Drinks & Smoothies

{Clean eating} Mango-Himbeer-Smoothie

Die Som­mer­hit­ze der ver­gan­ge­nen Wochen hat bei uns (zum Glück) ganz schön nach­ge­las­sen und die ers­te Eupho­rie über Wol­ken und Regen (ja, hät­te ich auch nicht gedacht, dass mir das mal pas­sie­ren wird) hat schon wie­der nachgelassen.

Mitt­ler­wei­le ist es sogar ziem­lich frisch gewor­den und der graue Him­mel nervt schon wie­der etwas. Hey, den seh ich doch schon das gan­ze Jahr über!

Naja, es soll ja zumin­dest die nächs­ten Tage schon wie­der etwas freund­li­cher wer­den. Solan­ge hei­te­re ich mich eben mit far­ben­fro­hen Smoot­hies auf, wie z. B. die­sem hier – einem lecke­ren Man­go-Him­beer-Smoot­hie. Zucker­frei, glu­ten­frei und eine rich­ti­ge Vitamin-Bombe!

Eigent­lich sind es ja zwei Smoot­hies in einem, sie schme­cken aber gera­de zusam­men beson­ders gut. Trink den Smoot­hie unbe­dingt mit einem Stroh­halm und arbei­te dich bei jedem Schluck durch bei­de Schich­ten – das ist soooo lecker!

Zum Glück ist gera­de Him­bee­ren­sai­son und man kann sich über­all ern­te­frisch damit ein­de­cken. Ach ja, wuss­test du schon: Him­bee­ren gehö­ren gar nicht offi­zi­ell zu den Bee­ren, son­dern zu den Rosengewächsen.

Zuta­ten für 2 Smoothies

Für  den Himbeer-Smoothie

  • 100 g gefro­re­ne Himbeeren
  • 200 ml Man­del- oder Sojamilch

Für den Mango-Smoothie

  • 1 klei­ne rei­fe Mango
  • 1 klei­ne gefro­re­ne Banane
  • 3 EL Sojajoghurt

Mango-Himbeer-Smoothie

Zuta­ten für den Him­beer-Smoot­hie in einen Mixer oder High-Speed-Blen­der geben und cre­mig pürieren.

Auf zwei Glä­ser auf­tei­len und kurz ins Tief­kühl­fach stellen.

Man­go schä­len und ent­ker­nen. Alle Zuta­ten für den Man­go-Smoot­hie in den Mixer (vor­her gerei­nigt) geben und eben­falls cre­mig pürieren.

Man­go-Smoot­hie auf den Him­beer-Smoot­hie gie­ßen und mit einem Stroh­halm sofort servieren.

Mango-Himbeer-Smoothie-6

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.

11 Kommentare

  1. Das war das ers­te „Som­mer­ge­tränk“ die­ses Jahr und es ersetzt jedes Eis. So lecker!
    Mei­ne Kin­der schlür­fen noch begeis­tert an ihren Por­tio­nen, die ich bei Ihnen bei der Him­beer­schicht aller­dings etwas extra süßen musste.
    Vie­len Dank für Euren Blog, koche z.Zt. mehr­mals die Woche was von den Ideen nach.

    Antworten
  2. Soooooo lecker! Ich muss­te aber anders­her­um schich­ten, sonst wäre die Man­go­schicht abgesunken 😀

    Antworten
    1. Hi Caro,

      ui, das ist ja komisch ? Soll­te ja aber anders­rum genau­so gut schme­cken, hehe!

      Lie­ber Gruß
      Nadine

      Antworten
  3. Hal­lo lie­be Nadine,
    habe den Smoot­hie eben gemacht – super lecker! 🙂 Hat­te aller­dings nur fri­sche Him­bee­ren und Bana­nen da, kei­ne Gefro­re­nen. Habe die Mixe dann kurz ins Eis­fach gepackt. Der Smoot­hie sah dann zwar nicht ganz so spek­ta­ku­lär aus, war aber total lecker! Dan­ke Dir für das Rezept, mor­gen mache ich ihn wahr­schein­lich nochmals.
    PS: Habe Eure Sei­te erst vor Kur­zem ent­deckt, echt schön hier! 🙂
    Alles Liebe,
    Line

    Antworten
    1. Hal­lo lie­be Line,

      vie­len Dank, freut uns sehr 🙂 Ja, ist momen­tan ein­fach rich­tig schön erfrischend!

      Lie­be Grüße

      Antworten
  4. Die­ser Smoot­hie sieht ja wun­der­schön aus! Smoot­hies so zu schich­ten muss ich auch mal probieren! 🙂

    Antworten
    1. Vie­len Dank Aaron 🙂

      Antworten
  5. Die Kom­bi Him­bee­re und Man­go hört sich wirk­lich super lecker an! Ich wer­de das gan­ze fri­sche Obst so ver­mis­sen, wenn der Som­mer vor­bei ist.Zum Glück haben dann auch ande­re lecke­re Sachen Saison 😉

    Lie­be Grüße
    Lena | http://​www​.healt​hy​le​na​.de

    Antworten
  6. Hal­lo,
    sind die­se gan­zen Rezep­te von der Inter­net­sei­te auch in dem Buch?

    Antworten
    1. Hal­lo Stefanie,

      im Buch fin­den sich nur weni­ge Rezep­te von unse­rer Sei­te – etwa zehn von über hun­dert Rezepten 😉

      Lie­be Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.