How to

Perfekter, veganer Milchschaum für Cappuccino, Caffé Latte & Co.

Perfekter, veganer Milchschaum für Cappuccino, Caffé Latte & Co.

Mitt­ler­wei­le sind wir so rich­tig hap­py, was das Pflan­zen­milch-Sor­ti­ment in den meis­ten Bio­lä­den, Super­märk­ten und sogar in Dro­ge­rien angeht. Vor fünf­zehn Jah­ren (und auch noch für lan­ge Zeit danach) muss­ten wir in jedem Super­markt regel­mä­ßig suchen, wo denn wohl die eine Sor­te Soja­milch ver­steckt wur­de, um sie dann im hin­ter­letz­ten Eck von Staub und Spinn­we­ben zu befrei­en. Kein Witz!

Mitt­ler­wei­le sind gan­ze Rega­le für die pflanz­li­chen Milch­al­ter­na­ti­ven frei­ge­räumt und auf Hoch­glanz poliert. Oh là là! Die Zei­ten ändern sich, und neben der Soja­milch tum­meln sich dort jetzt auch vie­le ande­re Sor­ten und buh­len um die Lie­be der Pflanzenmilch-Fans.

Von Man­del­milch, über Reis‑, Hafer‑, Cashew‑, Hasel­nuss- bis hin zu Macadamia‑, Hanf- oder Hir­se­milch ist inzwi­schen alles zu haben. Da heißt es ja schon fast Qual der Wahl, oder?

Gera­de die Fra­ge nach dem per­fek­ten, vega­nen Milch­schaum für den heiß­ge­lieb­ten Kaf­fee, Cap­puc­ci­no oder Lat­te Mac­chia­to wird uns wirk­lich häu­fig gestellt. Und wir kön­nen in ers­ter Linie immer nur wie­der ant­wor­ten, dass es an sich ein­fach Geschmacks­sa­che ist. Denn die Geschmä­cker sind defi­ni­tiv genau­so ver­schie­den, wie die ange­bo­te­nen Pflanzenmilchsorten.

Nuss­milch schmeckt – logisch – nus­sig. Soja­milch mild, neu­tral bis bohnig und Hafer‑, Din­kel- & Co. haben ein typi­sches Getrei­de­aro­ma. Je nach Her­stel­ler kön­nen die­se Nuan­cen aber so unter­schied­lich aus­fal­len, dass manch einer auf Anhieb nicht ein­mal die rich­ti­ge Sor­te des Pflan­zen­drinks erkennt.

Die Ver­wen­dung der Milch an sich spielt natür­lich auch noch mal eine gro­ße Rol­le. Möch­test du einen Cap­puc­ci­no oder Lat­te Mac­chia­to zube­rei­ten oder soll es nur ein Schluck kal­te Milch im mor­gend­li­chen Fil­ter­kaf­fee sein? Tem­pe­ra­tur, Ver­ar­bei­tung und Ein­satz sind ausschlaggebend.

Aber auch die Zusam­men­set­zung der Milch ist wich­tig, damit die Flüs­sig­keit gut auf­schäumt. Die rich­ti­ge Kom­bi aus Fett, Eiweiß und Zucker ist wich­tig für das Gelin­gen und auch letzt­end­lich für den Geschmack. Sor­ten, die von einem Ele­ment oder gar von allem zu wenig haben, wie zum Bei­spiel Hirse‑, Hanf- oder auch pure Reis­milch haben wir des­halb absicht­lich außen vor gelas­sen. Guter, vega­ner Milch­schaum ist aus unse­rer Sicht damit ein­fach nicht mög­lich. Sor­ry!

Nach unse­rem klei­nen Milch­schaum-Test im letz­ten Jahr gehen wir jetzt in die gro­ße Run­de Num­mer zwei und tes­ten alte Lieb­lin­ge sowie eini­ge neue Kan­di­da­ten auf Herz und Nie­ren. Und wir ver­ra­ten dir auch unse­re Num­mer Eins. Bist du dabei?

genialer Espresso mit der Siebträger

Wie du viel­leicht auf Insta­gram schon gese­hen hast, haben wir ein neu­es Fami­li­en­mit­glied, die ECM Mecha­nika IV Pro­fi. Den Traum einer Sieb­trä­ger­ma­schi­ne haben wir schon ein gan­zes Weil­chen geträumt und nun steht die Gute mit­samt der pas­sen­den Müh­le, der ECM S‑Automatik 64, die es ein­fach macht, jedes mal die rich­ti­ge Kaf­fee­do­sis ins Sieb zu bekom­men – hey, sie heißt nicht umsonst Auto­ma­tik –, seit ein paar Wochen bei uns im Wohn­zim­mer und wir freu­en uns jeden Tag auf’s Neue wie die Honig­ku­chen­pfer­de. Einen extra Tisch hat Jörg im Schwei­ße sei­nes Ange­sichts auf mei­nen Wunsch hin auch noch gebas­telt und bei 30 Grad gesägt, gehäm­mert und geschraubt. Hat er ganz gran­di­os gemacht, oder? Klatscht mal bitte.

Unse­re gute Emma, wie unse­re ECM Mecha­nika IV Pro­fi spon­tan getauft wur­de – hey, sie ist ab jetzt ja schließ­lich ein Fami­li­en­mit­glied und selbst der Sauer­teig hat bei uns einen Namen – ist eine Sieb­trä­ger­ma­schi­ne mit Zwei­kreis­lauf-Sys­tem mit Rotationspumpe.

Was bedeu­tet das jetzt? Kurz gesagt, sie heizt sehr schnell auf Betriebs­tem­pe­ra­tur auf und ist ins­ge­samt beson­ders lei­se. Ein wei­te­res tol­les Fea­ture ist die Mög­lich­keit vom Was­ser­tank auf einen Fest­was­ser­an­schluss umzu­schal­ten. Das setzt jedoch einen zusätz­li­chen Was­ser­fil­ter direkt am Anschluss vor­aus, denn ohne die rich­ti­ge Was­ser­här­te bleibt der Kaf­fee­ge­nuss auf der Stre­cke. Zu har­tes, kal­ki­ges Was­ser scha­det dei­ner Kaf­fee­ma­schi­ne und auch der Geschmack lei­det sehr dar­un­ter. Genau­so wie die fal­sche Milch zum Kaf­fee den Spaß zer­stö­ren kann, kann es auch das Was­ser aus der Leitung.

