Salate, Suppen & Bowls

Türkische Linsensuppe

Ein schnelles, wärmendes Rezept gefällig? Probiert doch mal unsere Variante der türkischen Linsensuppe

Zutaten für 6 Portionen

  • 400 g rote Linsen
  • 2 große Zwiebeln
  • 1-2 EL Margarine
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1,5 l Wasser
  • reichlich Salz + Pfeffer
  • etwas Zitronensaft (optional)

Eine Zwiebel wird grob gehackt und mit den Linsen in 1,5 l Wasser ca 15 Min. weich gekocht. Anschließend alles abgießen und das Kochwasser unbedingt auffangen!

Die übrige Zwiebel hackt ihr jetzt fein und bratet sie in der Margarine goldbraun an, dann zusammen mit dem Knoblauch und den Chiliflocken zu den Linsen geben.

Mit dem Pürierstab wird nun alles zu einem feinen Mus püriert. Dabei nach und nach das Kochwasser dazu geben, bis die Konsistenz passt. Jetzt wird die Suppe nochmal erhitzt und das Olivenöl eingerührt.

Mit den Gewürzen abschmecken – Fertig! Afiyet olsun!

P. S.: Ein Spritzer Kürbiskernöl und vegane Creme Fraiche schmeckt super zu der Suppe. Ach ja, dass dazu auch frisches Fladenbrot super passt, brauchen wir ja nicht extra zu erwähnen, oder? 😉

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt scharfes Essen und steht auf die Kombi Pasta & Brokkoli. Sammelt E-Gitarren und schreibt ab und zu darüber. Ist "eigentlich" Grafikdesigner und Webentwickler.

26 Kommentare

  1. Auf der Suche nach alternativen, gesunden Rezepten immer auf euren Blog gestoßen… die Linsensuppe werde ich nun definitv ausprobieren und Euch auf jedenfall weiter folgen und den Newsletter abonnieren!

    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, das freut uns ☺️

      Antworten
  2. Genial diese Linsensuppe und auch der Tipp mit dem Kürbisöl 👌🏻 … ratz fatz war es fertig und lecker!!!!

    Antworten
    1. Dankeschön liebe Carmen, freut uns!

      LG,
      Nadine

      Antworten
  3. Es geht auch Tabasco statt Chiliflocken oder?
    Herbstliche Grüße

    Antworten
    1. Tabasco geht immer ? ?? Na klar!

      Liebe Grüße
      Nadine

      Antworten
  4. Pingback: Vegane Superhelden - Kurkuma - Happy Planties

  5. Eyyyyyyyy Jörg, Du bist ja der „Hammer“ 🙂
    mit so einer schnellen Antwort habe ich ja nicht gerechnet… und Chilliflocken habe ich bisher auch nicht ausmachen können….
    habe Cayennepfeffer intuitiv eingekauft….
    Um 19:30 Uhr muß die Linsensuppe fertig sein…

    DAnKe Dir Jörg…

    Antworten
    1. Haha… wir tun, was wir können 🙂
      Manchmal geht’s schnell, manchmal braucht die Antwort etwas Zeit.

      Ich hoffe, die Suppe gelingt dir! Viel Erfolg und guten Hunger 🙂

      Antworten
    2. Hallo…
      Die Linsensuppe war pünktlich „aufgetischt“
      Euer Rezept ist für sechs Portionen angedacht…
      Ich hatte für zwei Leute gekocht…
      Somit konnten wir Eure L.-Suppe richtig lange schlemmern…

      Eure Seite hat nen festen Bookmarks auf meinen Rechner und bei Bedarf stromer ich hier sehr gerne…

      Viel Erfolg Euch!

      Antworten
      1. Man kann von Suppe ja auch nie genug haben 😉

      2. Hallo,

        ja, wir essen gern auch immer etwas mehr 😀 … Freut uns, dass es euch geschmeckt hat, danke! 🙂

        Liebe Grüße

  6. Hi… google lange Stunden nach einer Veganen Linsen Suppe…

    Habe mich für Eure Suppe entschieden.

    Frage: Gibt es eine Alternative zu den Chilliflocken?

    DAnKe 🙂

    Antworten
    1. Hallo Stromer,

      nunja, zur Not kannst du sie auch weglassen oder durch ganz normales Chilipulver/Cayennepfeffer ersetzen 🙂

      Antworten
  7. Diese Suppe hat ab sofort einen festen Platz auf unserem Speiseplan 🙂
    Danke für das tolle und einfache Rezept!

    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      vielen Dank, das freut uns natürlich zu hören! 🙂

      Liebe Grüße

      Antworten
    2. Total lecker ! 😍 kann man die Suppe auch einfrieren?

      Antworten
      1. Dankeschön! Aber klaro 😉

  8. Die Suppe ist echt der Hammer! Nach einem langen Arbeitstag schnell zuzubereiten und schmeckt genial. Danke für Eure tollen Rezepte!!

    Antworten
    1. Hallo Barbara und vielen Dank für deinen netten Kommentar und die lieben Worte 🙂

      Antworten
  9. Ruckzuck gemacht und superlecker! DANKE!

    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar, El 😉

      Antworten
  10. Meine Güte, ist die lecker! 🙂

    Antworten
  11. Hatte leider keine Chiliflocken mehr, wird also sicher noch mal gekocht wenn welche da sind.

    Das Kürbiskernöl passt wirklich super rein!

    Antworten
    1. Ja, probier das auf jeden fall! 😉
      Viele Grüße!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.