Zeit für Brot

Knusprige, würzige Kurkuma-Baguettes

Knusprige, würzige Kurkuma-Baguettes

Oha, jetzt haben wir uns aber ganz schön viel Zeit gelas­sen für das Rezept zu unse­ren wür­zi­gen Kurkuma-Baguettes.

Als wir letz­tes Jahr unse­re 3 schnel­len & gesun­den Brot­auf­stri­che ver­öf­fent­licht haben, wur­den uns qua­si die Kom­men­tar­spal­ten mit der Fra­ge nach den gel­ben Baguettes über­flu­tet – und jetzt haben wir euch doch tat­säch­lich über ein Jahr hän­gen las­sen. Sooo sor­ry dafür!

Aber des­halb schwaf­le ich jetzt auch nicht lan­ge um den hei­ßen Brei. Heu­te gibt’s nicht nur das Rezept für unse­re knusp­ri­gen, wür­zi­gen Din­kel­ba­guettes mit Kur­ku­ma und schwar­zem Pfef­fer, son­dern auch einen genia­len Tipp, wie die Baguettes im Ofen ihre Form behal­ten – auch ohne spe­zi­el­les Baguette-Blech #hacky­our­kit­chen

Baguettes soll­ten weich und luf­tig sein. Das bedeu­tet auch, dass der Teig soft und mit viel Flüs­sig­keit ver­kne­tet wird, was es wie­der­um schwie­rig macht, die Din­ger auf einem fla­chen Back­blech davon zu über­zeu­gen, nicht zu unan­sehn­li­chen Blobs zu zerlaufen.

Aber eine Baguette­form hat man eben nicht immer zur Hand, wenn man gera­de die größ­te Lust auf Baguettes hat.

Darf ich die Lösung vor­stel­len: Die Baguette-Hängematte!

Baguette-Hängematten

Zuge­ge­ben, die Idee stammt nicht von uns und: Ich bin nei­disch und wür­de mich see­ehr ger­ne auf den Lor­bee­ren dafür aus­ru­hen. Geht aber nicht, denn die Idee dafür haben wir bei Roger von rwar​na​.com gefun­den, bei dem du dir auch die die per­fek­te Schritt-für-Schritt-Anlei­tung abgrei­fen kannst.

Knusprige, würzige Kurkuma-Baguettes

Die­ses mal lan­de­ten schnell ange­bra­te­ner grü­ner Spar­gel, Baby­spi­nat, dicke Gur­ken­schei­ben und Spros­sen auf dem Sand­wich. Das Rezept dazu fin­dest du die Tage bei unse­ren Freun­den von Kap­ten & Son. Unse­re Kur­ku­ma-Baguettes pas­sen aber auch per­fekt zu unse­rem Bánh mì mit Zitro­nen­gras-Tofu & Sri­racha-Mayo.

Super-grünes Spargel-Sandwich mit Kurkuma-Baguette Super-grünes Spargel-Sandwich mit Kurkuma-Baguette

Zutaten für 4 Baguettes

Drucken
Vor­be­rei­tung 1 Stun­de 10 Minu­ten
Zube­rei­tung 25 Minu­ten
Gesamt 1 Stun­de 35 Minu­ten
  1. Mehl, Salz, Hefe und Gewür­ze in einer gro­ßen Schüs­sel mit­ein­an­der vermengen.

  2. 350 ml lau­war­mes Was­ser unter­rüh­ren und 10 Minu­ten gut verkneten.

  3. Schüs­sel mit einem sau­be­ren Küchen­tuch abde­cken, Teig an einem war­men Ort min­des­tens 1 Stun­de gehen las­sen bis sich das Volu­men ver­dop­pelt hat.

  4. Teig vier­teln, jedes Teig­stück auf einer gut bemehl­ten Arbeits­flä­che vor­sich­tig flach drü­cken und zu einem Kreis mit ca. 20 cm Durch­mes­ser aus­zie­hen. Anschlie­ßend auf­rol­len und in die vor­be­rei­te­te Baguette-Hän­ge­mat­ten legen. Abde­cken und wei­te­re 20 Minu­ten gehen lassen.

  5. Back­ofen auf 225 °C Ober-/Un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Für den not­wen­di­gen Dampf eine feu­er­fes­te Scha­le mit reich­lich Was­ser auf den Boden des Ofens stellen.

  6. Kur­kuma­ba­guettes 25 Minu­ten backen, anschlie­ßend abküh­len lassen.

Tipps

Noch ein biss­chen herz­haf­ter wird unser Kur­ku­ma-Baguette, wenn du 4 EL Röst­zwie­beln unter den Teig kne­test. Dar­auf noch unser vega­ner Camem­bert und wir garan­tie­ren für nix mehr.

