Home Stories

GIVEAWAY! Japanisches Santoku-Messer der Schmiede Yoshimune

Gewinnspiel 1. Advent 2021 – Messer von knife-art.de

Unsere Küchenmessersammlung ist über die letzten Jahre beständig angewachsen. Heißt: Eigentlich muss der Beitrag darüber, welche Messer du in der veganen Küche brauchst dringend überarbeitet werden, denn da kam viel dazu. Sehr viel! Im Gift Guide für dieses Jahr habe ich bereits meine neueste Anschaffung gezeigt.

Jetzt wollen wir auch dich, deine bessere Hälfte oder deinen kochbegeisterten BFF mit diesem Messerfieber anstecken und verlosen deshalb zum ersten Advent ein Santoku-Messer der japanischen Schmiede Yoshimune im Wert von 159 € von knife-art.de.

Und da Geschmäcker unterschiedlich sind, lassen wir dir die Wahl zwischen einem rostfreien Messer (AUS8-Stahl) mit einem „europäischen“ Griff aus blauem Pakkaholz und einer Klingenlänge von 180 mm und einem handgeschmiedeten Messer aus Kohlenstoffstahl (Aogami #2, der auch „blauer Papierstahl“ genannt wird) mit klassischem japanischen Wa-Griff, einem schwarzen, rustikalen Kurouchi-Finish und einer noch „handlicheren“ Klinge mit 165 mm Länge.

Wenn dir das alles (noch) nichts sagt, kein Problem. Ausführliche Beschreibungen findest du bei knife-art.de (klick dazu einfach unten auf das jeweilige Messer) und Lukas, der Betreiber des Online-Shops legt jedem wirklich außerordentlich aufwändig verpacktem Paket Pflegehinweise und Tipps bei.

Gewinnspiel 1. Advent 2021 – Yoshimune EU Gewinnspiel 1. Advent 2021 – Yoshimune Aogami

Um teilzunehmen würden wir gerne von dir in den Kommentaren wissen, warum du dringend ein neues Messer brauchst. Ist dem Mitbewohner dein Lieblingsmesser heruntergefallen und jetzt ist die Spitze ab (und der Kopf des Mitbewohners)? Du hast bisher nur Messer aus Supermarkt-Coupon-Aktionen besessen, dich hat das Kochfieber aber so gepackt, dass du auch gerne etwas wertiges an der neu an die Wand geschraubten Messerleiste hängen hättest? Du bist schon messerverrückt, aber ein Santoku fehlt dir noch? Dann hau’ in die Tasten. Und ganz wichtig, die Bonusfrage: Bei welcher Temperatur spült man Küchenmesser in der Spülmaschine?

Die Verlosung läuft bis einschließlich dem 04.12.2021. Verlost wird eines der oben abgebildeten Messer im Wert von 159 €. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt und stimmt mit der Teilnahme zu, dass die Adresse abgefragt und an den Gewinnspielpartner weitergegeben wird. Weitere allgemeine Teilnahmebedingungen findest du hier.

Außerdem spendiert Knife Art unserer Community bis zum 31.12.2021 scharfe 10 % Rabatt auf das gesamte Sortiment. Gib dazu im Warenkorb einfach den Gutscheincode eatthis10 ein. Falls noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk fehlt und so.

Los geht’s, wir wollen Kommentare hageln sehen.

Werbung

Werbung! Dieser Beitrag wurde von KNIFE ART Lukas Winkel unterstützt. Gesponserte Beiträge helfen uns dabei, regelmäßig neue Rezepte für unsere Leser zu kreieren, Inhalte spiegeln aber immer unsere eigene Meinung wider. Danke, Knife Art und Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Eat this! supporten.

Die nerdige Hälfte von Eat this! Liebt es, auch aufwändiger zu kochen und ist deshalb vermutlich für die langen Rezepte auf dem Blog verantwortlich. Kann nie genügend Kochmesser haben und liebt Chilis in allen Formen und Farben. In der Freizeit sitzt er gerne auf dem Fahrrad und hört dabei Metal.


903 Kommentare

Gib deinen Senf dazu

  1. Meine Mutter meinte es vor gut mit mir, als ich vor 6 Jahren auszog und schenkte mir ein „japanisches Messerset“ (Made in China), mit Kunststoff. Habe mir die Spitze beim Paprikaschneiden bereits in die Handfläche gehauen und werde jedes Mal getriggert, wenn ich sie in die Hand nehme. Neue Messer würden meiner mentalen Gesundheit also auch endlich Hilfe verschaffen 🙏 eigentlich koche ich extrem gerne.

  2. Seit ich von meinem ExFreund ausgezogen bin hab ich nur ein Messer, hab anscheinend in der Trennung nicht gut verhandelt 😀 Ein paar mehr gute Messer währen allerdings sehr praktisch damit ich nicht immer abwaschen muss während dem Kochen und ich auch einfacher mit Freunden kochen könnte, besonders jetzt im Winter ist das sehr gemütlich

  3. Die Messer sind einfach Highlevel und tolle Basics, die man sich aber dennoch nie so richtig gönnt. Wir kochen super viel asiatisch und eigentlich gehören Topmesser zum guten Ton in der Esskultur. Leider sind bei uns auch nur die Standardmarken im Gebrauch und ich würde mich riesig darüber freuen.

  4. Also Messer NIE in der Spülmaschine waschen!! Wir brauchen unbedingt ein gutes Messer, da wir es lieben, nach Rezepten zu kochen und man da zum Beispiel für ein Sofritto ein wirklich gutes schwarfes Messer benötigt. Außerdem kommt unser Kochfreund (der Koch ist) gerne vorbei und kocht mit uns – da würde er sich riesig freuen!

  5. Meine Freund:innen beschweren sich immer, wenn der Kochabend bei mir stattfindet, weil die Messer so schlecht seien:/ Da besteht offensichtlich optimierungsbedarf;)
    Und bei unserer sehr alten Spülmaschine würde ich die Messer niemals mitwaschen, diese schöne Klinge und der Holzgriff—Aua, das tut ja in der Vorstellung schon weh.