Stories

Unsere Lieblinge No. 10 – Juli

Tomaten

Vor eini­gen Wochen haben wir nun unse­re Lieb­lin­ge­rei­he end­lich wie­der gestar­tet. Zum einen, weil wir ganz heiß drauf sind dir auch abseits von unse­ren Rezep­ten ein paar Sachen zu zei­gen, die wir cool fin­den oder die uns gera­de beschäftigen.

Und zum ande­ren, um eben ein­fach ein biss­chen aus dem Näh­käst­chen zu plau­dern. Wir hof­fen dir gefällt’s und freu­en uns auf dein Feedback!

1. das lieben wir gerade: sommertomaten

Lass’ uns über Toma­ten reden! Wir lie­ben sie heiß und innig und vie­le unse­rer Rezep­te sind ohne fri­sche Toma­ten ein­fach nicht vor­stell­bar. Sei­en es die cre­mi­gen Kid­ney­boh­nen à la Afri­ka, der lecke­re viet­na­me­si­sche Toma­ten-Tofu oder die­se traum­haf­te Sommergalette.

Irgend­wie hat man sich ja schon dar­an gewöhnt, dass es Toma­ten das ganz Jahr über gibt. Auch wenn wir sie in den kal­ten Mona­ten nicht kau­fen und die schmack­haf­te­re Vari­an­te aus dem Glas ein­deu­tig vorziehen.

Trotz­dem hat der güns­ti­ge bis bil­li­ge Toma­ten­über­fluss bei uns sei­nen Preis und dar­über muss gere­det wer­den. Eine ZDF-Doku bringt Licht ins Toma­ten­di­ckicht. Unbe­dingt anschauen!

2. Unsere coffee essentials für filterkaffee

Hier fin­dest du alle unse­re Lieb­lings­pro­duk­te für Fil­ter­kaf­fee, die wir zu Hau­se benut­zen. Die Chemex gibt es lei­der, lei­der nur mit Leder­band. Wir haben sie gebraucht gekauft und das Leder­band durch eine Sisal­schnur ersetzt.

Wie trinkst du dei­nen Kaf­fee am liebsten?

1. Hario Was­ser­kes­sel / 2. Chemex / 3. Dura­lex Kaf­fee­glä­ser / 4. Lieb­lings­kaf­fee und ‑espres­so von Schwarz­mah­ler / 5. Hand­müh­le von Coman­dan­te / 6. Kaf­fee­wis­sen

3. DIY: günstiges designer-holzbett mit hairpinlegs

Holzbett DIY

Eigent­lich sind wir immer im DIY-Fie­ber und wenn es die Zeit zulas­sen wür­de, wären wir jeden Tag am bas­teln! Ohne Her­mi­nes Zeit­um­keh­rer ist das aber lei­der nicht möglich.

Letz­tes Jahr haben wir uns end­lich getraut ein Holz­bett nach unse­ren Wunsch­vor­stel­lun­gen zusam­men­zu­bau­en. Erst hat­ten wir schon ganz schön Bam­mel, ob es denn nicht ein­fach nach der Fer­tig­stel­lung zusam­men­bricht, bezie­hungs­wei­se ob auch jedes Schräub­chen am rich­ti­gen Platz sitzt.

Der Bau war dann aber viel ein­fa­cher als wir dach­ten und ein drei­vier­tel Jahr spä­ter gibt es immer noch kei­ner­lei Bean­stan­dun­gen! Wir schla­fen gran­di­os – außer natür­lich aktu­ell bei die­ser fie­sen Hit­ze. Aber da kann ja das arme Bett nichts dafür.

Für die Kon­struk­ti­on haben wir uns ein­fa­che Voll­holz­bret­ter aus dem Bau­markt geholt und Hair­pin­legs bei Etsy bestellt. Die Bret­ter haben wir anschlie­ßend abge­schlif­fen – was an sich die größ­te Arbeit war – und danach geölt.

Was hast du als letz­tes gebastelt?

4. lieblingsmesser: Kramer by Zwilling Meiji

Zwilling Kramer Meiji Serie

Wer ger­ne kocht, kann nie zu vie­le Mes­ser haben. Aller­dings gilt eigent­lich (fast) immer, dass man mit den drei essen­ti­el­len Mes­ser­ty­pen gut aus­kommt (ein Post dazu kommt bald auf dem Blog).

Ganz schön OCD ist es dann auch noch, wenn die drei aus der sel­ben Serie kom­men und vom US-Mes­ser­paps Bob Kra­mer höchst­per­sön­lich designt wur­den. Wuss­test du, dass man sich in Mes­ser ver­lie­ben kann?

Zwil­ling Bob Kra­mer Mei­ji San­to­kuZwil­ling Bob Kra­mer Mei­ji Brot­mes­serZwil­ling Bob Kra­mer Mei­ji Garniermesser

5.UNSERE TOP 5 REZEPTE IM JUlI

Gel­be Mais-Gazpa­cho mit Paprika

Gelbe Mais-Gazpacho mit Paprika

Hum­mus mit gegrill­tem Gemü­se & Microgreens

Hummus mit gegrilltem Gemüse & Microgreens

Apri­ko­sen­ku­chen mit Oli­ven­öl & Mandeln

Schneller Aprikosenkuchen mit Olivenöl & Mandeln

Rohe Karot­ten-Spa­ghet­ti mit cre­mi­ger Tahin-Sauce

Rohe Karottenspaghetti mit cremiger Tahin-Sauce

Super­food Pop­si­cles mit Him­bee­re & Chia


Werbung! Dieser Beitrag enthält Empfehlungen und Werbelinks. Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Eat this! supporten.

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.

2 Kommentare

  1. Was für tol­le Bil­der! Am bes­ten gefällt mir der Aprikosenkuchen 🙂

    Antworten
    1. Vie­len lie­ben Dank Merle!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.