginnt, kann sie auch län­ger genie­ßen. Und ganz ehr­lich, in die­sem Jahr kann aus­nahms­los jeder ein oder zwei Beru­hi­gungs­plätz­chen mehr ver­tra­gen. Selbst Jörg langt mitt­ler­wei­le ohne zu zögern in die Keks­do­se. Und das will was heißen!

Vegane Karamellplätzchen mit Haselnüssen & Schokolade

Viel Weih­nachts­ge­bäck gab es neben unse­ren Eli­sen­leb­ku­chen, den Straz­za­te und unse­rem vega­nen Stol­len bis­her auf dem Blog nicht und das, obwohl das gro­ße Plätz­chen­ba­cken, zumin­dest in Jörgs Fami­lie, Tra­di­ti­on hat. Sei­ne Tan­te hat frü­her bereits Anfang Novem­ber gan­ze Wagen­la­dun­gen duf­ten­der „Guts­le“, wie man hier in Schwa­ben sagt, geba­cken und anschlie­ßend an die Ver­wandt­schaft ver­teilt. Ech­te schwä­bi­sche Haus­frau­en und ‑män­ner backen übri­gens min­des­tens drei ver­schie­de­ne Sor­ten. Um da mit­zu­hal­ten, muss man eine Run­de frü­her los­le­gen. Mei­ne dies­jäh­ri­gen Lieblings-„Gutsle“ sind eine sat­te Kom­bi aus all mei­nen Favo­ri­ten: zar­ter, vanil­li­ger Mürb­teig, gerös­te­te Hasel­nüs­se, fan­cy vega­ner Kara­mell und natür­lich ordent­lich Schoki.

Vegane Karamellplätzchen mit Haselnüssen & Schokolade

Apro­pos Advent. Die fei­nen Kara­mell­plätz­chen pas­sen natür­lich gran­di­os per­fekt zu jeder vor­weih­nacht­li­chen Tea­ti­me, die wir uns die­ses Jahr auch noch ein biss­chen häu­fi­ger gön­nen wer­den als die letz­ten Jähr­chen. Hey, die Schwe­den zele­brie­ren ihre Fika schließ­lich auch jeden Tag. Ent­schleu­ni­gung und so, recht haben sie!

Und weil wir doch alle (gib’s doch zu) auf Advents­ka­len­der ste­hen, gibt es von CUPPER Teas die­ses Jahr einen nach­hal­ti­gen Bio-Tee-Advents­ka­len­der, der dich wär­mend durch die Vor­weih­nachts­zeit beglei­tet. Wir ver­lo­sen ab heu­te 24 Tea-Lover-Kalen­der und einer davon könn­te schon bald auf dei­nem Küchen­re­gal ste­hen. Der auf­klapp­ba­re Kalen­der mit zwei zusätz­li­chen Exklu­siv-Sor­ten, die es nur im Kalen­der gibt, eig­net sich natür­lich auch pri­ma als Mit­bring­sel für Freun­de und Fami­lie. Oder natür­lich auch als Über­ra­schungs­pa­ket vor der Tür, ganz Lockdown-Light-Nikolaus-Style.

Als wasch­ech­te Tee­tan­te freue ich mich schon durch die zwölf ver­schie­de­nen Kräu­ter- und Früch­te­tee­mi­schun­gen, – natür­lich alle bio & fair – zu schlür­fen und dazu ton­nen­wei­se Gebäck zu verputzen.

Aber vor­her wird erst mal los­ge­ba­cken! Die Her­stel­lung, sowie die Zuta­ten könn­ten nicht simp­ler sein und auch der Auf­wand ist abso­lut über­schau­bar. Auch als Back­an­fän­ger darfst du dich ruhig an unse­re Kara­mell­plätz­chen wagen und dei­ne Lie­ben anschlie­ßend damit beglücken.

Vegan backen

Ach ja, bevor du fragst, vega­nes Kara­mell gibt es inzwi­schen ganz easy­peasy im Super­markt zu kau­fen und musst du nicht zusätz­lich auf­wen­dig sel­ber her­stel­len. In mini­klei­ne Stück­chen gehackt ver­lei­hen sie den Kek­sen eine lecke­re Tof­fee-Note und machen optisch mega was her. Ein biss­chen wie der Mond mit all sei­nen Kra­tern, oder? Genau­so habe ich sie dann auch in der Zart­bit­ter­scho­ko­la­de geba­det und mit einem schnie­ken Scho­ko-Halb­mond verziert.

Veganer Karamell

Ich hof­fe mei­ne Kara­mell­plätz­chen in Mond­form ver­sü­ßen dir ab jetzt auch ein biss­chen die nächs­ten Wochen und du machst es dir mit den „Guts­len“ und ordent­lich Tee gemüt­lich. Cheers my dear und ver­giss das Gewinn­spiel nicht!

Die Gewinn­spiel­box fin­dest du am Ende des Bei­trags. Viel Glück! 🍪

Vegane Adventsplätzchen
Zuta­ten für 40 Stück

Vegane Karamellplätzchen mit Haselnüssen & Schokolade

Vor­be­rei­tung 10 Minu­ten
Zube­rei­tung 12 Minu­ten

+ Kühl­zeit 1 Stun­de
  1. Hasel­nüs­se in einer hei­ßen Pfan­ne ohne Öl rös­ten. Anschlie­ßend abküh­len lassen.
  2. Hasel­nüs­se und Sah­ne­ka­ra­mell fein hacken. In einer Schüs­sel vega­ne But­ter mit Trau­ben­zu­cker und Vanil­le­ex­trakt zu einer cre­mi­gen Mas­se verrühren.

  3. Mehl, Spei­se­stär­ke und Salz ver­mi­schen und mit But­ter-Zucker­mix rasch zu einem Teig ver­kne­ten. Gesam­ten Kara­mell und ¾ der gehack­ten Nüs­se dazu­ge­ben und fix gleich­mä­ßig ein­ar­bei­ten. Teig in 5–6 gleich lan­ge Teig­rol­len por­tio­nie­ren und min­des­tens 1 Stun­de im Kühl­schrank kalt stellen.

  4. Back­ofen auf 180 °C vor­hei­zen. Teig­rol­len in ca. 1 cm dicke Kek­se schnei­den und im hei­ßen Ofen 12 Minu­ten backen. Kek­se aus­küh­len lassen.

  5. Zart­bit­ter­scho­ko­la­de über einem Was­ser­bad schmel­zen und Kek­se zur Hälf­te, leicht schräg in Halb­mond­form ein­tau­chen. Mit rest­li­chen gehack­ten Hasel­nüs­sen bestreu­en und trock­nen lassen.

Unsere Tipps

War­um Trau­ben- oder Puder­zu­cker? Die bei­den sind beson­ders fein und pud­rig und machen die Plätz­chen extra zart. Es funk­tio­niert aber natür­lich auch mit nor­ma­lem, fei­nen Zucker.

Vegane Weihnachtsplätzchen

a Raffle­co­p­ter giveaway

Werbung

Werbung! Dieser Beitrag wurde von Cupper Teas unterstützt. Gesponserte Beiträge helfen uns dabei, regelmäßig neue Rezepte für unsere Leser zu kreieren, Inhalte spiegeln aber immer unsere eigene Meinung wider. Danke, Cupper Teas und Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Eat this! supporten.

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.


Gib deinen Senf dazu!

  1. Hal­lo:)
    Lei­der sind die Plätz­chen sehr brö­se­lig gewor­den. Ich muss aber auch geste­hen, dass ich gemah­le­ne Hasel­nüs­se und nicht gehack­te genom­men habe. Hat das sehr gro­ßen Ein­fluss auf die Konsistenz?
    Geschmack­lich sind sie Welt­klas­se, aber eben sehr brö­se­lig und ich muss­te Rie­sen Teig­rol­len machen, damit ich über­haupt was abschnei­den konn­te. Hat jemand die glei­chen Pro­ble­me bzw. soll­te ich das nächs­te Mal anstatt gemah­le­ne gehackt Nüs­se nehmen?
    LG

  2. Hi, hab das Rezept heu­te nach gebacken 🙂
    Ich hab noch einen Schuss Hafer­milch in den Teig gege­ben, weil er bei mir sehr tro­cken war.
    Hat­te noch jemand das Pro­blem, das die Kara­mell Bon­bons aus den Plätz­chen raus gelau­fen sind?