Knusprige, würzige Kurkuma-Baguettes

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt es, zu kochen, guten Kaffee, Chilis in allen Formen und Farben, Kameras und Objektive – hofft dabei, dass er das ganze Zeug auch zumindest einigermaßen angemessen bedienen kann –, hat nie genügend Messer, sitzt gerne auf dem Mountainbike und hört dabei Metal.

48 Kommentare

  1. Hal­lo Jörg und Nadine,

    ich habe eine Fra­ge zu den Baguettes: Kann man die Tro­cken­he­fe auch durch fri­sche Hefe erset­zen? Habe hier noch etwa 3/4 eines Wür­fels im Kühl­schrank und wür­de den ger­ne verbrauchen… 🙂 

    Lie­be Grüße,
    Marie

    Antworten
    1. Hi Marie,

      du kannst fol­gen­der­ma­ßen umrech­nen: 1 Hefe­wür­fel = 2 Päck­chen Tro­cken­he­fe, also 14 g.

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
  2. Lie­bes eat this-Team,

    Vie­len lie­ben Dank für die Mühe, die ihr euch durch­gän­gig macht, um uns mit so krea­ti­ven und ver­ständ­li­chen Rezep­ten wie die­sem zu ver­sor­gen. Ich habe eben die Farb­kraft von Kur­ku­ma in Spei­sen erst ent­deckt und nun die­ses Rezept als Bei­la­ge zu einer But­ter­nut-Kokos-Sup­pe geba­cken – ganz spon­tan. Was eine tol­le Kom­bi und vor allem der Tipp mit den Röst­zwie­beln hat dem Baguette den gewis­sen ´Pep´ gegeben.
    Vor allem bin ich nun stolz wie Bol­le, da es mein ers­tes selbst­ge­mach­tes Baguette ist und es so gut gewor­den ist. Sehr ein­fa­ches Rezept eben 🙂 Ich habe eine eher pro­vi­so­ri­sche Baguette-Hän­ge­mat­te gebas­telt, indem ich das Back­pa­pier seit­lich 2mal schmal ein­ge­fal­ten habe, um das Git­ter die Fal­ten gelegt und mit einem Tel­ler oben befes­tigt habe – klingt viel­leicht ver­wir­rend, hat aber geklappt! 😀 Freue mich schon, mein nächs­tes Rezept von euch auszuprobieren.

    Ganz lie­be Grü­ße aus mei­ner nach fri­schem Brot duf­ten­den Küche

    Antworten
  3. Ich have die­ses Baguette schon öfters gemacht , auch mit der Baguette-Hän­ge­mat­te . Aller­dings wur­den die immer zu dünn. Heu­te habe ich 2 Baguettes gemacht und habe die in Back­pa­pier ein­ge­rollt . Somit konn­ten sich die Baguettes rich­tig ent­fal­ten und sind klas­se gewor­den. Ich habe dies­mal ohne Was­ser­dampf gemacht und klappt viel viel bes­ser auf 200 Grad. Tol­les Rezept

    Antworten
  4. Heu­te geba­cken und ich bin begeis­tert!! Wer­de nie wie­der Baguette kaufen! 🙂
    Dan­ke für das tol­le Rezept!

    Antworten
  5. Es ist unglaub­lich lecker! Allein der Gedan­ke, Kur­ku­ma nicht nur in gol­de­ner-milch-form, son­dern auch noch als Brot zu mir neh­men zu kön­nen, gibt mir ein gutes Gefühl für mei­nen Kör­per! Dan­ke für die­ses groß­ar­ti­ge Rezept und die Schaukel-Idee!

    Antworten
  6. Lei­der hat es bei mir nicht rich­tig geklappt. Bei 225°C im Ofen war das Baguette nach 5–10 min außen schon hart und der Teig konn­te sich nicht mehr rich­tig ent­fal­ten. Sie sind etwas dünn und fest innen geworden.
    Geschmack war immer noch gut, wer­de aber nächs­tes mal die Tem­pe­ra­tur nied­ri­ger einstellen.

