Salate, Suppen & Bowls

Asiatischer Blumenkohl-Salat

Asiatischer Blumenkohl-Salat

Flashback-Friday vom 31.10.2014

Als wir vor etwas mehr als zwei Jah­ren die­ses Rezept zum ers­ten mal gepos­tet haben, waren wir der irr­sin­ni­gen Mei­nung, es „Salat“ nen­nen zu müs­sen. Dabei geht der kna­cki­ge, süß-sau­re Blu­men­kohl zusam­men mit einer Schüs­sel Reis locker als Haupt­spei­se durch.

Wie auch immer – uns ging es bei dem Rezept dar­um, den Blu­men­kohl wür­de­vol­ler zuzu­be­rei­ten, als ihn nur weich zu kochen oder ihn zu über­ba­cken und die Kna­ckig­keit zu behal­ten, wegen der wir Blu­men­kohl ab und zu auch ganz ger­ne roh essen. Scharf ange­rös­tet und süß-sau­er gewürzt kommt ein irre-nus­si­ger Geschmack zum Vor­schein, der dich bestimmt beein­dru­cken wird.

Zutaten für 2 große Portionen

  • 1 gro­ßer, fri­scher Blumenkohl
  • 2 Karot­ten
  • 1 Früh­lings­zwie­bel
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Reisessig
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 Knob­lauch­ze­hen
  • 1 klei­ne Chilischote
  • 1 TL Liquid Smo­ke
  • frisch gemah­le­ner schwar­zer Pfeffer
  • 3 EL Erdnüsse
  • 2 EL Sesamsaat
  • 1 Limet­te

Sesam­saat und Erd­nüs­se in einer Pfan­ne ohne Öl etwa 5 Minu­ten rös­ten, anschlie­ßend bei­sei­te stellen.

Blu­men­kohl in klei­ne Rös­chen tei­len, Karot­te in fei­ne Strei­fen schnei­den. Knob­lauch hacken, Chi­li fein schneiden.

2 EL Öl in eine hei­ße Pfan­ne geben, Blu­men­kohl und Karot­ten scharf anbra­ten. Nicht zu häu­fig umrüh­ren, ein paar ange­bräun­te Stel­len sind doch schick 😉

Nach etwa 5 Minu­ten gehack­ten Knob­lauch Chi­li dazu­ge­ben. 3–4 Minu­ten garen las­sen, anschlie­ßend mit etwa 4 EL Was­ser ablö­schen, Hit­ze auf nied­ri­ge Stu­fe schalten.

Aga­ven­dick­saft unter­rüh­ren und 1 Minu­te kara­mel­li­sie­ren las­sen. Mit den übri­gen flüs­si­gen Zuta­ten ablöschen.

Mit frisch gemah­le­nem schwar­zen Pfef­fer abschme­cken, Früh­lings­zwie­bel in fei­ne Strei­fen schnei­den und zusam­men mit den Nüs­sen über den Blu­men­kohl geben.

Mit Bas­ma­ti- oder Jas­min-Reis servieren.

Asiatischer Blumenkohl-Salat-2

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt es, zu kochen, guten Kaffee, Chilis in allen Formen und Farben, Kameras und Objektive – hofft dabei, dass er das ganze Zeug auch zumindest einigermaßen angemessen bedienen kann –, hat nie genügend Messer, sitzt gerne auf dem Mountainbike und hört dabei Metal.

25 Kommentare

  1. Hal­lo ihr!
    Ich hab das Rezept heu­te nach­ge­kocht und es war extrem lecker, dan­ke dafür ☺️ Gibt es jetzt bestimmt öfter.
    Lie­be Grü­ße, Julia

    Antworten
    1. Freut uns rie­sig, vie­len lie­ben Dank!

