#

Thai-Karotten-Kokos-Kürbissuppe mit Microgreens

Thai-Karotten-Kokos-Kürbissuppe mit Microgreens

Heute kommt flüssiger Luxus auf den Tisch! Oder hast du etwa eine bessere Idee für den Auftakt in die nass-kalte Suppensaison als eine thai-inspirierte Karotten-Kokos-Kürbissuppe mit ordentlich „Feuer“ und frischen Microgreens?

Es ist ja nicht so, als würden wir uns beschweren, aber bislang hat uns der Herbst ja regelrecht mit der schönsten Darstellung von zugrunde gehendem Leben verwöhnt. Ich spreche von den bunten Blättern, ist schon klar, oder? Halloween steht zwar schon vor der Tür, richtige Horrorstories verkneife ich mir trotzdem. Hey, ich will dir ja nicht den Appetit verderben.

Aber uns ist ja wohl allen klar: Das Sweater-Weather kommt und unser heutiges Rezept ist wirklich perfekt für diese Übergangsphase, in der der Wetterbericht langsam aber sicher von heiteren 20 °C und Sonnenschein hin zu trüben, aber dafür umso gemütlicheren Nebeltagen schwenkt. Sind wir mal ehrlich, wir haben uns doch insgeheim alle wieder ein bisschen nach der Zeit gesehnt, in der man sich nicht mehr durch das fast schon unerträglich schöne Wetter quasi verpflichtet fühlt, vor die Tür zu gehen, oder?

Thai-Karotten-Kokos-Kürbissuppe mit Microgreens

Zumindest ein kleines bisschen Sonnenschein in der Schüssel wollen wir uns aber noch ein wenig bewahren und deshalb gibt es heute unsere beinahe schon unverschämt einfache und genauso unverschämt leuchtend-gelbe Karotten-Kokos-Kürbissuppe, die dir mit Currypaste ordentlich Dampf im Strickpulli macht, den Herbst dabei aber gleichzeitig mit knackigen Microgreens von unseren Freunden von Heimgart auffrischt.

Wie du ja vielleicht schon weißt, sind wir große Fans des mit Nährstoffen vollgepackten Gemüses im Kleinformat, unsere Minigärten in den schnieken Porzellanschalen gedeihen hier das ganze Jahr über prächtig. Was auch keine Kunst ist, nach dem „Bepflanzen“ kannst du dich sprichwörtlich zurücklehnen und dem Mikro-Radieschengrün auch ohne intensive Pflege beim Wachsen zuschauen – eben auch in den kalt-trüben Monaten, in denen man sich regelrecht nach frischem Gemüse sehnt.

Wir sind deshalb mehr als happy, jetzt schon ankündigen zu dürfen, dass es ab dem 29. November auf heimgart.com ein Rundum-Sorglos-Microgreens-Paket mit unseren Microgreens-Rezepten als Booklet und selbstverständlich unseren Lieblingssorten zu bestellen gibt. Falls du dir also eines der limitierten Sets sichern möchtest, öffne direkt mal die Kalender-App, ich warte so lange.

Gerade die leicht scharfen Radieschen-Microgreens machen sich perfekt auf unserer Karotten-Kokos-Kürbissuppe, die im Handumdrehen auf dem Tisch steht. Ehrlich jetzt! Wir reden hier von maximal 25 Minuten all in. Wer länger braucht, sollte sich ernsthafte Gedanken machen, #sorrynotsorry.

Thai-Karotten-Kokos-Kürbissuppe mit Microgreens

Besondere Messer-Skills sind auch nicht vonnöten. Das Gemüse schneidest du einfach in grobe Würfel, schwitzt alles in etwas Kokosöl an, gibst die selbst gemachte oder gekaufte vegane Currypaste dazu und löschst mit Kokosmilch ab. Den Rest erledigt die Zeit und dein Pürierstab.

Extra schick machen wir deine neue Lieblings-Kürbissuppe mit leckeren Toppings. Gerösteter Sesam und so viele Chiliflocken, wie du bei einstelligen Temperaturen nötig hast, geben der Suppe den perfekten nussig-scharfen Kick, Limettenscheiben, die bereits erwähnten, mit Vitaminen vollgepackten Microgreens und das Hass-Liebe-Kraut schlechthin, Koriander, sorgen für die richtige Portion Frische.

Wir würden sagen, so kann der Herbst kommen. Wir sind vorbereitet. Sowas von! 💪

Heimgart Microgreens

Zutaten für 4 Portionen

Drucken

Für das Topping

  1. Kürbis und Karotte grob würfeln, Zwiebel in feine Streifen schneiden.
  2. Kokosöl in einen heißen Topf geben, Zwiebeln bei mittlerer Hitze 3 Minuten glasig dünsten. Currypaste dazugeben und unter Rühren 2 Minuten rösten. Kürbis und Karotte mit in den Topf geben und weitere 3 Minuten braten.
  3. Mit 800 ml Wasser und Kokosmilch ablöschen und 15 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze köcheln lassen.

  4. Fein pürieren und mit Sesam, Chiliflocken, Koriander und Heimgart Microgreens toppen. Mit Limettenscheiben servieren.
Thai-Karotten-Kokos-Kürbissuppe mit Microgreens

Werbung! Dieser Beitrag wurde von Eastside Impex Handelsgesellschaft mbH unterstützt. Gesponserte Beiträge helfen uns dabei, regelmäßig neue Rezepte für unsere Leser zu kreieren, Inhalte spiegeln aber immer unsere eigene Meinung wider. Danke, Heimgart und Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Eat this! supporten.

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt scharfes Essen und steht auf die Kombi Pasta & Brokkoli. Sammelt E-Gitarren und schreibt ab und zu darüber. Ist "eigentlich" Grafikdesigner und Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.