Bei unse­ren Recher­chen zum The­ma haben wir schnell gemerkt, dass das rich­ti­ge Kaf­fee­was­ser eine klei­ne Wis­sen­schaft für sich ist. Aber wenn man zwei Din­ge beach­tet, ist man glück­li­cher­wei­se safe. Zum einen ist es wich­tig, die Was­ser­här­te sei­ner Stadt bzw. sei­nes Wohn­or­tes zu ken­nen. Die­se erfährst du ganz ein­fach auf der Web­site dei­ner Stadt­wer­ke. Anschlie­ßend brauchst du nur noch auf Was​ser​da​ten​bank​.de vor­bei­zu­sur­fen und kannst dort genau bestim­men, wie du dein pas­sen­des Was­ser fin­dest. Wir „ver­schnei­den“ unser Lei­tungs­was­ser mit einem Fla­schen­was­ser und kom­men so auf den per­fek­ten Här­te­grad. Klingt etwas kom­pli­ziert, ist es aber nur beim ers­ten Mal.

Ansons­ten sind wir rest­los begeis­tert von der ein­fa­chen Hand­ha­bung der Maschi­ne. Die leicht zu bedie­nen­den Kipp­ven­ti­le beim Milch­auf­schäu­men oder der prak­ti­sche Zugriff zum Was­ser­tank – alles ist bis auf’s letz­te Detail durch­dacht und ohne viel Chi Chi zu handeln.

Nur mit der schnie­ken Kaf­fe­müh­le S‑Automatik 64 von ECM sind wir noch ein biss­chen am Tüf­teln. Je nach Boh­nen­sor­te muss auch der Mahl­grad wie­der ein biss­chen ange­passt wer­den und auch den muss man erst ein­mal auf eige­ne Faust her­aus­fin­den – da gibt es lei­der kein Patent­re­zept. Das ver­langt Fin­ger­spit­zen­ge­fühl, sonst wird der Espres­so schnell ent­we­der zu bit­ter oder zu sau­er. Aber wer hat schon behaup­tet, dass man von einer Sekun­de auf die ande­re ein guter Baris­ta wird?

Alle Pflan­zen­milch­sor­ten haben wir für den Test mit der Dampf­dü­se unse­rer Emma auf­ge­schäumt. Trotz­dem las­sen sich die Ergeb­nis­se auch gut auf einen elek­tri­schen Milch­auf­schäu­mer oder einen klas­si­schen Hand­auf­schäu­mer über­tra­gen – damit wer­den sie lei­der natür­lich nie ganz so toll und fein­po­rig wie mit der Dampflan­ze (was’n Wort!), ist ja ganz klar. Trotz­dem kannst du damit mit etwas Übung ganz pas­sa­blen Milch­schaum herstellen.

der grosse test – los geht’s

An die­ser Stel­le möch­ten wir noch mal dar­auf hin­wei­sen, dass die­ser Bei­trag von unse­ren Freun­den von ECM gespon­sert wur­de, das kom­plet­te Pflan­zen­milch­sor­ti­ment jedoch nach unse­rem eige­nen Gus­to ein­ge­kauft wur­de. Es gibt sicher­lich noch vie­le ande­re tol­le Sor­ten da drau­ßen und wir bemü­hen uns unse­re Lis­te nach und nach zu ergän­zen. Doch legen wir auch beson­de­ren Wert dar­auf, dass alle Sor­ten mög­lichst ein­fach und über­all erhält­lich sind.

Wenn du eine tol­le Emp­feh­lung hast, freu­en wir uns über dei­ne Nach­richt und pro­bie­ren die­se sehr ger­ne so schnell wie mög­lich aus!

Zu den Anmer­kun­gen zu den Inhalts­stof­fen der ein­zel­nen Sor­ten ist noch kurz zu sagen, dass wir neben den Basis­zu­ta­ten (wie zum Bei­spiel Soja­boh­nen), Was­ser und Salz nur die Zusatz­stof­fe (wie zum Bei­spiel Zucker und Sta­bi­li­sa­to­ren) im Test auf­zäh­len. Und die Bewer­tung des Geschmacks der Milch bezieht sich allei­ne dar­auf, wie die Milch im fer­ti­gen Caf­fé Lat­te schmeckt. Alles klar? Alles klar! Dann mal los.

Sojamilch

Alpro Bio Soja

Los geht’s mit unse­rer ältes­ten Pflan­zen­milch-Freun­din, der guten alten Soja­milch. Wir haben schon sehr viel Soja­milch­sor­ten pro­biert und blei­ben für Kaf­fee, Café Lat­te oder Cap­puc­ci­no immer bei unse­rem All-Time-Fav, der Alpro Bio Soja­milch, hän­gen. Kein Aus­flo­cken, kein auf­dring­li­cher Boh­nen­ge­schmack und eine mil­de, fei­ne Süße. Den Auf­schäum­test hat sie von Anfang an mit Bra­vur gemeis­tert und es ent­steht ein schö­ner, fein­po­ri­ger Schaum. Sehr lecker!

Milch­schaum: Fein­po­rig, soft, lässt sich gut aufschäumen
Lat­te Art: gut machbar
Geschmack: Mild, wenig „bohnig“, süß – aber ange­nehm – und aus­ge­wo­gen, nach­sü­ßen brau­chen wir nicht
Inhalts­stof­fe: Rohrohrzucker

Sojamilch von Hofgut Storzeln

Hier waren wir von Anfang an begeis­tert, dass es end­lich auch Bio-Soja­milch aus regio­na­len Boh­nen gibt – näm­lich ganz aus unse­rer Nähe vom Boden­see. Pur, für’s Müs­li, Shakes & Co. fin­den wir sie auch ganz klas­se, doch lei­der konn­te sie uns per­sön­lich für Caf­fé Lat­te & Co. nicht recht über­zeu­gen. Dort schmeck­te sie uns zu bohnig, etwas wäss­rig und auch sehr flach und „hart“.

Milch­schaum: gut auf­schäum­bar, weder fein- noch großporig
Lat­te Art: mittelgut
Geschmack im Kaf­fee: bohnig, wenig Süße, flach
Inhalts­stof­fe: keine

Sojamilch Barista Soya von Alpro

Ja, wir haben meh­re­re Alpro-Milch­sor­ten im Test. Und nein, wir möch­ten nicht, dass der Test unfair ist. Den­noch gibt es bis­her weni­ge offi­zi­el­le „Baris­ta-Edi­ti­ons“ auf dem Markt und des­halb wird die Alpro Baris­ta Soya natür­lich aus­pro­biert. Geschmack­lich hat sie uns dann lei­der im Ver­gleich zu unse­rer Alpro Bio Soja­milch rela­tiv ent­täuscht und auch der Milch­schaum gefiel uns nur mäßig gut. Einen zusätz­li­chen Minus­punkt gibt es für die lan­ge Lis­te an Zusatz­stof­fen, die größ­ten­teils völ­lig unnö­tig erscheinen.