    Antworten
    1. Das klingt eigen­ar­tig, ist aber so auf die Fer­ne schwer zu beur­tei­len. Hast du even­tu­ell ver­se­hent­lich auf Umluft gestellt? Die trock­net den Teig außen schnell aus und dann geht da natür­lich nix mehr auf 🤔

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
  7. Auch hier muss ich ein­fach mal schrei­ben, denn die­ses Baguette ist ein­fach der Ham­mer! Ich habe erst als Vega­ner ange­fan­gen, Brot selbst zu backen und in letz­ter Zeit viel aus­pro­biert. Die­ses Kur­ku­ma-Baguette hat mich und alle um mich begeis­tert 🙂 Gera­de sind sie das zwei­te Mal im Ofen, die­ses Mal mit getrock­ne­ten Toma­ten und Röst­zwie­beln :O Den Kur­ku­ma konn­te ich mir eben­falls nicht ver­knei­fen, der gibt ein­fach so eine schö­ne Farbe!

    Antworten
    1. Hach, wie schön Vic­to­ria! Da freu­en wir uns echt, dass sie dir schme­cken ☺️ Bei uns gab es sie auch gera­de am Wochen­en­de wie­der, hehe ?? Toma­te und Röst­zwie­bel klingt auch genial!

      Liebst,
      Nadine

      Antworten
  8. Funk­tio­niert das Rezept auch, wenn man nur die Hälf­te des Tei­ges anrührt?

    Antworten
    1. Hi lie­be Cora,

      es dürf­te funk­tio­nie­ren, aller­dings haben wir es nie aus­pro­biert. Die Baguettes sind auch noch am nächs­ten Tag knusp­rig, inso­fern wür­den wir uns die Arbeit mit der Hälf­te erst gar nicht machen ?

      Lie­be Grüße
      Jörg

      Antworten
  9. Hal­lo Nadine,

    das Rezept hat mich wirk­lich ange­tan–> wer­de es mal ausprobieren.
    Wo bekom­me ich die Baguette-Hän­ge­mat­te her?
    Kann ich auch fri­sche Hefe nehmen?
    Liebs­te Grüße,
    Gina

    Antworten
    1. Die Anlei­tung für die Hän­ge­mat­ten steht doch im Beitrag ?

      Antworten
      1. Hal­lo,
        lei­der kann ich die Anlei­tung für die Hän­ge­mat­te nicht anse­hen 🙁 fin­de ich die noch irgend­wo anders?
        Vie­len Dank 🙂

      2. Hal­lo lie­be Steffi,

        oh, das ist scha­de. Ich ken­ne lei­der kei­ne ande­re ähn­lich gut gestal­te­te Anlei­tung. Die wer­den wir wohl mal nach­tra­gen müs­sen. Bis dahin: Nimm genug Back­pa­pier, dass du die­ses in den auf den Bil­dern zu erken­nen­den Fal­ten in den Git­ter­rost ein­schla­gen kannst. Dann links und rechts fest­ta­ckern und fertig 👍

        Lie­be Grüße
        Jörg

  10. Direkt aus­pro­biert, super kecker. Hat­te auch das Pro­blem, dass der Teig sehr feucht war, ver­mut­lich auch zu lan­ge gegan­gen (bin in der Bar neben­an hän­gen geblie­ben, Wet­ter war so schön). Sieht rich­tig lecker aus und war geschmack­lich auch total geni­al! Dan­ke für das tol­le Rezept!

    Antworten
    1. Hi Lin­da,

      das freut uns, dan­ke dir ? Klar, das mit der Feuch­tig­keit ist beim Hefe­teig auch stark von der Luft­feuch­tig­keit und der Län­ge der Geh­zeit abhän­gig. Haupt­sa­che es hat dann doch noch geklappt! Und das mit der Bar ver­ste­hen wir natür­lich völlig ?

      Lie­ber Gruß
      Nadine

      Antworten
  11. Ich koche dei­ne Rezep­te so ger­ne nach! Mach wei­ter so 😀

    Lie­be Grü­ße aus dem Hotel Grödnertal

    Antworten
    1. Da freu­en wir uns so Alex! Vie­len lie­ben Dank ?

      Antworten
  12. Kur­ku­ma im Brot, das steht auch schon ewig auf mei­ner Lis­te. Aber irgend­wie schie­be ich es ewig vor mir her.
    Aber von der Baguette-Hän­ge­mat­te bin ich ja echt begeis­tert. Das muss ich unbe­dingt mal ausprobieren.

    Antworten
    1. Viel Spaß beim Aus­pro­bie­ren Torben! ?

