Sandwiches, Snacks & Burger

Gefüllte Avocado

Gefüllte Avocado

„Gua­ca­mo­le mal ganz anders“ oder „Wenns mal wie­der schnell gehen muss“. Wie du’s auch nen­nen magst, Avo­ca­do geht ohne­hin immer und gefüll­te Avo­ca­do noch immererer.

Und auch die Optik lässt glück­li­cher­wei­se nicht zu wün­schen übrig und damit hat sich die­ser Blitzs­nack auch als brauch­ba­re Vor­spei­se für ein Som­mer­me­nü qualifiziert.

Ein­fach fri­sche Tor­til­las dazu – fer­tig & lecker! ?

Gefüllte Avocado

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 rei­fe Avocado
  • 60 g Cherrytomaten
  • 2 klei­ne Schalotten
  • 3 TL Olivenöl
  • Saft von 2 Limetten
  • grob gemah­le­nes Meer­salz und schwar­zer Pfeffer
  • 1 EL gezupf­te Basi­li­kum- und Korianderblätter

Scha­lot­ten fein hacken, Toma­ten vier­teln. Zusam­men mit 1 TL Oli­ven­öl gut mit­ein­an­der vermischen.

Avo­ca­dos hal­bie­ren, ent­ker­nen und die Hälf­te mit der Toma­ten-Scha­lot­ten-Sal­sa fül­len. Mit dem rest­li­chen Oli­ven­öl und etwas Zitro­nen­saft beträu­feln und mit frisch gemah­le­nem Salz und Pfef­fer wür­zen. Mit Basi­li­kum und Kori­an­der toppen.

 

Gefüllte Avocado Gefüllte Avocado

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.