Unsere Lieblinge No. 6 – #itsgettinhotinhere

Unsere Lieblinge No. 6 – #itsgettinhotinhere

Einmal im Monat müssen wir dir einfach zeigen, worüber wir uns die letzten vier Wochen gefreut haben und was uns begeistert hat.

Der Mai hat sich zwar anfangs noch ein bisschen von seiner kalten und nassen Seite gezeigt, aber zum Ende hin wurde es ja jetzt schon richtig heiß – und wir schwitzen ordentlich!

Unsere Mai-Lieblinge muten dementsprechend mit erfrischender Gazpacho, Solarglaslampe für Balkon oder Garten schon ordentlich sommerlich an ?

Viel Spaß beim Stöbern!

Bloomingville Brotkorb / Schnieker geometrischer Brotkorb für’s lange Frühstück auf dem Balkon oder der Terrasse. Auch toll für Obst & Gemüse!

Bio-Gazpacho Gurke Limette / Erfrischende Ruckzuck-Gazpacho von unseren Freunden den Küchenbrüdern. Lecker!

Naturtrüber Apfelessig / Fruchtig lecker in knackigen Sommersalaten oder auch mit Mineralwasser als erfrischender, gesunder Durstlöscher der Knaller!

Mein Kräutergarten: wie er mir gefällt / Alles was du über Küchenkräuter wissen musst, damit Basilikum & Co. auch mal länger als zwei Wochen überleben ?

Pflanzenübertöpfe / Pastellige Keramiktöpfe für Sukkulenten und Kakteen machen sowas von Lust auf Sommer, oder?

Allos „Frucht Pur“ Marmelade / Unsere absolute Lieblingsmarmelade mit Erdbeere und Rhabarber – super fruchtig und nur mit Agavendicksaft gesüßt ?

Bloomingville Vorratsdose / Mehr Ordnung geht immer – zum Beispiel mit dieser schönen Vorratsdose für’s Küchenregal. Und Streifen sowieso. Hachi.

Solarglas / Sanftes Solarlicht im Hipsterglas für lauschige Abende im Freien ? ⭐️

Unterstütze uns

Für diesen Post haben wir keinen Sponsoren. Aber auch du kannst uns unterstützen und uns dabei helfen, dieses kleine Business aus Herzblut und viel Liebe zum Essen am Laufen zu halten. Was sagst du? Hast du Lust auf viele weitere Küchenabenteuer mit uns? Dann komm in die „Sriracha-Gang“ auf Steady.

Steady

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.


Gib deinen Senf dazu!