Milch­schaum: Schäumt sehr stark, aber mit gro­ßen Bla­sen und sehr dickem, dich­tem Schaum. Für Fans von Bade­wan­nen-Blub­ber-Bad auf dem Kaffee.
Lat­te Art: mittel
Geschmack: etwas flach, wäss­rig, erstaun­lich wenig süß, trotz Fruktose-Zusatz
Inhalts­stof­fe: Fruk­to­se­zu­satz, Säu­re­regu­la­to­ren, Aro­men (war­um auch immer), ver­schie­de­ne Sta­bi­li­sa­to­ren (Gel­lan, Guar­kern­mehl, Xan­than, Car­ra­ge­en), zwei Öl- und Fett­zu­sät­ze. Also ziem­lich viel.

Hafermilch

Oatly Barista

Nach einer klei­nen Umfra­ge in unse­ren Insta­gram-Sto­ries neu­lich, wel­che Pflan­zen­milch der abso­lu­te Lieb­ling für Kaf­fee und ins­be­son­de­re Lat­te Art sei, waren wir erstaunt. Die Hafer­milch Oat­ly Baris­ta hat mit gro­ßem Abstand das Ren­nen gemacht. Und aus­ge­rech­net die­se hat­ten wir lei­der zuvor nir­gends bei uns ent­deckt und muss­ten sie erst ein­mal bestellen.

Schon beim ers­ten Ver­such konn­ten wir aber die all­ge­mei­ne Auf­re­gung ver­ste­hen. Die Baris­ta-Hafer­milch von Oat­ly schmeckt nicht nur ver­dammt gut – sah­nig, mild, nicht so süß, son­dern wun­der­bar aus­ge­wo­gen – sie lässt sich auch wun­der­bar auf­schäu­men. Mit etwas Übung ste­hen vega­ner Lat­te Art mit Herz oder Tul­pe nichts mehr im Wege. (Also wir üben defi­ni­tiv noch, aber wir haben ja auch gera­de erst ange­fan­gen, okay?) Die Oat­ly Baris­ta ist aber momen­tan unse­re kla­re Num­mer Eins!

Milch­schaum: Schäumt sehr gut und super­ein­fach auf. Fein­po­ri­ge Struk­tur und gute Sta­bi­li­tät, super für Lat­te Art.
Lat­te Art: sehr gut
Geschmack: Cre­mig, über­deckt den Kaf­fee­ge­schmack nicht, wenig süß, kommt geschmack­lich Kuh­milch am nächs­ten (den­ken wir zumin­dest, das letz­te mal Kuh­milch ist ja schon ’ne Wei­le her 😆)
Inhalts­stof­fe: Säu­re­regu­la­to­ren, Raps­öl, Cal­ci­um­zu­satz aus Cal­ci­um­car­bo­nat und ‑phos­phat, Vitamine

dm Bio Barista Hafer Drink mit Soja

Auch dm bie­tet inzwi­schen eine Baris­ta Hafer­milch an, die wir als zwei­te Vari­an­te getes­tet haben. An sich mögen wir den Hafer­ge­schmack sehr ger­ne, aber die­ser hier ist uns im Kaf­fee ein­fach zu domi­nant. Uns wer­den die fei­nen Kaf­fee­nu­an­cen mit der dm Baris­ta im Cap­puc­ci­no oder dem Café Lat­te zu sehr erdrückt. Das Schaum­er­geb­nis ist nur mit­tel­mä­ßig und nicht ver­gleich­bar mit der Oatly.

Milch­schaum: Schäumt nicht so gut auf, wie es der Name ver­mu­ten lässt. Eher groß­po­rig und wenig stabil.
Lat­te Art: mäßig
Geschmack: Aus­ge­präg­ter, domi­nan­ter Hafergeschmack
Inhalts­stof­fe: Son­nen­blu­men­öl (als Emulgator)

Dinkel- und Mandelmilch

Natumi Dinkel & Mandel

Das war unser Über­ra­schungs­kan­di­dat. Pflan­zen­milch­sor­ten haben wir schon vor­her häu­fig selbst gemischt und zu Lieb­lings­kom­bis, wie unse­re Soja- und Cas­hew­mi­schung, erklärt. Die bereits fer­ti­gen Mischun­gen im Tetra Pak sind neu, aber natür­lich höchst will­kom­men, yay! Die Din­kel-/Man­del­milch von Natu­mi hat uns irgend­wie ange­lacht und weil wir auf Man­del pur (bis jetzt) im Kaf­fee nicht so beson­ders ste­hen, dach­ten wir: Go for it!

Und sie­he da, es hat uns gefal­len! Rich­tig gut sogar. Die lupen­rein wei­ße Milch lässt sich pri­ma fein­po­rig auf­schäu­men und die Süße des Din­kels macht das Nach­sü­ßen über­flüs­sig. Die fei­ne Getrei­de- und Nuss­no­te ist nicht zu domi­nant und passt sehr gut zu dunk­len, scho­ko­la­di­gen Rös­tun­gen. Auf unse­rem Sie­ger­trepp­chen steht sie auf dem drit­ten Platz.

Milch­schaum: Schäumt gut auf, etwas insta­bi­ler, als die „spe­zi­el­le­ren“ Barista-Drinks
Lat­te Art: gut
Geschmack: Rela­tiv süß, nus­sig und ein biss­chen „getrei­dig“, ganz leich­ter Mandelgeschmack
Inhalts­stof­fe: Son­nen­blu­men­öl (als Emulgator)

Allos Mandeldrink Naturell

Wie erwar­tet hat uns die pure Man­del­milch lei­der wie­der nicht über­zeu­gen kön­nen. Mit etwas Übung schäumt die Milch zwar mäßig gut auf, doch geschmack­lich waren wir wie­der ent­täuscht. Der star­ke Man­del­ge­schmack über­deckt den fei­nen Kaf­fee­ge­schmack lei­der völ­lig und auch der feh­len­de Hauch Süße lässt einen schluss­end­lich eher das Gesicht ver­zie­hen. Für uns ist sie lei­der durchgefallen.

