Stories

Die Top 10 aus 2015

Die Top 10 aus 2015

Hal­lo 2016!

Wir hof­fen, du bist gut ins neue Jahr ‚rüber gerutscht und hof­fent­lich hielt sich auch der Kater am 1. Janu­ar in Gren­zen. Bei uns auf jeden Fall, denn wir haben Sil­ves­ter und Neu­jahr qua­si als Fau­lenz- und Well­ness-Tage verbracht.

Ein­fach nichts tun. Lesen, Fil­me schau­en, relaxen.

Aber ab heu­te geht es wie­der los auf eat this! und wir mel­den uns erst­mal mit ein paar High­lights aus dem ver­gan­ge­nen Jahr zurück. Viel­leicht hast du das ein oder ande­re Rezept ja über­se­hen oder möch­test einen Arti­kel noch­mal lesen.

Platz 1: Veganer Cashew Mozzarella

Cashew Mozzarella

Ganz beson­ders hat unse­ren Lesern im ver­gan­ge­nen Jahr unser Rezept zum vega­nen Cas­hew Moz­za­rel­la gefal­len. Ist eigent­lich auch kein Wun­der – für selbst­ge­mach­te Piz­za mit lecker-schmel­zen­dem vega­nen Moz­za­rel­la las­se ich auch alles stehen.

Platz 2: „Death by Chocolate“ Raw Chocolate Cake

Raw Chocolate Cake-5

Roher Scho­ko­la­den­ku­chen stand auch ganz weit oben auf der Favo­ri­ten­lis­te unse­rer Leser. Wir haben ver­stan­den. Deka­den­ter, gesun­der Süß­kram kommt natür­lich auch 2016 wie­der auf unse­re To-Cook-Liste.

Platz 3: Indisches Dal

Indisches Dal

Oldie, but Gol­die. Unser super-simp­les indi­sches Dal war auch 2015 wie­der eines der meist­ge­le­se­nen Rezepte.

Platz 4: Geröstete Kichererbsen

Geröstete Kichererbsen

Oh yeah, unse­re gerös­te­ten Kicher­erb­sen. Eines unse­rer per­sön­li­chen Lieb­lings­re­zep­te aus unse­rem ers­ten Koch­buch „Vegan kann jeder“. Per­fekt zum Bin­ge­watching dei­ner neu­en Lieblingsserie.

Platz 5: Tagliatelle mit Paprikasauce

Tagliatelle mit Paprikasauce-1

Trotz des pein­li­chen Faux-Pas (wir haben die Nudeln ver­wech­selt. Eigent­lich geht es um Lin­gui­ne *haha*) ist die­ses ein­fa­che Pas­ta­ge­richt noch in die Top 5 gekom­men. Vie­len Dank für das Nachsehen ?

Platz 6: Quinoa-Detox-Bowl mit Spinat-Hummus

Quinoa Detox Bowl

Leicht, lecker und gesund und damit auch genau das Rich­ti­ge nach den Fei­er­ta­gen. Du musst unse­re Qui­noa-Detox-Bowl ein­fach probieren.

Platz 7: Veganes Tzatziki

Tzatziki-1

Auch Basics haben es in die Top 10 geschafft. Aber ist auch kein Wun­der, vega­nes Tzatz­i­ki geht immer, oder?

Platz 8: Veganes Bircher-Müsli

Veganes Bircher Müsli

Früh­stück. Wich­tigs­te Mahl­zeit des Tages, wie es so schön heißt. Neben dem vega­nen Bir­cher-Müs­li auf dem Blog haben wir 2015 unser zwei­tes Koch­buch „Vegan früh­stü­cken kann jeder“ ver­öf­fent­licht – für alle Profi-Frühstücker.

Platz 9: Taj Mahal Kürbis-Kichererbsencurry

Taj Mahal Kürbis-Kichererbsencurry

Dass es ein Rezept aus den Anfangs­zei­ten von eat this! tat­säch­lich auch 2015 in die Top 10 schafft, hät­ten wir nicht gedacht. Wir sind geplättet ?

Die­ses und vie­le wei­te­re lecke­re Rezep­te fin­dest du übri­gens auch in „Vegan kann jeder“.

Platz 10: Glutenfreie Frühstücks-Pancakes

Frühstücks Pancakes-3

Und den Abschluss macht schon wie­der ein Früh­stück, dies­mal glu­ten­frei und den­noch super-soft und lecker. Oh ja, ich bekom­me beim Schrei­ben direkt Appetit ?

