Stories

Unsere Top 5 der Biofach 2016

eat this - Biofach 2016

Puuuh. Ganz ehrlich … wir haben uns einen Ausflug echt verdient. Einfach mal wieder was anderes sehen außer Schreibtisch, Küche und „Fotostudio“.

Deshalb haben wir uns echt richtig auf unseren diesjährigen Besuch der Biofach in Nürnberg gefreut. Neue Eindrücke mitnehmen, neue Produkte entdecken, neue Bekanntschaften machen und alte treffen – war alles dabei dieses Jahr.

Wirklich alles in einen Post zu fassen, ist natürlich auch dieses Jahr quasi unmöglich, deshalb gibt es heute unsere Top 5 der Biofach 2016.

Superfruit Toppings und Quinoa-Cups von Davert

Okay, in Bezug auf die neuen Produkte von Davert sind wir nicht ganz unvoreingenommen.

Wir durften die beiden Neuvorstellungen bereits im Vorfeld testen und unsere Rezeptideen für die Superfruit Toppings sogar in einem „offiziellen“ Launch-Video vorstellen.

Und dieses Video lief auch noch auf der Messe! Verrückter sche*ß, oder?

Eigentlich wollte ich ja ein Foto schießen, auf dem Nadine neben sich selbst im Video steht, aber irgendwie – aus völlig unerfindlichen Gründen – war ihr das unangenehm so zwischen den hunderten Standbesuchern ?

Naja, für einen Schnappschuss hat es gereicht.

eat this - Biofach 2016 - Davert

Naja, zurück zum Thema. Die neuen Produkte!

Mit den Superfruit Toppings möchte Davert das Frühstück vereinfachen und gesünder machen. Morgens einfach 2 EL der Mischung über dein Lieblingsfrühstück oder zusammen mit etwas Obst zu einem Smoothie pürieren und fertig.

Die Quinoa Cups sind dann die perfekte Ergänzung zum Mittagessen. Einfach den Inhalt der praktischen kleinen Beutel in eine Schüssel oder einen großen Becher, kochendes Wasser darüber und fünf Minuten ziehen lassen – das war’s schon. Perfekt für den Hunger zwischendurch oder für die Mittagspause, wenn die Zeit etwas drängt.

eat this - Biofach 2016 - Davert

Beide Produkte stellen wir dir in einem extra Beitrag nochmal genauer vor.

Taifun und die 1.000 Gärten

Falls du es noch nicht wusstest: Wir sind bekennende Tofu-Fans! Ach, was heißt hier Fans? Wir vergöttern Tofu. Gäbe es eine Tofu-Kirche, würden wir dort eintreten.

Und Taifun stellt für uns definitiv mit den besten Tofu her. Und dabei wussten wir bis vor kurzem nicht einmal, dass Taifun mittlerweile nahezu ausschließlich Sojabohnen aus heimischem bzw. nahem Anbau bezieht.

An alle Fleischesser, die mit dem Argument „Soja zerstört den Regenwald kommen“ – fresst das!

Allerdings ist die Sojabohne nach wie vor nicht so dolle an die klimatischen Verhältnisse in vielen Landstrichen in Europa angepasst und hier setzt die grandiose Aktion „1.000 Gärten“ an.

eat this - Biofach 2016 - Taifun - 1000 Gärten

In Zusammenarbeit mit der Universität Hohenheim und bislang über 2.000 tollen Hobbygärtnern möchte Taifun Soja in Deutschland heimisch machen. Dafür werden zahlreiche neue Sojastämme gepflanzt und auf Anbau, Pflege und natürlich auf die Eignung für die Tofuherstellung getestet.

Und nun kommt’s. Trommelwirbel bitte.

Wir unterstützen die Aktion 1.000 Gärten, verfolgen die Erfahrungen und Erfolge von Teilnehmern und berichten davon auf dem Blog. Tofu-Fans dürfen sich also auf ein spannendes Jahr einstellen.

Hast du auch Interesse daran, dich mit deinem Garten an der Aktion zu beteiligen? Dann klicke dich ‚rüber zur 1.000 Gärten-Seite und melde ich an.

Jetzt anmelden 

Aufstriche von GUTDING

Agapi und Rado überkam – wie mittlerweile viele – plötzlich das Bedürfnis, etwas „anderes“ zu machen. Was kam war eine Pause vom Alltag und die Idee zu GUTDING.

Basis von GUTDING sind die wirklich köstlichen Aufstriche, die in upgecycleten Weckgläsern verkauft werden und zumindest in Norddeutschland bei einigen Großhändlern gelistet und in bereits über 75 Bioläden zu kaufen sind.

Neben Schmauch, einer wirklich grandiosen veganen „Leberwurst“, Bolle, Toni und Nett soll GUTDING jedoch auch der Startschuß zu einer Dorfneugründung sein. Einer Art modernen „Kommune“, die auf den gleichen Werten der Bewohner, deren Zusammenarbeit und eben GUTDING basieren soll.

eat this - Biofach 2016 - GUTDING

Wir fanden die Aufstriche so köstlich und die Idee und deren Präsentation auf einer Messe so abgefahren, dass GUTDING auf alle Fälle einen Platz in unserer diesjährigen Top 5-Liste verdient hat.

eat this - Biofach 2016 - GUTDING

Viel Glück, Agapi und Rado. Wir hoffen, wir bekommen eure Aufstriche auch bald hier im Süden ?