    Sie sind super lecker ‑sehen bei mir nur etwas ver­un­glückt aus.
    Dan­ke für das Rezept 🙂

    1. Hi Isa,

      hast du viel­leicht ein ande­res Mehl bzw. Mehl­typ ver­wen­det? Das macht enorm viel aus. Es ist ganz nor­mal, dass das Kara­mell aus­läuft. So ent­ste­hen auch die „Kra­ter“. Die aus­ge­lau­fe­ne Mas­se ein­fach weg­bre­chen und naschen. 😉

      Liebst,
      Nadine

    1. Hey, tol­les Rezept, habe es gera­de nach­ge­ba­cken. Lei­der sind mei­ne gekühl­ten Teig­rol­len ganz brö­se­lig und las­sen sich nicht gut schnei­den. Habt ihr einen Tipp für mich?
      Lie­ben Gruß Larissa

      1. Lass sie etwas warm wer­den, dann soll­ten sie wie­der schneid­fä­hi­ger sein. Ansons­ten hilft ein gutes, schar­fes Mes­ser natür­lich enorm. 🙂

  3. Dan­ke für das tol­le Rezept!

    Ich wür­de die Advents­ka­len­der ger­ne bei­de ver­schen­ken, einen an mei­ne Toch­ter und einen an ihre bes­te Freun­din. Die bei­den lie­ben Tee und trin­ken ihn eigent­lich meis­tens zusam­men, aber der­zeit ist das ja durch die momen­ta­ne Situa­ti­on nur sel­ten mög­lich. Des­halb wäre der Advents­ka­len­der sicher für bei­de eine will­kom­me­ne Ablenkung!

  4. Die­se Plätz­chen­re­zept backe ich ger­ne nach.
    Den zwei­ten Tee-Advents­ka­len­der wür­de ich mei­ner Lieb­lings­kol­le­gin geben. Denn sie steht mir immer Rat und Tat zur Sei­te und eine Tas­se in der Pau­se ist bei ihr auch immer mög­lich. 🙂 <3

  5. Mei­ne Omi ist so ein gro­ßer Fan <3 wow was für ein tol­ler Gewinn, da wür­de ich ja nur noch Freu­den­sprün­ge machen ❤ ein traum ❤ der ham­mer #dan­ke für das tol­le #gewinn­spiel ich drü­cke gaaa­annz fest die Dau­men! ❤ BLEIBT GESUND und hal­tet durch in die­ser schwe­ren und unge­wis­sen Zeit ❤ Liebs­te Grü­ße und einen schö­nen Montag❤

  6. Die Plätz­chen sehen soo toll aus. Tee und Plätz­chen sind dafür mei­ner Mei­nung nach die bes­te Kom­bi. Eine mei­ner liebs­ten Freun­din­nen ist genau­so eine Tee-Tan­te wie ich. Sie wür­de sich rie­sig über so ein klei­nes Geschenk in der Vor­weih­nachts­zeit freu­en. Außer­dem ist es wun­der­bar, zu ver­schen­ken. Dar­auf freue ich mich sehr sehr sehr.

  7. Oh toll, dan­ke für die Chan­ce. Mei­ne Schwes­ter hat den zwei­ten Tee­ka­len­der ver­dient. Weil sie eine Power­frau ist, die als Erzie­he­rin gera­de so viel zu tun hat und trotz­dem noch für die Fami­lie zu 100 Pro­zent da ist. Gera­de jetzt, wo vie­le klei­ne Kin­der auch ver­un­si­chert sind, gibt sie ihnen Halt und sorgt mit ihrer tol­len Art für Geborgenheit.

  8. den zwei­ten Kalen­der hat mei­ne bes­te Freun­din ver­dient, da sie als allein­er­zie­hen­de Mut­ter (und Risi­ko­grup­pe zuge­hö­rend) die­ses Jahr ganz schön zu kämp­fen hat­te. Bereits vor Coro­na hat­te sie ihre The­men und danach herschte bei ihr nur noch Chaos!

  9. Mmm­mhhh Lecker! Ich habe mit mei­nen Klei­nen auch schon ange­fan­gen zu backen!
    Nur lei­der essen sie es viel zu schnell weg.…

    Mit dem 2 Tee-Advents­ka­len­der wür­de ich ger­ne mei­nen Eltern eine Freu­de machen – sie haben bei­de seit Wochen mit einem schwe­ren Hus­ten zu kämpfen.

  10. Der zwei­te Tee-Advents­ka­len­der wür­de an mei­ne Eltern gehen. Sind immer für mich da, wenn ich sie brauche.
    Lie­be Grü­ße aus Regens­burg und eine schö­ne Vorweihnachtszeit
    Manfred

  11. Tol­les Rezept, das ich gleich nächs­te Woche aus­pro­bie­ren möch­te. Da ich mei­ne Ernäh­rung erst seit die­sem Jahr in Rich­tung pflan­zen­ba­siert umge­stellt habe, wird das mein ers­tes vega­nes Plätzchenbacken. 🙂
    Und den zwei­ten Kalen­der bekä­me mei­ne Mama, die die­ses Jahr mit ihrem klei­nen Natur­mo­de-Laden und der Pan­de­mie sehr zu kämp­fen hat.

  12. Oh wie schön, Cup­per Tea lie­be ich.
    Mei­ne Kol­le­gin bzw. Stell­ver­tre­te­rin hät­te den zwei­ten Kalen­der ver­dient, weil sie mir seit Beginn der Pan­de­mie den Rücken frei­hält und mich ein­fach nur toll unterstützt.

    Vie­le Grüße
    Julia

  13. Ich lie­be das backen… die­se Plätz­chen wer­de ich für mei­nen “sewing bee” backen .. eine Grup­pe von gleich­ge­sinn­ten Frau­en hier in Corn­wall. Dan­ke für eure Rezepte!

  14. Das wer­den wohl die ers­ten Weih­nachts­plätz­chen, die ich mit unse­rem neu­en Back­ofen backe… Und viel­leicht gibt’s dazu auch lecke­ren Tee aus dem Adventskalender 🙂

  15. Ich wür­de mei­nem Freund ger­ne einen schen­ken. Er hat wegen Coro­na sei­nen Job ver­lo­ren und muss auch noch ein Semes­ter dran hän­gen. Ich bin als Risi­ko­pa­ti­en­tin zuhau­se, des­halb ist die Kas­se leer und es wäre schön ihm einen Advents­ka­len­der schen­ken zu kön­nen. Bleibt alle gesund und eine schö­ne Advents­zeit <3

  16. Puuuh, so vie­le Aspi­ran­ten auf den Tee- Advents­ka­len­der! Da möch­te ich mich ger­ne ein­rei­hen, damit ich mei­ne Freun­din über­ra­schen kann! ☺️

  17. Mei­ne Schwes­ter hat nach die­sem for­dern­den Coro­na-Jahr mit Mas­ter­ar­beit tau­sen­de schö­ne Din­ge ver­dient- die­ser Advents­ka­len­der wäre eine wun­der­ba­re Über­ra­schung für sie <3

    1. Hi Susi,

      ja, auf schö­nen Schnee wür­de ich mich auch freu­en, aber den bekom­men wir hier bei uns, wenn über­haupt erst im Janu­ar oder Febru­ar. 😅 So lan­ge kann ich dann mit dem Plätz­chen­ba­cken lei­der nicht warten. 🙈🤣

      Liebst,
      Nadine

  18. hmmm, sieht das alles lecker aus! Kek­se mit Tee oder Tee mit Kek­sen, bei­des eine himm­li­che Kom­bi. Mit dem 2ten Tee-Advents­ka­len­der wür­de ich eine kran­ke Freun­din aufheitern.

