Cremiger Spinat-Artischocken-Dip

Cremiger Spinat-Artischocken-Dip
Direkt zum Rezept Ôćĺ

Es gibt Gerichte, von denen kann man einfach nicht genug kriegen, oder? Bei mir ist diese Liste definitiv sehr, seeehr lang. Aber unter den Top-Ten-Pl├Ątzen finden sich erstaunlich viele ÔÇ×sahnigeÔÇť-Rezepte und deshalb eben auch dieser cremige Spinat-Artischocken-Dip.

Ich meine, wer k├Ânnte sich denn nicht in eine Pasta mit seidigweicher “Sahnesauce”, in┬ácremige Rahmchampignons oder in┬ázartschmelzende Nicecream legen?

CÔÇÖmon, das geht doch immer!

Und hier kommen wir wieder zu den herrlichen Seiten des Veganerdaseins. Denn abgesehen davon, dass diese Schlemmereien absolut ÔÇ×guiltfreeÔÇť sind und dadurch mindestens schon mal zehn Mal so gut schmecken, sind sie auch noch um einiges kalorien├Ąrmer, ballaststoffreicher und damit ges├╝nder als die ÔÇŽ sagen wir mal konventionellen Versionen.

Cremiger Spinat-Artischocken-Dip

Heute gibtÔÇÖs deshalb f├╝r den kommenden Osterbrunch (und nat├╝rlich auch f├╝r alle anderen Brunches. Hey, wir brauchen mehr Brunches! ­čÉ░) einen echt cremigen Leckerbissen. Unser Spinat-Artischocken-Dip ist einer meiner absoluten Lieblinge und auch noch perfekt flexibel in verschiedenen Kombis einsetzbar.

Zu allererst einmal schmeckt der Dip schon pur einfach granatenm├Ą├čig gut. Ein paar Cracker, Brezeln oder Gem├╝sesticks dazu und ich bin das fr├Âhlichste Couchsnack-Monster ever.

Cremiger Spinat-Artischocken-Dip

Genauso gut macht sich die cremige Kombi nat├╝rlich auf einer sch├Ânen Scheibe getoastetem Brot oder, wie bei uns heute, auf leckersten, frischen Sauerteigbagels! Das Rezept zu den Bagels folgt in K├╝rze. Versuch doch inzwischen unser leckeres Dinkel-Sauerteigbrot!

ProbierÔÇÖ den cremigen Spinat-Artischocken-Aufstrich unbedingt auch einmal als schnelle Pastasauce, zum ├ťberbacken eines Auflaufs oder Gratins, als F├╝llung von Conchiglione oder Bl├Ątterteigtaschen oder auf einer Pizza. Oder einfach nur zu Pellkartoffeln oder Reis.

Alles genial lecker!

Cremiger Spinat-Artischocken-Dip

Wenn du also regelm├Ą├čig so ein T├Âpfchen mit dem cremigen Spinat-Artischocken-Dip im K├╝hlschrank hast, bist du gegen fiese, pl├Âtzlich auftretende Hei├čhungerattacken bestens gewappnet und kannst dir je nach Lust und Laune ein schnelles Lieblingsmahl zaubern.

Klingt das gut oder klingt das gut?

Cremiger Spinat-Artischocken-Dip

Portionen 4 Portionen

Cremiger Spinat-Artischocken-Dip

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
  • Cashews mindestens zwei Stunden in lauwarmem Wasser einweichen. Anschlie├čend abgie├čen.
  • Backofen auf 180 ┬░C Oberhitze (oder Grillfunktion) vorheizen.
  • Cashews, Bohnen, Knoblauch, Zitronensaft, Sud der Artischockenherzen, Hefeflocken und Salz in der K├╝chenmaschine oder mit dem Mixstab glatt p├╝rieren.
  • Zwiebel fein hacken. 1 EL ├ľl in eine hei├če Pfanne geben, Zwiebel 3 Minuten bei mittlerer Hitze glasig d├╝nsten. Ab und zu umr├╝hren. Spinat tropfnass hinzugeben, 3 Minuten d├╝nsten, bis er zusammenf├Ąllt.
  • Artischocken grob hacken.
  • Cashew-Bohnen-Paste, Pfanneninhalt und Artischocken vermengen, mit 1 EL ├ľl bepinseln, in eine feuerfeste Pfanne oder Auflaufform geben und 20 Minuten ├╝berbacken.