Milch­schaum: Schäumt mäßig gut und nicht homo­gen auf (Schaum trennt sich schnell zwi­schen noch flüs­si­ger und auf­ge­schäum­ter Milch)
Geschmack: Domi­nan­ter Man­del­ge­schmack, wenig Süße, im Kaf­fee etwas sauer
Inhalts­stof­fe: Nüscht, aber posi­tiv zu erwäh­nen wäre, dass die Man­deln aus Euro­pa kommen.

Cashewmilch

Cashew ungesüßt von Provamel

Die Cas­hew­milch von Pro­va­mel konn­te uns pur auf­ge­schäumt geschmack­lich lei­der nicht über­zeu­gen. Es fehlt an mil­der Süße und der Caf­fé Lat­te schmeckt schnell zu säu­er­lich. Aller­dings ver­wan­delt sich die Cas­hew­milch zusam­men mit guter Soja­milch zu unse­rer Lieb­lings­milch Num­mer zwei!

Milch­schaum: Schäumt allei­ne etwas groß­po­rig. In Kom­bi­na­ti­on mit einer guten Soja­milch (mit Alpro Bio Soja im Ver­hält­nis 3:1) schäumt sie viel bes­ser und ergibt tat­säch­lich einen sah­ni­gen, fein­po­ri­gen Schaum.
Lat­te Art: mäßig
Geschmack: Im Kaf­fee pur säu­er­lich und unan­ge­nehm. Kann eine „bohni­ge“ Soja­milch aber gut ausgleichen.
Inhalts­stof­fe: Nüscht außer Roh­stoff, Was­ser und Salz

Alpro Cashew Original

Geschmack­lich gefällt uns hier die Pro­va­mel-Cas­hew­milch im Ver­gleich etwas bes­ser. Ansons­ten ver­hal­ten sich die bei­den recht ähn­lich und sind, wie gesagt, sehr gut für Milch­mi­schun­gen geeig­net. Wir wer­den sie jetzt auch noch mit sämt­li­chen ande­ren Milch­sor­ten außer Soja­milch mischen und tes­ten und wei­ter berichten.

Milch­schaum: Schäumt gut und fein­po­rig, sahnig-cremig
Geschmack: Zunächst rela­tiv ange­nehm, wenig Süße, im Abgang aber leicht selt­sa­mer Geschmack für den uns tat­säch­lich gera­de das rich­ti­ge Wort fehlt
Inhalts­stof­fe: Zucker, Tri­cal­ci­um­phos­phat, Sta­bi­li­sa­to­ren (Johan­nis­brot­kern­mehl, Gel­lan), Emul­ga­tor (Son­nen­blu­men­le­ci­thin), Vit­ami­ne (Ribo­fla­vin (B2), B12, E, D2)

Fazit

Die Aus­wahl an tol­len Pflan­zen­milch­al­ter­na­ti­ven steigt ste­tig und für jeden Geschmack dürf­te inzwi­schen etwas dabei sein. Ein tol­les Aha-Erleb­nis in Bezug auf Milch­schaum sowie Geschmack kann die Mischung ver­schie­de­ner Sor­ten, wie zum Bei­spiel Soja-Cas­hew oder Din­kel-Man­del brin­gen. Aus­pro­bie­ren heißt hier die Devise!

Wer es ger­ne ein­fach, neu­tral und lecker hat, greift zur Oat­ly Baris­ta oder zur Alpro Bio Soja und macht damit nichts falsch. Milch­schaum, Hand­ling und Geschmack sind spit­ze und auch preis­lich bewe­gen sie sich im ähn­li­chen Rahmen.

Welcher Drink ist deine Lieblingsmilchalternative?

Jetzt sind wir natür­lich trotz­dem gespannt, wel­che dein liebs­te Pflan­zen­milch ist und war­um? Und neben der Sieb­trä­ger­frak­ti­on, wie schäumst du dei­ne Milch am liebs­ten auf? Wir hat­ten zuvor auch nur einen ein­fa­chen Hand­auf­schäu­mer, der aber rela­tiv gute Diens­te geleis­tet hat.

P.S.: Offi­zi­ell darf Pflan­zen­milch übri­gens laut Gesetz nicht als die­se bezeich­net wer­den und muss sich mit der lächer­li­chen Bezeich­nung „Pflan­zen-Drink“ abspei­sen las­sen. Dazu kommt noch, dass Pflan­zenmlich mit 19 Pro­zent Mehr­wert­steu­er, anstel­le von 7 Pro­zent besteu­ert wird – gehört nicht zur „Grund­ver­sor­gung“. Fin­den wir eher so gar nicht cool.

Abge­se­hen davon, blei­ben wir natür­lich immer bei der Bezeich­nung „Milch“, genau­so wie wir bei unse­ren Tofu­würst­chen bei der Bezeich­nung „Wurst“ blei­ben. Wäre ja noch schöner.


Werbung! Dieser Beitrag wurde von Espresso Coffee Machines Manufacture GmbH unterstützt. Gesponserte Beiträge helfen uns dabei, regelmäßig neue Rezepte für unsere Leser zu kreieren, Inhalte spiegeln aber immer unsere eigene Meinung wider. Danke, ECM und Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Eat this! supporten.

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.

48 Kommentare

  1. Ich habe ver­schie­de­ne Sor­ten aus­pro­biert und bin inzwi­schen bei Hafer­milch hän­gen geblie­ben. Lan­ge Zeit war das Hafer­milch Baris­ta von Natu­mi, die mir wirk­lich gut geschmeckt hat. Jetzt habe ich zur Hafer­milch Baris­ta von Voel­kel gewech­selt, weil die in Mehr­weg-Glas­fla­schen ange­bo­ten wird (soweit ich weiß, lei­der die ein­zi­ge). Der Geschmack ist ganz anders und ich muss mich wohl erst noch dran gewöh­nen. Aber da ich mir für das neue Jahr vor­ge­nom­men habe, Müll zu spa­ren, muss ich halt Prio­ri­tä­ten setzen.

    Antworten
    1. Hi Ina,

      in Sachen Geträn­ke­kar­ton machst du aller­dings nicht unbe­dingt etwas bes­ser, wenn du jetzt auf Mehr­weg­fla­schen umsteigst, der Kar­ton ist öko­lo­gisch immer noch vor­teil­haft, da er beim Trans­port weni­ger Auf­wand macht, nicht kaputt­ge­hen kann (und das tun Glas­fla­schen eben ganz ger­ne mal) und zu einem gro­ßen Teil dem Recy­cling zuge­führt wird (sie­he auch NABU). Je nach Mehr­weg­fla­sche kommt der öko­lo­gi­sche Auf­wand aufs Glei­che raus oder der Kar­ton toppt die Fla­sche sogar.

