Stories

GIVEAWAY! Gusseisen-Cocotte von STAUB

Adventsgewinnspiel Gusseisen-Cocotte von STAUB

Ein ordentlicher Gusseisentopf ist unserer Meinung nach der absolute – Achtung, schlechter Wortwitz im Anflug – Schwergewichts-Champion in der Küche. Verstanden? Warum lache nur ich?

Ob fürs selbstgebackene Mehrkornbrot oder das cremigste aller cremigen Seitan-Frikassees – die Cocottes von unseren Freunden von STAUB begleiten uns bereits seit Jahren treu auf dem Herd.

Cremiges Seitan-Frikassee mit Kapern

Zum 2. Advent teilen wir ebenso schwergewichtig aus (ach komm schon, tu wenigstens so, als fändest du den Kalauer lustig) und verlosen eine trüffelfarbene Cocotte in der 24 cm-Durchmesser-Variante im Wert von 239 €.

Was du dafür tun musst? Verrate uns bis zum 12.12.2020 um 23:59 Uhr in den Blog-Kommentaren unter diesem Beitrag, welches unserer Rezepte du als Erstes in der neuen Cocotte zubereiten würdest. Mit etwas Glück verliebst du dich dann sicherlich genauso schwer (okay, letzter Versuch, versprochen) in Gusseisen, wie wir.

Adventsgewinnspiel Gusseisen-Cocotte von STAUB

Die Teilnahmebedingungen findest du hier.


Werbung! Dieser Beitrag wurde von ZWILLING J.A. Henckels Deutschland GmbH unterstützt. Gesponserte Beiträge helfen uns dabei, regelmäßig neue Rezepte für unsere Leser zu kreieren, Inhalte spiegeln aber immer unsere eigene Meinung wider. Danke, Staub Deutschland und Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Eat this! supporten.

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt es, zu kochen, guten Kaffee, Chilis in allen Formen und Farben, Kameras und Objektive – hofft dabei, dass er das ganze Zeug auch zumindest einigermaßen angemessen bedienen kann –, hat nie genügend Messer, sitzt gerne auf dem Mountainbike und hört dabei Metal.

1.258 Kommentare

  1. Was für ein wundervoller Gewinn! Ich würde das Pilzgulasch à la bourguignonne nachkochen, ich liebe Pilze! Liebe Grüße Sara

    Antworten
  2. Brot würde ich definitiv gern ausprobieren aber geht darin auch Shepherd’s Pie?

    Antworten
  3. Sauerteigbrot deluxe. Das beste Brot dahoam gelingt im Gusseisentopf. Da bekommt man glatt Hunger und Lust auf ein zweites dickes Frühstück. Liebste Grüße und schon mal ein frohes und lukullisches Fest.

    Antworten
  4. Da Euer legendäres „Hühner“Frikassee drin kochen und ein bisschen Kindheit auferleben lassen!

    Antworten
  5. WOW und oooh, da habt ihr euch ja was vorgenommen … über 1200 Kommentare. Führt ihr Buch über so etwas und ist das der Kommentarrekord? Oder gibt es etwas, was diese Zahl noch toppen könnte?
    Mein ( bisher ) nicht zu toppendes allerliebstes Lieblingsrezept von euch ist die Lasagnesuppe. Ich sehe sie grad vor meinem geistigen Auge schön kräftig rot in dem tollen weißen Topf vor sich hin blubbern. Danke für die Ideen und Rezepte – vielleicht kann euch der Lockdown ja zu weiteren kulinarischen Höhenflügen führen. Dann wäre diese Sch……zeit ja wenigstens zu irgendetwas nütze.
    Habt alle einen schönen 3. Advent!

    Antworten
  6. Oh weh… schwere Entscheidung , aber ich denke das Thai Curry dürfte die Premiere erleben

    Antworten
  7. Wir würden das Pilzgulasch à la Burguignonne zu Weihnachten darin zubereiten. Das wäre ein Festmahl und wir würden uns riesig darüber freuen 🙂

    Antworten
  8. Gute Frage, kann mich gerade nicht zwischen dem veganen Cassoulet und dem Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf mit Kichererbsen entscheiden. Eins ist aber sicher: bei mir verSTAUBt die Cocotte nicht 😉
    Liebe Grüße

    Antworten
  9. Natürlich würde ich zuerst eine schöne Teigkugel des Mehrkorn-Sauerteigbrots in die Cocotte legen, darin gebacken muss es noch 1000 mal besser sein.

    Antworten
  10. Das leckere Daal

    Antworten
  11. Ich würde diese wunderschöne Cocotte erstmal meinem Papa ausleihen, der zur Zeit leidenschaftlich gern Brot backt (momentan allerdings mit Hefe). Danach würde ich definitiv ein Currygericht von eure tollen Seite hier kochen. Oder das Tikka Masala, das gab es neulich, ein Traum. Jetzt bin ich auch ein riesen Feto Fan 😊

    Antworten
  12. Ganz klar: ein Roggensauerteig-Brot mit einer hoffentlich perfekten Kruste!

    Antworten
  13. Die Ribolita wäre mein Favorit! Der schöne Topf macht sich sehr gut auf dem Tisch🤩. Danke für das schöne Gewinnspiel!

    Antworten
  14. Oooh.Mein.Gusseisen. Wenn euch gerade die Ohren bimmeln weil es bis nach Ulm gescheppert hat und ihr euch fragt, was zur heiligen Makkaroni denn da für ein Klapperkonzert veranstaltet wird: nun – das, meine lieben Freunde – ist der euphorische Aufschrei blecherner Küchenhelfer, die vor Aufregung im Küchenkarussel bis zum Erbrechen unzählige Runden drehen. *Wer hat noch nicht, wer will nochmal? DANCEBREAK!*
    An dem sonst so finsteren und trostlosen Ort, an dem sich Mandoline und Zitronenpresse gute Nacht sagen, dort, wo sich schiefe Deckel auf verbeulten Töpfen krümmen und Griffe bröseln, entfacht ein wildes Feuerwerk aufgedrehter Behältnisse, denn hier wird schon lange gewartet auf einen koketten (haha, see what i did here?) Cocotte-Star, ready to give this Schublade a massive Upgrade!
    Im Mondschein und bei Kerzenlicht würde deshalb hier nicht IN dem Schmuckstück sondern im Schweiße aller bereits vorhandener Küchenutensilien FÜR die trüffelesque eiserne Lady selbst gekocht werden, um sie gebührend willkommen zu heißen. Und weil ich nicht genau weiß, welche gustatorischen Vorlieben eine Cocotte so hat, würde die pompöse Pasta al Pomodoro kredenzt – ein gelegentlich unterschätzter Klassiker, der sicher den Beginn einer schmakofazösen Gaumenschmaus-Ära und somit auch den Beginn einer wunderbaren Freundschaft zwischen Mensch und Gusseisen einläuten wird. Ding Dong!

    Antworten
  15. Chili con Carne <3 wow was für ein toller Gewinn, da würde ich ja nur noch Freudensprünge machen ❤ ein traum ❤ der hammer #danke für das tolle #gewinnspiel ich drücke gaaaannz fest die Daumen, habt eine wundervolle Adventszeit im Kreis eurer Liebsten ❤

    Antworten
  16. Winterwurzel-Linsen-Eintopf – der wäre sehr dringend mal wieder dran. Hach. In Gusseisen sicher doppelt lecker.

    Antworten
  17. 🤔 Irgendwie taucht mein Kommentar nicht auf… ich würde gerne das Seitan- Frikassee in der Cocotte ausprobieren.
    LG
    Michaela

    Antworten
  18. Das Seitan -Frikassee schaut super aus, ich denke, das würde ich in dem Topf zuerst ausprobieren.

    Antworten
  19. *Sauerteig-Mehrkornbrot mit Dinkel & Roggen*

    PS: Ich habe es doch tatsächlich geschafft -DANK EUCH- ein Brot mit Sauerteig (meiner neuen BF Erika) zu backen. Und es schmeckt sagenhaft gut! Ich würde mich sehr freuen, wenn Madame La Cocotte von Staub nun ebenfalls bei mir einzieht.

    Antworten
  20. Hey, ich würde als erste Glückseligkeit mein indisches Seitan- Curry kochen, dann die Quitten aus meinem Keller zu Chutney verwandeln und ein leckeres Brot backen – Dinkel-Vollkorn – Walnuss mit Äpfeln drin. Danach wäre ich satt und glücklich!

    Antworten
  21. Ich würde damit ein leckeres Vollkornbrot backen!

    Antworten
  22. *Sauerteig-Mehrkornbrot mit Dinkel & Roggen*
    PS: Ich hab es eben doch tatsächlich geschafft -DANK EUCH- ein Brot mit Sauerteig (meiner neuen BF Erika) zu backen. Und es schmeckt sagenhaft! Ich würde mich sehr freuen, wenn Madame La Cocotte von Staub ebenfalls bei mir einzieht und ein Teil von Erika stets aufblühen lässt.

    Antworten
  23. Seitan-Frikassee könnte ich mir in der Cocotte super vorstellen.
    GlG
    Michaela

    Antworten
  24. Wie so viele andere habe ich diesen Jahr meinen eigenen Sauerteigansatz mit viel Liebe herangezüchtet. Mit fehlt tatsächlich noch ein gescheiter Gusseiserntopf, um das Roggensauertagbrot aus eurem Rezept auch richtig zu backen.

    Antworten
  25. Ich stöbere schon seit Jahren auf eurer Seite nach leckeren Rezepten und habe auch schon einiges ausprobiert. Vielen Dank für die vielen tollen Ideen!
    Also, ich würde direkt das Seitan-Frikassee in der Cocotte testen. Bei dem leckeren Bild werden direkt Kindheitserinnerungen an Muttis Hühnerfrikassee geweckt…nur kommt Fleisch bei uns nicht mehr in die Tüte bzw. auf den Tisch…
    GlG
    Michaela

    Antworten
  26. Bei der Menge Kohl die wir aktuell haben und da Weihnachten vor der Tür steht, wäre das ganz sicher euer Apfel-Rotkohl.

    Antworten
  27. Ein leckeres selbst gemachtes Roggensauerteig Brot 😋

    Antworten
  28. Auf jeden Fall Brot 🙂

    Antworten
  29. Ich als absoluter Kürbisjunkie würde als erstes definitiv den cremigen veganen Kürbis-Nudelauflauf zubereiten, dicht gefolgt von einem sagenhaften Brot!

    Antworten
  30. Ich würde s wahrscheinlich endlich uns mit großer Freude das reine Dinkel-Sauerteig-Brot backen.

    Antworten
  31. Definitiv das Pilzgulasch à la Bourguignonne

    Antworten
  32. Pilzgulasch à la bourguignonne

    Antworten
  33. Also, ich würde mit der super leckeren Curry-Kokos-Linsensuppe mit Spinat starten…

    Antworten
  34. Sauerteigbrot und Kichererbsen-süß Kartoffel Eintopf 🙂

    Antworten
  35. Ups. Auch andere Anikas würden am liebsten eure leckere Lasagnesuppe in diesem fabelhaftem Topf kochen (lustigerweise wäre mein 2. Vorschlag sogar auch ein Brot gewesen.. Wer bist du 2. Anika? ). Aber leider schien der gleiche Name / gleiches Gericht meinen Kommentar als doppelt angesehen zu haben und er wurde entfernt.

    Deshalb: Runde 2!
    Als neues Rezept muss dann eben eine alt-bewährte Kürbissuppe, her um so einen schönen Topf einzuweihen. Die passt immer!

    Viel Glück allen und einen schönen Advent!

    Antworten
  36. BROT! und CHASHUUU!

    Antworten
  37. Ich würde so gern an Weihnachten das Apfelrotkraut darin kochen 🙂 Das wäre nicht nur lecker, sondern auch ein richtiger Hingucker!

    Antworten
  38. Oh wie toll 😍
    Ein Pilzgulasch oder Curry würde ich darin kochen.

    Antworten
  39. Ich würde ein brasilianisches Chili mit Kidney-Beans, Soissonbohnen, schwarzen Bohnen, ordentlich Zwiebeln, Knoblauch, Pelati und einer Gewürzmischung aus roten Chili, Paprika (bestes Gewürz ever!), Koriander und Kreuzkümmel zaubern. Vielleicht noch mit Lorbeer oder ein paar Karotten? Dazu auf alle Fälle Basmati-Vollkornreis und Sauerteigbrot (könnte ich eigentlich auch im Topf machen…).

    Antworten
  40. Dieser wunderschöne Topf würde natürlich mit der leckersten veganen Lasagnesuppe eingeweiht werden!

    Antworten
  41. Ich würde als erstes das Chili con Tofu kochen! Das war das erste Rezept, dass ich je von euch gekocht hat und es schmeckt immer noch so toll wie beim ersten Mal.

    Antworten
  42. Als allererstes würde ich euer Kürbis-Spinat-Ragout darin kochen. Das ist abnormal lecker und in so einem Schmortopf bestimmt unschlagbar! Und danach werden tonnenweise Brote von euch darin gebacken. Mein Freund wir Augen machen 😉
    Ganz herzliche Grüße

    Antworten
  43. So ein schöner Topf!!
    Ein Indisches Bohnendal ist meine Vision 🙂

    Antworten
    1. Ich würde mich an eurem Pilzgulasch versuchen. 🙂

      Antworten
  44. Mit diesem Schmuckstück würde ich das erste Dinner mit Freunden zaubern, wenn die Corona-Krise endlich überwunden ist. Alle an einem Tisch und am liebsten mit eurem Pilzgulasch à la bourguignonne und Knödel. ❤️

    Antworten
  45. Veganes Butter Chicken vom Tofutier mit viel Reis und Liebe zubereitet!

    Antworten
  46. Was für ein Traumgewinnspiel! Ich würde so gerne ganz viel von eurem tollen Sauerteigbrot darin bracken oder zum Weihnachtsessen die Krautrouladen. Die klingen so köstlich! 🙂

    Antworten
  47. Veganer Brokkoli-Auflauf mit braunem Reis

    Antworten
  48. Ich würde auf jeden Fall Sauerteigbrot darin backen. Und das phantastische Pilzgulasch à la bourguignonne. Das ist sooooo gut! 😊

    Antworten
  49. Ich würde einen deftigen winterlichen Kohltopf zaubern!

    Antworten
  50. Apfel-Rotkohl mit Feigen! Am 25. Dezember ist mein Geburtstag, statt feiern mit Freunden steht kochen für die Familie auf dem Plan. Die (noch) ein bisschen skeptisch ist, dass Weihnachten auch vegan geht…

    Antworten
  51. Eure neuen Kürbis-Kohlrouladen!

    Antworten
  52. Der Topf ist wirklich ein Traum! Ich würde eine Französische Zwiebelsuppe darin zubereiten, weil es das erste Gericht war, welches ich perfekt zubereiten konnte. Die Assoziation wäre zu schön…

    Antworten
  53. Sauerteigbrot in verschiedensten Varianten! Der perfekte Snack für in-between-Festtagsfoodkoma <3

    Antworten
  54. Woooow was für ein toller Gewinn 🙂
    Ich würde wahrscheinlich als erstes mein Lieblingsessen – Curry – machen.
    Lecker, lecker

    Antworten
  55. Hey..ich würde, auch wenn es nicht zu Weihnachten passt, ein schönes veganes Curry darin machen. Ich habt wirklich eine tolle Seite.

    Antworten
  56. Ich würde diese wunderschöne Cocotte meiner Mama zu Weihnachten schenken, nachdem ich ihr aus meiner eigenen Cocotte eure Kohlrouladen mit Kürbis-Nuss-Füllung serviert habe.

    Antworten
  57. Ich würde die beste Bratensauce der Welt darin machen.

    Antworten
  58. Ein tolles Curry 🙂

    Antworten
  59. Natürlich Euer Seitan-Frikassee! 🤗

    Antworten
  60. Ich würde Chineische Vegane Pekingsuppe kochen und sehr viel Spaß dabei haben.

    Antworten
  61. Hallöchen, toller Topf! Da bin ich schwer(!) beeindruckt von 😉 mit dem kann man bestimmt wunderbare Rouladen zu Weihnachten zubereiten, zumindest würde ich das! Das wärmt dann auch noch schön die Seele von innen, wenn das das Jahr schon nicht übernommen hat… Fröhliche (fast) Weihnachten & bleibt alle gesund! 🙂

    Antworten
  62. Das sind alles so wunderbare Geschenke!
    Bei den Temperaturen stände eindeutig ein Eintopf auf dem Speiseplan, vermutlich ein Erbseneintopf.. oder doch das Pilzgulasch?!

    Antworten
  63. WOW! Was für eine tolle Cocotte! Als Erstes würde ich darin eure Kohlrouladen mit Kürbis-Nuss-Füllung zubereiten, passend zu den kommenden Weihnachtstagen 😀

    Antworten
  64. Ich würde zuerst ein leckeres Mehrkornbrot mit knuspriger Kruste darin backen!

    Antworten
  65. Was für ein schönes Gewinnspiel :). Ich würde auf jeden Fall als erstes ein Kürbisbrot darin backen!

    Antworten
  66. Ich würde wahrscheinlich als erstes das Pilzgulasch kochen – das ist dringend mal wieder dran!

    Antworten
  67. Zuerst würde ich das vegane Cassoulet in dem super (und schweren 🙂 Topf zubereiten, und dann nochmal. Und dann nochmal. Und dann noch einmal, weil es meiner 15-jährigen Tocher genauso gut schmeckt wie mir. Und weil es sich so einfach kocht. Und dann würde ich das Frikasse ausprobieren. Aber dann könnte ich ja noch ein einziges Mal das Cassoulet … Und das Rotkraut von letztjährigen (?) Weihnachtsmenu. Eure Rezepte sind wirklich toll, Eure Kochbücher auch. Wirklich, ich bin richtig dankbar für Eure Website. Schöne Weihnachten!

    Antworten
  68. Ich würde so gerne darin ein Risotto zaubern 🙂

    Antworten
  69. Ich bin jetzt schon verliebt in den Topf ein ähnliches Model gehört zu meinen Kindheitsweihnachtserinnerungen ich würde mich sehr freuen diese Tradition weiter zu führen, ich würde wahrscheinlich gulasch oder dampfnudeln machen

    Antworten
  70. Was für eine tolle Cocotte! Als Erstes würde ich darin euer Pilzgulasch à la bourguignonne zubereiten 🙂

    Antworten
  71. Puh, noch kurz vor knapp das Gewinnspiel entdeckt. So ein toller Topf! Ich würde als erstes darin vegane Rouladen ausprobieren oder ein anderes Schmorgericht, z.B. veganes Gulasch. Zum Glück gibts so viele tolle Rezepte bei euch, die auf jeden Fall gut zu dem Topf passen 🙂

    Antworten
  72. Ganz klar: Sauerteigbrot! Wirkich toller Topf!