  19. Die sehen ja toll aus, muss ich auch unbe­dingt mal pro­bie­ren. Tol­le Rezep­te habt ihr, auch wenn ich sie nicht vegan mache.
    Den zwei­ten Kalen­der wür­de ich mei­ner Mum geben, da sie Tee liebt und ich mich stets auf sie ver­las­sen kann.🤗

  20. Ich lie­be Tee über alles, da es ein­fach nichts tol­le­res gibt mit einer lecke­ren Tas­se Tee in den Tag zu Star­ten. Ich wür­de mich daher sehr dar­über freuen. 🥰

  21. Ich lie­be Tee über alles, da es ein­fach nichts tol­le­res gibt mit einer lecke­ren Tas­se Tee in den Tag zu Star­ten. Ich wür­de mich daher sehr dar­über freuen. 🥰

  22. Sooo yum­mi! Heu­te schon den Kara­mell gekauft, mor­gen frisch ans Werk. Vie­len lie­ben Dank für Eure tol­len Rezep­te. Das wöchent­li­che High­light ist immer Frei­tag, 11 Uhr, wenn Euer News­let­ter mit neu­en fan­tas­ti­schen Köst­lich­kei­ten kommt. 😋
    Daheim bin ich zwar dem Kaf­fee ver­fal­len, aber im Büro trin­ke ich Tee. Und das wär es nun: jede Men­ge Tee­ab­wechs­lung den Dezem­ber; ich wür­de mich sehr über den Gewinn freuen! 🍀

  23. Den ers­ten wür­de der Niko­laus mei­ner Schwes­ter brin­gen, die die­ses Jahr eine beson­de­re Unter­stüt­zung war
    und den zwei­ten an mei­ne Mut­ter, die mich immer mit den aktu­el­len Rezep­ten auf eurer Sei­te ver­sorgt, damit ich mich auch immer wie­der­mal an die Ulmer-Hei­mat erinnere.

  24. Die zwei­te Päck­chen wür­de ich mei­ne Freun­din Cosi­ma mit­brin­gen zum Plätz­chen backen. Wir backen die­se Plätz­chen bestimmt mit! Sieht mega lecker aus 😋

  25. Mein Tee­herz schlägt höher und das Kind in mir freut sich wie ein Kara­mell­plätz­chen (Honig­ku­chen adé) über einen sol­chen Adventskalender!

  26. Hi, trin­ke lie­bend ger­ne Tee und lese dazu die wun­der­ba­ren Ein­füh­rungs­tex­te zu den Rezep­ten. Die zwei­te Tas­se wür­de mein Freund erhal­ten, damit er nicht nur Roi­boos­tee trinkt.
    Wün­sche allen eine schö­ne Winterzeit!

  27. Ein Advents­ka­len­der kommt mit auf Arbeit so dass mei­ne 3 Kol­le­gin­nen und ich (die wir uns sowie­so einen Was­ser­ko­cher tei­len; ) den gerecht auf­tei­len und den ande­ren Kalen­der schen­ke ich mei­ner Mutti.

    Auf die Weih­nachts­bä­cke­rei Ende Novem­ber freue ich mich schon, 8 Plätz­chen­sor­ten sind Pflicht 🙂

  28. Sooo online gehen, Plätz­chen­re­zept suchen (check), Tee kas­sie­ren (check?), Advent kann kom­men <3
    Der zwei­te Kalen­der wür­de an mei­ne Schwes­ter gehen, um mal von ihrer Kaf­fee­sucht weg zu kommen 😀

  29. Genau­so über den Advents­ka­len­der wür­den sich mei­ne Mädels aus mei­ner Lern­grup­pe freu­en, damit wir alle zumin­dest bei einer Tas­se Tee den Examens­stress kurz hin­ter uns las­sen können… 🙂

  30. Ich lie­be lie­be lie­be Cupper-Tees 🧡🤗
    Eure Plätz­chen, eine gute Tas­se Tee & ein schö­nes Buch – was gibt es zu die­ser Jah­res­zeit besseres 🥰

  31. Gera­de das Plätz­chen – Rezept ent­eckt und schon weiß ich, was heu­te Abend auf dem Pro­gramm steht 😀
    Cup­per ist einer mei­ner Lieb­lings­tee­sor­ten und kann mit diver­sen unver­pack­ten Tees­mar­ken defi­ni­tiv mithalten.
    Mei­ner Mama wür­de ich den 2. schen­ken, da wir bei­de ein klei­nes gemein­sa­mes Ritu­al haben: Nach der gemein­sa­men Gas­si-Run­de mit den Hun­den wer­den alle Pfo­ten auf­ge­wärmt mit einer hei­ßen Tas­se Tee vor dem Kamin.

  32. Euch bei­den ein herz­li­ches Dan­ke­schön für all die wun­der­vol­len Rezep­te die ihr das gan­ze Jahr über pos­tet. Auf euren News­let­ter freue ich mich immer sehr. Für mich alles Rezep­te mit geling Garantie 💖
    Ich lie­be Tee und wür­de mich sehr über den Advents­ka­len­der freuen.
    Herz­li­che Grü­ße Jutta

  33. Ich wür­de mich rie­sig über den Gewinn freu­en! Der zwei­te Gewinn wür­de an mei­ne Schwes­ter gehen, die jeden Tag mit so viel Elan mei­nen Nef­fen bespaßt und enter­taint! Da braucht man eine gute Tas­se Tee, um runterzukommen. ❤

  34. Der zwei­te Tee-Advents­ka­len­der wäre für mei­ne Toch­ter. Ich woll­te uns wel­che besor­gen, aber in Ber­lin schei­nen sie aus­ver­kauft zu sein 🙁 Wer weiß, wo man sie hier noch bekommt, kann ger­ne einen Tipp hin­ter­las­sen. Danke!

  35. Der Tee­ad­vents­ka­len­der ver­spricht einen wär­men­den Licht­blick pro Tag – genau das, was ich in die­ser Zeit gebrau­chen kann!

  36. Den Tee­ad­vents­ka­len­der, sowie dazu von mir geba­cke­ne vega­ne Kara­mell­plätz­chen hät­te mei­ne wun­der­vol­le Mit­be­woh­ne­rin Con­stan­ze ver­dient! Sie liebt euren Blog und wir pro­bie­ren vie­le eurer Rezep­te zusam­men (Diens­tag gabs erst eure tol­le Wan Tan Sup­pe bei uns). Des­we­gen wür­de sie sich sicher­lich dop­pelt freuen.

  37. Da ich lei­den­schaft­li­che Tee­trin­ke­rin bin.…und immer wie­der neue Sor­ten aus­pro­bie­re.…😁 wür­de ich mich sehr freu­en, die Advents­zeit, täg­lich mit einer ande­ren Tas­se Tee zu begrüßen.

  38. Ich wür­de den Tee mei­ner lie­ben Freun­din Kat­ja schen­ken, die im Kran­ken­haus arbei­tet und den Tee als Abend­ge­nuss beim erhol­sa­men Stri­cken sehr genie­ßen würde 🙂

  39. Ein tol­ler Advents­ka­len­der auch für mei­ne Lebens­ge­fähr­tin, da ihr klei­ner Hund vor ein paar Wochen gestor­ben ist und sie des­we­gen ein biss­chen Trost gebrau­chen kann

  40. Tee, Plätz­chen und Strick­zeug für gemüt­lich Advents­ta­ge. Mei­ne Toch­ter und ich wür­den uns rie­sig über den Advents­ka­len­der freuen.

