Schnell & einfach

Avocado Mayonnaise

So, hier kommt end­lich die heiß­ersehn­te Avo­ca­do Mayo zu unse­rem Bur­ger! Ratz fatz zube­rei­tet, super lecker und auch noch viel gesün­der als die klas­si­sche Vari­an­te – ¡muy bien!

Zutaten für 1 Avocado (ergibt ausreichend Mayo für ca. 2–3 Burger)

  • 1 (rei­fe) Avocado
  • 1 Knob­lauch­ze­he (geschält)
  • 2 EL (gutes) Olivenöl
  • Saft einer hal­ben Zitrone
  • Salz, Pfef­fer

Schön sim­pel: alle Zuta­ten in eine Küchenmaschine/Mixer geben und zu glat­ter Mayon­nai­se pürieren.

Fer­tig!

Tipp: Die Avo­ca­do Mayon­nai­se passt sehr gut auf jeg­li­che Bur­ger und Sand­wi­ches, schmeckt aber auch sehr gut als Dip oder ein wenig gestreckt mit Essig und Öl auch als Salatdressing.

Vincent Vegans Quarterpounder-2

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.

8 Kommentare

  1. Sehr lecker 🙂

    Antworten
    1. Lie­ben Dank Nina 🙂

      Antworten
  2. Mit Mayo hat das geschmack­lich aber nichts zu tun. Oli­ven­öl schmeckt viel zu stark her­vor, zu viel Säu­re, VIEL zu viel Knob­lauch, und der Senf fehlt völ­lig. Mit viel Fan­ta­sie und gutem Wil­len könn­te man es als Aio­li durch­ge­hen las­sen, aber Mayo?? Never. Statt Kno­bi Senf, allen­falls ein Hauch Kno­bi, Zitro­nen­saft redu­zie­ren, neu­tra­le­res Öl (kalt­ge­press­tes Raps­öl ist sehr gesund und schmeckt dezent), mit Süßungs­mit­tel der Wahl abrun­den, so wird das was.

    Antworten
    1. Nun­ja, Avo­ca­do hat ja eigent­lich auch nichts mit Mayo zu tun 😀
      Es ist halt eine Eigen­krea­ti­on und „Avo­ca­do-Mayo“ geht ein­fa­cher von der Zun­ge, als „Avo­ca­do-Aio­li“ 🙂

      Antworten
  3. Heu­te haben wir die Mayo gemacht und sind begeis­tert. Geht blitz­schnell und schmeckt sehr lecker. Die Kon­sis­tenz ist super.

    Antworten
  4. tol­le Idee, dan­ke der Bur­ger ganz oben ist ver­mut­lich nicht nur ein tol­ler Hingucker 😀
    alles Liebe!

    Antworten
    1. Nein, der ist natür­lich nicht nur Deko! Schau mal 2 Rezep­te wei­ter unten 😉

      Antworten
  5. Juhu, es ist da und so ein­fach dazu, werd ich bald mal nach­ma­chen, hof­fe nur, dass mein Oli­veno­el auch (gut) ist. 😛

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.