    Antworten
  73. Als aller erstes würde ich in diesem tollen Topf unser Lieblingsessen kochen.
    Ein Kartoffelgulasch, ein Schmorgericht für welches der Topf bestens geeignet ist.

    Antworten
  74. Wow, da habe ich lange nach dem Kommentarfeld suchen müssen. Habe euch sogar schon „angemailt“. Sorry.
    Ich würde zuerst ein wunderbares Sauerteigbrot backen. Hinterher gäbe es die nordische Spalterbsensuppe und dann würde ich weiter kochen. 🙂

    Antworten
  75. Würde auf jeden Fall das Seitan-Frikassee ausprobieren, das steht schon lange auf meiner Liste.

    Antworten
  76. Oh my, ich würde so viel ausprobieren!!
    Aber auf jeden Fall würde ich in der Cocotte das Grünkernrisotto oder das Vegane Risotto mit Pfifferlingen zubereiten.
    Und da ich jetzt gelesen habe, dass man auch Brot damit machen kann (???) … auch das muss dann direkt mal gemacht werden.
    Hach, es wäre ein Fest! :))
    Daumen drücken … 

    Antworten
  77. Ich würde Gulasch kochen. Das wird in so einem Topf bestimmt perfekt!

    Antworten
  78. Nur ein Rezept? Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, aber wahrscheinlich würde es erst mal ein Pilzgulasch geben 🙂

    Antworten
  79. Der Topf hätte es soooo gut bei mir! 🙂
    Ich würde unser geliebtes Erdnusscurry oder Kürbis-Kichererbsen-Curry darin als erstes machen. Das Vegane Gulasch würde ich auch gerne darin ausprobieren.
    Ich würde den Topf auf jeden Fall jeden Tag benutzen 🙂

    Antworten
  80. Ich könnte mich auch nicht entscheiden, aber in der Reihenfolge:
    Pilzugulasch, Lasagnesuppe, Tofu Palak Paneer, Kohlrouladen, Tofu Tikka Masala, die beste Bolognese und aus meinem Repertoire meinen liebsten Shepards Pie.

    Ha und schon ist unsere Woche perfekt geplant 🙂 Wir sind wieder back zu Wocheneinkäufen mit Wochenessensplan, etwas unflexibler als sonst, aber zur Zeit einfach sicherer!

    Antworten
  81. Ich glaube ich würde mich tatsächlich das erste Mal an Apfel-Rotkohl mit Feigen trauen. Oder an Bayrisch Kraut mit Räuchertofu.

    Antworten
  82. Hallo! Ich würde definitiv euer Pilzgulasch machen! So ein gusseiserner Topf steht schon lange auf meiner Wunschliste! 🙂

    Antworten
  83. Von so einem Topf träume ich schon lange. Ich würde Sauerteigbrot backen oder den nordischen Erbseneintopf kochen. Das Rezept davon hat mich schon zu vielen weiteren Erbseneintöpfen inspiriert und bin sehr glücklich darüber! 🙂

    Antworten
  84. Ich würde das Veganes Cassoulet nochmal mit dem Gusseisen-Cocotte von STAUB machen, schmeckt dann bestimmt noch besser !

    Antworten
  85. Als erstes würde ich das beste Karottenbrot, das ich kenne, backen. Danach eure Ratatouille dazu, und schon ist die Welt wieder in Ordnung!

    Antworten
  86. Oh wie schön! Dazu würde perfekt der karamellisierte Lauch mit Cacio-e-Pepe-Hirse passen. 🙂
    Liebe Grüße.

    Antworten
  87. Huhu,

    in dem tollen Topf würde ich mein Lieblingsrezept, die Curry-Kokos-Linsensuppe mit Spinat zubereiten 🙂

    Antworten
  88. Ich würde eure köstliche Tagine mit Kürbis kochen… ein absoluter Favorit bei meiner sonst nicht-veganen Familie 🙂 Vielen Dank für eure tollen Rezepte und Inspirationen!
    Frohe Weihnachten

    Antworten
  89. Auf jeden Fall euren Kürbis Nudelauflauf!

    Antworten
  90. Alles! Ich würde alles in diesem Topf machen! Sauerteigbrot, Aufläufe, Suppen, gebrannte Mandeln… und wenn ich mich auf ein Rezept festlegen müsste und bis an mein Lebensende nichts anderes essen dürfte: Das vegane Blumenkohl-Erdnuss-Spinat-Curry.

    Antworten
  91. Ich würde auf jeden Fall den Lasagne-Eintopf ausprobieren:)

    Antworten
  92. Seit ich im ersten Lockdown eurer Sauerteigbrot-Rezept probiert habe, wünsche ich mir eine Cocotte, damit es noch besser gelingt. Das wäre also das erste, was ich darin machen würde!

    Antworten
  93. Danke für das tolle Gewinnspiel. Als erstes würde ich in dem schnieken Teil vermutlich Eure Pilze á la bourguignonne zubereiten. Hauptsache irgendwas mit viel leckerem veganen Rotwein. 😋

    Antworten
  94. Für „Tajines“ wäre der Topf auch super… 🙂

    Antworten
  95. Kürbischili! Oder etwas, dass nach dem Kochen in den Ofen kommt, wie der Kürbis Nudelauflauf. Das habe ich mich mit meinem Topf nicht getraut.
    Das Pilzgulasch muss ich aber auch dringend ausprobieren…

    Antworten
  96. Mega cooles Gewinnspiel! Ich würde als erstes ein Sauerteigbrot in dem Topf backen. 🙂

    Antworten
  97. Richtig cooles Gewinnspiel !
    In dem Topf würde ich geschmorte Auberginen oder ne vegane Lasagnesuppe machen.
    Bei so einer Auswahl an guten Rezepten echt schwer sich da spontan festzulegen ^^

    Antworten
  98. Natürlich ein Sauerteigbrot!🎅
    Man würde ich mich über den Topf freuen!

    Antworten
  99. In der Cocotte würde ich als erstes den Kürbis-Nudelauflauf machen, der schmeckt einfach himmlisch!

    Antworten
  100. Ich würde sofort „Die leckerste vegane Lasagnesuppe“ ausprobieren. Schon seit ich klein bin liebe ich Lasagne und in vegan kann sie ja nur noch besser werden!

    Antworten
  101. Ich würde die deftigste vegane Gulaschsuppe darin kochen!

    Antworten
  102. Die Gemüsekiste ist reich bestückt mit Kohl, deswegen wohl als erstes das Bayrisch Kraut mit Räuchertofu 😋

    Antworten
  103. Würde jetzt zu Weihnachten auf jeden Fall die veganen Rouladen mit Kürbisfüllung darin machen! 🙂

    Antworten
  104. Ich freue mich schon auf das Rezept mit dem Seitan-Rollbraten mit Veganer Baconkruste, klingt einfach zu gut 🤤 ich hoffe das funktioniert auch in dem Topf 😌

    Antworten
  105. Wow der wäre ja optimal, weil wir an den Weihnachtsfeiertagen vorhaben euer Pilzgulasch zu machen :). Dafür könnten wir den bestimmt super verwenden und würden uns sehr darüber freuen :).

    Antworten
  106. Oh, so ein wunderschöner Gusseisen Cocette von Staub…. bei uns würde es den Nudel Kürbis Auflauf gefolgt von dem Cassoulet etc…..einfach alles was möglich ist 😊ich wünsche mir schon so lange mal mit einem gusseisernen Topf zu kochen …..🍀….würde mich glücklich machen

    Antworten
  107. Umbedingt das „Vollkornbrot mit frisch gemahlenem Roggen & Weizen“ 😀
    wollte schon immer ein Brot auf die Art machen, nur leider hat ich noch nie einen Gusseisentopf 🙁

    Antworten
  108. Es würde wahrscheinlich eure Lasagnesuppe werden 🥘❤️

    Antworten
  109. Da kommt richtig Weihnachtsfreude auf!
    Ich würde mich SCHWER über den Topf freuen und dann das Pilzgulasch à la bourguignonne in diesem SCHWER-tollen Topf zubereiten.

    SCHWERE Glückwünsche in jedem Fall bereits an den/die Gewinner/in (Evtl. ja ich 🙂

    Antworten
  110. Heute morgen erst bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, dass es an der Zeit ist, mein erstes Sauerteigbrot zu backen. Wenn das nicht schief geht, könnte sein, dass auch in diesem Topf sehr schnell ein Brotlaib gezaubert wird. Vorerst würde ich auch mit jeglichen Eintöpfen und Chillis Vorlieb nehmen.

    Antworten
  111. Euer tolles veganes Cassoulet mit Veggie-Wurst 😍 Das ist bei uns gerade das absolute Lieblingsessen! Da wir aber auch euer Pilz-Gulasch lieben, würde es wahrscheinlich zwei Wochen am Stück abwechselnd diese beiden Gerichte geben 😀

    Antworten
  112. Ich möchte schon so lange Sauerteigbrot backen, habe mich aber bisher nicht getraut und überlege schon länger, mir einen solchen gusseiserne Topf dafür zuzulegen. Als erstes würde ich daher eines eurer Saugerteigbrot-Rezepte ausprobieren, am liebsten das Mehrkornbrot mit Dinkel und Roggen. 😍

    Antworten
  113. Meine Mitbewohnerin macht ein ganz wunderbares Brot, für das sich der Topf natürlich sehr eignen würde;) und einen leckeren Eintopf würden wir dann dazu kochen.

    Antworten
  114. Definitiv das beste Rezept zum ersten Weihnachtsfeiertag, das Pilzgulasch a la Bourguignonne! Gabs letztes Jahr schon und es schmeckt einfach himmlisch ⭐️

    Ihr macht einfach einen klasse Job, euer Blog ist der Hammer. Einer der besten Blogs für vegane Rezepte!

    Antworten
  115. Ich wüsste gar nicht, wo ich anfangen soll. Wenn ich mich aber entscheiden müsste, würde ich als allererstes eines meiner Lieblingsrezepte von euch kochen: Kürbis-Chili mit braunen Linsen & Pumpkin Spice

    PS: ich backe bereits seit Mitte November jedes Wochenende eine Portion eurer veganen Lebkuchen – Life changing!

    Antworten
  116. Sauerteig! Sämtliche Eintöpfe, Chili oder euer Cassoulet!

    Antworten
    1. Da ich nun von zuhause ausgezogen bin und meine Zeit ganz fürs kochen nutzen kann, würde ich ein leckeres Veganes Gulasch zaubern 🙂

      Antworten
  117. Die Frage ist eher, was würde ich NICHT drin kochen, das wäre einfacher zu beantworten. Aber als erstes vermutlich Brot. Ich backe schon lange euer Brot auf einem Pizzastein, mit guten Ergebnissen, aber der Topf wäre sicherlich ein Game-Changer!

    Antworten
  118. Für die Weihnachtstage sind schon das vegane Korma mit Mohn und Kokosjoghurt und dann am nächsten Tag der wirklich megaleckere Gemüsereis aus dem Ofen geplant. Beides wär sicher fantastisch in so einem schicken neuen Topf!
    Danke für ein Jahr toller Rezepte und Anregungen- es hat definitiv jedesmal traumhaft geschmeckt!!

    Antworten
  119. Bei mir würde es zuerst Zimtschnecken geben! 🙂

    Antworten
  120. Ganz klar: Imam Bayildi – geschmorte Aubergine. Mein absolutes Lieblingsgericht !

    Antworten
  121. ich würde damit am liebsten euer pilzgulasch kochen!🥰

    Antworten
  122. Ich würde als erstes vermutlich einen Gulasch oder einen Linseneintopf machen. Perfekt für die Jahreszeit 😍

    Antworten
  123. Mein scharfes Paprika-Gulasch! Absoluter Hit im Winter!

    Antworten
  124. Unbedingt mal mein Sauerteigbrot im Topf backen!
    Das wäre ein Traum!

    Antworten
  125. So ein Schmuckstück verlangt nach…
    Chili sin carne, Ragout, ein Ölsaatenbrot,
    das Frikassee sieht auch fantastisch aus!

    Danke an dieser Stelle für Eure fantastische Arbeit!
    Durch Euch bin ich eine ganz glückliche und gute vegane Köchin geworden 🙂

    Antworten
  126. Hi ihr beiden,
    ich würde als erstes die Rote Linsen-Kokos-Curry Suppe zubereiten – bin ein unglaublich großer Fan von Suppen und Eintöpfen… 🥰
    Liebe Grüße und noch einen schönen Advent

    Antworten
  127. Ich würde supergern mal euer Cassoulet ausprobieren!

    Antworten
  128. Hey, gerne würde ich ein altes Familienrezept meiner Oma kochen: Sarme – Sauerkrautwickel mit veg. Hackfüllung und Sauerkraut. Mega lecker, mega gesund. Fermentiertes kann es nicht oft genug geben! Freue mich, wenn’s klappt.
    LG
    Daniela

    Antworten
  129. Bei dem Wetter liebe ich ja Schmortopfgerichte in allen Variationen und von eurem Blog steht das Cassoulet schon auf der Nachkochenliste. Wobei mir Bohneneintopf auch recht ist 😉

    Antworten
  130. Mir ist momentan derart nach deftig, dass ich euer veganes Cassoulet schon auf drei meiner Koch-to-do-Listen stehen habe.
    Das(!) würde ich als allererstes mit der tollen Gusseisen Cocotte kochen. 🙂 Schlemm schlemm

    Antworten
  131. Auf jeden Fall ein leckeres Sauerteigbrot! Träume schon davon es einmal in einem Gusseisen auszuprobieren. 😉

    Antworten
  132. Gulasch! Keine Frage! Oder der Lasagne-Eintopf, das wär auch was Feines 🙂

    Antworten
  133. hallo ihr Lieben,

    wow, was für ein Schmuckstück von Topf ❤️.
    Sauerteigbrot wäre wohl mein erstes Experiment 🙂

    Viele Grüße

    Antworten
  134. Waaahnsinn wie viele Leute hier ihr Kommentar lassen. Aber kein Wunder, bei diesem wundervollem Geschenk!
    Ich freue mich schon mega darauf, die vegane Lasagnesuppe auszuprobieren. Zur Besorgung der fehlenden Zutaten habe ich meinen Mann losgeschickt, der allein für die Suche nach Sojagranulat bestimmt eine halbe Stunde im Laden verbracht hat. *gg*
    Ein Lob an euch für die vielen einfallsreichen Rezepte und die ganze Aufmachung rundherum bzgl. eurer Website.

    Beste Grüße, Kristin

    Antworten
  135. Ich bin aktuell schwanger und je nachdem ob das Kleine noch in diesem Jahr auf die Welt kommt, würde ich ein mehr oder weniger aufwändiges Essen kochen. Eine leckere Suppe und Brot sollten aber in jedem Fall funktionieren. 🙂

    Antworten
  136. Euer deftiges veganes Gulasch – es ist so lecker!

    Und das Beste daran: Es hat meine Eltern überzeugt, Gulasch ab jetzt nur noch in der veganen Variante zuzubereiten!

    Antworten
  137. Ich würde auf jedenfall mit einem Kartoffelgulasch beginnen, wo das Grundrezept von meiner Mama kommt. 🙂

    Antworten
  138. Klare Sache, euer veganes Cassoulet, der französische Bohneneintopf!!

    Antworten
  139. Schwierig! Es gibt so vieles. Ich glaube, als erstes würde ich Brot backen. Jedes Mal, wenn ich eine Schüssel Wasser zu dem Teig in den Ofen stelle, denke ich, wie genial das in so einem Topf werden müsste 😅

    Antworten
  140. Natürlich die, Trommelwirbel, Kohlrouladen mit Kürbis-Nuss-Füllung, weil sie einfach zum Reinbeißen aussehen.
    Danke für´s Rezept, jetzt weiss ich endlich, was Weihnachten auf den Tisch kommt 🙂

    Antworten
  141. Ich träume schon so lange davon, mein Sauerteigbrot in einem Gusseisernen zu backen! <3

    Antworten
  142. Ich bin jetzt schon ganz schwer verliebt in diesen wunderhübschen Topf 😉 Bei mir würde entweder das Pilzgulasch (von mir favorisiert) oder die Gulaschsuppe (die mein Freund sich wünscht) als erstes drin köcheln!

    Antworten
  143. Ich würde unbedingt euer Pilzgulasch à la Bourguignonne kochen, das sieht soo gut aus!😍🥘

    Antworten
  144. Klar Sache…Oma´s Erbseneintopf veganisieret

    Antworten
    1. Ich würde eine leckere Kürbissuppe machen 😍

      Antworten
  145. Ich würde die Kohlrouladen mit der leckeren Nussfüllung von eurem Block doch gerne darin schmoren sehen…

    Antworten
  146. Hallo ihr Lieben!

    Ich würde gerne das Seitan-Frikassee kochen. Ich habe mich bisher noch nicht daran getraut. Aber in diesem tollen Topf muss es ja was werden! 🙂

    Viele Grüße

    Antworten
  147. Eigentlich wollte hab ich zuerst an Eintopf gedacht, weil ich Eintopf liiiieeebeee. 🙂
    Aber dann hab ich das Rezept „Kohlruladen mit Kürbis-Nussfüllung“ gesehen und hatte direkt Lust dieses Rezept auszuprobieren.

    Allen eine schöne Weihnachtszeit und auf ein hoffentlich besseres Jahr.

    Antworten
  148. So ein toller Topf! Ich würde auf jeden Fall als erstes ein veggi Gulasch machen und ihn danach für alles andere so oft verwenden, dass er gar nicht mehr auskühlt;)

    Antworten
  149. Hallo Ihr Beiden,
    was für ein schöner Topf .
    Ich würde ganz viele verschiedene Eintöpfe und Suppen zubereiten, Rezepte dazu finden sich bei Euch ja super viele und sehr, sehr leckere . Mit euren Rezepten habe ich schon oft Familie und Freunde bekocht und davon überzeugt, dass veganes Essen sooooo lecker sein kann. Bitte weiter so….

    Antworten
  150. Ich würde wahrscheinlich ein Brot backen 🙂

    Antworten
  151. Hallo 🙂 Ich würde mich endlich mal an ein Saueteigbrot wagen <3

    Antworten
  152. Mhhh so ein leckeres Linsen Dal würde darin doch bestimmt auch gut gehen? Schön wärmend und wohlig von innen!

