Stories

Times are changing • die ersten veganen EDEKA Food Labs

Times are changing • die ersten veganen EDEKA Food Labs

Uns fiel erst vor ein paar Tagen auf, dass wir 2016 nicht nur unser 5‑jähriges Blog-Jubi­lä­um fei­ern, son­dern auch auf zwei ganz ande­re Jubi­lä­en ansto­ßen können.

Nadi­ne und ich sind fast zur sel­ben Zeit vegan gewor­den, als wir uns ken­nen­ge­lernt haben und das ist nun schon 10 Jah­re her.

Nun kannst du dir viel­leicht vor­stel­len, wie es vor 10 Jah­ren um Vega­ner bestellt war. Kei­ner wuss­te, was man mit dem Begriff anfan­gen soll, regel­mä­ßig wur­de man gefragt „aber Fisch isst du schon noch?“ und bei der Bit­te nach Kaf­fee mit Soja­milch oder Piz­za ohne Käse wur­de man ziem­lich schräg von der Sei­te angeschaut.

Naja, spu­len wir 10 Jah­re vor.

Es ist der 21. April 2016 um 20:30 Uhr. Wir sind super auf­ge­regt, da wir am Tag dar­auf nach Ham­burg fah­ren, um einen vega­nen Work­shop bei den ers­ten EDEKA Food Labs zu halten.

Lass‘ dir das mal auf der Zun­ge zer­ge­hen. Ein rie­si­ges Unter­neh­men wie EDEKA ver­an­stal­tet vega­ne Food Labs! The times are sowas von changin‘!

Edeka_Vegan_0667

Du magst es uns viel­leicht nicht glau­ben, aber Nadi­ne und ich hat­ten in den 10 Jah­ren nie Pro­ble­me beim Ein­kauf. Auch 2006 wuss­ten wir schon recht schnell, wo wir gute Soja­milch fin­den und da fri­sches Gemü­se ohne­hin und nach wie vor den Groß­teil unse­res Ein­kaufs aus­macht, kamen wir immer klar.

Rein in den Laden, zur Gemü­se­ab­tei­lung, raus.

Weni­ge „Spe­cials“ gab es im Reform­haus oder ab und zu im Bio­la­den und Seit­an haben wir noch selbst aus Mehl aus­ge­wa­schen. Da wird man ja regel­recht nostalgisch.

Aber ja, kom­for­ta­bel war es nicht und man kann schon sagen, dass der Ein­kaufs­wa­gen vor 10 Jah­ren anders und ab und zu auch etwas trau­ri­ger aus­sah, als heute.

Natür­lich wer­den Qui­noa, Chia­sa­men und Man­del­milch auch von Nicht-Vega­nern ein­ge­kauft, aber man kann nicht ver­leug­nen, dass die­se Pro­duk­te erst so rich­tig in den Läden anka­men, als auch der Vega­nis­mus anfing, gro­ße Medi­en­prä­senz abzu­be­kom­men. Und das nun auch EDEKA mit der Bio+ Vegan-Eigen­mar­ke um die Ecke kommt – traum­haft, oder? Die­ses hart­nä­cki­ge Argu­ment „aber es ist doch so schwer, vegan zu sein“ geht jetzt echt nicht mehr klar ?

Zurück zum 21. April, 20:30 Uhr:

Wir sit­zen da, schau­en noch­mal nach, ob unser Gepäck kom­plett ist und Nadi­ne fällt plötz­lich auf „Ey, du hast den fal­schen Zug gebucht!“

Hab ich? Hab ich! ?

Ich will mich gar nicht lan­ge aus der Affä­re zie­hen, aber Goog­le war schuld. Mehr sage ich nicht dazu.

Naja, zusätz­li­che Zug­fahrt gebucht, um unse­ren eigent­li­chen ICE, der uns in die Han­se­stadt brin­gen soll­te, zumin­dest in Stutt­gart zu erwi­schen und ab in die Fal­le – mor­gen geht’s jetzt doch rela­tiv früh los.

Guter Start, was? Als wäre die Work­shop-Pre­mie­re – denn zumin­dest in der Grö­ßen­ord­nung waren die Food Labs ein abso­lu­tes Novum für uns – nicht schon genug Aufregung ?

Aber hey, es ging nicht so wei­ter. Das ist doch schon­mal was, oder?

Vor der Koch­ac­tion ist das Event ganz ent­spannt (wir natür­lich mehr oder weni­ger ?) mit einem gemüt­li­chen Blog­ger­brunch im schnie­ken Hap­pen­pap­pen gestar­tet. Das Essen war der Knaller! ?

