Vegan Grilled Veggie Sub

Vegan Grilled Veggie Sub
Direkt zum Rezept →

Falls du den Grill nicht ohne­hin schon im recht schö­nen März aus dem Kel­ler geholt und für die BBQ-Sai­son fit gemacht hast (um ihn dann im April direkt wie­der ein­zu­m­ot­ten. Dan­ke, Wet­ter!) – es scheint so, als wäre genau jetzt die per­fek­te Gele­gen­heit für die „Spät­zün­der“. Hast du ver­stan­den? Spätzün­der?

Ich mei­ne: die Wet­ter­be­rich­te sagen im Moment ja nur das bes­te Wet­ter für den anste­hen­den Fei­er­tag (und den Brü­cken­tag, den wir dir von Her­zen wün­schen) vor­aus und das bedeu­tet, dass am Vater­tag nicht nur die Papas stan­des­ge­mäß kilo­wei­se Holz­bri­ketts in Flam­men auf­ge­hen las­sen. Grill­duft in jedem Gar­ten und auf jedem Bal­kon. Yay!

Vegan grillen kann jeder von Nadine Horn & Jörg Mayer

Wir wer­den uns natür­lich auch in die Son­ne packen, den Grill anfeu­ern und ein paar Rezep­te aus unse­rem Buch Vegan gril­len kann jeder auf den Rost wer­fen. Und natür­lich unse­ren Vätern hul­di­gen. Dan­ke, Paps!

Und hey, wel­ches Geschenk wür­de sich zum Dad-Day denn bes­ser eig­nen, als ein vega­nes Grill­buch? Shameless self-pro­mo­ti­on? Ja, absolut.

Im Ernst. Am kom­men­den Don­ners­tag gilt natür­lich das­sel­be, was wir auch am Mut­ter­tag gepre­digt haben: Mama und Papa freu­en sich doch am meis­ten über Selbst­ge­mach­tes, oder?

Vegan grillen kann jeder von Nadine Horn & Jörg Mayer

Und wir las­sen dich da natür­lich nicht hän­gen und rücken eins der Rezep­te aus Vegan gril­len kann jeder raus. Hey, ist ja Fei­er­tag – da darf man auch mal spen­da­bel sein.

Also wirf am Don­ners­tag für dei­nen Paps den Grill an und zau­be­re ihm unser Vegan Gril­led Veg­gie Sub. Er wird sich freu­en – und im Ide­al­fall nicht­mal das Steak vermissen.

Vegan Grilled Veggie Sub aus Vegan grillen kann jeder von Nadine Horn & Jörg Mayer

In die­sem Sin­ne. Unbe­kann­ter­wei­se schö­ne Grü­ße an den „Herrn Papa“, esst unbe­dingt ein Sand­wich für uns mit und lass uns wis­sen, wie es geschmeckt hat!

Viel Spaß und schö­nes, hof­fent­lich ver­län­ger­tes Wochen­en­de mit viel Sonnenschein.

Vegan grillen kann jeder von Nadine Horn & Jörg Mayer
Zuta­ten für 4 Sand­wi­ches

Grilled Veggie Sub

Vor­be­rei­tung 35 Minu­ten
Zube­rei­tung 30 Minu­ten
Gesamt 1 Stun­de 5 Minu­ten

Für das Gemüse

Außerdem

  • 4 Cia­bat­tabröt­chen
  • 2 Hand­voll Ruco­la
  1. Auber­gi­ne und Zuc­chi­ni längs in 1 cm dicke Schei­ben schnei­den. Mit 4 TL Meer­salz ver­men­gen und auf Küchen­pa­pier aus­le­gen. 30 Minu­ten zie­hen las­sen, anschlie­ßend unter flie­ßen­dem Was­ser abspü­len und abtrocknen.
  2. Papri­ka vier­teln, die Stü­cke mit der Haut­sei­te nach unten ohne Öl über direk­ter Hit­ze 5–6 Minu­ten schwarz wer­den las­sen. Vom Grill neh­men, mit einem feuch­ten Tuch abde­cken und 2 Minu­ten aus­damp­fen las­sen. Anschlie­ßend die Haut abziehen.
  3. Gemü­se mit Oli­ven­öl ver­mi­schen. Über indi­rek­ter Hit­ze und mit geschlos­se­nem Deckel 15–20 Minu­ten gril­len, ab und zu mit dem rest­li­chen Öl ein­pin­seln und wenden.
  4. Für die Mari­na­de Knob­lauch­ze­he pres­sen und mit Peter­si­lie und Apfel­es­sig ver­rüh­ren. Gemü­se vom Grill in die Mari­na­de geben und 20 Minu­ten zie­hen lassen.

  5. Cia­bat­tabröt­chen auf­schnei­den, mit der Schnitt­sei­te nach unten über direk­ter Hit­ze 2 Minu­ten auf­wär­men. Mit Gemü­se bele­gen und mit Ruco­la toppen.

Unsere Tipps

Für den unwahr­schein­li­chen Fall, dass etwas übrig blei­ben soll­te: Das gegrill­te und mari­nier­te Gemü­se hält sich, gut ver­schlos­sen, bis zu 14 Tage im Kühlschrank.

Vegan grillen kann jeder – Banner

Unterstütze uns

Für diesen Post haben wir keinen Sponsoren. Aber auch du kannst uns unterstützen und uns dabei helfen, dieses kleine Business aus Herzblut und viel Liebe zum Essen am Laufen zu halten. Was sagst du? Hast du Lust auf viele weitere Küchenabenteuer mit uns? Dann komm in die „Sriracha-Gang“ auf Steady.

Steady

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt es, zu kochen, guten Kaffee, Chilis in allen Formen und Farben, Kameras und Objektive – hofft dabei, dass er das ganze Zeug auch zumindest einigermaßen angemessen bedienen kann –, hat nie genügend Messer, sitzt gerne auf dem Mountainbike und hört dabei Metal.


Gib deinen Senf dazu!

  1. Wir lie­ben die­ses Sand­wich. Das gibt es immer wie­der bei uns. Sogar die Kin­der ste­hen total darauf.
    Vie­len Dank für die­ses lecke­re Rezept 😋

  2. Das klingt wirk­lich sehr lecker, jetzt habe ich Hunger 🙂
    Bin lei­der nicht mit einem Brü­cken­tag geseg­net wor­den, aber das Wet­ter soll ja am Wochen­en­de stim­men – ein guter Grund, das Rezept zu testen.
    Vie­len Dank.
    Lie­ben Gruß
    Maresa