  41. Eine tol­le Mög­lich­keit einer guten Freun­din ein Geschenk zu machen, wel­che mich erst­mals auf die Mar­ke Cup­per auf­merk­sam gemacht hat 🙂

  42. Ent­schleu­ni­gung mit lecke­ren Plätz­chen und ganz viel Tee klingt herr­lich. Den zwei­ten Tee-Advents­ka­len­der wür­de ich mei­nem Mann geben. Er trinkt im Herbst und Win­ter genau­so ger­ne Tee wie ich. 🙂

  43. Oh, wie toll – die Guts­le muss ich unbe­dingt mit mei­ner Keks­freun­din-Herz­schwes­ter Medi aus­pro­bie­ren 😍! Mit dem Tee könn­te ich sie noch mehr zur Tee­lie­be bekehren 🥳🤗

  44. Ich lie­be Tee und möch­te mir ger­ne mit dem Kalen­der die Vor­weih­nachts­zeit ver­sü­ßen. Dein Rezept klingt super!!! Mal sehen wann ich die Zeit fin­de um sie nachzubacken.

  45. Oh sehen die lecker und kara­mel­lig aus! Ich lie­be lie­be lie­be Tee und wür­de den zwei­ten Advents­ka­len­der an Freun­de verschenken!

  46. Da werd ich mich dich gleich ans Plätz­chen backen machen. Mei­ne Kids lie­ben Tee genau so sehr wie ich und mein Mann aber mit einem Tee Advents­ka­len­der hät­ten wir da ein biss­chen Abwechslung 😍

  47. Mei­ne Frau da Sie die gan­ze Coro­na Zeit schon im Home­of­fice sit­zen muss und die Arbeit so noch auf­wen­di­ger ist und Sie sehr sehr sehr vie­le Über­stun­den sam­melt. Da hilft viel­leicht der ein oder ande­re gute Tee.

  48. Sehr lecke­re Kek­se! Schon auf mei­ner Backliste!
    Die Advents­ka­len­der sind toll. Ich wür­de den zwei­ten Kalen­der einer guten Freun­din schen­ken, die die­ses Jahr ihren Job ver­lo­ren hat und ein paar ent­span­nen­de Momen­te mit einer Tas­se Tee gut gebrau­chen kann.
    LG, Vera

  49. mehr als ver­dient hät­te den Kalen­der mei­ne Toch­ter, die in der gan­zen Lock-down-Zeit alle Ein­käu­fe etc. für mich erle­digt hat und mich streng dazu ange­hal­ten hat zu Hau­se zu bleiben.

  50. bei mir gibt es immer für jeden ein­zel­nen einen selbst­ge­bas­tel­ten, mit per­sön­li­chen brie­fen und klei­nen geschen­ken und einen, der nicht nur bal­sam für die see­le son­dern auch fürn kör­per ist 😀 mei­ne toch­ter bekommt einen mit üei­er, mein teen­ager einen unge­sun­den mit chips, flips usw… und für mei­nen mann habe ich meis­tens so aus­ge­fal­le­ne mit sala­mi und würst­chen 😀 nur ich geh immer leer aus, fällt aber auch nie­man­den auf bei mir 😀
    den zwei­ten wür­de ich ger­ne für mei­ne schwes­ter gewin­nen, kran­ken­haus­frau aus lei­den­schaft und trotz allem immer ein lächeln auf den lip­pen, selbst nach einer dop­pel­schicht, was im moment häu­fig vorkommt.
    drü­cke uns mal fes­te die dau­men <3

  51. Hal­lo Nadine,

    ein tol­ler Tee Advents­ka­len­der, der per­fekt in unse­re Stu­den­ten-WG passt.Deine Plätz­chen Rezep­te wer­de ich mal ver­su­chen am Wochen­en­de nach zu backen…durch die Covid-19 Situa­ti­on sind wir ja alle unse­re 450 € Jobs los…und haben so mehr Zeit.

    Den 2. #Advents­ka­len­der wür­de ich mei­ne Oma­ma schen­ken, sie hilft uns hier wo sie kann, steht uns mit Rat und Tat beiseite…sie kocht und backt für uns und ist die gute Seele…durch die Pan­de­mie kommt sie aber nur noch ganz sel­ten vorbei…schade..aber es ist bes­ser so

    #bleib­ge­sund und herz­li­che Grüße,

    Jet­te

  52. Ich wür­de sehr ger­ne für mei­ne Toch­ter gewin­nen und hüf­te aus die­sem Grund in den Lostopf.
    Die jun­ge Medi­zin-Stu­den­din hat in der Coro­na­zeit wirk­lich sehr viel Stress und Mehr­fach­be­las­tung in der Kli­nik. Den­noch arbei­tet sie zusätz­lich ehren­amt­lich fürs Gesund­heits­amt und kauft ehren­amt­lich für älte­re Men­schen ein. Manch­mal weiss ich gar nicht, woher sie die Kraft für all die Din­ge nimmt. Sie hät­te den Gewinn mehr als ver­dient und wür­de sich sicher rie­sig dar­über freuen.

  53. Ich wür­de die Kalen­der an mei­ne Kin­der wei­ter­rei­chen – als Ärz­tin und Psy­cho­lo­ge haben sie mehr mit der Pan­de­mie zu kämp­fen als jede ande­re Berufs­grup­pe. Da ist eine Ver­schnauf­pau­se mit damp­fen­dem Tee unbe­dingt nötig und bestimmt hilfreich.

  54. Die­se Kek­se muss ich unbe­dingt aus­pro­bie­ren. Ich lie­be Kara­mell! Und natür­lich wür­de auch ich mich rie­sig über die Advent­ka­len­der freuen.

    PS: ges­tern Abend gab es mal wie­der eure genia­len Schupf­nu­deln mit (selbst fer­men­tier­tem) Sauer­kraut. Die sind soooo gut. Vie­len Dank für das tol­le Rezept

  55. Mei­ne Schwie­ger­toch­ter, da sie die­ses Jahr mit drei Kin­dern unheim­lich viel zu leis­ten hat­te und das Gan­ze wirk­lich sehr gut bewäl­tigt hat.

  56. 🎄Den 2. mei­ne Nach­ba­rin und den 1. mei­ne Tan­te, bei­de stan­den in Zei­ten lan­ger schwe­rer Erkran­kung immer wie­der an mei­ner Sei­te Wäh­rend mei­ne Tan­te mich immer wie­der gepflegt hat, hat sich mei­ne Nach­ba­rin um vie­le Ange­le­gen­hei­ten geküm­mert wäh­rend ich im Kran­ken­haus war. Die bei­den hät­ten es wirk­lich verdient!!🙂🍀

  57. Mei­ne Mut­ter hat bald Geburts­tag! Auch mit 87 Jah­ren, wür­de sie sich noch über einen Advents­ka­len­der freu­en! Lie­be Grü­ße Siggi

  58. Ich wür­de den zwei­ten Advents­ka­len­der mei­ner bes­ten Freun­din schen­ken, die in schwie­ri­gen Zei­ten immer für mich da ist/war. Ohne sie hät­te ich die aktu­el­le Zeit nie­mals durchgestanden!

  59. Ich wür­de den zwei­ten mei­nen Arbeits­kol­le­gen schenken.Wir sind im Pfle­ge­be­ruf tätig und dort kön­nen wir die­se tol­le Über­ra­schung in unse­rem All­tag sehr gut gebrauchen.

  60. Ich wür­de den Advents­ka­len­der mei­ner bes­ten Freun­din schen­ken, die ich dank Umzug und Lock­down seit Anfang des Jah­res nicht mehr gese­hen habe. Ich stel­le mir das sehr schön vor, jedem Tag das sel­be Advents­ge­schenk zu bekom­men – egal wie weit ent­fernt von­ein­an­der man ist❤

  61. Tol­les Rezept (wie immer!) Und tol­les Gewinn­spiel! Wür­de den Kalen­der mei­ner Mama schen­ken weil sie ein­fach die Bes­te ist und es nicht immer leicht hat­te die­ses Jahr

  62. Ich wür­de den Kalen­der mei­ner Oma schen­ken, sie liebt Tee & die­ses Jahr war für sie sehr hart, denn auf­grund von Coro­na haben wir Sie natür­lich nicht so oft und lan­ge wie nor­mal besucht.