    Antworten
  153. LA-wait for it – SAGNESUPPE

    Antworten
  154. Diese Cocotte von Staub ist ja wirklich ein Traum!
    Ich würde darin endlich euren „Im Ganzen gerösteter Blumenkohl mit Weißweinsauce & Pilzen“ ausprobieren <3
    Und natürlich das Sauerteigbrot! Ihr habt mir das Selbermachen von Brot wirklich einfach gemacht – 1000 Dank dafür und überhaupt für diesen großartigen Blog!
    Frohe Weihnachten! 🙂

    Antworten
  155. Hallo Ihr Lieben,
    veganen Gulasch oder einen leckeren Eintopf!! Mhhh
    so ein Teil wünsche ich mir schon so lange.
    LG und schöne Weihnachten
    Annet

    Antworten
  156. Liebes Eat-this-Team,

    da musste ich gar nicht lange überlegen: Ich würde sofort euer veganes Cassoulet machen! Ich bin schon lange auf eurem Blog unterwegs, aber dieses Rezept hat mich (und meine Lieben) dieses Jahr nochmal ganz von Neuem überzeugt. So lecker!

    Viele liebe Grüße und eine schöne Adventswoche!

    Antworten
  157. Ich bereite darin Aloo Gobi – Blumenkohl-Curry mit Kartoffeln und Kichererbsen zu.

    Antworten
  158. Der Gusseisentopf schreit ganz klar nach einer herrlich warmen Pho!

    Antworten
  159. G U L A S C H
    und danach alles andere ♡

    Antworten
  160. ganz klar das Sauerteigbrot!

    Antworten
  161. Ganz klar: die leckerste Vegane Lasagne-Suppe! Gefolgt von eurem nordischen Milchreis mit gewürzter Orangensauce. Und während ich mir mein Bäuchlein halte, köchelt in der Cocotte schon der Glühwein-Bellini… 😍

    Antworten
  162. Die sieht so mega cool aus 🙂
    Da ich Suppen und Eintöpfe liebe, würde ich sofort eure Gulaschsuppe darin zubereiten!

    Antworten
  163. Diese Frage ist fast schwer,
    Weil ich mag alle eure Rezepte sehr.
    Doch nicht nur Kochen tun ich gern,
    Auch Backen ist mir nicht fern.
    Deshalb würd ich nicht studieren,
    Sondern das Mehrkorn-Brot probieren.

    Antworten
  164. Ich hätte Bock auf eine Weihnachtsfocaccia.

    Antworten
  165. Irgendein Eintopf. Da findet sich was!

    Antworten
  166. Oh, wie soll man sich da entscheiden..? Das vegane Cassoulet und Euer immer gelingendes Dinkelsauerteigbrot sollen es sein!

    Danke für Eure Arbeit. Tolles Zusammenspiel von Text, Bild und – natürlich – Inhalt.

    Antworten
  167. Wir würden unseren liebsten Kohleintopf damit noch besser (Nach euren Rezepten ;)) machen!

    Antworten
  168. Ich würde ein klassisches Chilli Sin Carne kochen! Das habe ich schon lange nicht mehr gegessen und ich glaube dieser vermeintlich einfache Klassiker kann mit Geduld, guten Zutaten und gutem Topf! ein richtiger Kracher in den kalten Wintertagen sein.

    Liebe Grüße!
    Valencia

    Antworten
  169. Wir würden jegliche Gerichte daran kochen, aber vor allem unsere geliebten veganen Eintöpfe mit Bohnen <3

    Antworten
  170. Ich würde die Wirsing Rouladen oder das Dinkel Sauerteigbrot in meinem neuen Bräter machen <3

    Antworten
  171. Eindeutig euer Sauerteigbrot! Verfeinert mit Walnüssen ein Knaller!

    Antworten
  172. Ich würde zuallererst eure mega tollen kohlrouladen mit kürbis-nuss-Füllung schmoren.

    Antworten
  173. Uiii…. :). Bei mir würde es das erste Sauerteigbrot geben. 😍 Euch noch eine schöne Weihnachtszeit:)

    Antworten
  174. Ich würde sofort den cremigen veganen Kürbisnudelauflauf machen🤤

    Antworten
  175. Was für eine schöne Cocotte, ein Traum. Natürlich würde ich so einiges damit anstellen. Als erstes vielleicht ein Brot. Da ich noch keinen Guten Brotbackofen habe und der Pizzastein na ja, so la la ist, bin ich gespannt wie das Ergebnis mit der Cocotte aussehen würde.

    Lieber Gruß
    Corinna

    Antworten
  176. Den Kürbis-Nudel-Auflauf! ❤️

    Antworten
    1. So ein schöner Topf! Ich backe sicherlich ein schönes Brot und koche eine leckere Gemüsesuppe mit Klößen und anschließend schmoren ich die besten Kohlrouladen darin.

      Antworten
  177. Eine vegane Linsenbolognese

    Antworten
  178. # bella italia

    Um der kalten Jahreszeit gedanklich zu entfliehen, würde ich als erstes eure „Focaccia mit Kirschtomaten, Oliven und getrockneten Feigen“ zubereiten.

    Antworten
  179. Das ist ja ein super Gewinn! Leider sind die Artikel echt teuer, weswegen ich mir bisher keinen angeschafft habe. Ich würde sehr gerne den cremigen veganen Kürbis-Nudelauflauf darin machen! Mir fehlt ein ofenfester Topf inklusive Deckel in meiner Küche :/
    Liebe Grüße,
    Tia

    Antworten
  180. Veganer Cassoulet – französischer Bohneneintopf

    Antworten
  181. Was für ein hübscher Topf! Ich glaub‘, ich würde, als erstes veganen Szegediner Gulasch mit Seitan ausprobieren…klappt bestimmt gut in dem gusseisernen Topf.

    Antworten
  182. Jackfruit Gulasch !!!

    Antworten
  183. Ich würde als erstes eure vegane Champignoncremesuppe darin kochen 🙂

    Antworten
  184. Wooohooo wie toll! in Gusseisen kann man sich tatsächlich schwer verlieben <3

    Antworten
  185. Imam Bayildi aus dem Schmortopf – ein Traum!!

    Antworten
  186. Ich würde eure Ratatouille mit frischem Gemüse und Kräutern damit Kochen.

    Antworten
  187. Seitan – Frikassee soll es sein! Damit erst die Kindheitserinnerungen wecken, dann später ein würziges Curry schön lange vor sich hin schmoren lassen.

    Antworten
  188. Yay, tolles Give-away, so einen Topf wünsche ich mir schon länger.

    Auch bei mir wäre es Brot-Brot-Brot, das forme ich aktuell immer frei Hand auf ein Blech…

    Liebe Grüße
    Maike

    Antworten
  189. Liebes Eat-This-Team,

    Ich würde zuerst Euer Jackfruit-Gulasch darin zubereiten, seit ich das Rezept entdeckt habe, steht das regelmäßig bei uns auf dem Plan weil es einfach soo lecker schmeckt! Der Topf wäre natürlich ein Traum dafür!

    Eure Seite ist der Hammer und ich konnte mit Eurer Hilfe schon vielen Freunden ein leckeres Essen zaubern, großes DANKE dafür, macht weiter so! ✨
    Liebe Grüße, Felicia

    Antworten
  190. Ich wuerde die Kohlrouladen in diesem wunderbaren Topf schmoren.

    Antworten
  191. Als leidenschaftlicher Liebhaber von Eintöpfen und Suppen müsste ich vermutlich das Los entscheiden lassen, welches eurer tollen Rezepte es wird. Da ich Nadines Linseneintopf noch nicht ausprobiert habe, würde der weit oben auf meiner Liste landen. Oder ich würde euer Wurzelbrot, einer meiner Dauerbrenner, darin backen. Das wollte ich schon immer mal ausprobieren.😄

    Antworten
  192. Ich backe schon lange regelmäßig Brot selber, aber zu gerne würde ich Brot in der passenden Form backen (nicht nur frei geschoben oder in der Kastenform). Euer Dinkel-Sauerteigbrot bietet sich da perfekt an.

    Antworten
  193. Damit unser Hühnerfrikassee endlich so schön aussieht wie auf euren Bildern!

    Antworten
  194. Ich würde so vieles machen 😁😍😍 aber als aller erstes mein Liebling Chili sin carne 😋 dann Sauerteig Brot

    Wünsche mir so einen schon seit Jahren! Vielleicht hab ich ja dieses Jahr auch etwas Glück 🍀

    Antworten
  195. ich wünsch euch eine gemütliche Adventszeit und könnte gerade jeden Tag eure heiße Pho schlürfen 🙂

    Antworten
  196. Hallo!
    Ich würde den Topf als allererstes für selbstgebackenes Brot benutzen, wahrscheinlich das Dinkel-Sauerteigebrot <3
    Wunderschöner Topf, großartiges Gewinnspiel, vielen Dank 🙂

    Antworten
  197. Ich würde euer Cassulet als erstes noch einmal kochen :). Danke für das tolle Gewinnspiel!

    Antworten
  198. Ich würde mein geliebtes „Veof“ bourguignon kredenzen, welches eurem Pilzgulasch à la bourguignonne ähnelt 😉

    Antworten
  199. Ich würde einen veganen Tokuntsu Ramen darin machen.

    Jedenfalls den wichtigsten Teil! Die Brühe 🙂

    Antworten
  200. Einem solchen Give-away kann man wohl nur mit regelmäßigster Benutzung danken… schwer da zu widerstehen 😉

    Daher wirds wohl zuerst mal ein Sauerteig Brot und das dann jede Woche mehrfach!

    Dank euch vielmals für die Inspirationen…

    Antworten
  201. Ich würde nur noch darin mein Brot backen! <3

    Antworten
  202. Hey,

    ich würde mit meinem Partner zusammen die vegane Bolognese kochen.

    Generell dicken Lob an euch und eure super Seite. Wir selbst sind nicht vegan aber essen super gerne vegan und probieren immer wieder neues aus, weil es uns wichtig ist zum größten Teil auf tierische Produkte zu verzichten und euren Blog ist perfekt dafür.
    Macht weiter so!

    Liebe Grüße
    Anna und Olli

    Antworten
  203. Hello hello
    Also ich würde das vegane Cassoulet kochen. Hab ich schon mal gemacht und es war herrlich. Auf Gusseisen wäre ich sehr gespannt 🙂

    Antworten
  204. Ich würde auf jeden Fall das Jackfruit-Gulasch darin kochen. Das ist eines meiner liebsten Rezepte von eurem Blog 🙂

    Antworten
  205. Oh schwierig, da gibt es ja so viel was man in so einem Topf machen kann 😍 da ja bald weihnachten ist würde ich wahrscheinlich zuerst mal eure kohlrouladen testen 🎄

    Antworten
  206. wwwwoooowww!! was für ein give-away! Mein Freund bäckt seit eh und je sein Brot in seinem gusseisernen Topf und der ist vor kurzem an Jahresendemüdigkeit eingeschlafen. Deshalb würde ein neuer die perfekte Weihnachtsbrotbackjoy zurückbringen!

    Best 🍞🎄

    Antworten
  207. Wir lieben eure Rezepte und waren noch nie – wirklich nie- enttäuscht, obwohl wir gar nicht vegan waren, hat eure Küche unser Kochverhalten sehr stark positiv in diese Richtung beeinflusst! So ein Bräter erinnert mich an meine Kindheit- ich würde damit so gerne eurer saftiges Brot backen! ❤️

    Antworten
  208. Ich würde direkt das vegane Cassoulet darin kochen:)

    Antworten
  209. Oh da habt ihr euch ja wieder was feines ausgedacht- das wäre einfach nur genial, der topf wäre den ganzen winter über in benutzung, Gulasch, Rouladen, Eintöpfe. Ein Traum….
    Danke Euch für die schöne Idee und natürlich für die tausenden leckeren Rezepte. Ihr seid mein treuer Begleiter und versorgt mich (und meinen ganzen Freunde, die tweilweise inzwischen selbst Veganer sind) seit Jahren mit guten Ideen 🙂 Macht weiter so!

    Antworten
  210. Ein Sauerteig Brot backen. Dafür habe ich leider noch kein Gefäß, aber Lust drauf damit endlich anzufangen mein eigenes Brot zu backen

    Antworten
  211. Liebe Nadine, lieber Jörg,
    „Pastaauflauf mit Pilzen und Artischoken“ würden wir als erstes in der Cocotte kochen. Boahr, habe ich da jetzt Lust drauf!
    Im Moment wäre ich aber über alles selbstgekochte froh, wir renovieren die Küche. Leider zieht sich das aufgrund lauter Probleme nun schon über mehr als die geplanten zwei Tage und das Kochen bzw. das frische Essen (vor allem der Salat zum Essen), fehlen mir sehr. Genug gejammer, die Küche ruft. Ich hoffe, wir werden heute endlich fertig. 🙂
    Passt gut auf Euch auf und habt eine schöne Adventszeit,
    liebe Grüße, Alessa

    Antworten
  212. Ich würde zuerst vegane Kohlrouladen testen. 🙂

    Antworten
  213. Liebe Nadine, lieber Jörg,

    gerne würde ich diese Cocotte dazu nutzen, um Euer Rotkohl-Feigen-Rezept darin zu kochen.
    Dieses kommt in Kürze für unser veganes Weihnachtsmenü zum Einsatz, aber eigentlich koche ich Euer Rotkohl-Rezept ganzjährig, auch im Sommer denn er schmeckt auch kalt ganz hervorragend!

    Vorweihnachtliche Grüße aus Hamburg

    Antworten
  214. Ich habe ich an einem Haiku versucht. Da die Silbenlänge im japanischen deutlich anders sein kann, als im deutschen oder französischen (Cocotte) hat es etwas ungleichgewicht, trifft es glaube ich aber ganz gut:

    Die schwere Cocotte
    schmort das feine Pilzragout
    bäckt Sauerteigbrot.

    Ich würde mich sehr freuen, das auch in die Tat umsetzen zu können.

    Antworten
  215. Ich würde das vegane Cassoulet als erstes darin kochen 🙂

    Antworten
  216. Hallo Nadine und Jörg,
    in unserer WG spielt sich derzeit quasi unser gesamtes Leben ab, neben Uni-Pausen, Spieleabende, Yoga-und Zumba-Einheiten zelebrieren wir die gemeinsamen Mahlzeiten noch bewusster als sonst. In dem gusseisernen Topf würde ich daher ein Roggen-Mischbrot mit geraspelter Karotte für unsere ausgiebigen Frühstücke backen, das super zu unseren herbstlichen Hummus-Variationen passen würde.
    Macht weiter so mit den tollen Rezepten, schönen Fotos, sympathischen Erzählungen und dem sehr angenehmen Design eurers Blogs.
    Viele Grüße und ein schöner Advent!

    Antworten
  217. Liebes Eat-This Team,
    wir backen in unserer WG schon seit Anfang der Pandemie unser eigenes Brot. Gerne würden wir dafür diesen Topf nutzen!

    Antworten
  218. Ich würde umgehend Eure genialen Kohlrouladen darin zubereiten, gerne auch für die gesamte Nachbarschaft!
    Bei dieser Gelegenheit: Danke für Eure Rezepte! Ich habe schon sehr viele nachgekocht und wurde noch nie enttäuscht! Alles superlecker, sogar die Brut ist begeistert! Liebe Grüße Christiane

    Antworten
  219. Feliz Cocotte.. oder so.
    Ich höre mir nun schon seit einiger Zeit die Schwärmereien einer Freundin über ihren Topf aus Gusseisen an und habe auch schon einige Leckereien probieren dürfen – und bin SCHWER verliebt. (da spring ich doch gleich auf euren Zug mit auf!)
    Definitiv würde ich mal die Bombay Potatoes darin zubereiten und ein ordentliches Sauerteigbrot würde als nächstes folgen. Die Ideen gehen mir jedenfalls nicht aus – ich beschäftige mich nun ja schon eine Weile mit dem Gedanken dieses Schmuckstück mein eigen nennen zu dürfen und Freunde und Familie damit zu bekochen 🙂

    Antworten
  220. Da ich gestern eure Gulaschsuppe gekocht habe, bin ich wieder mal auf Eure Seite gegangenen für weitere Inspirationen. Selbst mein man (absoluter Fleischfan) meinte, die Suppe wäre wirklich gut. Ich war absolut begeistert.
    Und in diesem Topf würde gerne mal Euer Brot backen. Das schmeckt daraus bestimmt wunderbar.

    Zusätzlich hätte ich noch eine Frage: Könnt ihr bestimmte Sojaschnetzel empfehlen? Da bin ich noch auf der Suche nach der besten Konsistenz.

    Antworten
  221. Die perfekte (vegan Pilz-)Bolognese für Lasagne!
    Lasagne mit einer wärmenden Bolognese mit kleingehackten gemischten Pilzen als „Hack-Ersatz“, einem guuten Schuss Rotwein und leckerer Steinpilzbrühe für einen herzhaften winterlichen Geschmack ist eines meiner absoluten Lieblingsgerichte und die habe ich bisher immer – mit Abstand – am besten in gemeinsamen Urlauben mit Freund*innen hingekriegt, wenn jemand aus dem Freundeskreis seine Cocotte dabeihatte und ich die Bolognese darin erst kochen und dann im Ofen ziehen lassen konnte 🙂 Eine eigene Cocotte wäre also ein Traum!

    Antworten
  222. Ich würde mich an eurem Mujadarra Rezept probieren :))

    Antworten
  223. Definitiv die Spanakopita als Star beim Weihnachtsbrunch!!

    Antworten
  224. Also wir würden als erstes gerne das Rezept KOHLROULADEN MIT KÜRBIS-NUSS-FÜLLUNG ausprobieren. Winterzeit – Kohlrouladenzeit. Mmmmmh…..

    Antworten
  225. Ich würde das Gulasch machen mit Nudeln, oder mit Knödeln und Rotkohl!

    Antworten
  226. Ich würde das Pilzragout als bourguignon machen..soooo lecker!

    Antworten
  227. Pilzgulasch. Mein Herz schlägt für das Rezept. Ich liebe das Sammeln von frischen Pilzen im Herbst. Und der Gusstopf wäre ideal um das edle Gemüse zu einem so schmackhaften Gericht „schmurgeln“ zu lassen.
    Für mich ist das ganzheitliches Kochen. Frisch aus dem Wald, lecker und stilvoll auf dem Tisch.
    Und das Rezept klingt einfach perfekt!

    Antworten
  228. Ich habe total Lust das vegane Cassoulet auszuprobieren.

