3 gesunde vegane Instant-Snacks für die Mittagspause im Büro

3 gesunde vegane Instant-Snacks für die Mittagspause im Büro
Direkt zum Rezept →

Urlaub und Weih­nachts­fe­ri­en sind wie­der vor­bei – wir hof­fen du bist so rich­tig gut erholt?

Oder – Hand auf’s Herz – dürf­te es jetzt nach so viel Fami­ly erst noch mal so rich­tig eine gro­ße Por­ti­on Erho­lung sein?

Der All­tag hat auch uns ab heu­te wie­der und es kann lei­der, lei­der nicht mehr wie an den Fei­er­ta­gen jeden Tag stun­den­lang gekö­chelt und gebrut­zelt werden.

Aber auch, oder gera­de, an hek­ti­schen Tagen sehen wir es über­haupt nicht ein auf unser frisch gekoch­tes Mit­tag­essen zu ver­zich­ten und neh­men uns dann ger­ne ein paar Minu­ten Zeit, um lecke­re Sup­pen oder Snacks „To Go“ vorzubereiten.

3 gesunde vegane Instant-Snacks für die Mittagspause im Büro

Ganz frü­her, zu Vege­ta­ri­er-Zei­ten, hab‘ ich zu sol­chen Gele­gen­hei­ten wahn­sin­nig ger­ne die fer­ti­gen asia­ti­schen Gemü­se­sup­pen aus dem Asi­a­laden gefut­tert. Die vege­ta­ri­sche „Yum Yum“-Suppe hat­te es mir beson­ders ange­tan – auf­rei­ßen, auf­gie­ßen und 5 Minu­ten spä­ter eine woh­lig damp­fen­de Nudel­sup­pe genießen.

Schaut man dann aber genau­er auf die Zuta­ten­lis­te, sprin­gen einem vor allem E‑Nummern ins Gesicht. Nicht ganz so lecker und vie­les davon auch nicht vegan. Und ein biss­chen fri­scher mit mehr Gemü­se hät­te sie ruhig auch sein dürfen.

Denn mal ehr­lich: Wenn man so rich­tig hung­rig ist, wird einem schnell alles egal und even­tu­ell wird dann auch noch der ein oder ande­re gute Neu­jahrs­vor­satz über Bord gewor­fen. #i’m­sor­ry­for­wha­tiate­whe­ni­wa­s­hungry

Damit das nicht pas­siert, bas­telst du dir ein­fach total easy mit ein paar weni­gen guten Zuta­ten unse­re rich­tig lecke­ren, fri­schen und gesun­den vega­nen Instant-Snacks und bist vor der gro­ßen, gemei­nen Hun­ger-Diva gefeit!

Und die Snacks schme­cken sooo viel bes­ser als die abge­pack­ten – versprochen!

Damit’s nicht lang­wei­lig wird, gibt’s heu­te gleich 3 schnel­le und super lecke­re Ideen fürs Büro oder natür­lich auch für zu Hause.

Oben­drein ver­lo­sen wir auch noch eine tol­le Über­ra­schungs­box von Lieb­lings­glas mit tol­len Mason Jar-Snack­glä­sern in ver­schie­de­nen Grö­ßen, damit du dei­ne Snacks auch rich­tig schnie­ke ver­packt über­all mit hin­neh­men kannst. Yay!

3 gesunde vegane Instant-Snacks für die Mittagspause im Büro3 gesunde vegane Instant-Snacks für die Mittagspause im Büro

