Stories

Unsere Top 5 der Biofach 2016

eat this - Biofach 2016

Puuuh. Ganz ehr­lich … wir haben uns einen Aus­flug echt ver­dient. Ein­fach mal wie­der was ande­res sehen außer Schreib­tisch, Küche und „Foto­stu­dio“.

Des­halb haben wir uns echt rich­tig auf unse­ren dies­jäh­ri­gen Besuch der Bio­fach in Nürn­berg gefreut. Neue Ein­drü­cke mit­neh­men, neue Pro­duk­te ent­de­cken, neue Bekannt­schaf­ten machen und alte tref­fen – war alles dabei die­ses Jahr.

Wirk­lich alles in einen Post zu fas­sen, ist natür­lich auch die­ses Jahr qua­si unmög­lich, des­halb gibt es heu­te unse­re Top 5 der Bio­fach 2016.

Superfruit Toppings und Quinoa-Cups von Davert

Okay, in Bezug auf die neu­en Pro­duk­te von Davert sind wir nicht ganz unvoreingenommen.

Wir durf­ten die bei­den Neu­vor­stel­lun­gen bereits im Vor­feld tes­ten und unse­re Rezept­ideen für die Super­fruit Top­pings sogar in einem „offi­zi­el­len“ Launch-Video vorstellen.

Und die­ses Video lief auch noch auf der Mes­se! Ver­rück­ter sche*ß, oder?

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Eigent­lich woll­te ich ja ein Foto schie­ßen, auf dem Nadi­ne neben sich selbst im Video steht, aber irgend­wie – aus völ­lig uner­find­li­chen Grün­den – war ihr das unan­ge­nehm so zwi­schen den hun­der­ten Standbesuchern ?

Naja, für einen Schnapp­schuss hat es gereicht.

eat this - Biofach 2016 - Davert

Naja, zurück zum The­ma. Die neu­en Produkte!

Mit den Super­fruit Top­pings möch­te Davert das Früh­stück ver­ein­fa­chen und gesün­der machen. Mor­gens ein­fach 2 EL der Mischung über dein Lieb­lings­früh­stück oder zusam­men mit etwas Obst zu einem Smoot­hie pürie­ren und fertig.

Die Qui­noa Cups sind dann die per­fek­te Ergän­zung zum Mit­tag­essen. Ein­fach den Inhalt der prak­ti­schen klei­nen Beu­tel in eine Schüs­sel oder einen gro­ßen Becher, kochen­des Was­ser dar­über und fünf Minu­ten zie­hen las­sen – das war’s schon. Per­fekt für den Hun­ger zwi­schen­durch oder für die Mit­tags­pau­se, wenn die Zeit etwas drängt.

eat this - Biofach 2016 - Davert

Bei­de Pro­duk­te stel­len wir dir in einem extra Bei­trag noch­mal genau­er vor.

Taifun und die 1.000 Gärten

Falls du es noch nicht wuss­test: Wir sind beken­nen­de Tofu-Fans! Ach, was heißt hier Fans? Wir ver­göt­tern Tofu. Gäbe es eine Tofu-Kir­che, wür­den wir dort eintreten.

Und Tai­fun stellt für uns defi­ni­tiv mit den bes­ten Tofu her. Und dabei wuss­ten wir bis vor kur­zem nicht ein­mal, dass Tai­fun mitt­ler­wei­le nahe­zu aus­schließ­lich Soja­boh­nen aus hei­mi­schem bzw. nahem Anbau bezieht.

An alle Fleisch­esser, die mit dem Argu­ment „Soja zer­stört den Regen­wald kom­men“ – fresst das!

Aller­dings ist die Soja­boh­ne nach wie vor nicht so dol­le an die kli­ma­ti­schen Ver­hält­nis­se in vie­len Land­stri­chen in Euro­pa ange­passt und hier setzt die gran­dio­se Akti­on „1.000 Gär­ten“ an.

eat this - Biofach 2016 - Taifun - 1000 Gärten

In Zusam­men­ar­beit mit der Uni­ver­si­tät Hohen­heim und bis­lang über 2.000 tol­len Hob­by­gärt­nern möch­te Tai­fun Soja in Deutsch­land hei­misch machen. Dafür wer­den zahl­rei­che neue Soja­stäm­me gepflanzt und auf Anbau, Pfle­ge und natür­lich auf die Eig­nung für die Tof­u­her­stel­lung getestet.