      Dazu kommt, dass die Baris­ta-Milch von Voel­kel lei­der wirk­lich nicht beson­ders lecker ist und sich schlecht auf­schäu­men lässt (scha­de, aber ist eben so).

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
      1. Hi, Jörg,
        dan­ke für die Info. Das war mir so nicht klar. Aller­dings bin ich mir auch nicht sicher, ob wirk­lich immer alles recy­celt wird, was da so an Müll anfällt. Viel­leicht wechs­le ich aber doch wie­der zur Milch von Natu­mi. Die schmeckt mir ein­fach bes­ser. Scha­de eigent­lich. Denn mein grü­ner Sack ist mir immer zu schnell zu voll und lei­der gibt es hier in der Nähe lei­der (noch) kei­nen Unverpackt-Laden.
        Dan­ke auch für eure tol­le Sei­te. Ich wer­de lang­sam zu einem ech­ten Fan, obwohl ich kei­ne Vega­ne­rin – ja nicht ein­mal Vege­ta­rie­rin bin. Heu­te wer­de ich die Pas­ta mit Wal­nüs­sen und Arti­scho­cken aus­pro­bie­ren und freue mich schon drauf 🙂
        Macht wei­ter so.
        Lie­be Grüße
        Ina

      2. Glaub mir, der Schritt, dich in Zukunft vegan zu ernäh­ren wäre ein grö­ße­rer und nach­hal­ti­ger Impact auf dei­nen öko­lo­gi­schen Fuß­ab­druck, als die Tetra-Pak-Ver­mei­dung. Gera­de ist Vega­nu­a­ry, viel­leicht pro­bierst du’s ein­fach mal. 😉

      3. Hi Jörg und Tina,
        wie wär’s mit selbst­her­ge­stell­ter Pflanzenmilch?
        Ihr braucht eine Glas­fla­sche mit Ver­schluss, einen Nuss­mus­beu­tel zum Fil­tern, einen Mixer und dann kanns losgehen.…ganz ohne Müll und in fünf Minu­ten hergestellt.…
        Lie­be Grüße
        Sandra

      4. Gera­de für Kaf­fee hat uns die DIY-Lösung lei­der nicht überzeugt. 🙂

  2. Dan­ke für die tol­le Test. Ich bin seit lan­ge auf der Suche ande­re Alter­na­ti­ven zur Kuh­milch und Co. Bis jetzt noch nicht gefun­den was mir wirk­lich schmeckt. Jetzt bin ich hier durch Zufall auf die­se Sei­te gesto­ßen. Ich wer­de sofort ande­re Sor­ten Milch aus­pro­bie­ren. Viel­leicht wer­de ich end­lich fün­dig. Ich bin Fan vom Capu­chi­no und Lat­tes. Muss lei­der auf gesund­heit­li­chen Grün­den die Tie­ri­sche Pro­duk­te weglassen.
    Ich wer­de die Gewin­ner Kan­di­da­tin als ers­tes aus­pro­bie­ren (Oat­ly Hafer­drink Baris­ta Edi­ti­on) Ich hof­fe mir schmeckt. Dan­ke in Voraus.

    Antworten
  3. Hal­lo ihr 2,
    ich schmö­ke­re mich gera­de mit gro­ßem Ver­gnü­gen durch eure Rezep­te, bis mir der Zahn tropft, dan­ke für die tol­len Inspirationen!
    In Sachen „Milch„schaum gab es für mich lan­ge Zeit nur den Pro­va­mel Soja­drink Ome­ga 3, bis ich Oat­ly Baris­ta für mich ent­deckt habe. Als ich hier bei euch gele­sen habe, dass das die abso­lu­te Nr. 1 bei vie­len ist, wun­dert mich nun nicht mehr, dass sie stän­dig aus­ver­kauft ist.
    Der von euch erwähn­te Din­kel-Man­del-Drink von Natu­mi ist auch toll, aller­dings nut­ze ich den lie­ber im Müs­li oder Porridge.
    Was das Auf­schäu­men mei­ner Pflan­zen­milch angeht, ich ver­wen­de ein Gerät von Beem mit der Bezeich­nung „Lat­te Creme“ (gibt es aber mitt­ler­wei­le schon gar nicht mehr), das schäumt und erhitzt die Milch dabei und funk­tio­niert seit mitt­ler­wei­le 7 Jah­ren tadellos.
    Lie­be Grüße
    Susan­ne (die sich jetzt in eure Weih­nachts-Rezep­te ver­tie­fen wird)

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Susanne,

      glück­li­cher­wei­se scheint die Oat­ly Baris­ta bei unse­ren Stamm­lä­den so gut zu lau­fen, dass wir bis­her noch kei­ne Pro­ble­me hat­ten, Nach­schub zu bekom­men. Noch jedenfalls … 🙈

      Ganz lie­ben Dank für das Feed­back und viel Spaß bei den Weihnachtsrezepten
      Jörg

      Antworten
  4. Hey,
    super Bericht 🙂 Viel­leicht über­win­de ich mich damit doch noch­mal zum Kauf einer etwas bes­se­ren Espresso-Maschine.
    Aber eine Fra­ge habe ich noch: Was sind das für genia­le (Stein­zeug?!) Tas­sen auf den Fotos? *_*
    Best Grüße,
    Basti

    Antworten
  5. Hal­lo, ich bin noch auf der Suche nach einer Milch­al­ter­na­ti­ve, die im Cap­puc­ci­no gut schmeckt, bio ist und gesund. Auf­grund eures Arti­kels hat­te ich schon Hoff­nung geschöpft und habe dann noch­mals recher­chiert und die­ses Test­ergeb­nis entdeckt:
    https://​www​.oeko​test​.de/​e​s​s​e​n​-​t​r​i​n​k​e​n​/​H​a​f​e​r​m​i​l​c​h​-​v​o​n​-​O​a​t​l​y​-​e​n​t​h​a​e​l​t​-​P​h​o​s​p​h​a​t​-​u​n​d​-​k​u​e​n​s​t​l​i​c​h​e​-​V​i​t​a​m​i​n​e​-​U​n​s​e​r​-​T​e​s​t​u​r​t​e​i​l​-​_​6​0​0​8​5​6​_​1​.​h​tml
    Dort kommt nicht nur der Hafer­drink von Oat­ly mit­tel­mä­ßig weg, vor der Soya­milch von Alpro ein­deu­tig regel­recht gewarnt.
    Was meint ihr dazu?
    LG Sabine

