#

Vegan Grilled Veggie Sub

Vegan Grilled Veggie Sub

Falls du den Grill nicht ohne­hin schon im recht schö­nen März aus dem Kel­ler geholt und für die BBQ-Sai­son fit gemacht hast (um ihn dann im April direkt wie­der ein­zu­m­ot­ten. Dan­ke, Wet­ter!) – es scheint so, als wäre genau jetzt die per­fek­te Gele­gen­heit für die „Spät­zün­der“. Hast du ver­stan­den? Spätzün­der?

Ich mei­ne: die Wet­ter­be­rich­te sagen im Moment ja nur das bes­te Wet­ter für den anste­hen­den Fei­er­tag (und den Brü­cken­tag, den wir dir von Her­zen wün­schen) vor­aus und das bedeu­tet, dass am Vater­tag nicht nur die Papas stan­des­ge­mäß kilo­wei­se Holz­bri­ketts in Flam­men auf­ge­hen las­sen. Grill­duft in jedem Gar­ten und auf jedem Bal­kon. Yay!

Vegan grillen kann jeder von Nadine Horn & Jörg Mayer

Wir wer­den uns natür­lich auch in die Son­ne packen, den Grill anfeu­ern und ein paar Rezep­te aus unse­rem Buch Vegan gril­len kann jeder auf den Rost wer­fen. Und natür­lich unse­ren Vätern hul­di­gen. Dan­ke, Paps!

Und hey, wel­ches Geschenk wür­de sich zum Dad-Day denn bes­ser eig­nen, als ein vega­nes Grill­buch? Shameless self-pro­mo­ti­on? Ja, absolut.

Im Ernst. Am kom­men­den Don­ners­tag gilt natür­lich das­sel­be, was wir auch am Mut­ter­tag gepre­digt haben: Mama und Papa freu­en sich doch am meis­ten über Selbst­ge­mach­tes, oder?

Vegan grillen kann jeder von Nadine Horn & Jörg Mayer

Und wir las­sen dich da natür­lich nicht hän­gen und rücken eins der Rezep­te aus Vegan gril­len kann jeder raus. Hey, ist ja Fei­er­tag – da darf man auch mal spen­da­bel sein.

Also wirf am Don­ners­tag für dei­nen Paps den Grill an und zau­be­re ihm unser Vegan Gril­led Veg­gie Sub. Er wird sich freu­en – und im Ide­al­fall nicht­mal das Steak vermissen.

Vegan Grilled Veggie Sub aus Vegan grillen kann jeder von Nadine Horn & Jörg Mayer

In die­sem Sin­ne. Unbe­kann­ter­wei­se schö­ne Grü­ße an den „Herrn Papa“, esst unbe­dingt ein Sand­wich für uns mit und lass uns wis­sen, wie es geschmeckt hat!

Viel Spaß und schö­nes, hof­fent­lich ver­län­ger­tes Wochen­en­de mit viel Sonnenschein.

Vegan grillen kann jeder von Nadine Horn & Jörg Mayer

Zutaten für 4 Sandwiches

Drucken
Vor­be­rei­tung 35 Minu­ten
Zube­rei­tung 30 Minu­ten
Gesamt 1 Stun­de 5 Minu­ten

Für das Gemüse

Außerdem

  • 4 Cia­bat­tabröt­chen
  • 2 Hand­voll Ruco­la
  1. Auber­gi­ne und Zuc­chi­ni längs in 1 cm dicke Schei­ben schnei­den. Mit 4 TL Meer­salz ver­men­gen und auf Küchen­pa­pier aus­le­gen. 30 Minu­ten zie­hen las­sen, anschlie­ßend unter flie­ßen­dem Was­ser abspü­len und abtrocknen.
  2. Papri­ka vier­teln, die Stü­cke mit der Haut­sei­te nach unten ohne Öl über direk­ter Hit­ze 5–6 Minu­ten schwarz wer­den las­sen. Vom Grill neh­men, mit einem feuch­ten Tuch abde­cken und 2 Minu­ten aus­damp­fen las­sen. Anschlie­ßend die Haut abziehen.
  3. Gemü­se mit Oli­ven­öl ver­mi­schen. Über indi­rek­ter Hit­ze und mit geschlos­se­nem Deckel 15–20 Minu­ten gril­len, ab und zu mit dem rest­li­chen Öl ein­pin­seln und wenden.
  4. Für die Mari­na­de Knob­lauch­ze­he pres­sen und mit Peter­si­lie und Apfel­es­sig ver­rüh­ren. Gemü­se vom Grill in die Mari­na­de geben und 20 Minu­ten zie­hen lassen.

  5. Cia­bat­tabröt­chen auf­schnei­den, mit der Schnitt­sei­te nach unten über direk­ter Hit­ze 2 Minu­ten auf­wär­men. Mit Gemü­se bele­gen und mit Ruco­la toppen.

Tipps

Für den unwahr­schein­li­chen Fall, dass etwas übrig blei­ben soll­te: Das gegrill­te und mari­nier­te Gemü­se hält sich, gut ver­schlos­sen, bis zu 14 Tage im Kühlschrank.

Vegan grillen kann jeder – Banner

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt es, zu kochen, guten Kaffee, Chilis in allen Formen und Farben, Kameras und Objektive – hofft dabei, dass er das ganze Zeug auch zumindest einigermaßen angemessen bedienen kann –, hat nie genügend Messer, sitzt gerne auf dem Mountainbike und hört dabei Metal.

7 Kommentare

  1. Wir lie­ben die­ses Sand­wich. Das gibt es immer wie­der bei uns. Sogar die Kin­der ste­hen total darauf.
    Vie­len Dank für die­ses lecke­re Rezept 😋

    Antworten
    1. Klas­se, das freut uns sehr. Ganz lie­ben Dank fürs Feedback. 🙂

      Antworten
  2. Das sieht mega lecker aus! Wird ausprobiert 🙂

    Antworten
  3. Das klingt wirk­lich sehr lecker, jetzt habe ich Hunger 🙂
    Bin lei­der nicht mit einem Brü­cken­tag geseg­net wor­den, aber das Wet­ter soll ja am Wochen­en­de stim­men – ein guter Grund, das Rezept zu testen.
    Vie­len Dank.
    Lie­ben Gruß
    Maresa

    Antworten
    1. Vie­len Dank Mare­sa! Hast du’s schon aus­pro­biert? Wir hof­fen es hat geschmeckt ?

      Lie­ber Gruß
      Nadine

      Antworten
  4. mmmh…sehr lecker! Wir wer­den aber am Her­ren­tag Piz­za auf den Grill hau­en. Der Piz­zas­tein wur­de wie­der entstaubt.

    Antworten
    1. Au ja, Piz­za geht natür­lich immer!! Viel Spaß ?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.