    Antworten
  229. Das reine Dinkel-Sauerteigbrot würde ich gleich in der Cocotte von Staub zubereiten würde!

    Antworten
  230. Ich würde als erstes euer veganes Pilzgulasch darin machen. Das ist der Hammer.
    Grüße

    Antworten
  231. Vegan Bourguignon 🥰!

    Antworten
  232. Erst das Daal, dann den Rotkohl? Nee, warte: Erst das Gerstenrisotto dann das Pilzgulasch. Quatsch. Erst das Sauerteigbrot, dann…

    Antworten
  233. Ich würde definitiv das vegane Gulasch mit jackfruit für meine Familie machen 😍

    Antworten
  234. Ich würde als erstes das vegane Cassoulet zubereiten 🙂

    Antworten
  235. Schwere Wahl bei eurem superleckeren Blog….
    Aber ziemlich sicher würde sich der tolle Topf (und ich mich) über Nadines leckeren Linseneintopf freuen. Mit veganen Saidewürschdle
    Mhmmmmmm

    Antworten
  236. Zur STAUB- Einweihung gäbe es ultimativ für das Weihnachtsessen: den „Apfel-Rotkohl mit Feigen“, echt lecker!🎄

    Antworten
  237. Das Sauerteigbrot! Das wäre bestimmt ein Knaller

    Antworten
  238. Als erstes würde ich euer Cassoulet kochen oder doch lieber Chilli? Naja den Topf wegräumen würde sich auf jeden Fall nicht lohnen 😁

    Antworten
  239. Definitiv das vegane Cassoulet!!!
    Haben wir letztes Wochenende kredenzt, in ofenfester Form kann es fast nicht besser werden – aber vielleicht ja doch 😉

    Antworten
  240. Ganz ehrlich:
    Ich wüsste überhaupt nicht, mit welchem Gericht ich anfangen sollte!

    Ich bin Anfang zwanzig, viel zuhause, da ich krank bin, und koche schon seit Monaten eure Gerichte nach. Dabei schwärme ich meiner Mutter immer wieder von einem Gusseisentopf vor (der ja leider einen guten Batzen Geld kostet).
    Ich schätze also, die Frage ist nicht, welches Rezept ich zuerst damit kochen würde… ich würde am liebsten ALLE ausprobieren wollen!

    Antworten
  241. Ui, was für ein super Give-Away! Mmmmmh, ich würde in der Cocotte als erstes euren Apfel-Rotkohl mit Feigen schmoren – mmmh da wird mir gleich warm im Bauch 🙂 Schöne Adventszeit euch!

    Antworten
  242. Unbedingt die Ribollita! Noch steht Schwarzkohl im Hochbeet.

    Antworten
  243. Ich liiiiiiebe Auberginen, also auf jeden Fall die geschmorten Auberginen – Imam Bayildi!
    Danke für Euren tollen Blog und Euer unermüdliches Streben, immer wieder neue, tolle, außergewöhnliche Rezepte zu entwickeln!

    Antworten
  244. Ich werde definitiv euer veganes Pilzgulasch – das wollte ich schon ewig mal machen, und es klingt sooooo gut!

    Antworten
  245. Ich würde ein Chili Sin Carne darin kochen 🙂

    Antworten
  246. Ich würde auf jeden Fall ein Chili Sin Carne darin kochen – perfekt geeignet!

    Antworten
  247. Vielen Dank für eure inspirierenden Rezepte und dieses tolle Give-Away! Ich würde diese wunderschöne Cocotte mit einem für mich heißgeliebten Soul-Food einweihen: ein knuspriges Sauerteigbrot, dass anschließend gemeinsam mit einem würzigen Kürbis-Kartoffel-Gulasch aus dem Gusseisentopf verputzt wird!
    Alles Liebe, Stefan

    Antworten
  248. Die Entscheidung fällt schwer, aber auf jeden Fall eine Ribollita. LECKER!

    Antworten
  249. Kürbis-Kichererbsencurry – die beste Kombi, wenn es um Curry geht!!

    Antworten
  250. Oh ich würde das vegane Cassoulet machen – wär im gusseisernen Topf garantiert praktischer als mit Topf und Auflaufform. 🙂

    Antworten
  251. Mein Alltime Favorite – das Sauerteigbrot 🙂 <3 <3 <3

    Antworten
  252. Ich würde als erstes das vegane Cassoulet in diesem wunderschönen Topf kochen! 🙂

    Antworten
  253. Ein Sauerteigbrot

    Antworten
  254. Also ich würde das Rezept zubereiten, welches ich als aller erstes von euch nachgekocht habe. Und das sind die unglaublich leckeren und saftigen Kohlrouladen mit der Kürbis-Nuss-Füllung….mhhhh die sind so lecker und weihnachtlich :).

    Antworten
  255. Ich würde auf jeden Fall als erstes ein Sauerteigbrot backen, aber eure Gulaschsuppe wäre auch der Hammer! Der Gusseisentopf steht schon so lange auf meiner Wunschliste 😍😍

    Antworten
  256. … ich würd ne quiche oder ne pie versuchen. à la schwarzkohl-Pie aus der gusseisenpfanne. das dürfte ja auch in nem topf funktionieren.

    Antworten
  257. Hallo ihr beiden,
    Erst mal ein großes Lob für Euren tollen Blog. Ich lese schon eine ganze Weile still und heimlich mit 😉. Wenn ich die Cocotte gewinnen würde, möchte ich als erstes eins eurer tollen Brotrezepte umsetzen und danach koche ich mich durch sämtliche Eintöpfe, Currys und Suppen… jam jam 😋.

    Antworten
  258. Unbedingt ein Sauerteigbrot und direkt im Anschluss daran das den besten Linsen Eintopf von Nadine 🙂

    Antworten
  259. Eure geile Kürbis-Süßkartoffel Tajine. Ich liebe die!

    Antworten
  260. Ich würde ihn mit einer toskanischen Ribolta einweihen denke ich 😛

    Antworten
  261. Auf jeden Fall eine vegan Bolognese

    Antworten
  262. Das Vegane Cassoulet! Und danach direkt ein schönes Sauerteigbrot. Obwohl die Liste der Möglichkeiten natürlich beinahe unbegrenzt ist 🥰

    Antworten
  263. Ich würde auf jeden Fall einen winterlichen Eintopf mit viel (unterschiedlichem) Gemüse machen!

    Antworten
  264. Auf jeden Fall euer köstliches Pilzgulasch bevor ich mich dann endlich an ein Sauerteig Brot wagen würde 🙂

    Antworten
  265. den Nudel-Kürbis-Auflauf und auf jeden Fall Sauerteigbrot!

    Antworten
  266. Das lädt doch förmlich zum veganen Gulasch ein!

    Antworten
  267. Das Pilzgulasch à a Burguignonne 🙂

    Antworten
    1. Euer Dinkel Sauerteig Brot 😍

      Antworten
  268. Auf jeden Fall euer veganes Pilzgulasch! Das ist eines meiner absoluten Lieblingsrezepte. :3

    Antworten
  269. Ich würde auf jedenfall das Vegane Cassoulet machen. 😋♥️😋♥️😋♥️😋♥️😋♥️😋♥️😋♥️😋♥️😋

    Antworten
  270. Das ist sonnenklar: zur Einweihung des Gewinns gibt es euren Nudel-Kürbis-Auflauf, die nächste Runde geht an das Sauerteigbrot und für die Verlängerung wird’s eure Ribollita!
    Eine schöne Adventszeit!

    Antworten
  271. Eine Gulaschsuppe?
    Ne ne, dass war nur Spaß 🙂 Aber für meine eigenen Sauerteigbrote wärs klasse und die vielen tollen Eintöpfe, allen voran die fabelhafte Ribolita!

    Antworten
  272. Der im Ganzen gerösteter Blumenkohl mit Weißweinsauce & Pilzen! Bin totaler Fan von dem Gericht klappt bestimmt besser im Staub Topf als in einer normalen Auflaufform 😉 Danke für die ganzen tollen Rezepte und euch eine schöne Weihnachtszeit 🙂

    Antworten
  273. Ich würde zuerst die Vegane Gulaschsuppe kochen, mein absolutes Highlight *****Soulfood und wenn mal nicht drin gekocht wird, steht sie als Blickfang in der Küche

    Antworten
  274. So viele Möglichkeiten 🙊 Sauerteigbrot! Oder Hokkaido-Eintopf! Oder …

    Antworten
  275. Mal überlegen:
    Morgens das warme Chia Porridge mit Kardamom Birnen
    Mittags das Vollkornbrot mit Roggen und Weizen
    Dinner wäre dann die vegane Cassoulet
    Das beste ich bräuchte kaum noch andere Töpfe🥳✌🏼

    Antworten
  276. Ein veganes Pilzgulasch wäre das erste Gericht, das ich darin zubereiten würde. Aber genauso würde ich mich endlich am selbstgebackenen Brot probieren. Das soll in dem Topf ja ganz besonders gut werden. Ich liebe Pilze, ich liebe Brot und ich liebe diesen Schmortopf, leider habe ich noch keinen.

    Antworten
  277. Hey, ich würd’s mit eurem Sauerteig-Mehrkornbrot mit Dinkel & Roggen versuchen :-).
    Danke für euren tollen Blog!
    Alles Liebe,
    Anja

    Antworten
  278. Die Cocotte wäre eine prima Ergänzung zu meiner gusseisernen Pfanne und ich würde als erstes meinem Sauerteig die Ehre geben. Dicht gefolgt von den eurer Kürbis-Carbonara.

    Antworten
  279. …Pilzgulasch, geschmortes Gemüse, Brot..wo soll ich anfangen wo soll ich aufhören :D..ich würde hier alles brutzeln und backen-und Familie und Freunde mit veganem Essen glücklich machen. 🙂

    Wünsche Euch eine schöne Adventszeit!

    Antworten
  280. …Pilzgulasch, geschmortes Gemüse, Brot..wo soll ich anfangen wo soll ich aufhören :D..ich würde hier alles brutzeln und backen-und Familie und Freunde mit veganem Essen glücklich machen. 🙂

    Wünsche Euch eine schöne Adventszeit!

    Antworten
  281. Meine Freundin hat mir tatsächlich vorgetextet was ich zu kommentieren habe – Achtung!!

    „Kann es kaum erwarten, dass meine Freundin mir die Champignon Creme Suppe serviert!“

    Wenn ich diese Frau nicht hätte :‘D

    Antworten
  282. Veganes Gulasch!

    Antworten
  283. Ich würde nachmittags ein Sauerteigbrot backen und abends euer leckeres Pilzgulasch darin zubereiten! 🙂

    Antworten
  284. Mmmh, ich würde als erstes den im ganzen gerösteten Blumenkohl mit Pilzen und Weißweinsauce machen!

    Antworten
  285. Mein neues Lieblingshobby bekäme eine ganz andere Dimension – im wahrsten Sinne des Wortes: Ein Sauerteigbrot mit Mega-Krume!

    Antworten
  286. Auf jeden Fall den Kürbis-Nudelauflauf. Nie wieder vom Topf in die Auflaufform umfüllen. Juhuuu! Das wäre ein Traum.

    Antworten
  287. Omg wie cool 😍
    Ich würde wahrscheinlich als erstes den Kürbiseintopf mit geröstetem Hokkaido und Kichererbsen darin kochen ❤️🎄

    Antworten
  288. Auf jeden Fall das Seitan-Frikassee – eins meiner absoluten Wohlfühlgerichte 🙂

    Antworten
  289. Ich gehöre auch zur Gulasch-Fraktion 🙂 die Kombination ist sicher unschlagbar.
    Euch eine schöne Advents- und Weihnachtszeit! Ich bin schon sehr gespannt auf euer diesjähriges Hauptgericht 😀

    Antworten
  290. Vielen Dank für euren tollen Blog und das Give-Away <3!
    Ich würde damit Mujadarra kochen – mein Leibgericht, seit ihr es gepostet habt 🙂

    Antworten
  291. Das Cassoulet natürlich! 🙂

    Antworten
  292. Euer veganes Cassoulet, das war soo gut!

    Antworten
  293. Die Antwort ist garnicht schwer: Sauerteigbrot mit einer wundervollen Kruste 🙂

    Antworten
  294. Ich würde auf jeden Fall ein Boeuf Bourguignon versuchen, da der Topf die Wärme so toll speichert und verteilt und das Boef darin sicherlich butterweich gelingen wird. Bin sehr gespannt auf das Ergebnis. Gratuliere zu Eurem großartigen Blog voll inspirierender Entdeckungen..:)

    Antworten
  295. Ich würde die Vegane Gulaschsuppe machen🌱

    Antworten
  296. Ich habe mich schon anhand der Fotos schwer in die Cocotte verliebt – sie würde so gut in meine Küche passen 🙂
    Wahrscheinlich würde ich zuerst Euer Seitan-Frikassee zubereiten. Habe nach einer Kindheitserinnerung immer gedacht, dass es mir nicht schmeckt und wurde – nachdem ich mich letztens mal an Euer Rezept getraut habe – eines besseren belehrt. Es ist köstlich! Brot darin backen reizt mich auch sehr – und natürlich Suppen und Eintöpfe in jeglicher Form

    Antworten
  297. Definitiv würde ich ein Linsendhal machen oder ein anderes Linsenreisgericht. Schöne Adventszeit euch.

    Antworten
  298. Ich würde eure deftige vegane Gulaschsuppe nachkochen. Gulasch und Staub gehören einfach zusammen.

    Antworten
  299. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, da ich schon seit Jahren von einem gusseisernen Schmortopf träume – aber wenn ich mich entscheiden muss, dann wahrscheinlich Imam Bayildi. Das hat das letzte Mal schon unglaublich lecker geschmeckt, allerdings war es etwas improvisiert und abgeändert, da es eben an der hübschen Cocotte gefehlt hat ;o)

    Antworten
  300. Der Topf wird sicherlich im Dauereinsatz sein!
    Ich denke so ein leckeres Sauerteigbrot oder ein Süßkartoffel-Erdnuss Eintopf würden als erstes in den Topf wandern.

    Antworten
  301. Hallo zusammen,
    ich nehme mir was weihnachtliches vor: Apfel-Rotkohl mit Feigen und hoffe das die Cocotte dafür dieses Jahr zum Einsatz kommt!
    Alles Liebe euch!

    Antworten
  302. Hallo Ihr 2,
    ich liebe Curry und würde das Kokos-Thai-Curry mit Süßkartoffeln und Spinat in dem tollen Topf ausprobieren!
    Eine schöne Weihnachtszeit!

    Antworten
  303. Hallo ihr Lieben,

    auf der Suche nach einem leckeren Rotkohl Rezept bin ich hier gelandet.
    Und siehe da, es gibt nicht nur ein tolles Apfel Rotkohl Feigen Rezept, sondern gleich den passenden Topf dazu.
    Ein Träumchen!
    Und im Anschluss würde ich mich an die Zitronen, Wirsing Graupen Suppe machen…. Yummy

    Antworten
  304. Hohoho, bei uns steht eure Gulaschsuppe gerade sehr hoch im Kurs – sie wäre vermutlich das erste von trölfzigtausend Gerichten, die darin zubereitet werden würden. Wobei – vielleicht auch dieser Artischockendip …, hohoho!

    Antworten
  305. Oooooh, was für eine schwierige Frage!!!
    Vermutlich würde ich zuerst ein Sauerteigbrot darin backen, denn das interessiert mich schon seit langer Zeit und dann? Vielleicht ein Chili, ein leckeres Bourgignonne (Weihnachten ist ja nicht mehr weit :-)) oder eine von Euren mega leckeren Suppen? Wahrscheinlich darf dann mein Mann die Reihenfolge festlegen!

    Antworten
  306. Ich würde die Grünkohlpfanne mit weißen Bohnen und getrockneten Tomaten zubereiten, da hab ich bei dem Wetter richtg Lust drauf!
    Eine schöne Adventszeit für alle!

    Antworten
  307. Die Antwort ist schwer, weil ich einfach SO VIEL kochen würde 😉 Den Anfang würde wohl die Gulaschsuppe machen.

    Antworten
  308. So einen wollte ich schon lange haben!
    Als erstes würde ich die Lasagnesuppe ausprobieren und wenn die aufgegessen ist würde ich testen ob das Cassoulet sehr anders schmeckt als umgefüllt in eine Auflaufform 😀

    Antworten
  309. Euer Blog ist fantastisch und eine wahre Fundgrube an Rezepten, so fällt die Antwort schwer 😉
    Ich würde in dem Topf Euer Sauerteig-Mehrkornbrot mit Dinkel & Roggen backen.

    Antworten
  310. Ich würde als erstes das Pilzgulasch à la bourguignonne für die ganze Family kochen. Das perfekte Gericht für diese Jahreszeit. Habe es schon ohne Gusseisen gekocht und es war unglaublich lecker, da kann es mit Gusseisen nur noch besser werden! Mit diesem Gericht wird jeder Nicht-Veganer der Family noch restlos überzeugt 🙂

    Antworten
  311. Ich würde darin mein geliebtes Chili con Tofu machen. 🙂

    Antworten
  312. Auf jeden Fall den „Hotpot auf japanisch“, aber wahrscheinlich einfach mal alle Eintöpfe von eurer Homepage! <3

    Antworten
  313. Das erste Gericht wäre sicherlich das Pilzgulasch!

    Antworten
  314. Definitiv geschmorte Auberginen 🙂

    Antworten
  315. Zu allererst mein Lieblings Kokos-Thai-Curry mit Süßkartoffeln und Spinat 🙂 aber mit diesem tollen Topf würde ich vermutlich noch mehr in der Küche stehen. Eine besinnliche Weihnachtszeit wünsche ich!

    Antworten
  316. Die Lasagnesuppe wollte ich schon so lange mal ausprobieren, sie würde wahrscheinlich als erstes vor sich hin köcheln.

    Antworten
  317. Ich liebe die Rezepte und so ein Weihnachtsgeschenk wäre ein Träumchen. Am liebsten würde ich den Kürbis-Reis-Eintopf mit Grünkohl und Knoblauchchips machen! Kürbis geht einfach IMMER! Ich drück mir selbst die Daumen 😅✊🏻

    Antworten
  318. Auch ich würde darin das Pilzgulasch à la bourguignonne zubereiten. Wobei sich auf eurer Seite sicherlich noch viele weitere Rezepte finden lassen, für die das gusseiserne Schwergewicht einsetzbar wäre.

    Antworten
  319. Ich würde definitv den französischen Bohneneintopf kochen! Eine Delikatesse!!!