    Antworten
    1. Hi Sabi­ne,

      zum einen ver­ste­he ich den Punkt­ab­zug der Öko­test für zuge­setz­te Vit­ami­ne nur teil­wei­se. Hier geht es ja eher um die Fra­ge der Not­wen­dig­keit und weni­ger um ein Qua­li­täts­merk­mal. Zum ande­ren schüt­ten wir uns die Baris­ta-Drinks ja nicht liter­wei­se rein, was – zumin­dest bei der men­gen­mä­ßig ver­gleichs­wei­se gerin­gen Ver­wen­dung im Kaf­fee – das Phos­phat-Argu­ment auch in den Hin­ter­grund rücken lässt, zumal wir ja im Gegen­zug auf den aller­größ­ten Teil der Lebens­mit­tel ver­zich­ten, die vie­le Phos­pha­te ent­hal­ten. Das ist natür­lich eine Kom­pro­miss­fra­ge, die jeder für sich beant­wor­ten muss.

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
  6. Ihr Lie­ben,
    mit gro­ßem Inter­es­se hab ich mich bei Euch „fest­ge­le­sen“ und amü­sie­re mich zudem dabei köstlich.
    Ich habe eine Fra­ge bzgl. Milch­er­satz für Cap­pu­chi­no. Ich ver­wen­de bis­her noch haupt­säch­lich Milch dafür, weil es die­se auch in 1/2‑­Li­ter-Ver­pa­ckun­gen gibt.
    Habt Ihr Erfah­rung damit, ob man Hafer­milch oder Soja­milch auch ein­frie­ren por­ti­ons­wei­se ein­frie­ren kann? Und wenn ja, in wel­chen Gefä­ßen? Und wie taut Ihr auf? Oder hält sich die­se in ange­bro­che­nem Zustand so lan­ge, bis ich sie end­lich auf­ge­braucht habe? 🙂 Ich ver­wen­de sie näm­lich sonst gar nicht.…..
    Ganz lie­be Grüße
    Brigid

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Birgit, 

      wir hat­ten noch nie das Pro­blem, dass wir eine Liter­pa­ckung nicht recht­zei­tig leer­be­kom­men haben, wes­halb wir auch noch nie in die Situa­ti­on gekom­men sind, aus­pro­bie­ren zu müs­sen, ob das Ein­frie­ren klappt. Ich ver­mu­te aber, dass die Kon­sis­tenz lei­det. Aller­dings hält sich sowohl Soja‑, als auch Hafer­milch recht lan­ge auch im geöff­ne­ten Zustand.

      Lie­be Grü­ße, Jörg

      Antworten
  7. Hal­lo ihr 2, da wir uns gera­de eine tol­le Sieb­trä­ger­ma­schi­ne gekauft haben und auch eine elek­tri­sche Müh­le, bin ich auf der Suche nach Tipps und Tricks auf Euren Hin­weis mit der Was­ser­här­te gestos­sen. Das ist ja total inter­es­sant. Mir war nicht bewusst, dass das durch Mischung mit Mine­ral­was­ser mög­lich ist. Ich will näm­lich kei­ne Tisch­fil­ter ver­wen­den, weil ich da so viel über Ver­kei­mung gele­sen habe. Nun muss ich nur noch flei­ßig üben, den per­fek­ten Milch­schaum hin­zu­be­kom­men und die rich­ti­ge Kaf­fee­men­ge zu fin­den (unse­re Müh­le ist nicht ganz so high­tech wie Eure, die das selbst berech­net). Vie­le Grü­ße, Antje

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Antje,

      ja, uns geht es mit dem Tisch­fil­ter ähn­lich. Zumal die­se die Was­ser­här­te eben auch nicht immer zuver­läs­sig auf den Wunschwert bringen. 

      Zur Kaf­fee­men­ge:
      Wir haben auch nur einen Timer inte­griert, kei­ne Waa­ge. Du kannst die Zeit, die die Müh­le für die 15–16 g also ein­fach stop­pen und hast so die Zeit als Anhalts­punkt für die kor­rek­te Menge. 🙂

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
      1. Hal­lo Jörg, das ist eine gute Idee! Dan­ke dafür und gene­rell für Eure tol­len Rezep­te, Anre­gun­gen, Tipps und wun­der­schö­nen Fotos! Alles Lie­be, Antje

  8. Ich per­sön­lich kann für eine Batis­ta-Maschi­ne die Hafer-Man­del-Milch von Alpro für den Café emp­feh­len! Schäumt super auf, ohne Zucker, im Ver­gleich zu ande­ren Aplro­pro­duk­ten etwas güns­ti­ger (1,79€) und schmeckt mir rich­tig gut.

    Antworten
  9. Ich neh­me für Milch­schaum seit län­ge­rem Soja-Reis-Drink von Alna­tu­ra; mit dem Hand­auf­schäu­mer wird das wirk­lich sehr schön Schaum, nicht zu fest und fällt auch nicht direkt in sich zusam­men, man muss nur dar­auf ach­ten, dass die Milch zuvor nicht kocht. Auch vom Geschmack her fin­de ich es her­vor­ra­gend, ein biß­chen süßer als Soja und dabei kein selt­sa­mer oder getrei­di­ger Nachgeschmack.
    Vie­le Grü­ße aus Nürnberg!

    Antworten
    1. Dan­ke­schön lie­be Jana! 🤗

      Lie­be Grü­ße aus Ulm in mei­ne Heimatstadt 🙌🏼
      Nadine

      Antworten
  10. Hal­lo ihr zwei,
    ich tas­te mich gera­de an das vega­ne Leben her­an. Dabei ist Milch für mich ein gro­ßes The­ma. Als Mensch mit eng­li­schen Wur­zeln geht bei mir nichts ohne Eng­li­schen Tee mit Milch und obwohl der Vega­nis­mus mich sonst vor weni­ger Pro­ble­me stellt als ich dach­te ist das The­ma „Milch im Tee“ doch noch die größ­te Hür­de… zu oft flo­cken mir die pflanz­li­chen alter­na­ti­ven aus oder haben einen höl­zer­nen Bei­geschmack, der den Tee lei­der unge­nieß­bar macht.
    Habt ihr einen Tipp für mich? Bzw. trinkt ihre viel­leicht auch Tee mit Milch? Wor­auf soll­te ich achten?
    Die Oat­ly Milch ist bei euch im Test gut weg­ge­kom­men, die weer­de ich als nächs­tes ausprobieren!
    Für jeg­li­che Hil­fe bin ich sehr dankbar 🙂

    Lie­be Grüße!