      Antworten
  13. Also das Baguette hat sehr sehr lecker geschmeckt und war genau das rich­ti­ge zu Hum­mus. Bei mir wur­den die 4 Baguettes lei­der etwas dünn, wes­halb ich das nächs­te mal eher 3 draus machen wer­de. Viel­leicht hät­te der Teig aber ein­fach noch etwas län­ger gehen müssen.
    Die Hän­ge­mat­ten­idee war zwar für den Erst­ver­such ganz nett, noch­mal tu ich mir das Gebas­tel aber nicht an 😀 

    Dan­ke für das Rezept und schö­ne Grüße
    Caro

    Antworten
    1. Hej Caro,

      vie­len lie­ben Dank für dein Feed­back! ? Ja, beim Hefe­teig liegt’s ein­fach tat­säch­lich oft auch an der Luft­feuch­tig­keit, Wär­me etc., das kann schon mal vari­ie­ren. Hihi, wir fan­den das mit der Mat­te eigent­lich ganz prak­tisch, aber klar, wenn man ganz oft Baguettes backen möch­te, lohnt sich auf jeden Fall eine rich­ti­ge Form ?

      Lie­be Grüße
      Nadine

      Antworten
  14. Kur­ku­ma-Baguette sind echt eine tol­le Idee! Wer­de ich dem­nächst mal nach­ba­cken 🙂 Eine schö­ne Abwechs­lung zu Dinkel-Seelen.

    Antworten
    1. Lie­ben Dank Julia! Au ja, Din­kel-Selen sind auch fein, müs­sen wir auch bald mal wie­der machen ☺️

      Antworten
  15. Hal­lo,

    ich habe die­ses super lecke­re Baguette ges­tern geba­cken. Geschmack­lich sehr, sehr fein. Lei­der sind mei­ne Baguettes etwas zu tro­cken gewor­den. Habe ich da irgend­et­was falsch gemacht?
    Unser Back­ofen hat eine Funk­ti­on, die sich „Kli­ma­ga­ren“ nennt. Bei die­ser Funk­ti­on zieht er ca. 300 ml Was­ser, die er in den 25 Minu­ten drei­mal abgibt. Also jeder Sprüh­stoß ca. 100 ml. Die­se Funk­ti­on habe ich beim Backen gewählt. War das zu wenig?

    Vie­len Dank für Eure Hil­fe und
    lie­be Grüße
    Der Ingo

    Antworten
    1. Hej Ingo,

      vie­len Dank, das freut uns! Hui, mit eurem „High-Tech“-Ofen kenn ich mich lei­der nicht aus ? Aber klar, jeder Ofen ver­hält sich auch beim Backen etwas anders und man muss gege­be­nen­falls Tem­pe­ra­tur und Back­zeit an den eige­nen Herd anpas­sen. Aber das mit dem Kli­ma­ga­ren klingt jeden­falls toll! 

      Lie­be Grüße
      Nadine

      Antworten
  16. Super coo­le Idee! Pro­bie­re Sie direkt mor­gen aus und wer­de berichten 🙂
    Wie sieht’s denn eigent­lich mit Ein­frie­ren aus? Funk­tio­niert das?
    4 Baguettes sind näm­lich zu viel :-S

    Antworten
    1. Vie­len Dank lie­be Lisa! Wir hof­fen, es hat alles gut geklappt? ☺️ Klar, Ein­frie­ren ist kein Pro­blem – haben wir auch schon oft gemacht. Auch wenn es geschmack­lich natür­lich nicht mehr ganz ans Fri­sche herankommt!

      Lie­be Grüße
      Nadine

      Antworten
    2. Hal­lo lie­be Nadi­ne, soweit hat alles geklappt aller­dings habe ich den Teig zu lan­ge gehen las­sen wes­we­gen er sehr feucht war. Habe ver­sucht ihn mit viel Mehl wie­der etwas kom­pak­ter zu bekom­men was mir aber nicht gelun­gen ist.. beim nächs­ten Mal weiß ich es bes­ser 🙂 Trotz­dem waren die Baguette super lecker und ich muss­te keins ein­frie­ren 🙂 In Ver­bin­dung mit den 3 vega­nen Auf­stri­chen sind sie super angekommen!
      Lie­be Grüße!

      Antworten
      1. Hej Lisa,

        ja, das kann natür­lich mal pas­sie­ren, zu lan­ge Geh­zeit mag der „Herr Hefe­teig“ halt auch nicht, hehe. Aber schön, dass es trotz­dem noch gut geklappt hat! ? Vie­len lie­ben Dank für dein Feed­back ❤️

        Lie­be Grüße
        Nadine

  17. Ein­fach toll 🙂 Kann ich die Baguettes auch ein­frie­ren? Und wenn ja: vor oder nach dem Backen oder kurz ‚anba­cken‘?

    Grü­ße von Kati

    Antworten
    1. Wir frie­ren immer nach dem Backen ein ?

