#

Apfel-Fenchel-Salat mit veganem Blauschimmelkäse

Apfel-Fenchel-Salat mit veganem Blauschimmelkäse

Wir star­ten unser Weih­nachts­me­nü 2021 mit einem klas­si­schen Dream-Team: Einem fri­schen, leich­ten Apfel-Fen­chel-Salat, gött­li­chem vega­nen Blau­schim­mel­kä­se und einer simp­len Vinaigrette!

Die Kom­bi Apfel, Fen­chel und Blau­schim­mel­kä­se ist selbst­ver­ständ­lich zu Recht ein alter Klas­si­ker. Aber das Gan­ze rein pflanz­lich? Das läu­tet eine neue Ära ein, wie ich in unse­rem Bei­trag zur vega­nen Käse­plat­te delu­xe schon habe ver­lau­ten las­sen. Und für die sind wir so was von bereit.

Noch steht vega­ner Edel­schim­mel­kä­se „main­stream­mä­ßig“ ganz am Anfang. Die Char­gen sind sehr, sehr viel klei­ner und die Roh­stof­fe – hoch­wer­ti­ge Bio-Nüs­se – teu­rer als sub­ven­tio­nier­te Kuh­milch. Des­halb ist der mit Lie­be hand­ge­mach­te Bio-Nuss­kä­se von Jay&Joy auch etwas ganz Beson­de­res und per­fekt für die fest­li­che Vorspeise.

Der vega­ne Blau­schim­mel­kä­se „Jean­ne“ auf cre­mi­ger Man­del­milch-Basis ist einem fran­zö­si­schen Roque­fort nach­emp­fun­den. Der Legen­de nach wur­de die­se Käse­sor­te vor mehr als zwei­tau­send Jah­ren durch Zufall von einem fran­zö­si­schen Schä­fer ent­deckt. Zur Auf­be­wah­rung leg­te er sein Mit­tags­mahl in eine küh­le, feuch­te Fels­grot­te und ver­gaß es dort, weil er tage­lang ein „hüb­sches Mäd­chen ver­folg­te“, die aber vor ihm weg­lief. Der Stal­ker kehr­te erfolg­los zu sei­ner ver­ges­se­nen Lunch-Rati­on zurück und muss­te erschro­cken fest­stel­len, dass das Brot inzwi­schen ver­schim­melt und der Käse eben­falls mit grün-blau­en Pilz­spo­ren durch­zo­gen war. Weil er aber so hung­rig war, pro­bier­te er den aben­teu­er­lich aus­se­hen­den Laib und stell­te fest, dass die­ser jetzt um Wel­ten bes­ser schmeck­te. Gestor­ben ist er dar­auf hin nicht und voi­là, der Roque­fort war gebo­ren. Dan­ke fürs Tes­ten, das cree­py Nach­ge­stel­le sei dir trotz­dem nicht ver­zie­hen, Freundchen!

Apfel-Fenchel-Salat mit veganem Blauschimmelkäse

Der Pilz „Peni­cil­li­um roque­for­ti“ ist ver­ant­wort­lich für die­se sen­sa­tio­nel­le Ver­wand­lung und zau­bert aus einem simp­len (vega­nen) Käse­laib eine unfass­ba­re Geschmacks­bom­be. Die­ser ist leicht scharf und unglaub­lich viel­schich­tig – ein rich­ti­ges Uma­mi-Bömbchen eben. Die Note passt per­fekt zu allem fruch­ti­gem wie zum Bei­spiel Äpfeln, Bir­nen, Kakis, aber eben auch zum kna­cki­gen Fen­chel und zum zar­ten Feld­sa­lat. Matches made in heaven!

Ohne noch zu viel ver­ra­ten zu wol­len, ist die­se Vor­spei­se ein leich­ter Ein­stieg in unser dies­jäh­ri­ges Weih­nachts­me­nü. So sim­pel, aber mit unglaub­li­chem Aroma-Kick!

Apfel-Fenchel-Salat mit veganem Blauschimmelkäse

so bereitest du den Apfel-Fenchel-Salat mit veganem Blauschimmelkäse zu

Du weißt ja, wir sind gro­ße Ver­fech­ter von maxi­mal relax­ten Fei­er­ta­gen. Gera­de beim Kochen kann man Stress ver­mei­den, vie­les vor­be­rei­ten und alles ganz ent­spannt aus der Küche her­vor­zau­bern, wenn hung­ri­ge Mäu­ler um den Tisch ver­sam­melt sitzen.