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Neele,

      vor allem Nadi­ne trinkt auch sehr ger­ne Tee mit Milch – ganz klas­sisch oder auch mal als „Lon­don Fog“. Für uns die bes­te Soja­milch dafür ist die Alpro Bio Soja, die ein­fach einen guten, mil­den Geschmack hat, der unse­rer Erin­ne­rung nach Kuhh­milch recht nahe kommt. 

      Pro­bier‘ die mal aus und lass uns wis­sen, wie sie dir im Tee schmeckt 🙂

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
      1. Vie­len Dan­ke. Das war schon das gan­ze Geheim­nis. Ich habe die Soja Milch von San­te aus­pro­biert, da ich aktu­ell in Polen lebe und dies das loka­le Äqui­va­lent zu Alpro ist.
        Ges­tern Abend habe ich damit auch gleich eure Spa­ghet­ti Alfre­do gekocht. Mega lecker!!! Und alles so unkompliziert 🙂

        Lie­be Grüße
        Neele

    2. Also, ich arbei­te mit einem elek­tri­schen Milch­schäu­mer und habe gute Erfah­run­gen mit dem Bio-Hafer­drink von pen­ny gemacht. Außer­dem funk­tio­niert der Man­del-Reis­drink von Pro­va­mel gut und vor allem schme­cken mir die­se bei­den gut. Soja­milch mag ich nicht und Nuss-/Ge­trei­de-Drinks neh­me ich eher zum Backen. Das ist sicher wie immer Geschmacks­sa­che. Herz­li­che Grü­ße von Barbara

      Antworten
  11. Vie­len Dank für den tol­len Bei­trag! Ich habe erst kürz­lich euren Blog ent­deckt und bin begeis­tert. Seit fast 7 Jah­ren vegan ent­de­cke ich doch immer wie­der neu­es! Kann mich noch gut an die Anfän­ge beson­ders hier in der Schweiz erin­nern, da galt frü­her schon Soja­milch als exo­tisch! Heu­te ist­ves da so ein­fach gewor­den. Mein Favo­rit auch ganz klar Oat­ly Baris­ta! Beson­ders für Matcha latte!

    Antworten
    1. Hi Bian­ca,

      dann sind wir hap­py, dass du uns nun gefun­den hast 🙂

      Wir haben tat­säch­lich einen neu­en Favou­rite-Mix, den wir hier noch ergän­zen müs­sen: Oat­ly Baris­ta und ein Schuss Dinkelmilch!

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
      1. Herz­li­chen Dank für die aus­führ­li­chen Mit­tei­lun­gen, ich fan­ge gera­de mit der Vega­ne Ernäh­rung an. Ich wei­ße jetzt schon eini­ges dar­über, Herz­li­chen Dank und bege­be mich auf der Auskosten-Phase.❤🙏🙏🙏

  12. Hal­lo ihr Lieben,
    vie­len Dank für euren tol­len Bei­trag. Immer unter­halt­sam und infor­ma­tiv von euch zu lesen 🙂
    Ich nut­ze meis­tens die Oat­ly Baris­ta Milch die ich oft mit Bio-Kokos­milch mische – Kokos schmeckt man natür­lich im Kaf­fe, aber wenn man es mag, ist es super­le­cker. Durch die Mischung ist es sehr dezent, allei­ne schäumt die Kokos­milch aber nicht (daher habt ihr sie bei eurem Test wahr­schein­lich gar nicht erwähnt).

    Darf ich Euch fra­gen, woher ihr eure wun­der­vol­len Tas­sen habt? Bin seit Ewig­kei­ten auf der Suche nach schö­nen Kaf­fe-/Tee-/Es­presso­tas­sen in die­sem Stil…

    Vie­len Dank und lie­be Grüße,
    Laura

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Laura,

      erst­mal vie­len lie­ben Dank für die lie­ben Worte 🙂

      Tat­säch­lich sind wir nicht die größ­ten Fans von Kokos im Kaf­fee, wes­halb wir die Opti­on (wie auch Hasel­nuss­milch, was auch lecker schme­cken kann) auch aus­ge­schlos­sen haben, da hast du recht.

      Die Tas­sen sind von Etsy 😉

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
  13. Mei­ne Augen sind NUR auf die tol­le Maschi­ne gerich­tet !!! Was für ein Traum ! Was kos­tet die Gute so wie die da bei Euch steht ?

    Antworten
    1. Hi lie­be Elita,

      oh ja, die Maschi­ne macht glück­li­cher­wei­se nicht nur lecke­ren Kaf­fee, son­dern auch optisch was her 😉

      Die Mecha­nika IV Pro­fi kos­tet – je nach Anbie­ter – um die 1.999 € (hier sogar nur 1.849 € – Wer­bung ohne Auf­trag), die S‑Automatik 64-Müh­le etwa 690 €. Auf der ver­link­ten Sei­te gibt’s bei­des im Bund­le für aktu­ell 2.411,10 €.

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
  14. Ich trin­ke mei­nen Kaf­fee ja immer noch am Liebs­ten ganz „natur­be­las­sen“ ohne Schnick­schnack und erfreue mich am rot­brau­nem bis schwar­zem Far­ben­spiel in der Tas­se. Aber ich muss euch hier mal ein Kom­pli­ment für euer Wägel­chen machen, auf dem ihr euren Sieb­trä­ger plat­ziert habt: ganz fein! Ich bin verzückt ♡ ♡

    Antworten
    1. Hi Lisa,

      so mögen wir ihn natür­lich auch – wir wech­seln nur ganz ger­ne ab! Und so ein schö­ner, lecke­rer Milch­schaum hat eben auch was 🤗 Tau­send Dank, freut uns rie­sig, dass es dir gefällt 🙏🏼♡

      Liebst,
      Nadine

      Antworten
  15. Wie immer super Arti­kel, dan­ke dafür!
    Als Stu­den­tin bin ich sehr dank­bar, dass selbst die güns­ti­gen Hafer­drinks von Aldi und Lidl ohne zusätz­li­chen Zucker aus­kom­men und mit dem Hand­auf­schäu­mer einen super Milch­schaum schaffen 😄😊

