#

Edamame mit Sesam & Chili

Edamame mit Sesam & Chili

Wenn ich vor die Wahl gestellt wer­den wür­de „Hey, du darfst ab sofort nur noch einen ein­zi­gen Snack mamp­fen. Und zwar bis ans Lebens­en­de. Wel­chen wählst du?“, käme wie aus der Pis­to­le geschos­sen: „Eda­ma­me!“

Wie jetzt? Eda­ma­me sind dir ein Fremd­wort? Okay, lass die Tan­te mal auf­klä­ren. Als Eda­ma­me wer­den die noch unreif geern­te­ten, jun­gen Soja­boh­nen und deren Zube­rei­tung dar­aus bezeich­net. Im japa­ni­schen bedeu­tet es so viel wie „Boh­nen am Zweig“ oder „Stän­gel­boh­nen“.

Die klei­nen Eiweiß­bom­ben wer­den dabei im Gan­zen in der Hül­se gegart und anschlie­ßend, meist nur mit Salz ver­fei­nert, heiß ser­viert. In Japan wer­den sie häu­fig und ger­ne auch als Snack zum Bier ver­speist. Und ja, das schmeckt ein­fach nur mega gut.

Viel­leicht kennst du sie bereits von dei­nem Lieb­lings­ja­pa­ner oder dei­ner Sus­hi­but­ze um die Ecke. Dort gibt es sie näm­lich, so gut wie immer, zur Vorspeise.

Bis­her haben wir sie immer nur mit viel Glück in der Tief­kühl­tru­he im Asi­a­laden gefun­den, aber oft waren wir schon zu spät dran und das Abteil war bereits rat­ze­putz geleert. Ver­mut­lich von ande­ren Edamame-Verrückten.

Doch letz­tens lie­fen wir nichts­ah­nend durch die TK-Abtei­lung bei Ede­ka und haben eigent­lich nach den Tief­küh­lerb­sen gesucht, die bei uns obli­ga­to­risch auf Vor­rat gehal­ten wer­den müs­sen, als mich Jörg plötz­lich antippt und meint: „Dreh’ dich mal um, du wirst gleich völ­lig ausflippen!“

Und ja, ich hat­te laten­te Schnapp­at­mung beim Anblick eines bis zum Bers­ten gefüll­ten Fachs mit Kilo­pa­ckun­gen des gesun­den Snacks. KI-LO-PACKUNGEN!

Eigent­lich hät­te ich den gan­zen Ein­kaufs­wa­gen direkt auskip­pen und ihn mit Eda­ma­me-Packun­gen befül­len sol­len. Ich wur­de jedoch von Jörg gebremst – viel­leicht zum Glück, wer will schon Haus­ver­bot – und muss­te mich mit nur zwei Packun­gen zufrie­den geben. „Ich kom­me wie­der!“ habe ich den rest­li­chen noch schnell zuge­mur­melt. Okay, ich hab‘ gerufen.

Edamame mit Sesam & Chili

In etwas ande­rer Vari­an­te haben wir sie zum ers­ten Mal in Frank­furt bei Mosch Mosch geges­sen und wir waren gleich ver­knallt. Die genaue Zube­rei­tung wis­sen wir zwar nicht, aber es dürf­te eine ordent­li­che Por­ti­on Chi­li mit im Spiel gewe­sen sein. Danach waren wir ange­fixt und berei­ten seit­dem unse­re Böhn­chen auch ger­ne mit ver­schie­de­nen Gewür­zen zu.

Unser aktu­el­ler Lieb­ling kommt als Mix mit der japa­ni­schen Gewürz­mi­schung Goma­sio daher. Die lecke­re Mischung kannst du blitz­schnell und ein­fach selbst her­stel­len! Ein­fach gerös­te­ten Sesam und Salz mischen, ab in den Mör­ser, fertig!