      Antworten
  2. Eure Lasa­gne habe ich übri­gens end­lich getes­tet und bei ins­ta in höchs­ten Tönen gelobt ♥️🌱

    Antworten
    1. Yay, das freut uns rie­sig. Tau­send Dank 🙌🏼

      Antworten
  3. Ihr habt ein­fach mit Abstand den bes­ten vega­ner Blog die­ser Welt, ich kann es nur mit jedem Rezept erneut ver­lau­ten las­sen. <3

    Antworten
    1. Tau­send Dank, lie­be Stef­fi 🙇‍♂️

      Antworten
  4. Wirk­lich eine klas­se Idee! Eine viel lecke­re­re Ver­wen­dung als der ger­ne über­gar­te Blu­men­kohl aus dem Koch­topf. Habe es leicht abge­wan­delt (ande­rer Essig, ande­res Öl, ein wenig Ing­wer zur Knob­lauch-Chi­li-Mischung, zum Schluss Zwie­bel­grün unter­ge­ho­ben) und kann ver­si­chern: das kommt mir öfters auf den Tisch!

    Antworten
  5. Das freut uns lie­be Chris­tel, vie­len Dank! Dann wei­ter­hin gute Besserung 😉🙌🏻

    Liebst,
    Nadine

    Antworten
  6. unglaub­lich gut 🙂 top, wahn­sinn werd ich bestimmt bald mal wie­der machen!!

    Antworten
  7. Ein­fach nur genial !

    Antworten
    1. Vie­len Dank, Alex­an­dra! Freut uns 🙂

      Antworten
  8. Nor­ma­ler­wei­se kom­men­tie­re ich kaum was in Blogs, aber hier muss­te es ein­fach sein! Tau­send Dank für die all die Rezepte!!
    Trotz dass ich nicht vegan lebe, habe ich schon so viel nachgekocht! 🙂

    Antworten
    1. Lie­ben Dank Nina, freut uns sehr 😉

      Antworten
  9. Dank einer Blu­men­kohl­schwem­me mal im Netz nach „ande­ren“ Rezep­ten gegoo­gelt und auf deins hier gesto­ßen. Fazit: Wie unfass­bar lecker ist das denn?!?! Wow! Vie­len Dank! 🙂

    Antworten
    1. Vie­len lie­ben Dank Rena­te, das freut uns natür­lich sehr! 🙂

      Lie­be Grüße

      Antworten
  10. das sieht soooooo köst­lich aus 😀 ich lie­be blumenkohl!
    all­ge­mein lieeee­be ich dei­ne bil­der <3

    Antworten
    1. Lie­ben Dank Ina, da freu­en wir uns 🙂

      Antworten
  11. Gera­de gekocht und geges­sen. Es war super lecker! Vie­len Dank für das Rezept. Klasse☆☆☆☆☆

    Antworten
    1. Vie­len Dank Emma, freut uns sehr 🙂

      Antworten
    1. Hey Julia,

      ui, das sieht aber auch echt toll aus mit dem Brok­ko­li! Jörg ist auch ein ech­tes Brok­ko­li-Addict, die­se Ver­si­on wird also garan­tiert auch nach­ge­kocht 🙂 Dan­ke dafür!

      Lie­be Grü­ße von Ulm nach Bremen

      Antworten
  12. Super Rezept, vie­len Dank! Habe den Blu­men­kohl­sa­lat ges­tern abend aus­pro­biert und war begeis­tert. Das Dres­sing schmeckt so toll, ich wer­de es bestimmt auch mal in ande­re Rezep­te integrieren.

    Antworten
    1. Freut uns sehr! Vie­len Dank für den Kommentar! 🙂

      Antworten
  13. Hüb­sches Geschirr hast Du da!

    Ich habe letz­tens auch erst­ma­lig einen Blu­men­kohl­sa­lat aus­pro­biert, aller­dings kalt und z.B. noch mit Cran­ber­ries und ein paar ande­ren Din­gen die ich schon wie­der ver­ges­sen habe.…

    Wer­de Dein Rezept unbe­dingt mal pro­bie­ren, es klingt näm­lich auch super =)

    Antworten
    1. Hey! Dan­ke­schö­ne 😉 Oh, das klingt auch lecker – sag uns doch Bescheid, wie´s dir gemun­det hat! Lie­be Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.