Salate, Suppen & Bowls

Asiatischer Blumenkohl-Salat

Asiatischer Blumenkohl-Salat

Flashback-Friday vom 31.10.2014

Als wir vor etwas mehr als zwei Jahren dieses Rezept zum ersten mal gepostet haben, waren wir der irrsinnigen Meinung, es „Salat“ nennen zu müssen. Dabei geht der knackige, süß-saure Blumenkohl zusammen mit einer Schüssel Reis locker als Hauptspeise durch.

Wie auch immer – uns ging es bei dem Rezept darum, den Blumenkohl würdevoller zuzubereiten, als ihn nur weich zu kochen oder ihn zu überbacken und die Knackigkeit zu behalten, wegen der wir Blumenkohl ab und zu auch ganz gerne roh essen. Scharf angeröstet und süß-sauer gewürzt kommt ein irre-nussiger Geschmack zum Vorschein, der dich bestimmt beeindrucken wird.

Zutaten für 2 große Portionen

  • 1 großer, frischer Blumenkohl
  • 2 Karotten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Reisessig
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 TL Liquid Smoke
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 EL Erdnüsse
  • 2 EL Sesamsaat
  • 1 Limette

Sesamsaat und Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl etwa 5 Minuten rösten, anschließend beiseite stellen.

Blumenkohl in kleine Röschen teilen, Karotte in feine Streifen schneiden. Knoblauch hacken, Chili fein schneiden.

2 EL Öl in eine heiße Pfanne geben, Blumenkohl und Karotten scharf anbraten. Nicht zu häufig umrühren, ein paar angebräunte Stellen sind doch schick 😉

Nach etwa 5 Minuten gehackten Knoblauch Chili dazugeben. 3-4 Minuten garen lassen, anschließend mit etwa 4 EL Wasser ablöschen, Hitze auf niedrige Stufe schalten.

Agavendicksaft unterrühren und 1 Minute karamellisieren lassen. Mit den übrigen flüssigen Zutaten ablöschen.

Mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken, Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden und zusammen mit den Nüssen über den Blumenkohl geben.

Mit Basmati- oder Jasmin-Reis servieren.

Asiatischer Blumenkohl-Salat-2

Vegan seit zwanzig-null-sechs. Liebt scharfes Essen und steht auf die Kombi Pasta & Brokkoli. Sammelt E-Gitarren und schreibt ab und zu darüber. Ist "eigentlich" Grafikdesigner und Webentwickler.

23 Kommentare

  1. Eure Lasagne habe ich übrigens endlich getestet und bei insta in höchsten Tönen gelobt ♥️🌱

    Antworten
    1. Yay, das freut uns riesig. Tausend Dank 🙌🏼

      Antworten
  2. Ihr habt einfach mit Abstand den besten veganer Blog dieser Welt, ich kann es nur mit jedem Rezept erneut verlauten lassen. <3

    Antworten
    1. Tausend Dank, liebe Steffi 🙇‍♂️

      Antworten
  3. Wirklich eine klasse Idee! Eine viel leckerere Verwendung als der gerne übergarte Blumenkohl aus dem Kochtopf. Habe es leicht abgewandelt (anderer Essig, anderes Öl, ein wenig Ingwer zur Knoblauch-Chili-Mischung, zum Schluss Zwiebelgrün untergehoben) und kann versichern: das kommt mir öfters auf den Tisch!

    Antworten
  4. Das freut uns liebe Christel, vielen Dank! Dann weiterhin gute Besserung 😉🙌🏻

    Liebst,
    Nadine

    Antworten
  5. unglaublich gut 🙂 top, wahnsinn werd ich bestimmt bald mal wieder machen!!

    Antworten
  6. Einfach nur genial !

    Antworten
    1. Vielen Dank, Alexandra! Freut uns 🙂

      Antworten
  7. Normalerweise kommentiere ich kaum was in Blogs, aber hier musste es einfach sein! Tausend Dank für die all die Rezepte!!
    Trotz dass ich nicht vegan lebe, habe ich schon so viel nachgekocht! 🙂

    Antworten
    1. Lieben Dank Nina, freut uns sehr 😉

      Antworten
  8. Dank einer Blumenkohlschwemme mal im Netz nach „anderen“ Rezepten gegoogelt und auf deins hier gestoßen. Fazit: Wie unfassbar lecker ist das denn?!?! Wow! Vielen Dank! 🙂

    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Renate, das freut uns natürlich sehr! 🙂

      Liebe Grüße

      Antworten
  9. das sieht soooooo köstlich aus 😀 ich liebe blumenkohl!
    allgemein lieeeebe ich deine bilder <3

    Antworten
    1. Lieben Dank Ina, da freuen wir uns 🙂

      Antworten
  10. Gerade gekocht und gegessen. Es war super lecker! Vielen Dank für das Rezept. Klasse☆☆☆☆☆

    Antworten
    1. Vielen Dank Emma, freut uns sehr 🙂

      Antworten
    1. Hey Julia,

      ui, das sieht aber auch echt toll aus mit dem Brokkoli! Jörg ist auch ein echtes Brokkoli-Addict, diese Version wird also garantiert auch nachgekocht 🙂 Danke dafür!

      Liebe Grüße von Ulm nach Bremen

      Antworten
  11. Super Rezept, vielen Dank! Habe den Blumenkohlsalat gestern abend ausprobiert und war begeistert. Das Dressing schmeckt so toll, ich werde es bestimmt auch mal in andere Rezepte integrieren.

    Antworten
    1. Freut uns sehr! Vielen Dank für den Kommentar! 🙂

      Antworten
  12. Hübsches Geschirr hast Du da!

    Ich habe letztens auch erstmalig einen Blumenkohlsalat ausprobiert, allerdings kalt und z.B. noch mit Cranberries und ein paar anderen Dingen die ich schon wieder vergessen habe….

    Werde Dein Rezept unbedingt mal probieren, es klingt nämlich auch super =)

    Antworten
    1. Hey! Dankeschöne 😉 Oh, das klingt auch lecker – sag uns doch Bescheid, wie´s dir gemundet hat! Liebe Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.