  63. Die Plätz­chen sehen echt lecker aus. Ich hab zum Glück frei und muss nicht arbei­ten. Ich kann getrost mit den Kin­dern backen. Dan­ke dir. Ich bin viel Tee­trin­ker des­halb wür­de ich mich sehr freuen.

  64. Falls ich gewin­ne, wür­de ich den zwei­ten Kalen­der mei­ner 94-jäh­ri­gen Schwie­ger­mut­ter schenken.
    Sie trinkt sehr ger­ne Tee und hat die Pan­de­mie bis­her gut überstanden.

  65. Ich wür­de den zwei­ten Kalen­der sehr ger­ne mei­ner Toch­ter schenken.
    Sie hat bis­her ihre drei Kin­der gut durch die nicht leich­te Zeit der Pan­de­mie gebracht.

  66. Ich lie­be die Tees von Cup­per und den zwei­ten Kalen­der hat sich in die­sem Jahr auf jeden Fall mei­ne Schwes­ter ver­dient ☺️❤️

  67. Hal­lo und herz­li­chen Dank für die­ses tol­le Gewinn­spiel! Mei­ne Mama hät­te auf jeden Fall so einen tol­len Advents­ka­len­der ver­dient, weil sie eigent­lich immer und ganz beson­ders wäh­rend der Pan­de­mie ganz viel für die Fami­lie, die Nach­barn, Arbeitskollegen*innen, den Freun­des­kreis und Bekann­te tut.

    Lie­be Grüße
    Katja

  68. Das wäre ein tol­les Geschenk für mei­ne Oma. Sie kann (und möch­te) ihren 90. Geburts­tag Anfang Dezem­ber wegen Coro­na nicht fei­ern. Über den Kalen­der wür­de sie sich bestimmt sehr freuen.

  69. Mei­ne Freun­din wür­de sich sehr über den Kalen­der freu­en, denn nach einem anstren­gen­den Tag in der Alten­pfle­ge ist ein Täss­chen Tee ideal.

  70. Die Kek­se sehen sooo gut aus! Wer­de sie bald nachbacken!
    Ich wür­de den zwei­ten Advents­ka­len­der mei­ner Schwes­ter schen­ken! Sie hat mich auf die Mar­ke über­haupt erst auf­merk­sam gemacht und liebt beson­ders den Erd­beer- und Vanil­le­tee von Cupper!

  71. Eine sehr gute Freun­din von mir, die die­ses Jahr neben Kurz- bis gar kei­ne Arbeit auch noch ihren Hund begra­ben muss­te, bräuch­te drin­gend eine Tee-Aus­zeit – was wäre da bes­ser als die­ser Tee-Adventskalender 🙂

  72. Ich genie­ße zu einem guten Buch gern eine schö­ne Tas­se Tee und wür­de mir so einen Advents­ka­len­der wün­schen, den zwei­ten wür­de ich mei­ner Tan­te schen­ken sie füt­tert bei Wind und Wet­ter an einer Fut­ter­stel­le wild­le­ben­de Kat­zen und kann danach eine wärmende
    Tas­se Tee gut gebrau­chen 🙂 Lie­be Grüße

  73. Die Plätz­chen muss ich unbe­dingt am Wochen­en­de sel­ber ausprobieren. 😍
    Den Advents­ka­len­der fin­de ich super ich und mei­ne Schwes­ter lie­ben Tee über alles und für sie wäre der zwei­te Kalen­der ein­fach als klei­nes Dan­ke schön, das sie die­ses Jahr immer für mich dage­we­sen ist.

  74. Ich bin schon fan von cup­per tee… Der advents­ka­len­der wae­re toll fuer mei­nen sohn, der mir zur zeit viel Im haus­halt hilft, da ich an einer hand ver­letzt bin. Bes­te gruesse

  75. Hel­lo, hmmm muss ich unbe­dingt nach­ba­cken, die schau­en suu­per­gut aus :),
    mei­ne Schwes­ter und ich wür­den uns auch wahn­sin­nig über die Advents­ka­len­der freuen 🙂

  76. Bei dem Anblick der Plätz­chen läuft einem ja schon das Was­ser im Mun­de zusam­men! Über den Tee-Advents­ka­len­der wür­de ich ich mich wahn­sin­nig freu­en, den zwei­ten bekä­me eine sehr gute Freun­din, die gera­de im Moment die ein oder ande­re klei­ne Aus­zeit brau­chen kann. 🙂

  77. Mein Freund und ich wür­den uns sehr über den Advents­ka­len­der freu­en. Mit Sicher­heit wür­de er uns die ruhi­ge Vor­weih­nachts­zeit versüßen. 🙂

  78. Ich wür­de den 2. Advents­ka­len­der mei­ner lie­ben Freun­din schen­ken, deren Lebens­ge­fähr­te erst vor 2 Wochen ver­stor­ben ist. Das wäre ein schö­ner Licht­blick in die­ser sowie­so schwie­ri­gen Vorweihnachtszeit.

  79. Sieht wirk­lich zum Anbei­ßen lecker aus. Den 2. Kalen­der wür­de ich mei­ner Mama schen­ken, die lei­der trotz eini­ger direk­ter Coro­na­fäl­le in ihrem Arbeits­um­feld nicht (!) frei­ge­stellt wur­de um in Qua­ran­tä­ne zu blei­ben. Sie hät­te ihn mehr als verdient

  80. Den zwei­ten Kalen­der wür­de ich mei­ner Mut­ter schen­ken, die lie­bend ger­ne Tee trinkt, wegen einer Lac­to­se­into­le­ranz kei­ne Scho­ko­la­de isst, mir auch noch im Erwach­se­nen­al­ter immer einen Advents­ka­len­der bas­telt und mei­nem Vater einen kauft – obwohl sie sel­ber noch nie einen hat­te. Das wäre eine wun­der­ba­re Über­ra­schung für sie 🙂

  81. Ich lie­be es, neue Tee­sor­ten aus­zu­pro­bie­ren, des­we­gen wür­de ich mich über den Advents­ka­len­der sehr freu­en. Für mich gehört zur Weih­nachts­zeit ein gemein­sa­mes Bei­sam­men­sit­zen mit einer gro­ßen Tas­se Tee und ein paar Plätz­chen ein­fach dazu.

  82. Vie­len Dank für das groß­ar­ti­ge Gewinn­spiel! Ich wür­de mich wahn­sin­nig doll über je einen wun­der­vol­len Tee-Advents­ka­len­der für mei­ne liebs­te Nach­ba­rin Sabi­ne und mich freu­en und uns damit jeden ein­zel­nen Tag der Advents­zeit ver­schö­nern! Sie ist jeder­zeit zur Stel­le, wenn man Hil­fe braucht und hat für jedes Pro­blem ein offe­nes Ohr. Man kann sagen aus Nach­bar­schaft wur­de Freund­schaft. Dau­men sind ganz fest gedrückt!

  83. Wow tol­ler Advents­ka­len­der und ein lecke­res Rezept. Ich lie­be Kara­mell. Einen Advents­ka­len­der schen­ke ich im Gewinn­fall mei­nem Papa. Der ist Tee­trin­ker und kann er jeden Tag bei einer Tas­se Tee an uns den­ken. Man sieht sich ja wie­der weniger.

  84. Den zwei­ten Kalen­der bekä­me mei­ne lie­be Schwes­ter. Nach ihren aus­gie­bi­gen, täg­li­chen Run­den mit ihren drei (!) Rie­sen­hun­den durch die Wäl­der hat sie sich was Lecke­res verdient!

  85. Ich lie­be es zusam­men mit mei­ner inzwi­schen 23 Jäh­ri­gen Toch­ter Plätz­chen zu backen und Tee zu trin­ken. Sie hat sich den Kalen­der mehr als ver­dient, weil sie trotz Coro­na täg­lich in der Raiff­ei­sen­bank als Bank­kauf­frau für uns alle da ist!!