      LG,
      Nadine

      Antworten
  18. Die Baguette-Schau­kel ist ja mal der Ham­mer! Ich mei­ne: Ich backe auch regel­mä­ßig Brot (manch­mal fast jeden Tag, je nach­dem, wie groß der Hun­ger und wie schnell dem­nach das alte ver­speist ist 😉 ) – und rin­ge schon seit gefühl­ten Ewig­kei­ten damit, mir eine Baguette-Form zu kaufen.
    Auf der ande­ren Sei­te habe ich kein Back­pa­pier zuhau­se – weil wegen Müll und so. Von der Idee bin ich aber nach wie vor schwer begeis­tert – aber ich glau­be, ich wer­de den­noch auf eine Form setzen…The strugg­le is real. 

    Dan­ke euch auf jeden Fall für eure immer wie­der gran­dio­sen Inspirationen! 

    Lie­be Grüße
    Jenni

    Antworten
    1. Hi Jen­ni!

      Uns geht’s ähn­lich. Die Baguette­form lan­de­te schon so häu­fig auf der Ein­kaufs­lis­te und wur­de wie­der run­ter­ge­stri­chen, dass es schon fast pein­lich ist. Der feh­len­de Platz hin­dert uns ein­fach immer dar­an, so ein Ding end­lich mitzunehmen ?

      Des­halb bleibt es vor­erst bei der Schau­kel­ver­si­on. Und da wir mit Back­pa­pier sehr spar­sam umge­hen und es so gut es geht mehr­fach ver­wen­den, hält sich auch der Müll im Rah­men. Wir haben bis­her auch lei­der kei­ne guten Erfah­run­gen mit Dau­er­back­fo­li­en gemacht, des­halb kön­nen wir (noch) nicht dar­auf verzichten ?

      LG
      Jörg

      Antworten
    2. Also das han­dels­üb­li­che Back­pa­pier aus dem Super­markt (kos­tet knapp 80 Cent), das ich immer neh­me, ist kom­pos­tier­bar und kann daher in die Biotonne…

      Antworten
  19. Das wer­de ich ganz bald mit mei­nem eige­nen Baguette Rezept pro­bie­ren. Als tip: wer es nicht so eilig hat soll­te den Teig abge­deckt für 24, bes­ser 48h abge­deckt im Kühl­schrank gehen las­sen. Dann bekommt man die tol­len gro­ßen Löcher und es wird noch knusp­ri­ger. Der Teig geht im Kühl­schrank auch auf also einen Topf neh­men der groß genug ist. Dann ein­fach 2 Stun­den in dem genia­len Baguette Hän­ge­re­gal gehen las­sen und fer­tig backen.

    Dan­ke für die Anregung

    Antworten
    1. Hej Jan­ne,

      dan­ke für dei­nen Tipp! Klar, mehr Zeit und Geduld ist beim Brot­ba­cken immer gut ? 

      Lie­be Grüße
      Nadine

      Antworten
  20. Ihr schafft es doch immer wie­der zu über­ra­schen,- bei euch wird es nie lang­wei­lig und ich bin jedes­mal gespannt, was ihr nun wie­der aus­ge­tüf­telt habt. Egal, was es ist, es sieht immer sen­sa­tio­nell gut aus!

    Es grüßt die Billa

    Antworten
    1. Lie­be Billa,

      das ist so lieb von dir – wir sind schon ganz rot und freu­en uns wirk­lich unheim­lich über so viel Lob ☺️ Tau­send Dank ❤️

      Liebst,
      Nadine

      Antworten
  21. Die Idee gucke ich mir auf jeden Fall ab! Dan­ke dafür!
    Ich backe Brot lie­ber mit wenig Hefe oder Sauer­teig und viel Zeit, daher wer­de ich auf eines mei­ner Baguette­re­zep­te zurück­grei­fen und ein­fach Kur­ku­ma und Pfef­fer drun­ter mogeln.

    Antworten
  22. Oh! Ich glau­be das Baguette eig­net sich ganz wun­der­bar für BANH-MI!

    Gross­ar­tig!

    Antworten
    1. Das tut es abso­lut ☺️

      Vie­len lie­ben Dank ?

      Antworten
  23. Das sieht schon wie­der so lecker aus, wie alles ande­re hier auch! Kau­fe mor­gen gleich neu­en Kurkuma.

    Antworten
  24. Ihr Lie­ben,

    die Hän­ge­mat­te und das Baguette sind ein­fach geni­al. Ich bin ein­fach total geflas­hed von der Far­be des Baguettes und wer­de es schnellst­mög­lich aus­pro­bie­ren, eure Bil­der machen so viel Appetit.

    Vie­le lie­be Grüße
    Tanja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.