Dinner Time

Frisches Gemüse mit Puy-Linsen

Puy-Linsen mit Gemüse

Update vom 11.04.2013

Kennst du schon Puy-Lin­sen? Sie haben ein beson­ders fei­nes Nuss-Aro­ma und weil sie beim Kochen nicht so meh­lig wer­den und zer­fal­len, wie ande­re Lin­sen­sor­ten, eige­nen sie sich super für fri­sche Sala­te und als Gemüsebeilage.

Wir ser­vie­ren dir die klei­nen Fran­zo­sen stan­des­ge­mäß mit lecke­rem, medi­ter­ra­nem Gemü­se, Oli­ven­öl, Knob­lauch, fri­scher Zitro­ne und Weiß­wein. Voilá!

Lin­sen sind super gesund! In der Scha­le ste­cken eine Men­ge Bal­last­stof­fe und dazu strot­zen sie vor Mine­ral­stof­fen und Spu­ren­ele­men­ten wie Magne­si­um, Kali­um, Kup­fer, Kal­zi­um und Zink und sind, gera­de für Mädels, ein wich­ti­ger Eisen­lie­fe­rant 😉 Sie machen außer­dem lan­ge satt und haben weni­ger Kalo­rien als Nudeln oder Reis!

Uns schme­cken sie aber vor allem sehr lecker und es gibt sie in allen Varia­tio­nen bei uns. Gera­de bin ich regel­recht „heiß“ auf Lin­sen und es wer­den mit Sicher­heit noch ein paar Rezept­chen fol­gen! Mit den ver­schie­de­nen Sor­ten wird es ja zum Glück nie lang­wei­lig – wel­che ist dei­ne Lieblingssorte?

Zuta­ten für 4 Portionen

  • 250 g Puy-Linsen
  • 1 Zwie­bel
  • 2 Karot­ten
  • 2 Stan­gen Sellerie
  • 2 Zuc­chi­ni
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Senfkörner
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1/2 Zitro­ne
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 1/4 TL Piment
  • 1 Knob­lauch­ze­he
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Weiß­wein (optio­nal: 50 ml Apfelessig)
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1 Früh­lings­zwie­bel

Puy-Lin­sen in der dop­pel­ten Men­ge Was­ser auf­ko­chen und bei mitt­le­rer Hit­ze 25 Minu­ten garen.

Zwie­bel in fei­ne Wür­fel hacken, Karot­ten, Sel­le­rie und Zuc­chi­ni in 4 cm gro­ße Stü­cke schneiden.

Oli­ven­öl in eine hei­ße Pfan­ne geben, Senf­kör­ner, Thy­mi­an, Fen­chel­sa­men 1 Minu­te anrösten.

Herd auf mitt­le­re Stu­fe schal­ten, Zwie­bel­wür­fel hin­zu­ge­ben und 4 Minu­ten gla­sig dünsten.

Zitro­nen­hälf­te mit der Schnitt­sei­te nach unten in die Mit­te der Pfan­ne legen, das rest­li­che Gemü­se dazu geben und mit Cayenne­pfef­fer, Piment und Knob­lauch würzen.

Nach 4 Minu­ten mit Gemü­se­brü­he und Weiß­wein ablö­schen und wei­te­re 5 Minu­ten schmo­ren las­sen. Anschlie­ßend den Saft der Zitro­ne in das Gemü­se auspressen.

Nach Ende der Gar­zeit die Lin­sen mit 1/2 TL Salz abschmecken.

Gemü­se auf den Lin­sen ser­vie­ren, Früh­lings­zwie­bel und Sel­le­rie­grün hacken und die Tel­ler damit garnieren.

Puy-Linsen mit Gemüse

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt es, zu kochen, guten Kaffee, Chilis in allen Formen und Farben, Kameras und Objektive – hofft dabei, dass er das ganze Zeug auch zumindest einigermaßen angemessen bedienen kann –, hat nie genügend Messer, sitzt gerne auf dem Mountainbike und hört dabei Metal.

4 Kommentare

  1. Hal­lo Nadi­ne und Jörg ,

    vie­len Dank für euer Blog , Rezep­te, Tips…. Ich fin­de alle so toll !!!!
    Ich bin Fran­zö­sin , woh­ne seit 14 Jah­re in Deutsch­land und ich lieeeee­be Linsen !!
    Wenn ich jün­ger war , war in mei­ne Fami­lie eine Tra­di­ti­on ….Wer am 1.Januar und jede ers­te Tag von jede Monat grü­ne Lin­sen isst ….wird reich !!! Des­halb haben wir jede Monat mit einem grü­ne lin­sen Salat ( ein­fach grü­ne Lin­sen , Vin­ai­gret­te , Scha­lot­ten ) angefangen !!!
    LG aus Bodensee

    Antworten
    1. Hal­lo Emmanuelle,

      vie­len lie­ben Dank für dein net­tes Feed­back 🙂 Ja, Lin­sen sind ein­fach super! Ui, das mit der Geschich­te kann­ten wir noch nicht 😉 Der simp­le Salat mit Vin­ai­gret­te und Scha­lot­ten klingt ja auch sehr lecker – wer­den wir auf jeden Fall aus­pro­bie­ren! Vie­len Dank dafür!

      Lie­be Grüße
      Nadine

      Antworten
  2. Lin­sen fin­de ich auch total klas­se und das Rezept wer­de ich defi­ni­tiv pro­bie­ren! Zu Hau­se habe ich immer nor­ma­le grü­ne Tel­ler­lin­sen und rote Lin­sen. Lieb­lings­sor­te sind Belu­ga-Lin­sen, z.B. für Pas­ta. Puy-Lin­sen wan­dern auch hin und wie­der mal in mei­nen Korb, eben­falls für Nudel­ge­rich­te, im Salat habe ich sie noch nicht verwendet.
    Gruß, Natascha.

    Antworten
    1. Ja, Lin­sen sind was tol­les! Bei mir gab es heu­te schon wie­der wel­che! 😀 Die wer­den ein­fach nie „alt“ 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.