    Antworten
    1. Dan­ke­schön für dein Feed­back lie­be Charlotte! 🤗

      Liebst,
      Nadine

      Antworten
  16. Hal­lo Ihr Zwei,

    ich schwö­re auf die Soja­milch von Pro­va­mel, auch wenn mir die Kon­sis­tenz des Schaums schon fast zu fest ist. Die von euch vor­ge­stell­te Baris­ta-Hafer­milch wer­de ich mir auch mal bei unse­rem Bio­la­den bestellen.
    Alpro ist in der Tat eine Mar­ke, die ich nur mit sehr viel Bauch­grim­men im Not­fall mal kau­fe. Nest­lé ver­su­che ich seit Jah­ren kom­plett zu mei­den, aber manch­mal rutscht einem was durch. (Bei 2 Kin­dern auch nicht so einfach ;-))
    Einen Arti­kel zu dem The­ma fän­de ich wirk­lich klas­se *dau­men­hoch*
    Schö­ne Grü­ße, (ich muss jetzt bei euch wie­der mei­ne Inspi­ra­ti­on fürs Mit­tag­essen suchen :-))

    Antworten
    1. Dan­ke­schön für den Feed­back Chris­ti­ne, ist notiert 😉

      Lie­ben Gruß,
      Nadine

      Antworten
  17. Hal­lo, ihr lie­ben Menschen,
    Dan­ke für die­sen Bericht. Wir haben uns für die Baris­t­amilch von dm entschieden.Für einen schnell­auf­schäu­mer mit der Hand zu emp­feh­len. Da wir einen Bial­et­ti Espress­o­ko­cher haben.
    ALPRO Pro­duk­te mei­den wir, da die Fir­ma zu NESTLE gehört.
    Herz­li­che Grü­ße von Melli.

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Melanie,

      Kor­rek­tur: Danone 😉

      Aber ja, du hast natür­lich recht, Alpro gehört jetzt einem Kon­zern, den man nicht mag. Wir haben uns schon lan­ge vor­ge­nom­men, dazu mal einen Bei­trag zu schrei­ben, hat­ten bis­her nur noch kei­ne Gelegenheit. 

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
  18. Hi, woher bekommt man denn die­se sty­li­schen Kaffeetassen? 🙂
    Grüs­se Michael

    Antworten
  19. Ihr seid toll, vie­len Dank für die­sen Pro­dukt­test! Defi­ni­tiv wer­de ich dem­nächst mal die Oat­ly- und die Din­kel-Man­del-Vari­an­te aus­pro­bie­ren. Momen­tan neh­me ich Soja­milch von Alna­tu­ra in mei­nen (Dinkel-)Kaffee. Wit­zi­ger­wei­se fand ich frü­her Soja­milch im Kaf­fee eher nicht so toll, bis ich anfang, sie auf­zu­schäu­men. Und zwar mit einem ganz ein­fa­chen, mecha­ni­schen Hand­auf­schäu­mer von Tup­per­ware; der ist umwelt­freund­li­cher, weil man nicht dau­ernd neue Bat­te­rien braucht und außer­dem bekommt man Muckis vom Pum­pen, haha.
    In Frank­reich gibt es eine Bio-Mar­ke (‚Bjorg‘), die auch Soja­milch ver­treibt. Die­se Soja­milch ergibt einen ganz fei­nen, fes­ten Schaum. Ist viel­leicht inter­es­sant für vega­ne Frankreich-Urlauber 🙂

    Lie­be Grüße
    Ina

    Antworten
  20. Vie­len dank für die detail­lier­te Auf­lis­tung, das ist ein wirk­lich gelun­ge­ner Überblick!

    Antworten
  21. Mei­ne Lieblings-Pflanzen„milch“ zum Kaf­fee ist die Cas­hew-Milch von Rossmann.
    Ohne unnö­ti­ge Zusät­ze , lässt sich super auf­schäu­men und schmeckt gut im Kaf­fee. Sie ist unauf­dring­lich und das gefällt mir. Auch für die gol­den Milk mag ich sie am meisten!
    Lie­be Grüße

    Antworten
    1. Wird direkt pro­biert, dan­ke Ulla 🤗

      Antworten
  22. Lie­be Nadi­ne, sehr span­nend euer Bericht. Ich lie­be auch schon sehr lan­ge die Alpro Bio Soja­milch. Aber das The­ma Soja ist ja immer so umstritt­ten, daher war ich nach einer Ent­gif­tungs­kur auf der Suche nach einer Hafer­milch. Oat­ly wan­der­te bei mir erst­mal nicht in den Ein­kaufs­wa­gen, weil ich immer auf die Inhalts­stof­fe schaue und wenn dort irgend­was steht, was für mich nicht „natur­be­las­sen“ ist, hält mich das ab, die Milch bzw. den Pflan­zen-Drink zu kau­fen… Wie seht ihr das mit den Zusatz­stof­fen?? Ganz lie­be Grü­ße, Bianca

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Bianca,

      wenn man es genau nimmt und den ernäh­rungs­wis­sen­schaft­li­chen Kon­sens anguckt, ist ein „nor­ma­ler“ Soja­kon­sum eigent­lich gar nicht umstrit­ten, solan­ge du nicht an einer Soja-All­er­gie lei­dest. Wir kön­nen dir da Niko Rit­ten­aus neu­es Buch, „Vegan Kli­schee, ade!“ emp­feh­len, in dem vie­le Stu­di­en­ergeb­nis­se gegen­über­ge­stellt und bewer­tet werden 🙂

      Zum The­ma Zusatz­stof­fe: Die­se erwäh­nen wir ja extra im Bei­trag und gera­de die lan­ge Lita­nei der Baris­ta Soya von Alpro fan­den wir ja auch nicht gera­de begeis­ternd. Aller­dings muss man sich die ver­wen­de­ten Zusatz­stof­fe auch anschau­en. Wäh­rend sich bei der erwähn­ten auch Car­ra­ge­en fin­det, wel­ches zwar nach wie vor in nor­ma­len Dosen als unbe­denk­lich gilt, wer­den bei den übri­gen aus­schließ­lich gesund­heit­lich unbe­denk­li­che, natür­li­che Ver­di­ckungs­mit­tel und Sta­bi­li­sa­to­ren wie Guar­kern­mehl und Xan­than, Öle und Cal­ci­um­zu­sät­ze ver­wen­det. Und davon ja nicht alles auf ein­mal. In den Men­gen, die man im Kaf­fee zu sich nimmt, hal­ten wir das für uns für unbedenklich.

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.