Salate, Suppen & Bowls

Quinoa-Detox-Bowl mit Spinat-Hummus

Quinoa Detox Bowl

Hast du am Wochen­en­de auch so viel geschlemmt? Puhhh, Feiertage …

Auch wenn wir mit Ostern im klas­si­schen Sin­ne über­haupt nichts zu tun haben, nut­zen wir die ver­dien­ten Fei­er­ta­ge natür­lich auch immer für gro­ße Koch­or­gi­en oder um gemüt­lich mit der Fami­ly zum Essen zu gehen.

Bei uns gab es dies­mal das vol­le Pro­gramm! Ein tol­ler Brunch, gro­ßes Piz­za­es­sen beim Ita­lie­ner und Kaf­fee- und Kuchen­ge­la­ge. Schön wars! Zum Aus­gleich gibt’s nun aber ein paar Tage wie­der ein paar super leich­te Gerich­te und viel Grünzeug!

Schnell muss­te es – wie fast immer – auch wie­der gehen. Des­halb haben wir heu­te eine ein­fa­che, schnel­le und super lecke­re Detox-Bowl für dich gezau­bert. Wird es in nächs­ter Zeit wohl öfter bei uns geben – sie ist prompt auf der Lieb­lings­lis­te gelandet!

Apro­pos Grün­zeug. Nei­disch schau­en wir da immer auf asia­ti­sche Tel­ler (nicht bei deutsch-asia­ti­schen Restau­rants!), die eine gro­ße Aus­wahl an ver­schie­dens­ten tol­len Grün­ge­mü­sen (wie z. B. Was­ser­spi­nat, fri­sche Okra­scho­ten, Bit­ter­gur­ken, Flü­gel­boh­nen u.v.m.) haben, von der wir nur träu­men können …

Man könn­te bei uns sicher­lich auch viel mehr ver­schie­de­ne Kohl­sor­ten und ande­re schmack­haf­te Grün­pflan­zen kul­ti­vie­ren. Viel­leicht ein­fach mal öfter beim Bio-Gemü­se­händ­ler des Ver­trau­ens nach­fra­gen. Manch­mal ist mir die Aus­wahl selbst da zu wenig. Wenigs­tens sich­tet man seit kur­zer Zeit immer öfter Grün­kohl – yaaaay!

Aber wie sagt man so schön: „Die Nach­fra­ge regelt das Ange­bot!“. Na dann mal los – „nervt“ eure Gemüse-Dealer! 😉

Zuta­ten für 4 Portionen

  • 125 g Quinoa
  • 2 Karot­ten
  • 1 TL gerie­be­ner, fri­scher Ingwer
  • 1 TL Olivenöl
  • 200 g Broc­co­li­ni (oder nor­ma­ler Brokkoli)
  • 100 g fri­scher Spinat
  • 200 g Kicher­erb­sen gekocht
  • Salz, Pfef­fer

Für das Spinat-Hummus

  • 200 g gekoch­te Kichererbsen
  • 1 TL Tahin
  • 1 Knob­lauch­ze­he
  • 1 Hand­voll Spinat
  • Saft einer Zitrone
  • Salz

Außer­dem

  • 5–6 Cas­hews, fein gerieben
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfef­fer

Detox Quinoa Bowl-2

Qui­noa nach Packungs­an­wei­sung zube­rei­ten. Die Gar­zeit beträgt meist 20 bis 30 Minuten.

Karot­ten in Wür­fel schnei­den, Ing­wer fein reiben.

Nach 10 Minu­ten den Broccolini/Brokkoli in 5 Minu­ten im Dämp­fein­satz garen.

Oli­ven­öl in eine hei­ße Pfan­ne geben, Karot­ten dar­in 3 Minu­ten scharf anbra­ten. Hit­ze auf kleins­te Flam­me stel­len. Ing­wer, Salz und Pfef­fer hin­zu­ge­ben und wei­te­re 5 Minu­ten schmo­ren lassen.

Alle Zuta­ten für das Spi­nat Hum­mus in einen Mixer geben und fein pürie­ren. Mit Salz abschmecken.

Spi­nat waschen und in fei­ne Strei­fen schnei­den. Cas­hews fein reiben.

Oli­ven­öl, Apfel­es­sig, Zitro­nen­saft, Salz und Pfef­fer zu einem Dres­sing verrühren.

Alle Zuta­ten in einer Schüs­sel anrich­ten, mit dem Dres­sing beträu­feln und den gerie­be­nen Cas­hews bestreuen.

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.