Selbst­ver­ständ­lich auch unse­ren Apfel-Fen­chel-Salat mit vega­nem Blau­schim­mel­kä­se. Alles, was du dazu brauchst, ist eine gute Man­do­li­ne oder Küchen­rei­be. Den Fen­chel kannst du vor­be­rei­ten, fein hobeln und mit etwas Salz zie­hen las­sen. Der Apfel soll­te jedoch lie­ber noch schnell frisch kurz vor dem Ser­vie­ren geschnit­ten wer­den, da er sich sonst ver­färbt. Aber das ist ja wirk­lich fix erledigt.

Die simp­le Vin­ai­gret­te aus gutem, kalt gepress­tem Oli­ven­öl, Rot­wein­essig, Dijon-Senf, etwas fein gehack­ter Scha­lot­te, Meer­salz und frisch gemah­le­nem, schwar­zen Pfef­fer kön­nen wir eben­falls schon vor­ab zusam­men­rüh­ren und bei­sei­te­stel­len. Genau­so klein geschnit­te­ne getrock­ne­te Apri­ko­sen und Wal­nüs­se. Auch der Feld­sa­lat kann schon vor­ab peni­belst gewa­schen werden.

Das Ein­zi­ge, wor­an du dann noch den­ken musst ist, alles recht­zei­tig aus dem Kühl­schrank zu neh­men und bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur zu kre­den­zen. Denn eis­kal­ter Salat und Käse schme­cken sonst fad. Kurz vor dem Ser­vie­ren ver­men­gen wir also schön locker den Salat mit unse­rem Dres­sing und top­pen alles mit ordent­li­chen Stück­chen des herr­li­chen vega­nen Blau­schim­mel­kä­ses. Dazu ein paar Schei­ben war­mes Baguette oder ein ande­res Lieb­lings­brot und du wirst nur noch freu­di­ge Oohs und Aahs hören!

Troubleshooting

Wie gesagt, der vega­ne Edel­schim­mel­kä­se ist erst auf dem Vor­marsch. Es kann also sein, dass es momen­tan noch nicht ganz so ein­fach ist an ihn her­an­zu­kom­men. Falls du online kein Glück haben soll­test und es auch bei dir um die Ecke auch noch kei­nen Laden mit Jay&Joy im Sor­ti­ment gibt, schmeckt unser Salat auch toll mit gro­ßen, knusp­ri­gen Knob­lauch-Croû­tons, guten Oli­ven und getrock­ne­ten Tomaten.

Bekun­de in dei­nem Stamm­bio­la­den auf jeden Fall dein gro­ßes Inter­es­se. Nur so wer­den zukünf­tig eine gro­ße Aus­wahl an vega­nen Käse­sor­ten in den Rega­len oder – Ach­tung, der vega­nen, offe­nen Käse­the­ke (!) – zu fin­den sein. Denn „Jean­ne“, „Jil“ und „José­phi­ne“ und bald auch „Jean-Jac­ques“ stellt Jay&Joy auch in gro­ßen Lai­ben für die The­ke her, whoop whoop! 

Wenn ihr Jay&Joy auf Insta­gram oder per Mail eine kur­ze Nach­richt schreibt, schi­cken sie euch übri­gens gern auch Laden-Emp­feh­lungs-Post­kar­ten zu, die ihr direkt im Laden eures Ver­trau­ens abge­ben könnt. Los gehts!

Jay&Joy Camembert "Josephine"

Zutaten für 4 Vorspeisen-Portionen

Drucken
Vor­be­rei­tung 10 Minu­ten
Zube­rei­tung 10 Minu­ten
Gesamt 20 Minu­ten

Für den Salat

Für die Vinaigrette

Außerdem

  • 8 Schei­ben Baguette
  1. Fen­chel fein hobeln, mit ¼ TL Salz ver­men­gen und zie­hen lassen.

  2. Wal­nüs­se grob hacken, Apri­ko­sen in klei­ne Wür­fel schnei­den. Feld­sa­lat gut waschen und abtrop­fen lassen.
  3. Für die Vin­ai­gret­te Scha­lot­te fein hacken und mit Öl, Essig, Senf, Ahorn­si­rup, Salz und Pfef­fer cre­mig rühren.

  4. Apfel dünn hobeln und mit Fen­chel, Nüs­sen, Apri­ko­sen, Feld­sa­lat und Dres­sing vermengen.
  5. Mit Blau­schim­mel­kä­se top­pen und mit Baguette sofort servieren.

Apfel-Fenchel-Salat mit veganem Blauschimmelkäse

Werbung! Dieser Beitrag wurde von Jay&Joy unterstützt. Gesponserte Beiträge helfen uns dabei, regelmäßig neue Rezepte für unsere Leser zu kreieren, Inhalte spiegeln aber immer unsere eigene Meinung wider. Danke, Jay&Joy und Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Eat this! supporten.

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.