    Antworten
  320. Ganz klar das Pilzgulasch à la bourguignonne! 🙂

    Antworten
  321. Zuerst das oberleckere Pilzgulasch à la bourguignonne. Und dann würde ich auch das Sauerteigbrot darin backen.

    Antworten
  322. Ich würde auf jeden Fall eine leckere vegane Bolognese damit machen und schön lange einkochen lassen.
    Und ein Brot wollte ich schon lange mal backen!

    Antworten
  323. Der Topf ist so schön 🤩 ich würde darin das vegan Gulasch kochen.

    Antworten
  324. Sauerteigbrot! 💥

    Antworten
  325. Ein SCHWERES saftiges Sauerteigbrot !

    Antworten
  326. Bei uns zu Hause bin ich fürs wöchentliche Brotbacken zuständig. Daher MUSS ich einfach als erstes ein Brot darin backen!

    Antworten
  327. Eure Frage ist gar nicht leicht zu beantworten! Es gibt so viele wahnsinnig tolle Rezepte die perfekt für diesen wunderschönen Topf sind. Ich glaube allerdings, dass ich tatsächlich erst einmal euer Sauerteigbrot darin zubereiten würde. In meiner WG haben wir einen Weihnachtsbrunch geplant und das wäre natürlich der absolute hammer dafür! Frisch (und vor allem selbst) gebackenes Brot ist durch nichts zu toppen oder? Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent 🙂

    Antworten
  328. Ich würde damit euer Ratatouille zubereiten. Geht immer und erinnert immer ein bisschen an längst vergangene Sommerurlaube.

    Antworten
  329. Als Suppenkasper würde ich eine deftige Gulaschsuppe oder die Lasagnesuppe kochen😍

    Antworten
  330. Ich würde gerne damit euer Ratatouille zubereiten. Es erinnert immer an lange vergangene Sommerurlaube.

    Antworten
  331. Wow, was ein toller Gewinn! Ich würde euer super leckeres Pilzgulasch à la Bourguione und das Dinkel Sauerteigbrot backen! Schöne Adventszeit 🙂

    Antworten
  332. Als erstes würde ich darin ein brot backen, euer leckeres vollkornbrot z.b. und danach folgt das frikassee, ein gulasch und natürlich ein chili! 🙂

    Antworten
  333. Veganes Khoresht-e Bademjaan – ein persischer Aubergineneintopf aus Tomaten, Curcuma, Auberginen, Linsen und getrockneten Limetten.

    Antworten
  334. Ich würde gleich mal das geniale Starkbierchili aus eurem Grillbuch darin zaubern

    Antworten
  335. Was ich damit als erstes kochen würde? Ganz klar: den französischen Bohneneintopf!

    Antworten
  336. Ich würde ein schönes Sauerteigbrot backen – dafür möchte ich schon lange so einen Topf

    Antworten
  337. Bei mir würde es Thai-Cury geben!
    LG

    Antworten
  338. Oha! Was ein Gewinn. Damit würde ich mich sofort an das vegane Cassoulet wagen!

    Antworten
  339. Das Rotkraut nach eurer Variante für ein dieses Jahr „nur“ zweisames Heiligabend: nur meine Mama und ich werden dieses Jahr zusammen feiern können, dafür freue ich mich riesig, dass sie spätestens in diesem Jahr so ganz offen wurde für die pflanzliche Küche und selbst immer mehr ersetzt. So darf ich dieses Jahr tatsächlich eine vegane Roulade mit Kraut bereiten. Mit der Cocotte prägt sich das sicher noch positiver ein :).

    Antworten
  340. Oh, ich würde eure französische Cassoulet zubereiten. Ich liebe Hülsenfrüchte! Aber auch das Brotback-Experiment reizt mich.
    Eine leckere Adventszeit euch!

    Antworten
  341. Ich würde definitiv das wunderbare St.Paddys Stew in der Cocotte einköcheln lassen 🥘!

    Antworten
  342. Ich würde das cremige Seiten-Frikassees kochen. Ich liebe Seiten, aber habe noch nie selber damit gekocht. Und diese Jahreszeit schreit förmlich nach Frikassee 🙂

    Antworten
  343. Die Lasagne-Suppe! Die steht schon so lange auf meiner „to-cook“-Liste 🙂

    Antworten
  344. Obwohl ich eigentlich alle eure Rezepte liebe, würde ich in diesem tollen Topf auf jeden Fall nicht euer Seitan-Frikassee zu bereiten, da habe ich meine Schulandsheimerinnerungen an Hühnerfrikasse mit sehr fragwürdiger Konsistenz doch noch nicht überwunden 😅 Allerdings würde ich mit Freude euer Veganes Cassoulet ausprobieren, wofür bisher leider der Backofen geeignete Topf fehlt.

    Antworten
  345. Ich würde euer leckeres Pilz-Gulasch kochen und ein Brot damit backen 🙂

    Antworten
  346. Hallo, ich habe bereits gesehen wie toll Brot in diesen Töpfen wird und würde mich ebenfalls über einen freuen.
    Liebe Grüße

    Antworten
  347. Hallo!
    Ich würde den Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf kochen, der absolute Favorit bei allen Familienmitgliedern!
    Viele Grüße!

    Antworten
  348. Ich würde das Rotkraut für das Weihnachtsessen als erstes darin zubereiten. Später diverse Suppen und Eintöpfe (bin einfach ein Suppenkasper).

    Antworten
  349. Die vegane Lasagnesuppe! Nach seeeeeeeehr großer Skepsis (zumindest mental hatte ich das Rausscheuch-Nudelholz schon in der Hand) habe ich mich darauf besonnen, dass ich euch vertrauen kann – schließlich seid ihr ihr 😉 ! Und am liebsten hätte ich ein Lasagnesuppenbad genommen:*

    Antworten
  350. Auf jeden Fall erstmal wieder das Tikka Masala. Und dann einem veganen Braten, nachdem mein Mann mit einem Tierbraten seinen alten Bräter kaputt gemacht hat. 🤣

    Antworten
  351. Auf jeden Fall das Pilzgulasch à la bourguignonne!

    Antworten
  352. Einen leckeres one pot Schmortopf mit Linsen und Süßkartoffeln, oder einfach nur Sauerkraut satt.

    Antworten
  353. Eine fette Portion Zwiebelsuppe!

    Antworten
  354. Oh wie toll! Ich würde super gerne euer Sauerteig-Mehrkornbrot mit Dinkel & Roggen ausprobieren. Das klingt so gut und sieht unfassbar lecker aus. Ich habe schon mich schon oft an Saierteigbrot versucht, finde aber es wird in einer normalen Form nicht so gut wie das vom Bäcker. Gusseiserne Töpfe sollen da ja das Geheimrezept sein😏😊 habt eine tolle Adventszeit!

    Antworten
  355. Brot zu backen, wäre ne gute Idee.

    Antworten
  356. Ich würd sofort den Pilzgulasch à la bourguignonne darin machen – auch wenn dem genannten Rezept in einem ganz anderen Topf vorstellt 😉

    Antworten
    1. Ha auf jedendem! Das war auch mein erster Gedanke 🙂

      Antworten
  357. Natürlich den veganen Weihnachtsbraten und eure weltbeste Bratensoße. Die hab ich schon oft gemacht und die hat auch viele Fans bei uns.

    Antworten
  358. Als erstes würde ich euer superleckeres japanisches Curry kochen. Das ist zu einem meiner absoluten Lieblingsrezepte geworden. 🙂

    Antworten
  359. Was für eine wunderbare Verlosung! Ich würde auf jeden Fall ein Jackfruit-Gulasch kochen, diverse Schmorgerichte (liebe ich ganz arg!) und einen Nudelauflauf a là Cremiger Kürbisnudelauflauf von euch. Es gibt so, so viele Leckereien zu zaubern!

    Eine schöne Advents- und Vorweihnachtszeit allen und frohes Kochen!
    Liebst, Katie

    Antworten
  360. Hallo,

    ich würde am liebsten direkt vegane Chilli con Tofu ausprobieren … ich liebe es einfach und aus dem Gusseisentopf schmeckt es bestimmt noch besser 🙂

    LG

    Antworten
  361. Ich würde auf jeden Fall euer leckeres und cremiges Seitan-Frikassee mit Kapern kochen. Und Brot darin zu backen klingt für mich auch sehr verführerisch! 😉

    Antworten
  362. Ich würde mein liebstes Kürbisragout darin kochen. Das passt doch noch immer wunderbar in die Jahreszeit. Ich freue mich schon jetzt auf ein neues Jahr voll schöner Rezepte und Ideen von euch!
    Liebe Grüße
    Flo

    Antworten
  363. Versuchen würde ich es zunächst mit eurem Pilzgulasch. Und ich sehe einge schreiben etwas von dem Sauerteigbrot, das würde ich dann wohl definitiv auch ausprobieren.

    Antworten
  364. Ihr Lieben, von Kötbullar“Eintopf“ bis Sauerteigbrot…es würde einfach ALLES in diesem Topf zubereitet werden….
    Danke an dieser Stelle für Euren super Einsatz bei „wie bereite ich Seitan zu“ ohne diese Anleitung hätte ich es niemals geschafft ein so leckeren Seitan herzustellen.

    Antworten
  365. Oh wie toll, ich wüsste gar nicht was ich zuerst probieren sollte, aber eigentlich gibt es nichts Genialeres als frisches Roggensauerteigbrot mit einer gscheiten Kruste und dazu vegane Schnittlauchbutter 🧡 oder einfach in eure Bratensauce tunken. Nach dem Motto „die einfachen Dinge im Leben“ – vielen Dank für diese Möglichkeit und eure genialen Rezepte

    Antworten
  366. Bei mir gäbe es als erstes die Curry-Kokos-Linsensuppe aus dem Gusseisen-Topf

    Antworten
  367. Ich würde das Pilzgulasch à la bourguignonne zu Weihnachten für meine Schwester kochen und ihr danach den Gusseisen-Cocotte Topf schenken. Sie würde sich richtig freuen – und ich mich über ihre Begeisterung! 🙂

    Antworten
  368. Euer leckeres Sauerteugbrot 🙂

    Antworten
  369. Wenn ich diese Woche umziehe hab ich endlich wieder einen Ofen, das heißt ich würde den Topf direkt mit einem schön frischen Sauerteigbrot in den Ofen schieben 🙏🏼 Ich kann den Duft förmlich riechen 😩

    Antworten
  370. Wow die Trüffelfarbe ist ja der Wahnsinn! Ich würde sofort euer Sauerteigbrot ausprobieren und direkt im Anschluss das Seitan-Frikassee! Das sieht nämlich so fantastisch aus 😀
    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent euch🎄

    Antworten
  371. Würde super gerne Sauerteigbrot darin backen!
    Liebäugle schon länger mit Gusseisen-Topf und er steht definitiv auf meiner Wunschliste.

    Antworten
  372. Eindeutig: das Seitan-Frikassee 😀

    Antworten
  373. Endlich ein Topf für mein Sauerteigbrot 🙂

    Antworten
  374. Ganz klar, das Dinkel Sauerteigbro! Ich bin seit einigen Wochen fleißig am experimentieren, euer Sauerteigrezept ist einfach spitze, da fehlt nur noch der richtige gusseiserne Topf. 😍😍😍

    Antworten
  375. Hmm, ich würde als erstes die Lasagnesuppe kochen, die schmeckt im normalen Topf schon gut, aber im Gusseisentopf bestimmt noch viiiel besser 🙂 und als nächstes das/die (?) Cassoulet.
    Vielen Dank für eure tollen Rezepte und Inspirationen und auch die Fotos, die machen immer so richtig Lust auf Nachkochen! Liebste Grüße!

    Antworten
  376. Ich würde damit ein veganes Linsendal machen ☺️

    Antworten
  377. Würde als ersten ein Brot versuchen 😀

    Antworten
  378. Da würde die Wahl (auch wenn sie bei der tollen Auswahl schwer fällt!) auf das Pilzgulasch à la bourguignonne fallen 🙂

    Antworten
  379. Puh, hier stehen schon 854 Kommentare. Aber egal, ich muss mein Glück versuchen denn ich möchte ihn sehr, sehr gerne haben um damit als erstes eines eurer Brote zu backen.

    Antworten
  380. Ich würde auch endlich damit anfangen, Sauerteigbrot zu backen 😀

    Antworten
  381. Hallo,
    ich würde ein leckeres Curry kochen!
    Viele Grüße und eine schöne Woche,
    die Alex

    Antworten
  382. Veganes Cassoulet – mmmh!!

    Antworten
  383. Auf jeden Fall würde ich endlich anfangen Brot zu backen. 🙂

    Antworten
  384. Ich glaub ich koche das Blumenkohl Steak 🙂

    Antworten
  385. Hallo ihr Lieben,
    ich bin begeister von euerem Blog und eigentlich egal welches Rezept ich bisher ausprobiert habe und das sind einige 😉 , alle sind der Hammer! Während des Corona Home-Offices muss es mittags manchmal schnell gehen und deshalb würde sehr wahrscheinlich als aller erstes euer Schnelles One Pot Quinoa Chili in dem neuen Topf gekocht werden. Aber es stehen auch noch einige andere Gerichte auf meiner Kochliste, da ich euren Blog leider erst letztes Jahr entdeckt habe und ich garnicht hinter herkomme all eure tollen Gerichte zuprobieren!

    Macht bitte einfach weiter so!

    Antworten
  386. Hallöchen,
    Da würde ich meine Frau doch mit einem Pilzgulasch oder einem Linseneintopf erfreuen. 🙂 das wird klasse!
    Grüße

    Antworten
  387. Frikassee – das ist mein Leibgericht

    Antworten
  388. Ganz bestimmt würde ich direkt das Cassoulet probieren. Einfach nur lecker … !

    Antworten
  389. Wir können uns gar nicht zwischen einem leckeren Sauerteigbrot und eurem Seitan-Braten entscheiden.

    Antworten
  390. Perfekt für so viele Gerichte – aber zuerst das Pilzgulasch à la bourguignonne und dann bestimmt das Cassoulet 🙂 Soulfood, wenn es draußen grau in grau ist! Schöne Woche für Euch 🙂

    Antworten
  391. Ich würde definitiv das Frikassee ausprobieren. Da aber ich schon ewig lange Bock drauf!

    Antworten
  392. Nicht kreativ, aber eben doch Fakt. Endlich als Ansporn nutzen für das Sauerteigbrot, das ich so gern von anderen Menschen esse. Mmmhh… wie gut das wäre.

    Antworten
  393. Salut les deux!
    Ich würde auf jeden Fall euer Cassoulet machen! Ich habe ihn schon vor drei Wochen ausprobiert („leider“ nur in einem Edelstahltopf) und mir während des Kochens gedacht: „nee, ein Cassoulet muss man in einem gusseisernen Topf vorbereiten!“
    Ich würde mich so freuen, wenn ich euer Rezept in einem Gusseisentopf vorbereiten dürfte! Nach Corona würde ich euch auch dazu einladen! 😉
    Aber egal, ob ich den Topf bekomme oder nicht — ein Hoch auf euer Blog und auf euch! Ihr seid super!
    Liebe Grüße,
    Mathilde

    Antworten
  394. Ich würde endlich mal das Focaccia mit Kirschtomaten, Oliven und getrockneten Feigen zaubern! Das steht schon soooo lang bei mir auf dem Plan, aber ich hatte einfach kein richtiges Behältnis dafür. Und dann würde ich mich (ebenfalls endlich 😉 ) mal einem Sauerteigbrot widmen.
    Ich würde mich sooooo freuen!

    Antworten
  395. Hallo,
    ich würde als erstes ein leckeres Sauerteigbort backen.
    Eine schöne Idee mit den Gewinnen. Vielen Dank auf für die vielen seehhrr leckeren Rezepte.
    LG Esther

    Antworten
  396. Uff, da hat man ja die Qual der Wahl… Aber da ich doch sehr auf die asiatische Küche stehe und es kalt draußen ist: die schnelle vegane Pho <3 Und danach ein leckeres Sautereigbrot!

    Antworten
    1. Boooaaahhh* ist der schön!!
      Also als allererstes würde ich euer quinoa-chili machen um mich für den Weihnachts-Endspurt zu stärken!
      Und dann definitiv etwas für das Weihnachtsmenu… da kann ich mich noch nicht entscheiden 🙂

      Antworten
  397. Vllt kann man da ein gutes Topfbrot drin machen? 🙂

    Antworten
  398. Die französische Zwiebelsuppe mit ein bisschen Kräuterseitlingen dazu <3

    Antworten
  399. Da auch ich dem Sauerteigbrottrend während der Coronazeit verfallen bin und immernoch ein guter Topf für den Ofen fehlt würde ich mich sehr darüber freuen in diesem tollen Topf euer reines Dinkel – Sauerteigbrot backen zu können.

    Antworten
  400. Wow! ich würde euer Pilzgulasch machen und auf jeden Fall mein Dinkelbrot darin testen

    Antworten
  401. ich würde erst ein Vollkornbrot backen und dann das grüne Thai Curry testen !

    Antworten
  402. Ich würde super gerne ein veganes Gulasch kochen und dazu ein Sauerteigbrot mit Zwiebeln.

    Ach wäre das schön!

    Antworten
  403. Auf jeden Fall Imam Bayildi!

    Antworten
  404. Oh wie herrlich! Ich würde mich zuerst an einem Brot versuchen, der Sauerteig-Starter von meinem Papa steht schon seit Wochen in den Startlöchern und wartet nur auf seinen ersten Einsatz!

    Antworten
  405. Die Cucotte ist ja wunderschön 😍 Ich würde vermutlich das grandiose Sauerteigbrot backen und endlich euer Pilzgulasch ausprobieren.

    Antworten
  406. HO-HO-HO! Mah i tat mir riesig freuen a knakiges Sauerteig-Brot zu backen, ein Traum! Liebe Grüsse aus Südtirol!

    Antworten
  407. Nachträglich einen wunderschönen zweiten Advent und Nikolaus😊.
    Ich würde unser Lieblingsgulasch mit Jackfruit, Hokkaido und Schwarzbier darin kochen. Ein geiles Brot muss aber definitiv auch darin gebacken werden😊.

    Antworten
  408. Am liebsten würde ich als erstes ein Vollkornbrot darin machen! Danach natürlich alle anderen Schmausereien, die man damit anstellen kann <3

    Antworten
  409. Als erstes würde das Dinkelsauerteigbrot da rein wandern 😋

    Antworten
  410. Sicher das Pilzgulasch à la bourguignonne!! Sooo lecker und lässt jeden Vergessen das „man ja eigentlich Fleisch zu Weihnachten isst“. Damit durfte ich schon meine eingefleischten Tanten überzeugen! <3
    Vielen Dank für all eure tollen Rezepte!