Edeka_Vegan_0631 Edeka_Vegan_2054Edeka_Vegan_0827

Und unse­re Work­shop-Pre­mie­re in der wirk­lich gran­dio­sen Kur­ku­ma-Koch­schu­le in Eims­büt­tel war auch ein vol­ler Erfolg und wenn irgend­was schief gelau­fen wäre, hät­ten wir es ja dar­auf schie­ben kön­nen, dass es „Food Labs“ waren. Expe­ri­men­te. Im Küchen­la­bor und so. Du ver­stehst schon ?

Edeka_Vegan_1868Edeka_Vegan_0589Edeka_Vegan_0957Edeka_Vegan_1833

Das der von uns extra für die EDEKA Food Labs ent­wi­ckel­te Qui­noabur­ger mit fruch­tig-schar­fer Ana­nas-Sal­sa und die Rote Bete-Cup­ca­kes mit Cas­hew-Chia-Fros­ting (die Rezep­te fin­dest du ab dem 9. Mai auch hier auf dem Blog) so gut gelun­gen sind, lag aber nicht zuletzt auch an den vie­len tol­len Foo­dies und Blog­gern, die mit uns gekocht haben.

Edeka_Vegan_3041 Edeka_Vegan_3036Edeka_Vegan_3527Edeka Food Labs Roman-2

Abge­se­hen von alten Bekann­ten wie Lena von A Very Vegan Life und Arne von The Vege­ta­ri­an Dia­ries haben wir uns auch sehr gefreut, neue Leu­te ken­nen­zu­ler­nen. Wie zum Bei­spiel Ina von wha­ti­nal­oves, Anne von Hafen­mäd­chen, Mari­na von Mari­na the Moss – war echt schön mit euch!

Und schau dir nur an, was Lau­ra und Nora von Our Food Sto­ries zuhau­se aus unse­ren Cup­ca­kes gemacht haben. Gro­ße Foto­lie­be, ihr könnt ein­fach alles am Herd und an der Kamera! ?

Instagram

Mit dem Laden des Bei­trags akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Insta­gram.
Mehr erfah­ren

Bei­trag laden

Ein wei­te­res Spe­cial für uns: Wir haben end­lich Sarah von vegangue­ril­la ken­nen­ge­lernt. Yeah! Die Blog-Oma (hey, ich darf das schrei­ben, sie hat sich selbst so genannt) ist sogar schon län­ger online als wir ??

Und da Bewegt­bil­der noch mehr sagen, als 1000 Fotos und Wor­te zusam­men, gibt es das gan­ze Event hier noch­mal im Video. Enjoy!

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Abschlie­ßend gibt’s für uns nur noch zu sagen, dass es ein gran­dio­ses Wochen­en­de war, die Bahn bei der Rück­fahrt ihrem Ruf alle Ehre gemacht hat (9 Stun­den anstatt 6 – Dan­ke, Bahn!) und ein dickes Dan­ke an EDEKA dafür, dass ihr uns den Ein­kauf ein­fach macht 🙂


Wer­bung! Die­ser Bei­trag ist in Zusam­men­ar­beit mit EDEKA entstanden

Foto­credits: CAREN DETJE PHOTOGRAPHIE

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt es, zu kochen, guten Kaffee, Chilis in allen Formen und Farben, Kameras und Objektive – hofft dabei, dass er das ganze Zeug auch zumindest einigermaßen angemessen bedienen kann –, hat nie genügend Messer, sitzt gerne auf dem Mountainbike und hört dabei Metal.

6 Kommentare

  1. Oh! Das Work­shop sieht echt toll aus! Ich wür­de so gern an etwas ähn­li­ches teilnehmen!

    Ich ent­de­cke heu­te euer Blog und ich muss sagen, dass es mir wirk­lich gefällt! Die Foto­gra­fie ist wun­der­schön und die Rezep­te super interessant!

    Es ist auch echt gut für mich, da ich mein Deutsch üben kann, indem ich lese euch. =D

    Lie­be Grüs­se aus Han­no­ver! 🙂 xx

    Antworten
    1. Vie­len Dank lie­be Arya­ne! Freu­en wir uns 🙂 Es ergibt sich bestimmt mal wie­der ein Work­shop – wir geben auf dem Blog recht­zei­tig Bescheid 😉

      Lie­be Grü­ße aus Ulm 🙂
      Nadine

      Antworten
  2. MEGA! Sowas müss­tet ihr mal bei uns in Ulm machen – ich wäre sofort dabei 🙂
    Und in den Qui­noa-Bur­ger wür­de ich jetzt am liebs­ten reinbeißen!
    Grü­ße, Nicole

    Antworten
    1. Hey Nico­le,

      ja, das wür­de uns auch sehr freu­en 🙂 Mal sehen, was sich noch so ergibt!

      Lie­ber Gruß
      Nadine

      Antworten
  3. Ede­ka Food labs? Das klingt ja geil. Gibts das noch­mal irgend­wo? Bur­ger is ne Wucht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.