Unsere Tipps

Wenn du sehr unter Zeitdruck bist, kannst du auch das ├ťberbacken weglassen und alles in der Pfanne erhitzen.

Cremiger Spinat-Artischocken-Dip

Unterst├╝tze uns

F├╝r diesen Post haben wir keinen Sponsoren. Aber auch du kannst uns unterst├╝tzen und uns dabei helfen, dieses kleine Business aus Herzblut und viel Liebe zum Essen am Laufen zu halten. Was sagst du? Hast du Lust auf viele weitere K├╝chenabenteuer mit uns? Dann komm in die ÔÇ×Sriracha-GangÔÇť auf Steady.

Steady

Seit 2005 aus ethischen Gr├╝nden gl├╝cklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, w├╝rde f├╝r Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Tr├Ąumt au├čerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.


Gib deinen Senf dazu!

  1. Saulecker! Haben gerade beim Zubereiten schon die H├Ąlfte un├╝berbacken weggedippt und jetzt ist das ganze nochmal im Ofen und ├╝berbackt mit Cashewmus und Hefeflocken als zus├Ątzliche Kruste (und zus├Ątzliche Kalorien ­čśů) … bin gespannt wie es unseren unveganen G├Ąsten gleich schmecken wird… aber bisher sind all eure Rezepte auch bei den Fleischessern immer super gut angekommen Ôś║´ŞĆ

  2. Der absolute Hammer!
    Ich liebe Artischoken, ich liebe Spinat, ich liebe Aufstriche — perfekt! Und noch perfekter ist das timing: bin auf einen Geburtstagsbrunch eingeladen und hab das perfekte Mitbringsel gefunden, denn ich werde die einzige Veganerin am Tisch zwischen Frischk├Ąse und Aufschnitt sein und da kommt das wie gerufen!
    Danke f├╝r das tolle Rezept! (und alle anderen tollen Rezepte, ich durchst├Âbere und probiere schon lange!)

  3. So, ich m├Âchte das Rezept gerne ausprobieren und mit zu einem Brunch nehmen. Jetzt hat aber mein Freund Artischocken in ├ľl mitgebracht. Kann ich sie nutzen oder soll ich morgen schnell ein paar neue in Salzlake besorgen? Was meint ihr?
    Ganz liebe Gr├╝├če und vielen Dank f├╝r eure tollen Rezepte!
    Mona

    1. Hi Mona,

      die Artischocken in ├ľl sind leider durch und durch ├Âlig, da wird das ganze leider zu m├Ąchtig. Lieber noch mal schnell ab in den Supermarkt Ôś║´ŞĆ

      Liebe Gr├╝├če
      Nadine

    1. Hi Nia,

      danke! Die Hefeflocken verleihen dem Gericht ein sch├Ânen, “k├Ąsigen” Geschmack! Passt perfekt, probier’s einfach mal aus ­čĄŚ

      Liebe Gr├╝├če
      Nadine

      1. Das liest sich mal wieder seeeher lecker. K├Ânnte man das ganze auch einfach unuberbacken kreieren?

        Vielen Dank!

      2. Sicher, aber du verlierst halt alle geschmacklichen Komponenten, die beim Backen/R├Âsten entstehen. Aber klar, wenn es gerade nicht m├Âglich ist, einen Ofen anzuwerfen, schmeckt der Dip auch so. ­čÖé