    Antworten
  411. Ein leckeres weihnachtliches veganes Gulasch 🙂

    Antworten
  412. Ich hätte schon lange gerne so einen tollen Topf um Brot zu backen!

    Antworten
  413. Ich würde definitv mein Sauerteigbrot darin backen. In meinen billigen Ikea Töpfen ist es zwar bisher durchaus gut geworden aber nicht so gut wie es hätte sein können. Beste Grüße, Linda

    Antworten
  414. Mir würde in ganzer Haufen schöner Rezepte einfallen, die ich in den tollen Topf kochen könnte….

    Antworten
  415. Ich würde als aller erstes ein Seitan-Pilz-Gulasch kochen! 😍😋

    Antworten
  416. Ich würde auf jeden Fall das One Pot Chili darin zubereiten. Das wäre so genial, endlich einen gescheiten Topf zu haben 🙂

    Antworten
  417. Der STAUB-Topf, wie toll! Er steht schon lange auf meiner Wunschliste! Ich würde wohl direkt einer meiner absoluten Lieblinge, den Erdnuss-Süßkartoffel-Eintopf , ausprobieren. Schöne Adventszeit!

    Antworten
  418. Uff! ich glaub ich würd ungefähr ALLES was man in so nem Gusseisentopf machen kann mal ausprobieren 😀 Aber wenn ich mich jetzt entscheiden müsste würde ich wohl das Pilzgulasch à la bourguignonne mal ausprobieren. Das steht schon sehr lange auf meiner Muss-ich-mal-machen-Liste und ich glaub in so eine Topf könnte das echt er Knaller werden.

    Antworten
  419. Ich backe euer Roggenbrot immer sehr gerne. Dass würde in so einem Gusseisentopf sicher besser gelingen 😀

    Antworten
  420. Ich würde eine große Portion vegane Bolognese zubereiten. Yammi!!!

    Antworten
  421. Ich würde genüsslich und mit total viel Leidenschaft das vegane Cassoulet kochen und dabei es geniessen mein Essen in einem so wunderschönen Gusseisentopf zubereiten zu dürfen. ❤️

    Antworten
  422. Hey ihr Lieben,
    ich würde mich so über das Gericht „Hot Pot auf Japanisch“ freuen!
    Eine schöne Adventszeit 🙂

    Antworten
    1. Das SauerteigBrot mit Kürbis!

      Antworten
  423. Ich würde auf jeden Fall die Kürbis-Chili mit braunen Linsen & Pumpkin Spice zubereiten wollen!
    Mega Rezept 💚

    Antworten
  424. Ich kann mich garnicht entscheiden!
    Wahrscheinlich würde ich die vegane Cassoulet machen, die steht schon seit geraumer Zeit auf meiner To-Cook-Liste 🙂

    Antworten
  425. Hmm da fällt die Auswahl schwer.. ich würde mich zuallererst eurem lecker cremigen Seitan-Frikassee mit extra vielen Kapern widmen 🥰

    Antworten
  426. Hi,mir ist direkt das Wasser im Mund zusammen gelaufen als ich das Seitan Frikasee gesehen habe.
    Das würde ich als erstes machen.
    Viele Grüße
    Petra

    Antworten
  427. Gar nicht so einfach, sich da zu entscheiden! Für mich wäre es wohl das vegane Cassoulet. Mein Freund würde mir den schönen Topf aber wohl direkt klauen, um darin ein Brot zu backen. So oder so würden wir uns beide freuen, auch wenn ein Kampf um das schöne Teil vorprogrammiert wäre! 😀

    Antworten
  428. Veganes Gulasch

    Antworten
  429. Natürlich vegane Malai Kofta!

    Antworten
  430. Ich liebe frisch gebackenes Brot also würde ich als erstes sofort das leckere Vollkornbrot aus Weizen und Roggen machen ❤️😋

    Antworten
    1. Ganz klar:die vegane Cassoulet ! Die wollte ich schon lange mal ausprobieren:).
      Liebe Grüße
      Mirjam

      Antworten
  431. Seitan-Frikassee und Brot 🙂

    Antworten
  432. Ich würde darin zu allererst „die leckerste vegane Lasagnesuppe“ zubereiten 🥰 aus einem normalen Topf war sie schon köstlich – aus der Gusseisen-Cocotte von Staub schmeckt sie sicher noch besser 🤤😀

    Antworten
  433. Ich würde mich wahrscheinlich an einem der vielen Brotrezepte versuchen! Oder doch eins der Schmorgerichte…?

    Antworten
  434. Oh, so eine Cocotte steht schon lange auf meiner Wunschliste!
    Ich würde euren Pilzgulasch kochen, so lecker

    Antworten
  435. Ich würde darin sofort das Pilzgulasch à la bourguignonne zubereiten! Das steht schon lange auf meiner To-Do-Liste 🙂

    Antworten
  436. Ich würde das Cassoulet darin zubereiten 😍😍

    Antworten
  437. Ich würde auf jeden Fall das Sauerteig-Mehrkornbrot backen 🙂

    Antworten
  438. Ich konnte mich bisher dem großen Pandemie-Brot-Backen noch entziehen. Mit der Cocotte würde ich definitiv wieder schwer ins Brot-Game einsteigen.
    Liebe Grüße!

    Antworten
  439. Ich würde endlich mein erstes eigenes Sauerteigbrot darin backen 😍

    Antworten
  440. Auf jeden Fall ein Sauerteigbrot wie zum Beispiel das Mehrkornbrot! Ich liebe selbstgebackenes Brot und würde es so gerne mal selbst ausprobieren 😍

    Antworten
  441. Ich würde auf jeden Fall zuerst das vegane Gulasch darin zubereiten! 🙂

    Antworten
  442. Ich würde eine orientalischen veganes Gulasch machen 🙂 YUM!

    Antworten
    1. Ich würde sofort das Frikassee mit gaaaanz vielen Kapern darin zubereiten und genießen 😊

      Antworten
  443. Würde meinen Papa mit eurem Rezept für Imam Bayildi überraschen 😍

    Antworten
  444. Himmel, ich bin schockverliebt in diese wunderschöne Staub Cocotte und würde als Erstes das vegane Cassoulet darin zubereiten.
    Stellt Euch dieses Bild vor! Ich kann es schon fast riechen!
    Btw – eine wunderschöne Adventszeit für Euch!
    Liebe Grüße
    Eva

    Antworten
  445. Ich würde ein leckeres Vollkornbrot backen 🤩

    Antworten
  446. Die vegane Champignoncremesuppe oder Miso Ramen mit Mais!

    Antworten
  447. Bei mir würde es vermutlich ein glutenfreies Brot geben. Die sind sowieso sehr zickig, wenn es darum geht Feuchtigkeit zu halten. Klappt im Topf besser und in so einem gusseisernen anscheinend noch besser. Ansonsten wird es wohl Currys rauf und runter geben. :D. Danke für ein Gewinnspiel, bei dem einmal keine Lebensmittel verlost werden. Mit Zöliakie und vielen Unverträglichkeit kann ich endlich mal mitmachen :D. Vielen Dank auch für eure Rezepte und Inspirationen.

    Antworten
  448. Das Pilzgulasch à la bourguignonne ist unser favorite 😍

    Antworten
  449. Also ich finde, das One Pot Quinoa Chili würde ganz reizend in die trüffelfarbene Cocotte passen!
    Hach, das würde ich gern mal ausprobieren …

    Antworten
  450. Hi ihr lieben, es wärmendes Curry. Genau richtig an einem kalten Wintertag.

    Antworten
  451. Tolles Gewinnspiel! Den Topf finde ich ja auch richtig spitze – als allererstes würde ich darin die chinesische vegan Pekingsuppe kochen, einfach weil die bei den Temperaturen, wer mag mit etwas mehr Schärfe, der Renner ist! Liebe Grüße aus Freiburg 🙂

    Antworten
  452. Euer Rezept für Rotkohl mit Feigen hat mich total inspiriert! Das würde ich so gerne ausprobieren – einfach perfekt für Weihnachten. Besonders da ich es durch Corona diesmal ohne Familie verbringen werde. 🙁 Da tut so etwas wärmendes umso besser. Rotkohl gibt es bei uns jedes Jahr, und das Rezept hat so einen schönen Twist. Dazu Semmelknödel und einen veganen Braten und eine Runde Skype mit der Familie. Und als Dessert vielleicht das vegane Avocado-Dattel Mousse mit dem ich meine Schwester vor ein paar Jahren überrascht habe. Passt sicher gut zu der Hauptspeise und ist noch mal eine andere Konsistenz.

    Antworten
  453. Wie soll man sich da entscheiden? Vom Sauerteigbrot über Eintöpfe und One Pot Gerichte ist mit dieser wunderschönen Cocotte einfach alles möglich. 🤗🍞🍲🍜 Sie würde sich jedenfalls sehr gut in meiner Küche machen.. 😉

    Antworten
  454. Ich würde so gerne euren Kürbis Nudel Auflauf ausprobieren! Dafür fehlt mir bisher leider das passende Gefäß…

    Antworten
  455. Ich würde das Sauerteig Mehrkornbrot darin backen. Meine Frau und ich lieben das😍 Und natürlich einen riesen Topf veganes Gulasch!! Und 1000 andere leckere Rezepte 😍

    Antworten
  456. Als allererstes würde ich ein leckeres Sauerteigbrot in dem Topf backen…

    Antworten
  457. Ach, ihr habt so viele tolle Rezepte, die in der Cocotte bestimmt noch besser werden 🙂
    Ich denke, das Pilzgulasch wäre auf jeden Fall eins der ersten Gerichte, vielleicht würde ich mich dann auch nochmal an Sauerteig versuchen…

    Antworten
  458. Als Erstes würde ich das Pilzgulasch kochen, das steht schon so lange auf meiner Liste. Und als nächstes dann die unglaublich leckere Lasagnesuppe.

    Antworten
  459. Ich würde als erstes den Kürbis Reis Eintopf mit Grünkohl- und Knoblauchchips kochen. Bei den aktuellen Temperaturen ist für mich definitiv Suppen- und Eintopfzeit 😍

    Antworten
  460. Ich denke das Frikassee ist bei mir schon ganz vorne dabei. Wobei die Wahl hier wirklich nicht ganz einfach ist. (:

    Antworten
  461. Hallo und herzlichen Dank für die großartigen Rezepte und die vielen Inspirationen!
    Als erstes würde ich Euer Rezept „Vollkornbrot mit frisch gemahlenem Roggen und Weizen“ ausprobieren.
    Noch eine schöne Adventszeit wünscht
    Elisabeth

    Antworten
  462. Hallo! Gerne würde ich das Seitan-Frikassee ausprobieren und deshalb würde ich mir diesen tollen Gusseisernen Topf wünschen.
    Habt einen tollen Tag und liebe Grüße, Bianca

    Antworten
  463. Genau das richtige für ein leckeres selbstgebackenes Brot! 🙂

    Antworten
  464. Oh, ich freue mich gerade so sehr über dieses Gewinnspiel! Ich würde den Topf meinem Freund zu Weihnachten schenken, da er die allerbesten Sauerteigbrote der Welt backt. Und dann hoffe ich, dass er uns ein Sauerteigbrot nach eurem Sauerteig-Mehrkornbrot-Rezept backt, verfeinert mit Kreuzkümmel und Koriander und mit einem abgefahrenen Muster in der Kruste. Er wäre der glücklichste Sauerteigbrotbäcker, wo gibt 🙂

    Antworten
  465. Ich finde dieses Schwergewicht ja richtig toll und würde euren Kürbis Nudel Auflauf machen.

    Antworten
  466. Auf jeden Fall euren liebsten Linseneintopf… Na toll, jetzt hab ich Hunger…

    Antworten
  467. Hallo zusammen, ich habe noch nie ein Brot im Topf gebacken( danke für die Idee). Bleibt gesund!

    Antworten
  468. Hallo Ihr Lieben,

    ich würde auf jeden Fall das vegane Hühnerfrikassee machen und dann ein Brot darin backen! Würde mich sooooo über den Topf freuen.

    Viele Grüße
    Daniela

    Antworten
  469. Pilzgulasch

    Antworten
  470. Euer veganes Cassoulet juckt mich sowieso schon seit Tagen in den Fingern… DAS würde ich ganz flink ausprobieren in diesem tollen Topf!

    Antworten
  471. Gulasch und Brot 🥰

    Antworten
  472. Toller Topf = Tolles Ergebnis!

    Antworten
  473. Ihr habt so viele tolle Rezepte. Sich auf eins festzulegen ist schwer. Aber ich würde vermutlich das Gulasch als erstes Kochen. Super Yummi.

    Würde mich riesig freuen!

    Antworten
  474. Was für ein toller Topf!! Da ich gerne Neues ausprobiere aber nicht das nötige „Werkzeug“ besitze, habe ich noch nie Euer tolles Pilzgulasch probiert. Das will ich unbedingt nachholen und freue mich riesig, wenn ich gewinnen! Liebe Grüße 🤗

    Antworten
  475. Hallöle, ich würde natürlich ein Sauerteigbrot darin backen! Im Topf wird es am allerbesten 👍🏻

    Antworten
  476. Hallo,
    ich würde ein tolles Sauerteigbrot backen- mmhhhh…..

    Antworten
  477. Was für ein toller Topf! Ich probiere mich gern an neuen Gerichten aus und habe noch nie Euer Pilzgulasch probiert, weil mir einfach das passende „Werkzeug“ fehlt. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich gewinnen!

    Antworten
  478. Bigos! Das ich schon immer mal in der veganen Variante testen wollte 🍽 …

    Antworten
  479. Ich würde damit endlich die veganen Pesto-Käsespätzle probieren.. hach 😍
    Einen lieben Gruß in die alte Heimat Ulm und lieben Dank für all die tollen Rezepte!

    Antworten
  480. Ahhh tolles Gewinnspiel! 😍 Ich würde das deftige Gulasch machen, da habe ich schon seit Tagen Lust drauf! 😃

    Antworten
  481. Hmmmm, ein Topf voller Soulfood.
    Zum einweihen des Schmuckstücks würde ich definitiv schwäbischen Linseneintopf mit Spätzle machen ❤️

    Antworten
  482. Ich würde als erstes versuchen, ein Brot darin zu backen 😊

    Antworten
  483. Ich würde für die ganze WG eine toskanische Ribollita darin kochen.
    Und dann würde ich den ganzen Abend darüber ausarten wie wunderbar gutes Kochutensil ist und warum Topf nicht gleich Topf ist 😀
    Liebe Grüße, riesen Fan von Euren Rezepten!
    Selina

    Antworten
  484. Ich würde den Kürbis Nudelauflauf sofort kochen, weil es mir ohne den Topf nicht so gelungen ist.

    An der Stelle auch tausend Dank für die tolle Inspiration.

    Liebe Grüsse

    Antworten
  485. Alles würde ich darin kochen! Alles!
    Und Brot backen!

    Antworten
  486. Ich würde eure Gulaschsuppe kochen, die war einfach so fantastisch, dass ich sie sofort nochmal essen könnte 😍

    Antworten
  487. Seit kurzem bin ich total im Sauerteigfieber und würde darum gerne ausprobieren wie das backen mit Gisseisen-Cocotte funktioniert 🙂 Eure Rezepte liebe ich aber alle und werde ob mit oder ohne Gewinn noch so viel wie möglich nachkochen. Danke für die stets leckeren Inspirationen

    Antworten
  488. Brot mit leckerer Kruste 😋 und dann das Seitan-Frikassee…., passt auch gut zusammen 😋

    Antworten
  489. Das Pilzgulasch! ♥️ Das muss ich dann zwar alleine essen, weil mein Freund gegen Pilze allergisch ist … Dafür darf er aber auch mal Fleisch zubereiten 🤷🏼‍♀️

    Antworten
  490. Was der Gemüsevorrat so hergibt. Vermutlich ein wärmender Gemüseeintopf mit Bohnen.

    Antworten
  491. Ich würde auf alle Fälle die türkisch geschmorten Auberginen zu erst darin zubereiten, gefolgt von vielem mehr 😊

    Antworten
  492. Als erste lag mir Coq au Vin auf der Zunge. Genau so gut möglich ist aber ein wärmender Gemüseeintopf.

    Antworten
  493. Definitiv nochmal den cremigen Kürbisauflauf, der war der hammer, auch im normalen Topf! Aber in Gusseisen hätte ich soo viele weitere Möglichkeiten 😍

    Antworten
  494. Oh, ich wollte schon immer mal Brot in so einem gußeisernen Topf backen! 🎉

    Antworten
  495. Ich würde super gerne ein Sauerteigbrot darin backen 😍

    Antworten
  496. Das Sauerteigbrot! 🍞Dann muss ich den Gusseisentopf nicht mehr von Papa ausleihen 😉

    Antworten
  497. Ich würde endlich euer Mehrkornbrot backen. In der Auflaufform aus Glas wurde es nur semioptimal.
    Gute Woche euch!

    Antworten
  498. Hey,
    Ich würde definitiv irgendeinen leckeren Eintopf machen, perfekt für die Winterzeit 😊
    LG Eva

    Antworten
  499. Shakshuka! Oder ein Veganes Curry! 🙂

    Antworten
  500. Ich würde auf jeden Fall als erstes das Cassoulet ausprobieren, weil mir jedes Mal aufs neue das Wasser im Mund zusammenläuft, wenn ich das Rezept sehe. Auch ohne Gewinn wird das sicher bald mal fällig- mit dem wunderbaren Topf wär‘ es nur noch besser!

    Antworten
  501. Na das wäre doch mal mal ein Nikolaus-Geschenk nach unserem Geschmack ☺️ Wir würden auf jeden Fall unsere allerliebsten Cremigen Rahm-Champignons machen, unser absolutes Lieblingsrezept 🙏🏼

    Antworten
  502. Ich würde darin zuerst das Vegane Cassoulet zubereiten (so lecker) und danach würde ich mich an ein Brot wagen. LG Silke

    Antworten
  503. Ich würde mein Sauerteigbrot perfektionieren 😊

    Antworten
  504. Ich würde euer traumhaft aussehendes Pilzgulasch endlich mal kochen! Auch wenn ich schon wirklich viele eurer tollen Gerichte nachgekocht habe und nachts buchstäblich manchmal von dem Gericht träume, ist das Gulasch noch immer nicht auf meinem Teller gelandet. Mir fehlt halt auch einfach noch so ein toller Topf. Vielen Dank, dass ihr mich nun schon so viele Jahre begleitet!