Endlich! Veganer Quark von Provamel

Ich erzähle jetzt hier keinen Blödsinn, aber genau eine Woche vor der Biofach haben Nadine und ich uns (mal wieder) darüber unterhalten, warum es keinen veganen Quark gibt und dass es eben schon etwas nervig sein kann, Sojajoghurt über nacht durch Kaffeefilter abtropfen zu lassen, um etwas „quarkähnliches“ zu bekommen.

Und prompt kommen die genialen Köpfe von Provamel auf der Biofach mit ihrem neuen veganen Quark um die Ecke. Gedankenübertragung?

Wir waren so perplex und überfahren von der tollen Neuigkeit (okay, zugegeben und von dem veganen Käsekuchen, der angeboten wurde), dass wir direkt vergessen haben, Fotos davon zu machen. Unsere Gesichter, als uns das auffiel sahen ungefähr so aus: ?

Aber du glaubst uns hoffentlich auch ohne Bildbeweis, dass es die vegane „Soja Alternative zu Quark“ (so die offizielle Produktbezeichnung) ab März im Handel geben wird. Natürlich ist auch der vegane Quark ungesüßt, wie mittlerweile die meisten Produkte von Provamel.

Wir freuen uns jedenfalls tierisch darauf!

Der Quark nahm uns zwar quasi komplett für sich ein, allerdings sollte auch noch erwähnt werden, dass in Kürze auch zwei neue Pflanzendrinks Markteinführung feiern werden: der neue Amaranth-Drink und der Quinoa-Drink mit Reis, der besonders nussig schmeckt.

Gedörrtes von Keimling

Bisher waren wir ja noch nicht so recht davon überzeugt, dass ein Dörrautomat zuhause viel Sinn macht. Abgesehen davon, dass man als ungeduldiger Mensch ja schon ganz schön auf die Folter gespannt wird, wenn man die Zeitschaltuhr am Dörrofen auf 24 Stunden stellt, hatten wir bei unseren (zugegeben wenigen) Dörrversuchen mit einer großen Luftfeuchtigkeit und einem leckeren, aber starken Geruch zu kämpfen.

Wir würden dem Ganzen aber glatt nochmal eine Chance geben, denn abgesehen davon, dass alles – wirklich ALLES – was wir bei Keimling probieren durften wirklich sagenhaft geschmeckt hat, sieht auch das mit dem Reddot Design Award prämierte, neue Infrarot-Dörrgerät ganz schön abgefahren (optisch) und ziemlich gut (praktisch) aus.

eat this - Biofach 2016 - Keimling

Abgesehen davon sieht auch alles andere bei Keimling ein klein wenig anders aus. Besser. Frischer (im designtechnischen Sinne) – das gesamte Verpackungsdesign wurde nämlich komplett umgekrempelt und modernisiert. Die ohnehin schon unverschämt leckeren Produkte kommen jetzt in Kartonumverpackungen beim Kunden an und auch die Schriftauswahl wurde modernisiert. Sehr gelungen! Da snackt man sich gleich doppelt so gerne durch’s Sortiment.

eat this - Biofach 2016 - Keimling

Was es sonst noch gab

Lovechock räumte mit der neuen, sehr leckeren „Mylk“-Schokolade Preise ab, der Moringa-Eistee von Lebensbaum war unser liebster Durstlöscher auf der Messe, zum Genießen gab es bei Demeter köstliche Frucht- und Gemüse-Cocktails und wir folgen dem Trend und sind nun Fans der Soulbottles.

eat this - Biofach 2016 - LoveChock eat this - Biofach 2016 - Demeter

Vielen Dank an die Messe Nürnberg für die Einladung!

 

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt scharfes Essen und steht auf die Kombi Pasta & Brokkoli. Sammelt E-Gitarren und schreibt ab und zu darüber. Ist "eigentlich" Grafikdesigner und Webentwickler.

4 Kommentare

  1. Lovechoc ist ok aber ich muss sagen ich fand die Rohkost Schokolade von My Raw Joy um Welten besser. Dort gab es richtig cremige Milch Schoki und auch Rohkost Pralinen, Trüffel und rohe chocolate chip cookies und ich meine auch Grünhohl Chips. Schade, dass ihr sie nicht entdeckt habt. Gutding war aber auf jeden fall auch super.

    Antworten
    1. Hallo Annna,

      vielen Dank für den Tipp 🙂 Werden wir uns auf jeden Fall auch mal ansehen. Auf so einer riesigen Messe schafft man leider, leider nicht alles – kennst du ja bestimmt 😉

      Liebe Grüße
      Nadine

      Antworten
  2. Boar, …
    …. Danke Nadine und Jörn!
    Das lässt unsere Herzen jetzt aber hüpfen.
    … Danke für die liebevolle zugewandte Erwähnung!
    Welch eine Ehre – Rado und ich sind mit unserem GUTDING unter Euren ersten 5!

    Beeindruckte-glückliche-Grüße,
    Agapi+Rado

    Antworten
    1. Vielen Dank ihr beiden! Das freut uns natürlich, wenn’s euch freut 🙂 Die Aufstriche sind aber auch einfach mal der Hammer!

      Ganz viele liebe Grüße
      Nadine

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.