Der Eat this! Geschenke Guide für Weihnachten 2023

Der Eat this! Geschenke Guide 2023

Wir können uns hier nur wiederholen: Nein, Weihnachten soll nicht um absoluten Kommerzfestival verkommen. Aaaber … das Schenken selbst und natürlich auch das beschenkt werden, machen eben unumstritten Spaß. Und es muss ja auch nichts Großes oder Teures sein. Gerade mit Liebe selbst gemachte vegane Lebkuchen, ein tolles Pesto oder eine vegane Käseplatte kommen garantiert immer gut an.

Wir haben einfach mal wieder ein paar Dinge gesammelt, die uns dieses Jahr Freude bereitet haben oder die selbst auf unserer Wunschliste stehen. Vielleicht ist etwas für euch und eure Lieben dabei. Also, schnappt euch schon mal einen Lebkuchen, euren Lieblingstee und legt die weihnachtliche Playlist auf – viel Spaß beim Stöbern. 🧑‍🎄

Unser Lieblings-Chiliöl

Chinesisches Chiliöl

Seit wir vor ein paar Jährchen chinesisches Chiliöl aka „Hot Oil“ für uns entdeckt haben, ist es als Topping vieler unserer Lieblingsgerichte nicht mehr wegzudenken. Dan Dan Nudeln, Frühlingszwiebelwaffeln oder geröstete Blumenkohlsuppe ohne brizzeliges Öl mit Szechuanpfeffer? No way! Etwas günstiger geht es natürlich auch wieder selbst gemacht – außerdem macht’s richtig Spaß.

Gibts für 2,99 € bei Go Asia.

Küchenmesserpflege mit Tormek

Messcherschleifer von Tormek

Der Tormek T-1 ist etwas für die Menschen in eurem Leben, deren Lebensziel es zu sein scheint, ihr ganzes Umfeld davon zu überzeugen, dass sich ein Leben ohne scharfe Küchenmesser nicht lohnt.

Zugegeben, der Messerschleifer in Profiqualität für zu Hause ist kein Schnäppchen, aber sicherlich die einfachste, schnellste und – Stichwort Produktdesign – schönste Möglichkeit, sämtliche eigenen Lieblingsmesser, aber auch die der gesamten Nachbarschaft in kürzester Zeit wieder haarspaltend-scharf zu machen.

Gibt’s für 370 € im Tormek Onlineshop.

Happy Cheers! Alkoholfreie Spirituosen

Alkoholfreier Gin

In den vergangenen Jahren habe ich gemerkt, dass ich immer weniger gerne Alkohol trinke. Alles hat irgendwann mal im Sommer mit einem alkoholfreiem Spritz Tonic angefangen. Hoppla, das schmeckt (mir) ja sogar noch besser und man kann getrost auch mal ein Gläschen mehr schlürfen. Seitdem bin ich hooked und die vegane Hausbar wurde gerade zum Geburtstag um einen schicken alkoholfreien Gin von Lyre’s erweitert. Meinem geliebten Gin Sour und dem Soho Sling stehen also auch ohne Schuss zu den Feiertagen nichts mehr im Wege – sip, sip hurra!

Gibt’s ab 25,99 € bei Amazon.

(Vegane) Butterdose aus Keramik

Butterdose aus Keramik
Butterdose aus Keramik

Wir lieben unsere vegane Butter. Im obligatorischen Einwickelpapier lässt sie sich genauso schlecht lagern wie normale Butter, Kühlschrankgeschmack inklusive. Eine schöne Dose aus Keramik schafft hier Abhilfe und sieht auf dem Frühstückstisch auch noch richtig schick aus. Warum sind wir da nicht schon früher drauf gekommen?

Gibt’s z. B. bei Etsy ab 38 €.

Haselnusscreme deluxe

Zuckerfreie und vegane Haselnusscreme

Dieser puren Haselnusscreme aus gerade mal drei Zutaten bin ich dieses Jahr so was von verfallen. Geröstete Haselnüsse, Datteln und Kakaobohnen. Sonst nüscht. Auf dem Frühstücksbrot, im Porridge oder einfach so. Ein Gedicht.

Gibt’s ab 5,39 € im Onlineshop von Cravers.

Tea around the clock aus der Thermoskanne

Schöne Thermoskanne von Stelton

Im Winter genügend zu trinken, ist gar nicht so einfach, wenn man nicht so viel Durst hat, wie im Sommer. Das geht mir jedenfalls so. Außerdem trinke ich dann eigentlich nur Warmes. Damit ich also an die regelmäßige Flüssigkeitszufuhr erinnert werde und nicht zu faul bin, mir schon wieder eine Tasse Tee zu kochen, gibt es ab jetzt eine schnieke Thermoskanne auf dem Schreibtisch. Ja, auch das Auge trinkt mit!

Gibt’s ab ca. 50 € bei Amazon.