  86. Dan­ke für die­se tol­le Gewinn­chan­ce. Ich wür­de den zwei­ten Kalen­der mei­ner Toch­ter schen­ken. Sie hat Anfang des Jah­res ein Baby bekom­men und trotz die­ser schwie­ri­gen Zeit immer ver­sucht, daß wir mög­lichst oft unse­re Enke­lin zu sehen bekommen.

  87. Will­kom­men, lie­ber Nikolaus,
    im munt‚ren Kinderkreise,
    und ruh‚dich hier ein wenig aus
    von dei­ner lan­gen Reise.

    Wir wol­len dich sehr gern erfreun‚
    mit Lie­dern und Gedichten.
    Dein Buch steck‚ mei­net­we­gen ein,
    Wir kön­nen dar­auf verzichten.

    Du bist uns stets ein lie­ber Gast,
    geschätzt und gern gesehen,
    und wenn Du mir 1 TEE ‑Advents­ka­len­der hast
    wir wollen‚s nicht verschmähen.

    Nun sag´ uns, was ein jeder tat,
    zumal an bösen Werken,
    und gib uns dei­nen guten Rat,
    Wir wer­den ihn uns merken

  88. End­lich geht die Plätz­chen­zeit los und dann auch noch mit Kara­mell 😍😍 bes­ser geht’s nicht!
    Den Advents­ka­len­der wür­de ich gern in alter Tra­di­ti­on mei­ner bes­ten Freun­din schenken!

  89. Den zwei­ten Advents­ka­len­der hat mei­ne Frau ver­dient Sie ver­wöhnt mich immer mit den bes­ten Tee­sor­ten und damit wür­de ich Ihr eine gro­ße Freu­de machen

  90. Tol­le Plätz­chen, viel­leicht wer­de ich mich auch mal ans backen wagen. Die Tee­kan­ne ist schon in Posi­ti­on gebracht und war­tet auf den Tee-Advents­ka­len­der. Mein Sohn der Corona.Helper wäre bestimmt auch glück­lich über so einen tol­len Adventskalender.

  91. Dan­ke für das tol­le Rezept! Die wer­de ich gleich aus­pro­bie­ren und viel­leicht noch Salz­flo­cken auf den Scho­ko­mond streu­en, da ich Salz­ka­ra­mell lie­be! Und über den Advents­ka­len­der wür­de ich mich natür­lich auch sehr freuen 🙂

  92. Wir haben letz­te Woche das ers­te Mal Plätz­chen geba­cken die­ses Jahr, denn ab Novem­ber darf man das! Lei­der sind uns die Vega­nen nicht so gut gelun­gen. ich habe das Rezept aber schon an mei­ne WG geschickt und wir pla­nen, am Wochen­en­de die­ses Rezept aus­zu­pro­bie­ren. Über die Kalen­der wür­den wir uns freu­en- dann könn­ten immer zwei von uns ein Tür­chen öff­nen- Vie­len Dank

  93. Ich wür­de den Tee­ka­len­der mit mei­nem Freund genie­ßen. Den zwei­ten wür­de ich ins Büro stel­len und mit den Kolleg*innen tei­len – wir sehen uns dort den Teil-Lock­down nur sel­ten, aber es wür­de jeder/m den All­tag versüßen.

  94. Lie­be Nadine,
    dan­ke für die tol­le Inspi­ra­ti­on an Plätz­chen. Davon wer­de ich ganz sicher etwas aus­pro­bie­ren in der Weih­nachts­zeit. Ich wür­de mich rie­sig über die tol­len Tee-Advents­ka­len­der freu­en, einer bekä­me natür­lich den Ehren­platz auf mei­nem Side­bord im Wohn­zim­mer, der im Übri­gen noch nicht durch „Kon­kur­renz“ belegt ist, und den ande­ren bekä­me mei­ne 97jährige Omi, der ich in den letz­ten Jah­ren jedes Jahr einen Saft-Advents­ka­len­der geschenkt habe. Sie trinkt jedoch auch seeeeehr ger­ne Tee und sie wür­de sich rie­sig freuen!
    Dan­ke für das tol­le Gewinn­spiel und lie­be Grüße,
    Sarah

  95. Den 2, Kalen­der hat auf jeden Fall mei­ne bes­te Freun­din Kers­tin ver­dient. Sie hat mich mora­lisch und finan­zi­ell sehr unter­stützt die­ses Jahr und ich wür­de ihr ger­ne etwas zurückgeben!

  96. Was für ein schö­nes Rezept! Plätz­chen mit Kara­mell und Scho­ko­la­de? bes­ser geht es ja kaum… Und dann dazu eine gro­ße Kan­ne Tee und Gesell­schafts­spie­le mit der Familie 🙂

  97. Tol­les Rezept. Muss ich unbe­dingt mal aus­pro­bie­ren. Ich wür­de mich rie­sig über den Tee Advents­ka­len­der freuen. 

    Wäre dann doch per­fekt : lecke­re Kek­se und ein gutes Täss­chen Tee.

    Lie­be Grüße

    Hei­ke Andrea

  98. Dan­ke für die­se schö­ne Ver­lo­sung. Den 2 Kalen­der wür­de ich ger­ne mei­ner Freun­din Rita schen­ken. Sie wür­de sich sehr freu­en. Das Rezept für die Plätz­chen ist klas­se. Pro­bie­re ich am Wochen­en­de ger­ne mal aus.
    Lie­be Grü­ße Yvonne

  99. Mei­ne lie­be Mama trinkt zwar mit Vor­lie­be eng­li­schen Tee, freut sich aber mit hoher Wahr­schein­lich­keit auch mal ande­re Tee­sor­ten pro­bie­ren zu kön­nen. Der zwei­te Kalen­der gehört also qua­si schon ihr, soll­te ich gewinnen. 

    Dan­ke an euch bei­de, euer Blog ist mei­ne aller­liebs­te Inspi­ra­ti­on und Ablen­kung im Homestudium 🙂

  100. Oh die Plätz­chen sehen mega gut aus, die kom­men auf jeden Fall auf mei­ne Plätzchen-Liste 🙂
    Ich wür­de mich sehr über den Advents­ka­len­der freu­en, der wür­de mir auf jeden Fall das Home­of­fice versüßen!

  101. Die Plätz­chen kom­men auf jeden Fall auf mei­ne Back­lis­te für die­ses Jahr!
    Den zwei­ter (oder wahr­schein­lich sogar bei­de Advents­ka­len­der) wür­de ich mei­nen Groß­el­tern schen­ken. Ich schi­cke ihnen immer zur Weih­nachts­zeit selbst geba­cke­ne Plätz­chen, weil sie mitt­ler­wei­le zu alt sind selbst wel­che zu backen und so könn­ten sie dazu immer noch einen unter­schied­li­chen Tee probieren!
    Das ist zwar nicht das sel­be wie vor­bei kom­men, aber immer­hin ein wei­te­res Zei­chen dass man an sie denkt!

  102. Hal­lo ihr Lie­ben, da mache ich gern mit weil ich Tee Advents­ka­len­der lie­be! Und die­ses jahr hab ich noch kei­nen. Den zwei­ten bekä­me eine lie­be Freundin.
    Lie­be Grü­ße und schö­ne Vorweihnachtszeit!
    Ela

  103. Mein Freund und ich lie­ben es, zusam­men ein­ge­ku­schelt eine Tas­se Tee zu trin­ken ☺️ Da wir uns lei­der die­se Advents­zeit nur wenig sehen, hat­ten wir die Idee, dass wir uns bei­de einen Tee-Advents­ka­len­der schen­ken, um dann jeden Tag trotz­dem gemein­sam einen Tee zu trin­ken. Und schon bin ich über die­ses Gewinn­spiel gestol­pert! Ich wür­de mich sehr freu­en, die Kalen­der zu gewin­nen, damit ich ihn damit über­ra­schen kann und wir, trotz Ent­fer­nung, gemein­sam die Advent­zeit mit gutem und nach­hal­ti­gen Tee genie­ßen können 🥰

    1. Ach wie ich die Advents­zeit lie­be! Gemüt­lich­keit, Ker­zen, Tee & Kek­se – all das darf für mich nicht feh­len und dadurch dass man in die­sem Jahr so viel zu Hau­se ist, bin ich schon jetzt vol­ler Vor­freu­de ☺️ Ich wür­de mich sehr über die Advents­ka­len­der freu­en, den 2. bekommt dann mein Freund, der sich dar­über garan­tiert genau­so doll freut wie ich 😍

    2. Hmm lecker sehen die Kek­se aus.
      Den Advents­ka­len­der wür­de mei­ne Cou­si­ne bekom­men, wir ver­ab­re­den uns sams­tags zum Tee­Talk übers Telefon.