Und nun kommt’s. Trom­mel­wir­bel bitte.

Wir unter­stüt­zen die Akti­on 1.000 Gär­ten, ver­fol­gen die Erfah­run­gen und Erfol­ge von Teil­neh­mern und berich­ten davon auf dem Blog. Tofu-Fans dür­fen sich also auf ein span­nen­des Jahr einstellen.

Hast du auch Inter­es­se dar­an, dich mit dei­nem Gar­ten an der Akti­on zu betei­li­gen? Dann kli­cke dich ‚rüber zur 1.000 Gär­ten-Sei­te und mel­de ich an.

Jetzt anmel­den 

Aufstriche von GUTDING

Aga­pi und Rado über­kam – wie mitt­ler­wei­le vie­le – plötz­lich das Bedürf­nis, etwas „ande­res“ zu machen. Was kam war eine Pau­se vom All­tag und die Idee zu GUTDING.

Basis von GUTDING sind die wirk­lich köst­li­chen Auf­stri­che, die in upge­cy­cle­ten Weck­glä­sern ver­kauft wer­den und zumin­dest in Nord­deutsch­land bei eini­gen Groß­händ­lern gelis­tet und in bereits über 75 Bio­lä­den zu kau­fen sind.

Neben Schmauch, einer wirk­lich gran­dio­sen vega­nen „Leber­wurst“, Bol­le, Toni und Nett soll GUTDING jedoch auch der Start­schuß zu einer Dorf­neu­grün­dung sein. Einer Art moder­nen „Kom­mu­ne“, die auf den glei­chen Wer­ten der Bewoh­ner, deren Zusam­men­ar­beit und eben GUTDING basie­ren soll.

eat this - Biofach 2016 - GUTDING

Wir fan­den die Auf­stri­che so köst­lich und die Idee und deren Prä­sen­ta­ti­on auf einer Mes­se so abge­fah­ren, dass GUTDING auf alle Fäl­le einen Platz in unse­rer dies­jäh­ri­gen Top 5‑Liste ver­dient hat.

eat this - Biofach 2016 - GUTDING

Viel Glück, Aga­pi und Rado. Wir hof­fen, wir bekom­men eure Auf­stri­che auch bald hier im Süden ?

Endlich! Veganer Quark von Provamel

Ich erzäh­le jetzt hier kei­nen Blöd­sinn, aber genau eine Woche vor der Bio­fach haben Nadi­ne und ich uns (mal wie­der) dar­über unter­hal­ten, war­um es kei­nen vega­nen Quark gibt und dass es eben schon etwas ner­vig sein kann, Soja­jo­ghurt über nacht durch Kaf­fee­fil­ter abtrop­fen zu las­sen, um etwas „quark­ähn­li­ches“ zu bekommen.

Und prompt kom­men die genia­len Köp­fe von Pro­va­mel auf der Bio­fach mit ihrem neu­en vega­nen Quark um die Ecke. Gedankenübertragung?

Wir waren so per­plex und über­fah­ren von der tol­len Neu­ig­keit (okay, zuge­ge­ben und von dem vega­nen Käse­ku­chen, der ange­bo­ten wur­de), dass wir direkt ver­ges­sen haben, Fotos davon zu machen. Unse­re Gesich­ter, als uns das auf­fiel sahen unge­fähr so aus: ?

Aber du glaubst uns hof­fent­lich auch ohne Bild­be­weis, dass es die vega­ne „Soja Alter­na­ti­ve zu Quark“ (so die offi­zi­el­le Pro­dukt­be­zeich­nung) ab März im Han­del geben wird. Natür­lich ist auch der vega­ne Quark unge­süßt, wie mitt­ler­wei­le die meis­ten Pro­duk­te von Provamel.

Wir freu­en uns jeden­falls tie­risch darauf!

Der Quark nahm uns zwar qua­si kom­plett für sich ein, aller­dings soll­te auch noch erwähnt wer­den, dass in Kür­ze auch zwei neue Pflan­zen­drinks Markt­ein­füh­rung fei­ern wer­den: der neue Ama­ranth-Drink und der Qui­noa-Drink mit Reis, der beson­ders nus­sig schmeckt.