Aufstriche und Feinkost aus der Bio-Manufaktur Lebensküche

Vegane Leberwurst aus der Lebensküche

Weil ihnen das Leben von Menschen eben „nicht Wurst ist“ werden in der Lebensküche Menschen eingestellt, die auf dem Arbeitsmarkt aufgrund ihres Alters, einer Behinderung oder sozialer Benachteiligung keine Chance zur Selbstverwirklichung finden. An die mit Liebe und von Hand gefertigten Aufstrichen wie die vegane „Lebenswurst“, den pflanzlichen „Zerrupften“ oder die in feinstem Olivenöl eingelegten „Frischkäshew“-Stückchen könnten wir uns sehr gewöhnen – megalecker!

Gibt’s in ausgewählten Bioläden, EDEKA und im Lebensküche-Onlineshop.

Miso-Liebe – Special-Miso von Hangoro

Spezial Miso von Hangoro

Wer unsere Rezepte gut kennt, weiß, dass wir schon ziemlich große Miso-Fans sind. Die fermentierte Umami-Paste ist nun mal ein echter Gaumenschmeichler. Wer schon mal einzeln verschiedene Miso-Varianten wie Kichererbsen- oder Cashew-Miso probiert hat, weiß, wie unterschiedlich diese schmecken können. Eine tolle Auswahl an experimentellen Spezialitäten-Miso wie Kichererbsen-, Cashew- oder Kürbiskern-Miso bieten Hangoro aus Passau. Lecker!

Gibt’s ab 9,90 € im Hangoro-Onlineshop.

Spende an Hof Butenland

Spende Hof Butenland

Auch wir spenden dieses Jahr wieder an den Hof Butenland, eine der ältesten Tierschutzstiftungen, die wir kennen.

Gespendet werden kann auf stiftung-fuer-tierschutz.de.

Leckerer und direkt gehandelter Kaffee von Schwarzmahler

Schwarzmahler Kaffee

Unser Freund Heiko röstet seit 2011 einen der leckersten Kaffees, die wir kennen. Auch wenn wir bei Kaffees auch gerne herumprobieren, kehren wir immer wieder zu „Pechschwarz“ für die Siebträgermaschine und „Deliver“ als Filterkaffee zurück.

Gibt’s ab 9,50 € im Schwarzmahler-Onlineshop.

Nachhaltiges, Langlebiges und Schönes für zu Hause

Nachhaltiger Onlineshop daheeme

Lieber weniger, dafür Wertiges. Nach dem Konzept versuchen auch wir seit Jahren immer mehr zu leben. Mal mehr, mal weniger erfolgreich. Der schöne nachhaltige Onlineshop „daheeme“ (sächsische Mundart für zu Hause) von Tatjana macht es einem aber leicht. Hier gibt’s tolle, zeitlose und wunderschöne Produkte für Küche, Haushalt, Bad und Garten.

Zum daheeme-Shop.

Vegane Feinkost günstig selbst gemacht

Veganer, gereifter Cashewkäse

Veganen Käse für das die „Nicht-Käseplatte“, gefüllte Seitanbraten oder große, saftige Elisenlebkuchen zum Adventstee. Alles Leckereien, die dieses Jahr dem Geldbeutel beim Einkauf besonders zusetzen. Viele davon lassen sich allerdings wirklich einfach und um einiges günstiger zu Hause selber machen. Die Rezepte dazu gibt’s ganz umsonst bei uns, wir freuen uns aber natürlich immer über eine kleine Unterstützung in Form von Kommentaren, einem Buchkauf oder einer Unterstützung auf Steady oder einfach über PayPal. Tausend Dank! ❤️

Hier geht’s zu den Leckereien:

Essig is life!

Vegane Essige von Kaltenthaler

Wir sind hier bei uns ziemlich Essig-verrückt. Von Apfelessig, über Tafelessig, Weißweinessig, Rotweinessig, Reisessig und Balsamico-Essig haben wir immer alles da. Essig ist eben nicht gleich Essig. Das richtige Geschenk für Liebhaber von gutem Essig gibt’s bei Kaltenthaler. Feiner, bitterer Chicoree-Salat, verfeinert mit Johannisbeer-Balsamico ist mein ganz persönliches Winter-Highlight! Das schöne? Alle Essige sind vegan ausgebaut, viele davon auch bio.

Den Johannisbeer-Balsamico gibt’s für 10,90 € im Kaltenthaler-Onlineshop.

Unsere Kochbücher

Eat this! Kochbuch Vegan auf die Hand

Achtung, schamlose Eigenwerbung! Ja, wir haben über die Jahre immer wieder gehört, dass wir wohl zu doof für das Bewerben unserer eigenen Bücher sind. „Wie, ihr habt auch Bücher? Wusste ich gar nicht.“ Doch haben wir! Hier also noch mal alle chronologisch:

Unterstütze uns

Für diesen Post haben wir keinen Sponsoren. Aber auch du kannst uns unterstützen und uns dabei helfen, dieses kleine Business aus Herzblut und viel Liebe zum Essen am Laufen zu halten. Was sagst du? Hast du Lust auf viele weitere Küchenabenteuer mit uns? Dann komm in die „Sriracha-Gang“ auf Steady.

Steady

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.


Gib deinen Senf dazu!