  104. Ein­fach schön die­ser Bei­trag und das Rezept ver­ei­nigt mei­ne liebs­ten Nasch­mit­tel: Hasel­nüs­se, dunk­le Scho­ko­la­de und Kara­mell 😍 dan­ke dafür! Mir wer­den die­ses Jahr ganz beson­ders die aus­schwei­fen­den Plätz­chen­back­par­ties mit mei­nen Freun­den feh­len. Als Ersatz wol­len wir gemein­sam Zoom/Skype/FaceTime/whatever Back­re­zept aus­tau­schen und das wird defi­ni­tiv dabei sein 🙃

  105. In nicht mal drei Wochen ist tat­säch­lich schon der ers­te Advent und dann auch schon bald kann man jeden Tag eine Tür öff­nen – ich liebs! Letz­tes Jahr hat­te ich tat­säch­lich wie­der mal kei­nen Scho­ko­ka­len­der, aber ande­re Alter­na­ti­ven, ua einen Tee­ad­vents­ka­len­der! Den von Cup­per sehe ich zum ers­ten Mal und wür­de ihn sehr ger­ne aus­tes­ten 🙂 per­fekt wäre tat­säch­lich auch jeden Tag ein Plätz­chen dazu. Die süßen Mond­plätz­chen hät­ten bei mir sicher­lich ne gerin­ge­re Lebens­dau­er als 24 Tage🤤
    Alles Gute!

  106. Es gibt nicht bes­se­res als eine gro­ße Kan­ne Tee, die einem den Tag im Home­of­fice ver­süßt! Ich wür­de mich rie­sig freu­en, weil der Kalen­der jeden Tag eine Über­ra­schung und Abwechs­lung in den etwas ein­tö­ni­gen All­tag brin­gen würde:)!!

  107. Ich muss unbe­dingt den vega­nen Mürb­teig aus­pro­bie­ren und freue mich schon jetzt auf das backen der Weih­nachts­kek­se. Mit dem Tee­ad­vents­ka­len­der hät­ten mein Freund und ich auch eine rie­sen Freude! 😊

  108. Gera­de jetzt in der kal­ten Jah­res­zeit gibt es nichts bes­se­res als sich abends eine war­me Tas­se Tee und etwas Süßes zu gön­nen. Ich wür­de mich des­halb rie­sig über einen der Tee-Advents­ka­len­der freuen 🙂

  109. Plätz­chen backen ist doch mit das bes­te an der Weih­nachts­zeit! Bis­her wuss­te ich nicht das es einen Advents­ka­len­der von Cup­per gibt, des­do mehr freue ich mich dar­über die­sen Bei­trag gefun­den zu haben. Es wäre toll die Advents­ka­len­der zu gewin­nen und einen an mei­ne bes­te Freun­din ver­schen­ken zu können.

  110. Die Plätz­chen wer­den wir auf jeden Fall pro­bie­ren. Ich freue mich schon. Und ich wür­de mich sehr freu­en auch die ver­schie­de­nen Tee­sor­ten zu probieren!

  111. Das Rezept klingt wahn­sin­nig lecker! 🤤
    Da bin ich wohl lei­der gezwun­gen dem­nächst schon mit Plätz­chen essen anzufangen😋
    Über den Kalen­der wür­de ich mich wirk­lich sehr freu­en, hat­te schon über­legt ihn mir selbst zu kau­fen, da ich momen­tan eigent­lich jeden Tag Tee trinke☺
    Lie­be Grüße!

  112. Ich habe schon ange­fan­gen Plätz­chen zu backen mit mei­ner Toch­ter. Sie liebt Plätz­chen zum Aus­ste­chen. Eure Plätz­chen wer­den such nach­ge­ba­cken. Wir haben alle eine Schwä­che für die Kuh­bon­bons. Tee trin­ken wir uch alle lie­bend ger­ne und wür­den uns daher sehr über den Advents­ka­len­der freuen.

  113. Die­ses Jahr gibt es bei uns kei­nen rich­ti­gen Advents­ka­len­der, um Plas­tik­müll und Geld zu spa­ren. Der Tee-Advents­ka­len­der wäre eine pri­ma Alter­na­ti­ve, um sich jeden Tag über­ra­schen zu las­sen und gleich­zei­tig ein gutes Gewis­sen zu haben! 🙂

  114. Den zwei­ten Advents­ka­len­der hat mei­ne Mama verdient.
    Im Win­ter sit­zen wir ger­ne bei Tee zusam­men und spie­len Kar­ten­spie­le, da passt der Kalen­der perfekt.
    Und die Plätz­chen sehen sehr lecker aus.
    Mit der WG wol­len wir auch bald die Plätz­chen­zeit star­ten, da kommt euer Rezept zur rich­ti­gen Zeit 🙂

  115. Klingt wie immer wun­der­voll. Ich muss geste­hen, dass ich auf den ers­ten Blick dach­te, dass die oran­ge­nen Stü­cke getrock­ne­te Apri­ko­sen 😀 Könn­te sich viel­leicht auch gut machen, wobei Kara­mell dann doch eine ande­re Rich­tung ist …
    Bin ein rie­sen Fan von Tee-Advents­ka­len­dern, bis­her hat­te ich meis­tens den von Sonnentor 🙂

  116. Nor­ma­ler­wei­se bin ich nicht so der Kara­mellfan, aber die­se Kom­bi klingt ziem­lich gut! Mit Mür­be­teig, Scho­ki und Hasel­nüs­sen kann man mich sowie immer ködern und das Kara­mell gibt da glaub ich ein ganz gutes Gleich­ge­wicht. Werd ich aus­pro­bie­ren! Dazu Nadi­nes Lon­don Fog oder ein schö­ner Chai Lat­te… ja, klingt gut!
    Bei Tee muss ich immer an mei­ne Schwes­ter den­ken; sie wür­de über so einen Advents­ka­len­der sicher­lich aus­flip­pen vor Freude. 😀

  117. Ach Gott ihr Bei­den, da hats mich doch eben echt erwischt, als ich eure Plätz­chen ent­deckt hab. Bei mir bricht auch gera­de aku­tes Besinn­lich­keits-Fie­ber aus. Ich mag nur noch Ker­zen anzün­den, Tee trin­ken und das ers­te Weich­nachts-Gebäck in den Ofen schie­ben (ich hab mir da die­ses Jahr selbst wie­der ein paar neue Her­aus­for­de­run­gen gestellt, die ich unbe­dingt umset­zen möch­te). Und naja, den Gedan­ken, mir selbst einen Advents­ka­len­der zu schen­ken in die­sem Jahr hat­te ich auch schon. Das lie­be ich näm­lich so sehr (die Advents­zeit sowieso).
    Ich wür­de sagen, da habt ihr das Bes­te aus all dem ver­eint! ❤️🎄✨

  118. Das sieht wie­der sooooo lecker aus bei euch!! Letz­te Woche gab es den lecke­ren Naked Cake als Geburts­tags­tor­te für mich und die­se Woche wer­de ich wohl mit der Weih­nachts­bä­cke­rei beginnen!

  119. Die Idee mit den „Sahne„karamellen als Back­ka­ra­mell ist echt geni­al, so ein­fach 🙂 macht das Backen noch­mal unkom­pli­zier­ter, und manch­mal muss es ja auch schnell gehen mit den Plätz­chen. Mit einem schö­nen Tee- perfekt!

