Salate, Suppen & Bowls

Vegane Burrito Bowl

Kennst du Dolores Burritos in Berlin? Das ist einer unserer absoluten Lieblings-Imbissläden – dort gibt es mit Abstand die besten Burritos die wir je gegessen haben! Zu Rush-Hour-Zeiten musst du dort schon mal eine Nummer ziehen und anschließend brav auf deinen heißersehnten Burrito warten 😀 Aber ganz ehrlich, das ist er mir wert!

Du kannst dir bei Dolores deinen Wunsch-Burrito selbst zusammenstellen und aus vielen leckeren Füllungen wie Limetten-Koriander-Reis, leckerer Bohnen, Tofu und natürlich gaaaanz viel Guacamole wählen. Hach, wie im Paradies!

Wir hatten auch heute wieder große Lust auf Burritos, aber keine Soft Tacos daheim. Deshalb haben wir uns einfach eine schnelle Burrito Bowl zusammengestellt, die mindestens genauso gut schmeckt und ganz fix zubereitet ist.

Bei uns musste es diesmal besonders schnell gehen, dewegen siehst du auf den Fotos keine Toppings. Wir empfehlen aber unbedingt unseren Cashew-Käse-Dip und die Guacamole dazu!  Soooooo frisch und lecker, das könnte ich wirklich jeden Tag essen!

Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g Jasminreis
  • 2 Zwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1/2 rote Chilischote
  • 150 g schwarze Bohnen (gekocht)
  • 200 ml Passata
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 1 EL frischer Koriander (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
  • 2 TL Tabasco „Chipotle“
  • 2 frische Bio-Limetten
  • 150 g Maiskörner (Maiskolben gekocht oder Körner aus dem Glas)
  • ein paar frische Salatblätter
  • Olivenöl zum Braten
  • Salz und Pfeffer

Außerdem

Jasminreis nach Packungsanweisung zubereiten.

Zwiebeln und Paprika grob würfeln. Chili in feine Ringe schneiden.

In einen heißen Topf etwas Olivenöl geben und die Hälfte der Zwiebeln darin glasig dünsten.

Die schwarzen Bohnen, Passata, Tomatenmark, Agavendicksaft, Koriander, Knoblauch, Tabasco, Salz und Pfeffer hinzufügen und aufkochen. Herd auf kleinste Flamme schalten und 10-15 Minuten einköcheln lassen.

Olivenöl in eine heiße Pfanne geben und restliche Zwiebeln, Paprika und Chili auf mittlerer Hitze weich dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ist der Jasminreis fertig, 1 TL Limettenzesten (=Abrieb der Schale) und den Saft einer halben Limette unterrrühren.

Maiskörner mit etwas Öl, Essig, Salz und Pfeffer würzen.

Reis, Salatblätter, Bohnen, Zwiebel-Paprika-Gemüse und Mais auf einem tiefen Teller anrichten und mit Cashew-Käse-Dip, Guacamole und Limettenspalten garnieren.

Tipp: Einfach immer etwas von allem auf ein Salatblatt geben und als Mini-Salat-Taco essen. Super lecker!

Burrito Bowl-2

Seit 2005 glücklich vegan. Pinterest- und Grüne Smoothies-Addict. Kocht aus Leidenschaft. Grafikdesignerin @ kreativagentur wowitmoves

18 Kommentare

  1. Noch ein wunderbares Rezept, was für eine leckere Mischung. Einfach perfekt 🙂

    Antworten
    1. Vielen Dank Li ?

      Antworten
  2. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich werde es heute nachkochen, allerdings mit kleinen weißen Bohnen. War in mehreren Supermärkten wegen der schwarzen Bohnen, habe sie aber nur bei zwei (Kaufland und Rewe) gefunden, wobei diese dann in einer Chilisoße waren und die Zutaten mit vielen Zusatzstoffen nicht so berauschend waren. Im Biomarkt gab es leider keine fertig gekochten, sondern nur das Trockenprodukt, welches nach 12h stündigen Einweichen nochmal 1,5-2h gekocht werden müsste :-(. Habt ihr da eine Empfehlung für schwarze Bohnen für mich? Liebe Grüße

    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      ja, das Problem mit den schwarzen Bohnen kennen wir. Wir kaufen sie immer getrocknet, machen dann meistens eine große Ladung und frieren sie anschließend ein. In der Dose bekommt man sie leider nur in besagter Sauce mit Zusatzstoffen – das finden wir auch nicht lecker.
      Bei schwarzen Bohnen hilft nur selber kochen. Dafür schmecken sie aber dann auch besonders gut 😉

      Liebe Grüße
      Nadine

      Antworten
  3. Hallo!

    Also wir fanden Dolores Burritos leider überhaupt nicht lecker! Die Bohnen-Reis Mischung war uns viel zu pampig und es war eindeutig zu viel Koriander mit im Spiel!

    Die Burrito-Bowl hier klingt aber lecker und da ich gern mal ein paar vegane Gerichte in unseren Speiseplan einbauen mag, werd ich sie mal ausprobieren 🙂

    Antworten
    1. Hej Lia,

      oh schade, dass es euch bei Dolores nicht geschmeckt hat! Dann hoffen wir umso mehr, dass dir unsere Burrito Bowl schmecken wird 😉

      Liebe Grüße

      Antworten
  4. wow das sieht wirklich extrem lecker aus!!! das müssen wir unbedingt nachkochen. auch euer kochbuch lieben wir über alles, wir können gar nicht genug bekommen;)

    schaut doch auch mal bei uns vorbei…wir würden uns freuen
    http://www.irgendwoanderspree.wordpress.com

    alles liebe, mira und lilo

    Antworten
    1. Lieben Dank ihr Beiden, das freut uns wie Bolle 🙂

      Antworten
    1. Lieben Dank, Sonja! 🙂

      Antworten
  5. Hey das sieht super aus! Muss unbedingt ausprobiert werden 😉

    Liebe Grüße

    Luca

    Antworten
    1. Lieben Dank Luca 🙂

      Antworten
  6. Hallo Nadine,

    Jaaaa….ich liebe die Burritos von Dolores! Ich glaube ich sollte mal wieder dahin 😉 Wobei ich zuerst Dein Rezept ausprobieren werde. 😉
    Danke für Dein Rezept.

    Liebe Grüße
    Bea

    Antworten
    1. Hej Bea,

      ja, die sind schon ein echter Traum! 🙂 Viele Spaß beim Köcheln!

      Liebe Grüße
      Nadine

      Antworten
  7. Hallo zusammen

    Dieses Rezept ist bombastisch! Habe die Burrito Bowl mit dem Cashew-Käse-Dip (mmmmh!) und der Guacamole genossen. Danke für dieses mega leckere Rezept! 🙂

    Liebe Grüsse

    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Desi 🙂

      Liebe Grüße!

      Antworten
  8. Da lehnt ihr euch mit „mindestens genauso gut“ aber weit aus dem Fenster 😉
    Die Dolores-Burritos sind wirklich bombastisch <3

    Danke danke danke für das Rezept! I <3 Burritos too!

    Antworten
    1. Haha, da hast du Recht Lea! 😀 Aber sie schmeckt wirklich lecker, auch wenn die Dolores Burritos auf dem verdienten ersten Platz bleiben 😉
      Lieben Dank!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.