Stories

„On the road!“ – das Sojola Dinner in Berlin

Sojola Dinner

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag waren wir in Ber­lin auf dem Sojo­la Din­ner mit Björn Moschin­ski und einer Hor­de ande­rer Blog­ger. Lest hier über unse­re Ein­drü­cke des Tages und über das lecke­re Menü, dass wir zusam­men mit Björn gezau­bert haben.

Frei­tag, 27. Juni 2014, 2:00 Uhr
Nadi­ne ist wach, ich nicht.

3:00 Uhr
Mein Wecker klin­gelt zu einer unmensch­li­chen Uhr­zeit und ich brau­che eini­ge Augen­bli­cke um 1. tat­säch­lich auf­zu­wa­chen, 2. mei­ne Bril­le zu fin­den und 3. zu rea­li­sie­ren, dass das Tele­fon auf dem Nacht­tisch tat­säch­lich nicht ohne Grund bim­melt. Raus aus den Federn, es geht nach Ber­lin zum Sojo­la Din­ner zusam­men mit Björn Moschin­ski und einer Hor­de Blogger.

4:00 Uhr
Abfahrt. Mit dem Auto. Ca. 600 km und um die 6 Stun­den Fahrt lie­gen vor uns. Dan­ke an die­ser Stel­le an die deut­sche Bahn für die indis­ku­ta­blen Zug­ver­bin­dun­gen zwi­schen Ulm und Ber­lin. Wir freu­en uns den­noch, die Fahrt wird gut! Auf zur Cooks Con­nec­tion in Ber­lin Charlottenburg.

11:30 Uhr
Ange­kom­men sind wir tat­säch­lich bereits um 10:30 Uhr, jetzt beginnt das Sojo­la Din­ner offi­zi­ell. Tol­le Loca­ti­on! Vor uns soll ein wun­der­ba­rer Tag mit gutem Essen, inter­es­san­ten Gesprä­chen und net­ten Leu­te liegen.

Sojola Dinner - Cooks Connection Interior

Der Tag

Jetzt auch in Ver­gan­gen­heits­form – macht irgend­wie mehr Sinn.

Einer kur­zen Vor­stel­lungs­run­de folg­te die Pro­dukt­vor­stel­lung durch das Team von Sojo­la. Ganz posi­tiv war dar­an die Bereit­schaft zum Gespräch mit uns als Blog­gern. Um ehr­lich zu sein gab es nicht vie­le Neu­ig­kei­ten zum The­ma pflanz­li­cher Fet­te auf Soja­ba­sis und ver­mut­lich wäre die Dis­kus­si­on etwas mehr in Fahrt gekom­men, wenn die­se etwas spä­ter im Ver­lauf des Tages ein­ge­plant wor­den wäre. War aber auch so infor­ma­tiv und wir hat­ten abso­lut den Ein­druck, dass Kri­tik gut ange­nom­men wur­de. Details wur­den erklärt (teil­wei­se hät­te etwas mehr Hin­ter­grund­in­fo nicht gescha­det) und mit der Blog­ger­run­de diskuttiert.

Lei­der muss­ten wir erfah­ren, dass die Halb­fett­mar­ga­ri­ne (noch) nicht vegan ist – hier ist von Sei­ten des Her­stel­lers aber u. U. eine Pro­duk­ti­ons­um­stel­lung geplant. Es stellt sich den­noch nach wie vor die Fra­ge, ob es die­se Halb­fett­mar­ga­ri­ne über­haupt braucht. Wie seht ihr das? Kom­men­tiert uns doch, wel­che Mar­ga­ri­ne ihr bevor­zugt. Sowohl das her­kömm­li­che Sojo­la Streich­fett, als auch das Soja-Öl ist vegan.

Vor dem Mit­tag­essen durf­ten wir noch einem Vor­trag über das gro­ße The­ma „Ves­per­bo­xen“ von Han­nah von Pro­jekt: Gesund leben lau­schen. Es gab gute Tipps für die zeit­spa­ren­de und gesun­de Zusam­men­stel­lung für das Mit­tag­essen im Büro, den rich­ti­gen Ein­kauf und die Pla­nung. Oben­drauf gab es für die Blog­ger eine wirk­lich hoch­wer­ti­ge und prak­ti­sche Ben­to-Box von Lock & Lock, die unbe­dingt schnellst­mög­lich ein­ge­weiht wer­den muss.

Han­nah war im Zuge ihres Vor­trags sozu­sa­gen auch ver­ant­wort­lich für’s Mit­tag­essen. Lecke­rer Qui­noa-Tab­bou­leh, Brot­auf­stri­che mit der Sojo­la-Mar­ga­ri­ne, Brot und fri­sches Gemüse.