  120. Die Plätz­chen sehen abso­lut lecker aus, die wer­de ich auf jeden Fall aus­pro­bie­ren ! Und dazu den Tee genie­ßen und den zwei­ten Kalen­der und eine Por­ti­on Plätz­chen mei­ner bes­ten Freun­din vor­bei bringen 🙂

  121. Ich lie­be lecke­ren Tee zu die­ser Jah­res­zeit. Außer­dem ist man doch nie zu alt für einen Weih­nacht­ska­len­der. Per­fekt für gro­ße Kin­der… also hüpf ich mal schnell in den Los­topf. Wür­de mich rie­sig freuen.

  122. Das Rezept steht schon auf mei­ner Weih­nachts­re­zep­te Lis­te. Kannst gar nicht abwar­ten – Ende Novem­ber begin­ne ich zu backen 😍
    Über den Tee­ad­vent­ka­len­der wür­de ich mich sehr freu­en und ich hät­te auch schon jeman­den der sich noch freu­en würde. 🤗

  123. Yeah! Ich hab schon ein Plätz­chen-backen-Date mit einer lie­ben Freun­din aus­ge­macht. Da wer­den nicht nur die Kara­mell­plätz­chen geba­cken son­dern auch bei einer Tas­se Tee ganz viel geratscht 🙂 Der Advents­ka­len­der dazu wäre super fein!

  124. Sobald es herbs­tig wird ist bei mir die Tee­kan­ne im Ein­satz. Wäre super schön, sie mit ein paar neu­en Geschmacks­rich­tun­gen zu beglü­cken 😊❤️
    Und ich wür­de mich auch super freu­en, mir die Vor­weih­nachts­zeit mit die­sem tol­len Advents­ka­len­der zu erwärmen 🍵

  125. Nach zwei Jah­ren habe ich mir nun end­lich einen Was­ser­ko­cher gekauft. Damit er sei­ne Diens­te leis­tet, wäre der Advents­ka­len­der purrrfect.

  126. Uuh dan­ke für das Rezept! Ich habe mir eigent­lich jedes Jahr einen Tee­ad­vents­ka­len­der gekauft, nur habe ich dann irgend­wann gemerkt, dass jedes Jahr die glei­chen Tee­sor­ten drin­nen sind😅. Tee trin­ken ist für mich ein rich­ti­ges mor­gend­li­ches Ritu­al gewor­den um kurz abzuschalten.
    Vie­len Dank für die vie­len, tol­le Rezepte!

  127. Ich kann von Tee nicht genug krie­gen😊😊 im Win­ter trin­ke ich fast aus­schließ­lich tee😍😍 ich wür­de mich riiie­sig freuen😋😋

  128. Dan­ke für das schö­ne Plätz­chen Rezept. Mein Freund und ich schen­ken uns jedes Jahr einen ande­ren Advents­ka­len­der und ein Tee­ka­len­der war noch nie dabei. Das wäre also toll! 🙏❤️

  129. Also die Plätz­chen wer­de ich sobald wie mög­lich aus­pro­bie­ren 😍 pas­send dazu wür­de ich mich natür­lich sehr über einen lecke­ren Tee freuen 💫

  130. Das Plätz­chen backen star­tet die­ses Jahr defi­ni­tiv noch etwas frü­her als sonst 🙂 und für mei­nen Plätz­chen-Back-Bud­dy wäre der Kalen­der ein tol­les Mitbringsel!

  131. Da ich groooooo­ße Tee­lieb­ha­be­rin bin und jeden Abend gemüt­lich bei Ker­zen­schein und einem Buch eine Tas­se trin­ke, wür­de ich mich total über den Advents­ka­len­der freu­en🥰. Die Plätz­chen wer­de ich natür­lich so oder so backen😍

  132. Wenn schon kei­ne gebrann­ten Man­deln mit Punsch, dann Kara­mell­plätz­chen mit Tee!
    Den zwei­ten Kalen­der bekä­me mei­ne Mama, weil sie sehr vie­le Tee­pau­sen verdient. 🙂

  133. Mei­ne Schwes­ter ist abso­lut süch­tig nach Tee. Ich wür­de Ihn ihr mit sehr gro­ßer Freue schen­ken, damit sie nach ihren anstren­gen­den Staats­examens­prü­fun­gen ent­spannt und genüss­lich in Weih­nachts­stim­mung kom­men kann. Vie­le Grüße!

  134. Ich lie­be Plätz­chen – und Tee! Und bei­de als Kom­bi­na­ti­on! Wür­de den 2. Advents­ka­lan­der an mei­nem Bru­der schicken 🙂

  135. Ich wer­de eure Plätz­chen auf jeden Fall nach­ba­cken, die sehen toll aus mit ihren ver­schie­de­nen Gesich­tern 🙂 Und abends eine Tas­se Tee zu trin­ken gehört zu mei­nem Fei­er­abend dazu.

  136. ich liiiiie­be plätz­chen und cup­per glei­cher­mas­sen & am meis­ten natür­lich in kom­bi­na­ti­on! der advents­ka­len­der wäre also sehr gut bei mir auf­ge­ho­ben & ich wür­de mich mega drü­ber freuen 😉

  137. Die Plätz­chen wer­de ich unbe­dingt probieren.
    Und Tee geht immer. Den Kalen­der hat­te ich schon im Geschäft beäugt, ihn mir dann aber doch nicht selbst­ge­kauft. Das wäre also nun doch die Chan­ce darauf 🙂

  138. Ich backe Plätz­chen immer für die Arbeit. Momen­tan packe ich sie wegen Coro­na in ein­zel­nen Papier­tüt­chen für jeden. 🙂
    Zuhau­se dip­pe ich mei­ne liebs­ten Sor­ten dann auch mal in den Tee ☺️
    Mein Freund und ich lie­ben eigent­lich jede Tee­sor­te und es steht immer eine Lieb­lings­tas­se voll Tee auf dem Schreib­tisch, Ess­tisch oder der Fens­ter­bank neben dem Sofa.

  139. Oh ja bin gera­de dabei alles auf vegan umzu­stel­len klappt ganz gut hat­te es vor 6 Jah­ren mal pro­biert (des­halb ken­ne ich euch schon 😅) ich lie­be eure Rezep­te des­halb mache ich ger­ne mit 💚💋

  140. Eat this Plätz­chen, Tee & eine war­me Decke…so kann ich mir jeden Abend im Dezem­ber vor­stel­len 😍 Es wäre toll auch noch ein paar neue Sor­ten zu entdecken.

  141. Ich lie­be Tee, trin­ke aber immer die­sel­ben Sor­ten, des­we­gen „zwin­ge“ ich mich immer ganz gern mal neue Sor­ten aus­zu­tes­ten. Dazu wäre ein Advents­ka­len­der natür­lich bes­tens geeignet 🙂
    Die Kek­se sehen super aus, lei­der fin­de ich bei uns nie die vega­nen Kuh­bon­bons. In einer klei­nen Stadt zu leben gestal­tet sich für Vega­ner oft schwierig :/

  142. Ich trin­ke auf der Arbeit sehr ger­ne Tee und etwas Abwechs­lung wäre da gera­de groß­ar­tig. So ver­geht das lan­ge War­ten bestimmt etwas entspannter 🙂

  143. Ich lie­be es abends noch ein paar Plätz­chen zu essen und dazu eine gro­ße Tas­se Tee zu trin­ken. Ich wür­de mich wahn­sin­nig über den Advents­ka­len­der freuen. 🙂

    1. Wow, die Plätz­chen klin­gen fan­tas­tisch! Die wer­de ich gleich fürs Wochen­en­de für den gemüt­li­chen Fil­me­abend mit mei­ner WG nachbacken 😍

      Da fehlt uns noch der Tee-Advents­ka­len­der für die Vor­weih­nachts­zeit. Wir wür­den uns freuen 😍🍵