    Antworten
  505. Der Topf wäre perfekt für mein erstes Roggenbrot mit Sauerteig, nach eurem von der Kalchkendlalm inspirierten Rezept 😍

    Antworten
  506. Oooooh, da gibts so viel zum ausprobieren.
    Als erstes würde ich das Pilzgulasch machen, dann ein Brot backen und der Kidney-Erdnuss-Eintopf darf auch nicht fehlen 🙂
    Uih, wie schön das wäre.

    Antworten
  507. eure Lasagne Suppe wollte ich schon eine ganze Weile ausprobieren 😍

    Antworten
  508. Die deftigste vegane Gulaschsuppe für meine bessere Hälfte und zwar so oft sie will 😊

    Antworten
  509. Ich würde zuerst das Mehrkornbrot machen 🤭😍😍

    Antworten
  510. Jackfruit Gulasch 😬😍

    Antworten
  511. Ich würde damit Brot backen. Mal schaun wie sich der Topf gegen die Le Creusette machen würde 😉

    Antworten
  512. Oh wie wunderschön! Ich würde endlich mal versuchen, Brot nach euren Rezepten zu backen! Danke für all eure Inspirationen!

    Antworten
  513. Als Erstes würde ich ein Dinkel-Walnuss-Brot darin ausprobieren – und dann natürlich vieles mehr 😊

    Antworten
  514. Am liebsten würd ich ein Dinkel-Walnuss-Brot darin ausprobieren!😊 und natürlich viel mehr

    Antworten
  515. brot brot brot 🥖 🍞 yes!

    Antworten
  516. Ich würde wahrscheinlich das Gulasch mit Jackfruit in diesem tollen Topf versuchen. Habe es heute zum ersten Mal gemacht und es ist einfach großartig!

    Antworten
  517. Ich würde glaube den Kürbisauflauf machen😍

    Antworten
  518. Minestrone, krass angeschmort und schön sämig.

    Antworten
  519. Ich würde darin sehr gerne das Rezept für Ful Medames zubereiten

    Antworten
  520. Werde lekker Brot backen

    Antworten
  521. Ich würde sehr sehr gerne darin euer Pilzgulasch machen!!
    Ich habe euch erst vor zwei Wochen entdeckt und bin sehr begeistert. Das Pilzgulasch hat mich bis jetzt am meisten überzeugt:)

    Antworten
  522. Einen schöne Weihnachtszeit wünsch ich euch.. vielen Dank für eure tollen Rezepte bin sowas von begeistert… schwer zu sagen da fallen mir so viele ein aber ich denke die Vegane Gulaschsuppe wäre aufjedenfall als erstes dran 😁

    Antworten
  523. Ich würde den Topf meiner Mitbewohnerin schenken, die immer so leckeres Brot für uns backt.

    Antworten
  524. Hallo, vielen Dank für all die mega leckeren Rezepte von Euch!! Ich wür1de als erstes das Gulasch kochen!

    Antworten
  525. Hallo liebes Eat-This-Team,
    ich bewundere eure Töpfe schon länger und finde eure Adventaktion cool 😊
    Also ich würde als allererstes das vegane Mapo-Tofu kochen. Es ist eines meiner absoluten Lieblingsgerichte und schmeckt einfach sooooo köstlich! 😍
    Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit.
    Alles Liebe, Anna

    Antworten
  526. Ich würde damit das Grünkernrisotto machen, das Rezept liest sich sehr lecker 😋 😉

    Antworten
  527. Ich würde endlich wieder eine knusprige Landbrotmischung machen. Ich liebe Brot aus der Cocotte. Winterliche Grüße aus Innsbruck!

    Antworten
  528. Oh toll ein Bräter! 😻
    Ich würde darin auf jeden Fall euer neuestes Gulasch kochen mit Sojaschnetzel und Miso, da es das gerade bei mir oft als Meal Prep für die Arbeit gibt.

    Antworten
  529. Ooh, bei mir wäre es auf jeden Fall das pilzgulasch, leckerlecker!

    Antworten
  530. Hallo liebes Eat-This-Team, ich bewundere eure Töpfe schon länger und finde eure Adventaktion cool 😊
    also ich glaube als allererstes würde ich das vegane Mapo-Tofu machen. Es ist eines meiner absoluten Lieblingsgerichte und schmeckt soooo köstlich! 😍
    Ich wünsche euch einen schönen Advent. Alles Liebe, Anna

    Antworten
  531. Pilzgulasch 😍😍😍😍😍

    Antworten
  532. Easy – euer Brokkoli-Reis-Auflauf Rezept!

    Antworten
  533. Einen Eintopf, Gulasch oder Curry ❤️❤️

    Antworten
  534. Oh toll, ein Bräter 😻
    Ich würde darin zuerst mal euer aktuellstes Gulasch kochen mit Sojaschnetzel, da es das bei mir im Moment mindestens alle eineinhalb Wochen als Meal Prep für die Arbeit gibt! Super lecker!

    Antworten
  535. Ich würde wahnsinnig gerne euer Mehrkorn Sauerteigbrot darin backen!

    Antworten
  536. Ahoi!! So eine schöne Nikolausverlosung, bin voll dabei 😍🤞🏽 also, ich koche mindestens einmal pro Woche den Kidneybohnen-Erdnuss-Eintopf, ist wirklich eines meiner go-to Gerichte von euch und wäre auf jeden Fall bestimmt noch leckerer in meinem Luxus STAUB Topf hehehe.

    Entweder das oder die Vegane Lasagnesuppe 🤤🍅 Liebe Grüße und danke!!

    Antworten
  537. Ich liebe Brot und würde mit der Cocotte all eure Brote nachbacken. Dinkel-Sauerteig und das Roggen-Weizen Vollkornbrot wären ganz sicher die ersten Kandidaten. Die Kruste soll in gusseisernen Töpfen ja echt der HAMMER werden!

    Antworten
  538. Ohhh, ich glaube ein veganes Gulasch! Oder ein Weihnachtsessen – ich wollte mich schon immer mal an sowas wie Braten probieren 🧡

    Antworten
  539. Oooh das wäre sicherlich Imam Bayildi! Das liebe ich. Oder das Pilzgulasch, das wollte ich schon immer mal machen.

    Antworten
  540. Mein Mann würde als erstes ein Brot nach Eurem Rezept backen und ich danach die Gulaschsuppe.

    Antworten
  541. Sauerteig-Brot! 😍 wollte ich immer ausprobieren!

    Antworten
  542. Ich finde es gibt so viele tolle Gerichte bei euch, da ist es schwer sich zu entscheiden! Was ich unbedingt noch ausprobieren muss ist das Pilzgulasch à la bourguignonne =) Das passt wunderbar in die kalte Jahreszeit <3

    Antworten
  543. Einen schönen zweiten Advent allen! 😊
    Ich würde mich sehr über den Topf freuen, damit ich meine Freundin mit selbstgemachtem frischen Brot und leckeren veganen Eintöpfen überraschen kann. 😋

    Antworten
  544. Auf jeden Fall: Imam Bayildi. Danke für dieses wunderbare Rezept. ♥

    Antworten
  545. Ich kann mich nicht entscheiden – Frikassee, Cassoulét oder Zwiebelsuppe zuerst? 🥘 Jedenfalls wäre er sicherlich viel im Einsatz, ich mag schwere, wertige Töpfe! 😊

    Antworten
  546. Imam Bayildi 😍 !!

    Antworten
  547. Ich würde definitiv Pilzgulasch a la bourguignonneals erstes probieren

    Antworten
  548. Da ich schon viele Rezepte von Euch probiert habe, würde ich mit meinem absoluten Favoriten starten: Kürbis-Chili mit braunen Linsen & Pumpkin Spice. Denn dafür ist der Gusseiserne Staub Topf das ideale Kochgeschirr und dann natürlich das Pilzgulasch à la bourguignonne. Yummy, da bekomme ich schon wieder Appetit. Euch einen guten Start in die neue Woche 😉

    Antworten
  549. Definitiv ein Pilzgulasch a la bourguignonne würde ich probieren

    Antworten
  550. Oh, was ein schönes Gewinnspiel, lieben Dank euch schonmal dafür. Ich würde das Cassoulet wieder machen und ich denke in dem Topf wird es hervorragend werden 🙂

    Antworten
  551. Na klar, als erstes ein Sauerteigbrot!

    Antworten
  552. …ganz klar den Apfel-Rotkohl mit Feigen an Weihnachten. Sieht wirklich super schön aus der Schmortopf und die Farbe erst…
    Wünsche allen eine schöne Adventszeit, liebe Grüsse aus Bern

    Antworten
  553. Geht sicher furchtbar gut zum Brot backen, ich würde mich am Dinkel Sauerteig Brot versuchen.

    Antworten
  554. Der leckere Kidneybohnen-Erdnuss-Eintopf 🙂

    Antworten
  555. Einen schönen zweiten Advent allerseits!

    Bei mir wäre die erste Wahl definitiv das Sauerteig-Mehrkornbrot, weil mich im Moment komplett das Brot-Back-Fieber erwischt hat, und ich auf der Suche nach neuen Lieblingsrezepten für den Frühstückstisch bin!

    Und Brote aus dem „Topf“ werden immer wunderbar knusprig und sehen dabei aus wie vom Profi.

    Liebe Grüße, und guten Hunger!

    Antworten
  556. Ohhhhhh!!!! Ich weiß es nicht! Ich würde einfach alles in den Topf werfen und schauen was dabei raus kommt 🥰🥰🥰🥰

    Antworten
  557. Hallo ihr zwei – da ich meine Mama mittlerweile mit deer Sauerteig-Sucht angesteckt habe, wäre dieser Topf das perfekte Weihnachtsgeschenk für sie. Dann könnte das nächste Mehrkornbrot direkt in die Produktion gehen 🤗

    Antworten
  558. Ich würde das Pilze Gulasch kochen 😍

    Antworten
  559. In diesem schönen Topf würde ich als Erstes euer wunderbares Feelgood-veganes-Linsenbolognese für meine Familie lange und sanft köcheln lassen.

    Antworten
  560. Ich versuche auch mein Glück!
    Als erstes würde ich wohl meinen meistgekochten All-Time-Favourite kochen: das Mung Dal – das kann ich schon im Schlaf und so kann ich mich dann ganz auf das neue Kochutensil konzentrieren und es kennenlernen. Als nächstes wäre definitiv euer Mehrkorn-Sauerteig-Brot dran!

    Antworten
  561. Die leckerste vegane Lasagnesuppe

    Antworten
  562. In so einem schönen Topf würde auf jeden Fall regelmäßig Sauerteigbrot gebacken werden.

    Antworten
  563. Definitiv ein Brot, wie euer Dinkel-Sauerteigbraut mit herrlicher Kruste 😍

    Antworten
  564. Guten Abend.

    Ich würde eine Lasagnesuppe ausprobieren.
    Ich wünsche Euch einen schönen Nikolaustag und einen tollen 2. Advent🎄🌟

    Liebe Grüße
    christina

    Antworten
  565. Das pilzgulasch würde dann wohl jede Woche in den Topf wandern ( tut es dann wohl so oder so😋) … denn es schmeckt grandios gut, vielen Dank dafür 💛🙏

    Antworten
  566. Ich schließe mich an: Pilzgulasch! Mjam! 🙂

    Antworten
  567. Ich würde als erstes Grünkohl mit Karotten“würstchen“ zubereiten. 😋

    Antworten
  568. Hallo, in jedem Fall die Lasagnesuppe – die ist sooo megalecker!!
    Von Staub hab ich schon die Silikon – Griffe zur Vermeidung von Verbrennungen, die original Staub Cocotte fehlt mir leider noch….

    Antworten
  569. Ein leckeres SauerteigBrot und direkt hinterher Euer yummi Bohnengulasch. Mmmmh. Danke für Eure Inspiration. ❤️

    Antworten
  570. Für Weihnachten den leckeren Apfel-Rotkohl mit getrockneten Feigen. Und gleich danach Brot!

    Antworten
  571. Ich würde gerne noch einmal die geschmorten Auberginen probieren oder meine Brot-Künste etwas verbessern.
    Das macht mit so einem Topf nochmal mehr Spaß! 😉

    P.S.: Ich liebe eure Rezepte!!

    Antworten
  572. Ooooooooh Wahnsinn! Als erstes würde ich das vegane Gulasch darin zubereiten. Und dann…. So vieles mehr 🚀

    Antworten
  573. Das Seitan-Frikassee 😍😍 das sieht so gut aus!!

    Antworten
  574. Definitiv die Lasagnesuppe!

    Antworten
  575. Eindeutig das Gulasch! Das überzeugt sogar eingefleischte (no pun intended) Fleischesser 😁

    Antworten
  576. Bei mir gäbe es eure super leckere Ribolita!
    Danke für euren tollen Blog und die Verlosung 🙂

    Antworten
  577. Oh, das ist schwierig 🤔 … zu viel leckere Auswahl.
    Als erstes würde ich das vegane Cassoulet probieren, das habe ich schon länger auf der Bucket-List.

    Antworten
  578. Für Weihnachten den leckeren Apfel-Rotkohl mit getrockneten Feigen. Soo lecker und im geschlossenem Glas am Jahreswechsel noch genießbar!

    Antworten
  579. Hallo ihr Lieben!
    Als erstes würde ich Eure ganzen Brotrezepte ausprobieren- allen voran das Vollkornbrot mit frisch gemahlenem Roggen und Weizen. 🙂

    Antworten
  580. Boeuf Stroganoff ♥

    Antworten
  581. Eindeutig die Gulaschsuppe 😍 Dieses Gericht überzeugt sogar die eingefleischten (no pun intended) Fleischesser! 👏🏼

    Antworten
  582. Man erst die Ful Medames und dann das vegane Frikassee 😋😋😋

    Antworten
  583. Mhhh wahrscheinlich erstmal die Ful Medames und dann das vegane Frikassee 😋😋😋

    Antworten
  584. Owei ich könnt mich wahrscheinlich gar nicht entscheiden was ich als erstes mache, aber erstmal quiken vor Glück wenn ich sowas schönes von Staub gewinnen würde! Danach gäbe es wahrscheinlich das vegane Hühnerfrikassee (mein Lieblingsessen früher als Kind) oder ich backe Brot darin 😇

    Antworten
  585. Ich würde darin eure fantastische Gulaschsuppe machen ❤

    Antworten
  586. Der Topf ist ja ein Traum!
    Ich würde die Gulaschsuppe als erstes zubereiten 🙂
    Liebe Grüße
    Steffi

    Antworten
  587. Hallo und einen schönen zweiten Advent. 🕯🕯
    Es ist wirklich schwere sich für ein Rezept zu entscheiden.
    Wirklich. Die Bolognese lieben alle, ein leckeres Brot ode der französische Bohneneintopf. ☺️

    Antworten
  588. Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf mit Linsen und Kichererbsen! (:

    Antworten
  589. Ich würde als erstes euer unglaublich leckeres Cassoulet darin machen 😊

    Antworten
  590. Mein neues Lieblingsgericht. Spinatcurry mit Süßkartoffel!

    Antworten
  591. Einen wunderbaren 2. Adventsonntag euch allen da draußen 🕯️🕯️! Ich würde ganz passend zur Weihnachtszeit als erstes euer wunderbares Pilzgulasch à la bourguignonne darin zubereiten und dann gab’s kein Halten mehr – es müssten alle Rezepte für die mir gerade noch der passende gusseiserne Topf fehlt durchprobiert werden.

    Antworten
  592. Ich würde das vegane Gulasch probieren oder das Cassoulet oder oder oder… 🙂

    Antworten
  593. Ohje, da ist wohl etwas schief gegangen 😕 Vor allem würde ich gern mal Brot im Gussein Topf backen, also z.B. das reine Dinkel Sauerteig Brot. Und so schnell es geht das Pilz Gulasch ausprobieren!

    Antworten
  594. Auf jeden Fall das Cassoulet! Das ist soooo lecker!

    Antworten
  595. Dieses wunderbare edle Stück würde ich, natürlich, mit eurer noch edleren französischen Zwiebelsuppe feiern. Dazu warme Socken, einen leckeren Wein und schon kann man alle Sorgen vergessen.

    Antworten
  596. Entweder das Frikassee (was es erst letztens bei uns gab) oder Gulasch 😍

    Antworten
  597. Ich würde auf jeden Fall als erstes die deftigste vegane Gulaschsuppe kochen! Und danach würde ich ein Kartoffelbrot darin backen!

    Antworten
  598. Ich liebe kochen so sehr und probiere mega gerne neue Gerichte . Mir gefällt von euren Rezepten – die deftigste vegane Gulaschsuppe – besonders gut , da läuft mir beim lesen schon das Wasser im Mund zusammen. Das würde ich als erstes in dem schwer 🙂 – Gewicht, was unfassbar gut aussieht, zubereiten.

    Antworten
  599. Was für ein toller Gewinnn, ich würde den Hot Pot auf japanisch endlich mal probieren

    Antworten
  600. Auf jeden Fall als erstes euren super Linseneintopf – den gibt es sowieso fast jede Woche. Und direkt danach möchte ich endlich mal das Frikassee testen.

    Antworten
  601. Ich liebe Wortwitze, also: in diesem schnieken „Schwergewicht“ würde ich ein kalorisches „Leichtgewicht“, nämlich euren im Ganzen geschmorten Blumenkohl, zubereiten. Hmmmm…

    Antworten
  602. Das Pilzgulasch… oder doch lieber ein Sauerteigbrot… schwere Entscheidung 🤔 Was für ein schöner Topf!
    Einen schönen 2. Advent 🎅

    Antworten
  603. Ich würde jeden Tag diese leckeren türkischen geschmorten Auberginen kochen! Yummy

    Antworten
  604. Das Frikassee auf jeden Fall. In der Kindheit mein absolutes Lieblingsgericht, und eures sieht so verdammt gut aus, das muss getestet werden 😋

    Antworten
  605. Chili sin carne…. Bohneneintopf….. Brot….. alles mögliche! 😉

    ICH BRAUCH DIESEN TOOOOOOPF!!!!!! 😛

    Antworten
  606. Hühnerfrikassee

    Antworten
  607. Ich würde auf jeden Fall das Sauerteigbrot backen 🙂

    Antworten
  608. Ich würde auf jeden Fall das Sauerteigbrot backen 🙂

    Antworten
  609. Huuui, tolles Gewinnspiel! 😍

    Ich würde eins eurer Currys kochen, am besten die doppelte Menge, dann gibt’s am nächsten Tag Restefest 😋

    Antworten
  610. Lieber guter Nikolaus, komm doch bitte in mein Haus,
    bring mir die schöne Cocotte, als Dank serviere ich dir Miso-Senf-Karotte.