Wir sind gespannt, ob du auch zum Eda­ma­me-Jun­kie wirst! Schau’ doch beim nächs­ten Ein­kauf gleich mal aus­gie­big in die TK-Tru­he, wir drü­cken die Dau­men, dass du Glück hast! Und ansons­ten bett­le doch ein­fach beim Asi­a­laden um die Ecke, viel­leicht bestel­len sie beim nächs­ten mal eine Extra-Fuh­re Böhn­chen für dich mit.

Edamame mit Sesam & Chili

Zutaten für 4 Portionen

Drucken
Vor­be­rei­tung 5 Minu­ten
Zube­rei­tung 5 Minu­ten
Gesamt 10 Minu­ten
  1. Zwei Liter Was­ser in einem Topf auf­ko­chen und mit Salz würzen.

  2. Eda­ma­me in das spru­deln­de Was­ser geben und 5 Minu­ten bei mitt­le­rer Hit­ze kochen las­sen. Anschlie­ßend abgießen.

  3. Eda­ma­me in den Topf zurück­ge­ben, Sesam­öl, Sesam und Chi­lif­locken dazu­ge­ben, Deckel schlie­ßen und gut schüt­teln. Sofort heiß servieren.

Tipps

Die Eda­ma­me wer­den ein­fach aus der Scha­le „gezu­zelt“, ähn­lich wie bei einer (vega­nen) Weiß­wurst. Die etwas fase­ri­ge Scha­le wird nicht mitgegessen.

Wenn dir die Eda­ma­me nach dem Kochen noch nicht sal­zig genug sind, kannst du natür­lich noch etwas fei­nes Meer­salz oder Fleur de Sal dar­über streuen.

Edamame mit Sesam & Chili

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.

9 Kommentare

  1. Eda­ma­me gibt‘s in Bio­lä­den auch in der Dose! In klei­nen (!) Dosen. Da sind sie dann schon fer­tig gekocht. Heu­te pro­bie­re ich mal Eda­ma­me mit Fleur de sel und gerös­te­tem Sesam.
    Guten Appetit.
    Barbara

    Antworten
  2. Wie ich die­se klei­nen Din­ger liebe!
    Ich lei­de unter einer mas­si­ven Sucht nach Kar­tof­fel­chips, aber die hel­fen einem wirklich.
    Köst­lich, kna­ckig und sooo nus­sig. Wer­de Euer Rezept bei der nächs­ten Fuh­re ausprobieren!

    Dan­ke für das Rezept 🙂

    Antworten
  3. ich lie­be Eda­ma­me aber habe immer Sor­ge, dass es gen­ma­ni­pu­lier­tes Soja ist. Lei­der habe ich sie in Bio-Qua­li­tät in Scho­ten noch nicht gefun­den. Habt ihr einen Tip?

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Karin,

      lei­der haben wir sie in Bio-Qua­li­tät auch noch nicht fin­den kön­nen! Wir blei­ben aber dran, falls wir was wis­sen, wird es natür­lich direkt verlinkt 😉

      Lie­ber Gruß
      Nadine

      Antworten
      1. Lie­be Nadine,
        viel­leicht ein klei­ner Tipp: Eda­ma­me in Bio-Qua­li­tät gibt es ganz neu (geschält oder auch unge­schält) bei Alna­tu­ra im Tief­kühl­fach. Ges­tern geges­sen und sind super lecker 🙂
        Ganz lie­be Grü­ße & ein schö­nes Wochenende
        Biene

      2. Hal­lo lie­be Biene,

        das sind ja tol­le Neu­ig­kei­ten! Da wer­den wie die Tage auch gleich mal nach­schau­en. Vie­len lie­ben Dank ☺️

        Ganz lie­ben Gruß & hap­py Weekend
        Nadine

  4. Bleibt das Rezept gleich wenn man bereits geschäl­te TK-Böhn­chen hat?

    Antworten
    1. Das funzt auch! Die Gar­zeit könn­te ohne Scha­le etwas kür­zer sein bzw. dämp­fen dürf­te ohne Scho­te noch vit­amin­scho­nen­der sein ☺️🙌🏻

      Antworten
  5. da geht es mir genau gleich wie dir, ich lie­e­be Eda­ma­mes einfach! :))
    Lie­be Grüs­se, Carla

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.