Der Instagram-Jahresrückblick

Unser Insta­gram-Jah­res­rück­blick zeigt die­ses Jahr auf jeden Fall ein Mus­ter – Bee­ren, über­all Bee­ren. Und ja, wir kön­nen es auch kaum abwar­ten, bis es wie­der fri­sche Bee­ren gibt ?

Instagram 2015

Folgst du uns denn schon auf Insta­gram? Wenn nein, tu es! ?


 

Wel­che Rezep­te waren 2015 dei­ne per­sön­li­chen Favo­ri­ten? Schreib‘ uns doch ein­fach einen Kom­men­tar – wir wür­den uns freuen.

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt es, zu kochen, guten Kaffee, Chilis in allen Formen und Farben, Kameras und Objektive – hofft dabei, dass er das ganze Zeug auch zumindest einigermaßen angemessen bedienen kann –, hat nie genügend Messer, sitzt gerne auf dem Mountainbike und hört dabei Metal.

9 Kommentare

  1. Sehr schö­ne Web­sei­te. Die Fotos regen gleich zum Kochen an. Nicht nur weil sie sehr gut das Essen prä­sen­tie­ren, son­dern weil es auch gesun­de Lebens­mit­tel sind. Vie­len Dank dafür.

    Antworten
  2. Hal­lo! Was für ein tol­ler Blog! Und vor allem: was für super­tol­le Fotos! Wir kön­nen uns gar nicht sattsehen.
    Ein dickes, fet­tes Lob und viel Grü­ße senden 

    Susan­ne & Kai

    Ab heu­te habt Ihr noch 2 Leser mehr!

    Antworten
    1. Hal­lo ihr beiden,

      ganz lie­ben Dank für euer Lob, da freu­en wir uns natür­lich wie Hulle 😉

      Ganz lie­be Grüße!

      Antworten
  3. Hal­lo ihr zwei,

    durch euch bin ich der vege­ta­ri­schen und vega­nen Küche näher gekom­men. Ich bin zwar kein Vega­ner und auch kein rich­ti­ger Vege­ta­ri­er, ver­su­che den­noch an vie­len Tagen in der Woche auf Fleisch zu ver­zich­ten und bei Tier­pro­duk­ten ohne­hin etwas mehr auf Her­kunft und Hal­tung zu achten.

    Euer Koch­buch hat dann im ver­gan­ge­nen Jahr die­se Vor­sät­ze umso ein­fa­cher gemacht. Tol­le Rezep­te, tol­les Design – ein­fach ein ganz gran­dio­ser Life­style, der dahin­ter steckt.

    Ich wer­de auch wei­ter­hin mei­ne vege­ta­ri­schen und vega­nen Koch­küns­te ver­fei­nern, mit Sicher­heit auch mit eurer Hilfe.

    Ihr gehört defi­ni­tiv im ver­gan­ge­nen Jahr zu mei­nen per­sön­li­chen Top 10! ;o)

    Wei­ter so!

    Bes­te Grüße

    Timo

    Antworten
    1. Hal­lo Timo,

      bei soviel Lob wer­den wir ja schon ganz rot! Ganz lie­ben Dank dafür, wir freu­en uns wie (Sellerie)Schnitzel ?

      Vie­le lie­be Grüße
      Nadine

      Antworten
  4. Moah. Aus­nahms­los alles schaut bei Euch zum rein­le­gen aus!
    Hof­fent­lich wird 2016 ein min­des­tens genau­so erfolg­rei­ches Jahr! 😉

    Vie­le Grüße!

    Antworten
    1. Hey Daria,

      ganz lie­ben Dank, freut uns sehr, dass es dir bei uns gefällt ? Wir wün­schen dir auch ein tol­les 2016!

      Lie­be Grüße
      Nadine

      Antworten
  5. Mei­ne Güte,- das sieht man erst, was ihr letz­tes Jahr alles aus­ge­hau­en habt,- und das ist ja nur eine klit­ze­klei­ne Aus­wahl… und dann noch 2 tol­le Bücher. Herz­li­chen Glück­wunsch! Ich schaue auch die­ses Jahr wie­der ger­ne bei euch vorbei!
    Es grüßt die Billa
    aus ihrer Welt

    Antworten
    1. Vie­len, vie­len Dank lie­be Bil­la! 🙂 Ja, das Jahr war wirk­lich wild und lei­der kamen auch eini­ge Din­ge viel zu kurz, wie z. B. mehr bei ande­ren lie­ben Blog­ger­kol­le­gIn­nen vor­bei­schau­en 😉 Klappt die­ses Jahr hof­fent­lich öfter! 🙂

      Liebs­te Grüße
      Nadine

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.