    …und für uns gibts dann das fantastische Pilzgulasch à la bourguignonne :-).

    Danke für die vielen tollen Rezepte! Wir haben gerade die giftgrüne Grünkohl-Erbsensuppe mit Chilipopcorn genossen, superlecker!

    Antworten
  611. Ich würde sofort nach dem Auspacken das Pilzgulasch à la bourguignonne kochen und dann natürlich mein komplettes Weihnachtsmenü mit eurem Rotkohl mit Feigen 😍😍 Wünsche mir so sehr so einen Gusseisentopf, die sind ja so toll und vielseitig, es gibt dann auf jeden Fall ganz viele Eintöpfe in der kalten Zeit!!

    Antworten
  612. Den Imam Bayıldı habe ich auch ohne Topf auf meiner Liste, aber damit würde er sicher noch viel besser werden.

    Antworten
  613. Als erstes würde ich meinen Mann bitten seinen superleckeren veganen Grünkohl 🥬 in diesem wunderbaren, schweren Traum von einem Topf zu kochen 😍!

    Antworten
  614. Hey
    Bei dem derzeitigen Überangebot an Kürbissen kommt als allererstes KürbisChili in den Topf…;)

    Antworten
  615. Ich würde euer Imam Bayildi kochen und ein leckeres Sauerteigbrot backen 😍

    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent!

    Antworten
  616. Das Pilzgulasch mit veganen Semmelknödeln ❤️

    Antworten
  617. Ich würde mein erstes eigenes Brot backen.

    Antworten
  618. Ich würde euer Imam Bayildi kochen und natürlich ein Sauerteigbrot backen 😍

    Liebe Grüße und schönen zweiten Advent!

    Antworten
  619. Ich wollte schon lange unbedingt die (das?) Vegane Cassoulet ausprobieren, aber hatte nicht den richtigen Topf dafür! Das wäre die perfekte Gelegenheit

    Antworten
  620. Ich würde in der Cocotte super gerne euer Linseneintopf Rezept ausprobieren. Das steht schon lange ganz oben auf meiner Liste!

    Antworten
  621. Moin,
    Auf jeden Fall das Jackfruit Gulasch. Ich glaube dass wird noch besser wenn man es in so einem tollen Topf kocht 🙂
    Ich würde mich freuen
    Lg

    Antworten
  622. Uiiiiiii!! Als erstes die „Vegane französische Zwiebelsuppe“ *. *

    Antworten
  623. Liebe Nadine, lieber Jörg,
    Auf jeden Fall das leckere Mehrkornbrot.
    Bin ein großer Fan von eurem Blog und hole mir ständig Inspirationen davon.
    Ihr seid großartig.
    Ganz liebe Grüße aus Österreich,
    Sylvia

    Antworten
  624. Also, Brot mit coronabedingtem Sauerteig, ist doch klar. Oder Gulasch. Kommt in der Familie auch immer gut an.

    Antworten
  625. Ich würde als erstes definitiv das Seitan-Frikassee machen! 💜

    Antworten
  626. einen Schmorbraten im Ofen und Gulasch auf dem Herd würde ich ausprobieren

    Antworten
  627. Pilz-Bolo, herrlich angeschmort und durcharomatisiert im schicken Wundertopf!

    Antworten
  628. Zu allererst würde ich auf jeden Fall die leckere Gemüsereispfanne aus dem Ofen machen!
    Schönen Adventsabend euch allen! 🕯🕯🎄

    Antworten
  629. Pilz-Bolo, herrlich angeschmort und durcharomatisiert im schicken Wundertopf!

    Antworten
  630. Mein erstes Rezept von euch: Kidney à la Africa, das bei uns immer Kidney Africaine heißt und zum Familienkanon gehört. 🙂

    Antworten
  631. Ich würde auf jeden Fall zuerst euer „Reines Dinkel-Sauerteigbrot“ im gusseisernen Topf backen! 😍

    Antworten
  632. Als LinsenLiebhaber ganz klar die vegane Linsensuppe. 😊
    Liebe Grüße

    Antworten
  633. Ganz klar ein Sauerteig Mehrkornbrot

    Antworten
  634. Ich würde ein leckeres Sauerteigbrot backen 😋

    Antworten
  635. So ganz spontan entscheide ich mich für den Kürbis-Reis-Eintopf mit Grünkohl, aber bei euren Rezepten fällt die Auswahl fast schwer. Jedenfalls käme dieser tolle Topf sehr oft zum Einsatz, ich liebäugel schon sehr lange mit so einem guten Stück! 😍🎄🍀

    Antworten
  636. Die deftige vegane Gulaschsuppe war schon mit einem normalen Topf der Hammer. Mit diesem guten Stück wird sie sicher nochmal besser 🙂

    Antworten
  637. Das Camping Chilli ist perfekt für die Cocotte! 😋

    Antworten
  638. Ein richtig deftiges ungarisches Pörkölt mit veganen Rindfleisch-Stückchen.. Omg 😊 ich hab mich heute erst darüber unterhalten dass ich funktionierende Töpfe brauche 🙏 das wäre perfekt!

    Antworten
  639. Auf jeden Fall das Pilzgulasch! Das ist so megalecker!

    Antworten
    1. Auch wenn die Entscheidung schwer fällt… So ein selbst gebackenes Mehrkornbrot fürs Frühstück wär ein Träumchen ♥️

      Antworten
  640. oh, ich würde gerne in den LosTOPF hüpfen und dieses Schätzchen gewinnen *.*
    ich würde darin sehr gerne den französischen Bohneneintopf kochen!
    Viele Grüße aus Nürnberg
    Thi

    Antworten
  641. Wow 😍 ich würde vermutlich das Pilzgulasch machen oder meinen liebsten Linseneintopf mit Mangold

    Antworten
    1. Oh wie cool 😍 ich würde darin als erstes den Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf zubereiten, das Rezept ist wirklich oberlecker.
      Ich wünsche noch eine besinnliche Adventszeit, liebe Grüße aus dem „Badnerland“
      Jenni

      Antworten
  642. Ich würde als allerallererstes direkt euer köstliches Seitan-Frikassee NOCHMAL machen!

    Das gab’s gestern bei uns nämlich zum ersten Mal nach eurem Blogrezept und mein nicht-Veganer Partner war absolut hin & weg und hat sich komplett damit „überfressen“, so dass die 4 Portionen leider doch nicht für zwei Tage gereicht haben :))

    Antworten
    1. Ich würde die vegane Gulaschsuppe zuerst versuchen 🙂

      Antworten
  643. Eindeutig den Kidneybohnen-Erdnuss-Eintopf. Oder oder oder…. Ihr habt so viele super Rezepte, da kommt man vom Herd kaum noch weg!

    Ich wünsche einen schönen 2. Advent!

    Antworten
  644. Imam Bayıldı – weil ich das Gericht gestern auf dem Backblech zubereitet habe und davon schon schwer beeindruckt war. Dann schmeckts aus diesem Schwergewicht bestimmt noch besser 👌

    Antworten
  645. Als erstes würde ich sicherlich ein leckeres Brot ausprobieren. Oder eine leckere vegane Shakshuka!

    Antworten
  646. Veggie-Gulasch, zuerst mit jackfruit und beim nächsten Mal mit Seitan… Und die geschmorten Auberginen… Und den Bohneneintopf… Und….und…

    Antworten
    1. Ich würde wahrscheinlich tatsächlich das Seitan-Frikassee darin kochen, einfach weil ich Frikassee schon immer gern gegessen habe, selbst als Kind 😍 Ich würde zu dem Frikassee dann allerdings noch Kräuterseitlinge dazu schmeißen, einfach weil es so lecker schmeckt 🤤

      Antworten
  647. Ich wollte schon seit langem mal das vegane Gulasch mit Jackfruit ausprobieren, das sieht so lecker aus. Die Jackfruit ist sogar schon gekauft und dazu gibt’s selbstgemachte Nudeln 😍.

    Antworten
  648. Da fällt die Auswahl schwer (!) – wahrscheinlich die Lasagnesuppe! Meine Traumfarbe, meine Wunschgröße, ich würde mich sehr freuen!

    Antworten
    1. Meine Wahl fällt auf die Lasagnesuppe! 🙂

      Antworten
  649. Ich würde das Seitan-Frikassee als erstes darin testen

    Antworten
  650. Wir würden die geschmorten türkischen Auberginen als erstes machen. Oh, eine Cocotte wäre so herrlich! 😍

    Antworten
  651. Schönen Nikolaustag euch allen! 🤶🏼💝 Ich würde den Topf meinem Freund schenken, der sehr begeistert vom Kochen ist und immer mehr leckere vegane Gerichte (zu meinem Glück) entdeckt. Als erstes würde ich mir dann ein slebstgebackenes Brot wünschen, gefolgt von einem veganem Gulasch! ☺️😍

    Antworten
  652. Ich würde wahrscheinlich euren Pastaauflauf mit Pilzen & Artischocken zuerst machen. Das ist eines meiner absoluten Lieblingsrezepte! 🙂

    Antworten
  653. Liebe Nadine, lieber Jörg,

    Ich würde zuerst eine Bohnenpfanne bzw. einen Bohnengulasch kochen! Mit leckeren weißen Riesenbohnen und Tofu. Ich liebe dieses Gericht, weil man alles Restgemüse (Wurzelgemüse, Kartoffeln, Kürbis..) einfach mit rein werfen kann. So kommt es bei mir nie zu Gemüse, dass schlecht wird! Und das Gulasch ist auch ein schönes veganes Weihnachtsgericht, dass herzhaft ist und einfach in die kalte Jahreszeit passt!😍

    Der Gusseisentopf von Saub ist ein absoluter Traum und würde meine Küche wunderbar ergänzen!

    Danke für euren tollen Blog, die Rezepte und die Liebe die Ihr dafür investiert!

    Beste Grüße,
    Jessica

    Antworten
    1. Das zauberleckere Pilzgulasch. Dieses Schmuckstück würde sich perfekt auf unserem Herd machen. 🙂

      Antworten
  654. Ich glaube, als erstes würde ich ein Brot backen. Oder vielleicht doch lieber Gulasch aus dem Backofen?

    Antworten
  655. Ganz klar als erstes Lasagnesuppe. In so einem Topf kriegt das Granulat ein tolles Röstaroma. 🥰

    Antworten
  656. Liebend gern würde ich darin eurer Kürbis-plov Rezept ausprobieren. Das vereint mein liebstes Gericht aus Kindertagen mit meinem liebsten Gemüse, danke!

    Antworten
  657. So gerne würde ich Eure Gulaschsuppe darin ausprobieren!

    Antworten
  658. Als erstes ein richtig leckeres Dinkelsauerteig-Brot und im Anschluss unbedingt ein Pilzgulasch wozu das frische Brot hervorragend passt. 😍

    Antworten
    1. In dem Topf würde ich zuerst ein Brot backen

      Antworten
  659. Definitiv eure vegane Gulaschsuppe 😍

    Antworten
  660. Von so einer Cocotte träume ich schon lange! Ich würde auf jeden Fall Brot darin backen – und natürlich auch alles möglich leckeres kochen!

    Antworten
  661. Oh was für ein wunderbares Giveaway Geschenk!So toll…Kann den 12.12.jetzt schon nicht abwarten 🎁Ich liebe euren Blog!

    Antworten
    1. Ich würde als erste ein Brot darin backen und danach unser Lieblingsgulasch mit Kürbis und schwarzbier 😍.
      Wünsche euch einen wunderschönen zweiten Advent und Nikolaus.

      Antworten
  662. Da ich gerade vermehrt selber Brot backe und bis jetzt einfach mein Kochgeschirr entfremdet habe, würde mir der Gusseiserne Topf gerade recht kommen 🙂

    Antworten
  663. Mega nice! Ich würde sofort einen Auflauf im Ofen damit kochen!

    Antworten
  664. Also ich würde entweder zuerst das Cassoulet ausprobieren, oder endlich mal ein Brot im Topf backen. Mangels eines solchen Topfes habe ich Brot bisher nur freigeschoben gebacken, und wäre gespannt auf das Ergebnis.

    Antworten
  665. Ganz ehrlich? Ich würde darin ein Brot backen! Hach, ja…..

    Antworten
  666. Veggi Frikassee 😍😍😍Damit konnte ich sogar meinen Fleisch-liebenden Ehemann überzeugen 😁🤤Oder Pilzgulasch 🤤

    Antworten
  667. Als gebürtiger Ungar fällt es mir doch oft schwer auf die Aromen einer guten ungarischen Gulaschsuppe zu verzichten. Umso mehr hat es mich gefreut als ich in diesem Blog einen exzellenten veganen Ersatz gefunden habe. Also ja, als allererstes würde ich definitiv eine ‚deftige vegan Gulaschsuppe‘ kochen und sie mit meiner Freundin genießen 🙂

    Antworten
    1. Das Frikassee auf jeden Fall. In der Kindheit mein absolutes Lieblingsgericht, und eures sieht so verdammt gut aus, das muss getestet werden 😋

      Antworten
  668. Hey, ich würde auf jeden Fall sofort alles stehen und liegen lassen, um die deftige vegane Gulaschsuppe zu kochen!
    Schönen 2.!

    Antworten
  669. Die deftigste vegane Gulaschsuppe würde ich damit zuerst nachkochen.
    So ein geiles Teil fehlt mir noch in meiner Küche

    LG

    Antworten
  670. Auf jeden Fall die türkischen geschnitten Auberginen, die sind einfach die Besten 👌🏽

    Antworten
  671. Puh schwer es sind so viele. Wahrscheinlich mich an das Sauerteigbrot Rezept wagen. Habe dafür bisher nicht das passende Equiment. Oder klassisch Linseneintopf weil das geht immer!

    Antworten
  672. Der cremige vegane Kürbis-Nudelauflauf ist einer der Favoriten! <3

    Antworten
  673. der cremige vegane Kürbis-Nudelauflauf hört sich lecker an

    Antworten
  674. Die Lasagne-Suppe würde ich kochen

    Antworten
  675. Definitiv Eure Cassoulet 😉 Dafür ist das schöne Schwergewicht wie geschaffen!

    Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest

    Antworten
  676. Passend zum neblig-trüben Wetter würde ich in der Cocotte ein wärmendes Pilz-Gulasch kochen. Dazu ein Glas Rotwein, und das Dinner für den 2. Advent ist perfekt 🕯🕯❄️🎄

    Antworten
  677. Frikassee klingt super! Das würde ich auf jeden Fall probieren ☺️

    Antworten
  678. Leckeres Jack Fruit Gulasch ❤

    Antworten
  679. Ich würde sofort ein Sauerteigbrot backen. Mmhhh…

    Antworten
  680. Definitiv euer Dinkel Sauerteigbrot, das habe ich im Staub Topf meiner Eltern gemacht und es hat super funktioniert *.* danach folgen etliche weitere Rezepte von euch. Currys, Eintöpfe, Chilis etc…

    Antworten
  681. Kartoffelgulasch 😋😋

    Antworten
  682. Ich würde als erstes versuchen, ein Brot zu backen, denn das habe ich noch nie im Topf gemacht!

    Antworten
  683. Oh was für ein wundervolles Adventsgewinnspiel! Vielen Dank dafür 🙂 Ich liebäugel schon lange mit einem gusseisernen Topf. Würde direkt euer Rezept mit dem ganzen Blumenkohl aus dem Ofen mit Weissweinsosse und Pilzen ausprobieren oder das köstliche Pilzgulasch. Außerdem würde der Topf meine Sauerteigbrote aufs nächste Level befördern.

    Antworten
  684. Auf jeden Fall starte ich mit dem Sauerteigbrot! Und dann open end… Bin jedenfalls schon lange schwer heiß auf die Cocotte 😍

    Antworten
  685. und das nächste wäre n richtig leckerer Eintopf. Gerade köchelt bei mir Gulaschsuppe nach einem Rezept von euch auf dem Herd. Die wäre bestimmt noch besser in so einem tollen Topf!

    Antworten
  686. Ein deftives Gulasch 🙂

    Antworten
  687. Definitiv Brot backen!

    Ich muss mir immer den Topf von meiner Mama ausleihen wenn ich gutes Sauerteigbrot backen will.
    Es wird einfach so herrlich knusprig in einer Cocotte :).

    Antworten
  688. Ich würde wahnsinnig gerne ein Sauerteigbrot darin backen 🙂 desto schwerer, desto besser speichert er die Hitze 😉

    Antworten
  689. Ganz bestimmt Pilzgulasch à la bourguignonne 😀 <3

    Antworten
  690. Ein ordentliches Chilli wäre mit Sicherheit das Erste, was ich damit köchte.

    Antworten
    1. Auf jeden Fall starte ich mit dem Sauerteigbrot! Und dann open end 😅

      Antworten
    2. Wow, ein Gusseisentopf, da ich mich dank euch vor kurzem getraut habe das Brot backen mit selbst gezüchtetem Sauerteig zu beginnen , bin ich auf der Suche nach so einem Topf, um in Zukunft mein Brot darin zu backen.

      Antworten
  691. Whohooo- super tolle Idee! Mit der Cocotte liebäugele ich schon so lang!
    Ich würde den Euren Gemüsereis aus dem Ofen nachkochen und das super leckere Pilzgulasch. 🤤
    Einen wunderbaren zweiten Advent Euch! 🌟

    Antworten
  692. Natürlich das Sauerteigbrot! In meinem Edelstahltopf wird das nicht so gut.

    Antworten
    1. Darin würde ich tatsächlich als erstes euer Seitan-Frikasse kochen, habe ich nämlich noch nicht probiert!😱🤫

      Antworten
  693. Oh wie schön. Ich würde als Erstes (hoffentlich) mein erstes Sauerteigbrot darin backen.

    Antworten
  694. Unbedingt unseren absoluten Lieblingseintopf, die Sauerkrautsuppe mit Graupen und Bohnen! Etwas Seelenwärmenderes gibt es nicht 🤤 Einen frohen zweiten Advent euch!

    Antworten
  695. Unbedingt unseren absoluten Lieblingseintopf, die Sauerkrautsuppe mit Graupen und Bohnen! Etwas Seelenwärmenderes gibt es nicht 🤤 Einen frohen zweiten Advent euch!

    Antworten