Sojola Dinner - Vortrag Hannah Ritter

Der gan­ze Tag wur­de übri­gens zeich­ne­risch fest­ge­hal­ten! Gra­phic Record­ing nennt sich das … man lernt nie aus 🙂
Vie­len Dank, Cornelia.

Sojola Dinner - Zeichnungen

Nach der Mit­tags­pau­se war Show­time für Björn Moschin­ski, der nicht damit gerech­net hat­te, dass er vor einem Hau­fen Vega­ner steht und er somit sein Vor­trag über vega­ne Ernäh­rung vor „Exper­ten“ hält 🙂
Ich den­ke jedoch, dass der Vor­trag allein schon Grund genug für alle war, gespannt zuzu­hö­ren und sei­nen Punk­ten und Über­zeu­gun­gen zu fol­gen. Klas­se Typ – sen­sa­tio­nell sym­pa­thisch und locker! (Insi­der: Mandelmus!)

Mitt­ler­wei­le waren wir mehr als 12 Stun­den auf den Bei­nen, die Kon­zen­tra­ti­on lief nur noch auf Spar­flam­me. Trotz­dem ging es ab 16:00 Uhr los mit dem 4‑gängigen Sojo­la Din­ner, einem Koch­work­shop mit Björn.

Das Menü

  • 1. Gang: Erb­sen­creme­sup­pe mit geräu­cher­tem Bohnenkäse
  • 2. Gang: Panier­tes Sel­le­rie­fi­let auf cre­mi­gem Man­gold-Risot­to und kara­mel­li­sier­ten Kürbiskernen
  • 3. Gang: Kräu­ter-Cup­ca­kes mit Tomatenfrosting
  • 4. Gang: Orangenkuchen
Sojola Dinner - Kochkurs Björn Moschinski

Gruppenarbeit!

Eine Zeit­rei­se in die 5. Klas­se. „Bil­det Teams. Schwät­zer wer­den in getrenn­te Grup­pen aufgeteilt“ 😀

Im Ernst: Nach ein paar Küchen­tipps vom Pro­fi ging es für uns an den zwei­ten Gang. 10 Scha­lot­ten, 10 Karot­ten und 2 gro­ße Sel­le­rie­knol­len schä­len, put­zen, schnei­den. Puh! So toll die Cooks Con­nec­tion als Loca­ti­on ist – mit 16 Blog­gern, dem Sojo­la-Team, Björn und hel­fen­den Hän­den der Cooks Con­nec­tion war die Küche voll bis oben hin.

Trotz des Cha­os hat alles erstaun­lich gut geklappt. Wahr­schein­lich wäre aber alles in die Hose gegan­gen, wenn Björn nicht die gan­ze Zeit ein Auge auf uns gehabt hät­te. An die­ser Stel­le ein gro­ßes Dan­ke­schön für die­se per­fek­te Panade!

Die Zeit ver­ging wie im Flug und nach­dem Arne von Vege­ta­ri­an Dia­ries und ich die letz­ten Sel­le­rie­fi­lets aus der Pfan­ne geholt hat­ten, stand auch schon der ers­te Gang auf dem Tisch. Ein dickes Sor­ry für die feh­len­den Bil­der von allen Gän­gen – irgend­wie war zu die­sem Zeit­punkt die Luft bei Nadi­ne und mir raus. Zusätz­li­che Bil­der fin­det ihr z. B. bei Julia von Balan­ce Akt.

Zum Din­ner kön­nen wir nur eins sagen: Super! Was wir alle unter Björns Anlei­tung auf den Tisch gezau­bert haben war wirk­lich ers­te Klasse!

Den Tag ausklingen lassen

Das Sojo­la Din­ner war für uns eine super Erfah­rung. Vie­len Dank an die­ser Stel­le an Sojo­la für die Ein­la­dung und die Organisation.

Vie­len Dank auch an die Teil­neh­mer. Wir haben vie­le neue Bekannt­schaf­ten gemacht und hof­fen, wir blei­ben auch in Zukunft in Kon­takt. Eine Wie­der­ho­lung steht auf dem Wunschzettel 😉

Die­se Blog­ger freu­en sich über einen Besuch von euch:

Sojola Dinner - die Blogger

Ach ja … da Blog­ger natür­lich von Natur aus alles twit­tern, face­boo­ken, insta­gram­men etc. fin­det ihr in sämt­li­chen Social Net­works Ein­drü­cke des Tages unter dem Hash­tag #Sojo­la­Din­ner.

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt es, zu kochen, guten Kaffee, Chilis in allen Formen und Farben, Kameras und Objektive – hofft dabei, dass er das ganze Zeug auch zumindest einigermaßen angemessen bedienen kann –, hat nie genügend Messer, sitzt gerne auf dem Mountainbike und hört dabei Metal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.