#

Grilled Veggie Picknick-Sandwich

Grilled Veggie Picknick-Sandwich

Viel­leicht liegt es dar­an, dass wir kei­nen rich­ti­gen Gar­ten haben.

Oder dar­an, dass unser Bal­kon mehr ein ver­grö­ßer­tes Fens­ter­brett ist. Auf dem wür­den wir nur ein wirk­lich win­zig klei­nes Cam­ping­tisch­chen unter­be­kom­men, wenn wir ihn nicht mit einem Hau­fen Pflanz­kü­beln voll­ge­stellt hät­ten. Und ganz ehr­lich: „Gemüt­lich drau­ßen sit­zen“ wäre das dann auch nicht.

Viel­leicht liegt es auch dar­an, dass Nadi­ne und ich qua­si den gan­zen Tag vor dem Bild­schirm sit­zen (zumin­dest, wenn wir nicht gera­de kochen und foto­gra­fie­ren). Wir freu­en uns allein des­halb schon über jede Gele­gen­heit, irgend­wie mal rauszukommen.

Picknick Grilled Veggie Picknick-Sandwich

Auch zum Essen. Ach quatsch. Gera­de zum Essen! Und wenn wir nicht gera­de gril­len, packen wir unse­re Lunch­bo­xen, set­zen uns auf unse­re Räder und suchen uns ein gemüt­li­ches Plätz­chen in der Pampa.

Pick­ni­cken steht bei uns jeden­falls gera­de ganz hoch im Kurs. Aber damit sind wir ja nicht allei­ne. Jeder will in die Natur, in den Out­door­lä­den hal­ten sich neu­er­dings haupt­säch­lich Hips­ter auf und irgend­wie schämt sich auch nie­mand mehr zuzu­ge­ben, dass er Wan­dern und Cam­ping irgend­wie doch gut findet.

Aber es ist doch irgend­wie klar, oder? Wir haben alle mehr zu tun, als wir Zeit haben und so ein auf­re­gen­der, wild-gecamp­ter Over­nigh­ter im Wald wür­de einen da doch wie­der etwas zurecht rücken.

Aber wir wol­len ja nie­man­den zu Ord­nungs­wid­rig­kei­ten anstif­ten. Ein Pick­nick (viel­leicht sogar in der Mit­tags­pau­se?) ist doch ein guter Anfang! Und ist ja auch praktischer ?

Logisch irgend­wie, dass wir unse­ren Bio­na­de Veg­gie Koch­abend auch nach drau­ßen ver­legt haben. Ein Bio­na­de Veg­gie Koch­abend? Ja! Die Limo­meis­ter haben dazu auf­ge­ru­fen, mit den Freun­den zusam­men einen rei­nen Veg­gie-Koch­abend zu ver­an­stal­ten. Das haben wir uns natür­lich nicht zwei­mal sagen lassen.

Bei unse­rem Pick­nick gab es unse­ren grie­chi­schen Salat im Glas mit Qui­noa, Oli­ven & Tofu-Feta und dazu ein dick beleg­tes, gro­ßes Pick­nick-Sand­wich mit viel gegrill­tem Gemü­se. Bei­des lässt sich super im Ruck­sack trans­por­tie­ren und vor allem das Sand­wich schmeckt ohne­hin noch gran­dio­ser, wenn du ihm etwas Zeit zum Durch­zie­hen gibst. Dazu jeder ’ne Bio­na­de, ein biss­chen Besteck und es kann los gehen.

Grilled Veggie Picknick-SandwichGrilled Veggie Picknick-SandwichGrilled Veggie Picknick-SandwichGrilled Veggie Picknick-Sandwich

Zuta­ten für 4 Portionen

  • 80 g Austernpilze
  • 100 g rote Paprika
  • 100 g gel­be Paprika
  • 100 g Aubergine
  • 1 Knob­lauch­ze­he
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Karot­te
  • 50 g Rotkraut
  • 1 Toma­te
  • 1 Laib Voll­korn­brot (500 g)
  • 4 Salat­blät­ter (am bes­ten eig­net sich Lol­lo Rosso)

Aus­tern­pil­ze in nicht zu klei­ne Stü­cke rup­fen, Papri­ka vier­teln. Die Auber­gi­ne in 5 mm dicke Schei­ben schnei­den und mit 1/2 TL Salz ein­rei­ben. Knob­lauch fein hacken.

2 EL Oli­ven­öl in eine hei­ße Pfan­ne geben und die Aus­tern­pil­ze und den Knob­lauch bei mitt­le­rer bis hoher Hit­ze 7 Minu­ten rös­ten. Mit 1/2 TL Salz wür­zen, aus der Pfan­ne neh­men und bei­sei­te stellen.

1 EL Öl in die Pfan­ne geben und die Papri­ka­wür­fel eben­falls 7 Minu­ten bra­ten. Mit 1/4 TL Salz wür­zen, aus der Pfan­ne neh­men und eben­falls bei­sei­te stellen.

Das übri­ge Öl in die Pfan­ne geben und die Auber­gi­nen wei­te­re 7 Minu­ten bra­ten. Anschlie­ßend mit 2 EL Bal­sa­mi­co ablö­schen, aus der Pfan­ne neh­men und bei­sei­te stellen.

Karot­te fein ras­peln, Rot­kraut in fei­ne Strei­fen, die Toma­te in Schei­ben schneiden.

Brot an der Ober­sei­te kreis­rund auf­schnei­den und aushöhlen.

Nach­ein­an­der mit dem Salat, den Aus­tern­pil­zen, der gel­ben und roten Papri­ka, Auber­gi­nen­schei­ben, Karot­te und Rot­kraut fül­len und mit den Toma­ten­schei­ben top­pen. Mit den übri­gen Brat­säf­ten aus der Pfan­ne beträu­feln und mit der Ober­sei­te des Bro­tes abschlie­ßen und etwas andrücken.

Zum Ser­vie­ren in Stü­cke schneiden.

Grilled Veggie Picknick-SandwichGrilled Veggie Picknick-Sandwich

Rekla­me! Die­ser Bei­trag ent­stand in Zusam­men­ar­beit mit der BIONADE GmbH.

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt es, zu kochen, guten Kaffee, Chilis in allen Formen und Farben, Kameras und Objektive – hofft dabei, dass er das ganze Zeug auch zumindest einigermaßen angemessen bedienen kann –, hat nie genügend Messer, sitzt gerne auf dem Mountainbike und hört dabei Metal.

3 Kommentare

  1. das sieht so lecker aus! dan­ke für die­sen tol­len Arti­kel und das rezept. ich wer­de es auch unbe­dingt zuhau­se aus­pro­bie­ren müssen.

    Antworten
  2. WOW! Das sieht ein­fach genail aus! Für mich bit­te nicht nur ein Stück son­dern gleich das gan­ze Brot, haha 😉 Jeden­falls sieht das sehr lecker aus und muss ich mir auf jeden Fall fürs nächs­te Pick­nick mer­ken. Und so einem Veg­gie Koch­abend mit Bio­na­de wür­de ich mich doch glatt anschlie­ßen 😉 Noch einen schö­nen Abend!
    Lie­be Grü­ße, Anastasia

    Antworten
    1. Dan­ke Anastasia 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.