#

Griechischer Salat im Glas mit Quinoa, Oliven & Tofu-Feta

Griechischer Salat im Glas

Wie du vielleicht schon bemerkt hast, sind wir sind gerade total im Picknick- und Grillfieber ☺️

Auf’s ganze Jahr gesehen werden wir ja schließlich nicht so häufig mit lauen Sommerabenden verwöhnt. Deshalb muss man die heiße Jahreszeit einfach so oft ausnutzen, wie man kann, oder? #deutscherpessimismus ?

Am Wochenende haben wir deshalb gleich wieder unsere sieben Sachen zusammengepackt und sind Richtung Lieblingsobstwiese geradelt.

Griechischer Mason Jar Salat-2-2 Griechischer Mason Jar Salat-1-2

Richtige Pinterest-Idylle mit schönen Apfelbäumen, Wildblumen, zirpenden Grillen – UND einem Haufen blutrünstiger Stechmücken! ?

Ist dir auch aufgefallen, dass die Biester dieses Jahr besonders zahlreich unterwegs sind? Uff, echt fies.

So leicht lassen wir uns aber nicht in die Flucht schlagen. Wir haben uns einfach mit unserem leckeren Picknick abgelenkt und sie so gut es ging ignoriert.

Griechischer Mason Jar Salat-3-2 Griechischer Mason Jar Salat-4-2

Mitgenommen haben wir uns einen superleckeren Salat im Glas und ein tolles Mega-Sandwich, zu dem es am Donnerstag das Rezept gibt!

Salat im Glas? Sieht doch bestimmt nur gut aus und ist dafür total unpraktisch zu essen?!

Nope. Sieht gut aus UND ist praktisch!

Griechischer Mason Jar Salat-2

Der Clou ist, dass man das Dressing und alle Zutaten, die noch eine Runde mit dem Dressing durchziehen dürfen, unten in das Glas schichtet. So wird das Dressing mit der Zeit sogar immer besser und aromatischer.

Die restlichen Zutaten werden dann einfach darüber gepackt und mit dem Blattsalat getoppt. So kommt er mit dem Dressing nicht in Berührung und bleibt frisch, bis du am Picknick-Spot angekommen bist.

Heißt es „Essen fassen“ wird das Glas einfach umgedreht und geschüttelt. So vermischst du Dressing und Salat und easy-peasy ist alles lecker ?

Das heutige Rezept für den griechisch angehauchten Salat ist momentan einer unserer absoluten Lieblinge. Frisch und sommerlich mit einem leckeren Dressing aus gutem Olivenöl, Kräutern und Zitronensaft, leckeren Oliven und Tofu-Feta! Yum!

Besorge dir für diesen Salat unbedingt richtig gute Kalamata-Oliven und nicht die schwarz-gefärbten Oliven aus dem Supermarkt. Das macht wirklich einen großen Unterschied ?

Griechischer Mason Jar Salat-6Griechischer Mason Jar Salat-10

Zutaten für 2 Gläser (etwa 500 ml pro Glas)

Für den Salat

  • 70 g gekochter Quinoa
  • 1/4 Gurke
  • 1 Tomate
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 kleine Karotte
  • 1 Handvoll Rotkraut
  • 50 g gekochte Kichererbsen
  • 50 g Tofu
  • 8 Kalamata Oliven
  • 1 Handvoll Babyspinat

Für das Dressing

Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen.

Gurke, Tomate und Zwiebel würfeln.

Karotte fein raspeln, Kraut in feine Streifen schneiden.

Tofu mit der Hand grob zerkrümeln.

Alle Zutaten für das Dressing vermischen.

Jeweils die Hälfte des Dressings in die Gläser füllen und anschließend zunächst mit Gurke, Tomate, Zwiebel befüllen.

Mit Karotte, Quinoa, Kichererbsen, Kraut, Oliven und Salat toppen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Das Glas vor dem Essen einmal auf den Kopf stellen, so dass das Dressing sich gut verteilt. Anschließend mit einer Gabel gut durchmischen.

Griechischer Salat im Glas

Seit 2005 glücklich vegan. Pinterest- und Grüne Smoothies-Addict. Kocht aus Leidenschaft. Grafikdesignerin @ kreativagentur wowitmoves

8 Kommentare

  1. Der sieht wirklich richtig lecker aus. und wie Du es beschreibst macht Salat im Glas für unterwegs ja auch richtig Sinn.
    Deine Fotos sind sehr gut!

    Antworten
    • Vielen Dank Thomas! 🙂

  2. Seit wann ist zerkrümelter Tofu = Feta???m -.-

    Antworten
    • Liebe Susi,

      Tofu-Feta ≠ Feta, sondern eben Tofu-Feta, deshalb ja auch der Name 😉 Die Konsistenz des zerkrümelten Tofus kommt Feta sehr nahe und zusammen mit den restlichen Zutaten und dem griechisch angehauchten Dressing hat es uns geschmacklich eben sehr daran erinnert und war sehr lecker 😉

      Liebe Grüße

  3. Wow, das sieht aus wie ein Meisterwerk ^^. Ihr habt sowieso die schönsten Bilder von Essen, die ich je gesehen habe!

    Antworten
    • Vielen Dank Eugen 🙂

  4. Total lecker, habe Ihn jedoch mit Feta und nicht mit Tofu gemacht, da ich es für mich nicht unbedingt Vegan sein muss. Deine Fotos sind der Hammer – man will alles einfach nur ausprobieren und reinbeissen. Danke – bin froh Deinen Blog gefunden zu haben.

    Antworten
    • Vielen Dank Franziska! Freuen wir uns ☺️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die abgesendeten Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung deines Anliegens gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen findest du in unseren Informationen zum Datenschutz.