Gedörrtes von Keimling

Bis­her waren wir ja noch nicht so recht davon über­zeugt, dass ein Dörr­au­to­mat zuhau­se viel Sinn macht. Abge­se­hen davon, dass man als unge­dul­di­ger Mensch ja schon ganz schön auf die Fol­ter gespannt wird, wenn man die Zeit­schalt­uhr am Dör­rofen auf 24 Stun­den stellt, hat­ten wir bei unse­ren (zuge­ge­ben weni­gen) Dörr­ver­su­chen mit einer gro­ßen Luft­feuch­tig­keit und einem lecke­ren, aber star­ken Geruch zu kämpfen.

Wir wür­den dem Gan­zen aber glatt noch­mal eine Chan­ce geben, denn abge­se­hen davon, dass alles – wirk­lich ALLES – was wir bei Keim­ling pro­bie­ren durf­ten wirk­lich sagen­haft geschmeckt hat, sieht auch das mit dem Red­dot Design Award prä­mier­te, neue Infra­rot-Dörr­ge­rät ganz schön abge­fah­ren (optisch) und ziem­lich gut (prak­tisch) aus.

eat this - Biofach 2016 - Keimling

Abge­se­hen davon sieht auch alles ande­re bei Keim­ling ein klein wenig anders aus. Bes­ser. Fri­scher (im design­tech­ni­schen Sin­ne) – das gesam­te Ver­pa­ckungs­de­sign wur­de näm­lich kom­plett umge­krem­pelt und moder­ni­siert. Die ohne­hin schon unver­schämt lecke­ren Pro­duk­te kom­men jetzt in Kar­ton­um­ver­pa­ckun­gen beim Kun­den an und auch die Schrift­aus­wahl wur­de moder­ni­siert. Sehr gelun­gen! Da snackt man sich gleich dop­pelt so ger­ne durch’s Sortiment.

eat this - Biofach 2016 - Keimling

Was es sonst noch gab

Lovechock räum­te mit der neu­en, sehr lecke­ren „Mylk“-Schokolade Prei­se ab, der Morin­ga-Eis­tee von Lebens­baum war unser liebs­ter Durst­lö­scher auf der Mes­se, zum Genie­ßen gab es bei Deme­ter köst­li­che Frucht- und Gemü­se-Cock­tails und wir fol­gen dem Trend und sind nun Fans der Soul­bot­t­les.

eat this - Biofach 2016 - LoveChock eat this - Biofach 2016 - Demeter

Vie­len Dank an die Mes­se Nürn­berg für die Einladung!

 

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt es, zu kochen, guten Kaffee, Chilis in allen Formen und Farben, Kameras und Objektive – hofft dabei, dass er das ganze Zeug auch zumindest einigermaßen angemessen bedienen kann –, hat nie genügend Messer, sitzt gerne auf dem Mountainbike und hört dabei Metal.

4 Kommentare

  1. Lovechoc ist ok aber ich muss sagen ich fand die Roh­kost Scho­ko­la­de von My Raw Joy um Wel­ten bes­ser. Dort gab es rich­tig cre­mi­ge Milch Scho­ki und auch Roh­kost Pra­li­nen, Trüf­fel und rohe cho­co­la­te chip coo­kies und ich mei­ne auch Grün­hohl Chips. Scha­de, dass ihr sie nicht ent­deckt habt. Gut­ding war aber auf jeden fall auch super.

    Antworten
    1. Hal­lo Annna,

      vie­len Dank für den Tipp 🙂 Wer­den wir uns auf jeden Fall auch mal anse­hen. Auf so einer rie­si­gen Mes­se schafft man lei­der, lei­der nicht alles – kennst du ja bestimmt 😉

      Lie­be Grüße
      Nadine

      Antworten
  2. Boar, …
    .… Dan­ke Nadi­ne und Jörn!
    Das lässt unse­re Her­zen jetzt aber hüpfen.
    … Dan­ke für die lie­be­vol­le zuge­wand­te Erwähnung!
    Welch eine Ehre – Rado und ich sind mit unse­rem GUTDING unter Euren ers­ten 5!

    Beein­druck­te-glück­li­che-Grü­ße,
    Agapi+Rado

    Antworten
    1. Vie­len Dank ihr bei­den! Das freut uns natür­lich, wenn’s euch freut 🙂 Die Auf­stri­che sind aber auch ein­fach mal der Hammer!

      Ganz vie­le lie­be Grüße
      Nadine

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.