27 Kommentare

  1. Hal­lo, wird der Spi­nat ins­ge­samt nur roh ver­wen­det? Ent­schul­digt die Fra­ge aber ich bin noch nicht so geübt im Zubereiten.

    Antworten
    1. Hey! Solan­ge nichts ande­res dabei steht, las­sen wir kei­nen Zube­rei­tungs­schritt aus, kei­ne Sorge. 🙂

      Antworten
  2. Gibt es irgend­wo eine „dru­cken“ Funk­ti­on für Eure tol­len Rezepte?

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Anne,

      bei vie­len ja, man­che alten Rezep­te haben die­se Funk­ti­on lei­der noch nicht. 🙂

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
  3. Super Rezept – find ich echt toll und sooo lecker 😋
    Danke!

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Patricia,

      ganz lie­ben Dank dafür. Freut uns wirk­lich riesig. 🙂

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
    1. Hal­lo lie­be Birgit,

      wir zäh­len hier kei­ne Kalo­rien, die kannst du dir aber zum Bei­spiel bei MyFit­ness­Pal easy selbst berechnen.

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
  4. Habt ihr die Kicher­erb­sen noch irgend­wie zubereitet?

    Antworten
    1. Naja, das Dres­sing kommt natür­lich noch drüber 😉

      Antworten
  5. Hal­lo,
    dürf­te ich fra­gen was für einen Mixer ihr für das Spi­nat-Hum­mus benutzt?
    Mein Zer­klei­ne­rer hat beim letz­ten Ver­such Hum­mus her­zu­stel­len (auf Basis von Kicher­erb­sen aus der Dose) lei­der sei­nen Geist aufgegeben.

    Bes­te Grüße,
    Christoph

    Antworten
  6. Pingback: Ohne Blubb, dafür mit viel Geschmack! 15 Ideen mit Spinat

  7. Vie­len Dank für das tol­le Rezept!
    Wir haben es gera­de ver­putzt und sie ganz begeistert!
    Lie­be Grüße
    Ella

    Antworten
    1. Vie­len Dank Ella! ☺️

      Antworten
    1. Hey Bian­ca,

      vie­len Dank! 🙂 Die Bowl ist absicht­lich nicht so stark gewürzt, damit der Eigen­ge­schmack der ein­zel­nen Zuta­ten bes­ser zur Gel­tung kommt 😉 Und man mischt ja beim Essen den Qui­noa mit dem Rest, so dass über­all etwas Dres­sing & Co. lan­det. Natür­lich kann nach Belie­ben nach­ge­würzt werden 😉 

      Wir hof­fen, sie schmeckt dir 😉

      Lie­be Grüße
      Nadine

      Antworten
  8. Ich war schon öfters zu Gast auf eurem Blog und bin immer wie­der begeis­tert. Doch die­ses Rezept.. wie konn­te ich das nur übersehen? 🙂

    Habe es mir aus­ge­druckt und wer­de heu­te gleich mal ein­kau­fen gehen. Das MUSS ich probieren!

    Lie­be Grüße
    Viky

    Antworten
    1. Vie­len Dank lie­be Viky! Wir hof­fen es schmeckt dir 😉

      Lie­be Grüße
      Nadine

      Antworten
  9. Der Ham­mer! Ges­tern das Rezept gefun­den und gleich nach­ge­macht. Aller­dings ohne Brok­ko­li. Bin auf eure ande­ren Rezep­te jetzt noch mehr gespannt!?

    Antworten
    1. Vie­len lie­ben Dank Frau­ke! Freut uns wie Bolle ?

      Antworten
  10. Ich woll­te schon ewig so eine Bowl machen. Da ist doch das Wochen­en­de gleich geret­tet. Statt Spi­nat wer­de ich wohl Giersch neh­men, der wuchert so schön im Gar­ten und kei­ner nimmt ihn… Ein biss­chen fri­scher Bär­lauch macht sich im Humus bestimmt auch hervorragend.

    Antworten
    1. Hej Bet­ti­na,

      oh ja, Giersch schmeckt bestimmt auch ganz super im Boh­nen-Hum­mus, lecker! 🙂 Mit Bär­lauch haben wir das sogar schon mal geges­sen – sehr fein! 🙂

      Antworten
  11. Omn­om­nom sieht das schmack­haft aus! 🙂

    Antworten
    1. Lie­ben Dank, Helen! 🙂

      Antworten
  12. Sieht lecker aus,
    aber sind da nicht auch noch Kicher­erb­sen auf dem Tel­ler mit ange­rich­tet oO?

    Antworten
    1. Dan­ke Lisa! Hab sie gera­de eingefügt 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.