„Instant“-Thai-Curry-Suppe

Zuta­ten für 1 Por­ti­on

„Instant“ Thai-Curry-Suppe für die Mittagspause im Büro

Vor­be­rei­tung 10 Minu­ten
Zube­rei­tung 5 Minu­ten
Gesamt 15 Minu­ten
  1. Glas­nu­deln in kal­tem Was­ser 3 Minu­ten ein­wei­chen, anschlie­ßend abgie­ßen und gut abtrop­fen lassen.
  2. Scha­lot­te in fei­ne Schei­ben, Zucker­scho­ten in Stif­te schnei­den. Spi­nat kurz unter kal­tem Was­ser abbrau­sen, gut aus­drü­cken und in fei­ne Strei­fen schneiden.
  3. Kokos­mus, Cur­ry­pas­te und Salz in ein Glas geben und kurz ver­rüh­ren. Nach­ein­an­der mit Glas­nu­deln, Zucker­scho­ten, Scha­lot­ten und Spi­nat auffüllen.
  4. Chi­li in dün­ne Rin­ge, Limet­ten in Stü­cke schnei­den. Zusam­men mit dem Kori­an­der in ein zwei­tes Gefäß geben.
  5. In der Pau­se das Snack-Glas mit 250 ml kochen­dem Was­ser auf­gie­ßen. Deckel schlie­ßen und 5 Minu­ten zie­hen las­sen. Gut umrüh­ren und mit fri­scher Chi­li, Kori­an­der und Limet­ten­saft toppen.
3 gesunde vegane Instant-Snacks für die Mittagspause im Büro

„Instant“-Ramen

Zuta­ten für 1 Por­ti­on

„Instant“ Ramen für die Mittagspause im Büro

Vor­be­rei­tung 10 Minu­ten
Zube­rei­tung 5 Minu­ten
Gesamt 15 Minu­ten
  1. Shii­ta­ke mit kochen­dem Was­ser über­gie­ßen und 10 Minu­ten zie­hen las­sen. Anschlie­ßend abgie­ßen, gut aus­drü­cken und in fei­ne Wür­fel schneiden.
  2. Wäh­rend­des­sen Karot­te in fei­ne Stif­te, Tofu in 1 cm gro­ße Wür­fel und Chi­na­kohl in dün­ne Strei­fen schneiden.
  3. Miso­pa­ste, Salz und Sesam­öl ins Snack-Glas geben und kurz ver­rüh­ren. Nach­ein­an­der mit Nudeln, Karot­ten, Shii­ta­ke­wür­feln, Erb­sen und Chi­na­kohl fül­len und verschließen.
  4. Früh­lings­zwie­bel fein hacken und in einem extra Behäl­ter gut verschließen.
  5. In der Pau­se das Snack-Glas mit 250 ml kochen­dem Was­ser auf­gie­ßen. Deckel schlie­ßen und 5 Minu­ten zie­hen las­sen. Gut umrüh­ren und mit Früh­lings­zwie­bel toppen.
3 gesunde vegane Instant-Snacks für die Mittagspause im Büro3 gesunde vegane Instant-Snacks für die Mittagspause im Büro3 gesunde vegane Instant-Snacks für die Mittagspause im Büro

„Instant“-Couscous-Salat

Zuta­ten für 1 Por­ti­on

„Instant“ Couscous-Salat für die Mittagspause im Büro

Vor­be­rei­tung 10 Minu­ten
Zube­rei­tung 5 Minu­ten
Gesamt 15 Minu­ten
  1. Toma­te ent­ker­nen und zusam­men mit Gur­ke und Karot­te in 5 mm gro­ße Wür­fel schnei­den. Dat­teln und Früh­lings­zwie­bel fein hacken.
  2. Haris­sa, Kumin, Oli­ven­öl, Zitro­nen­saft, Apfel­es­sig und Salz ins Snack-Glas geben und kurz ver­rüh­ren. Mit Cous­cous, Karot­ten-und Dat­tel­wür­feln und Früh­lings­zwie­bel fül­len und verschließen.
  3. Toma­te, Gur­ke und Peter­si­lie in einen extra Fri­sche­be­häl­ter packen.
  4. In der Pau­se das Snack-Glas mit 80 ml kochen­dem Was­ser auf­gie­ßen. Deckel schlie­ßen und 5 Minu­ten zie­hen las­sen. Toma­ten- und Gur­ken­wür­fel dazu geben, gut umrüh­ren und mit Peter­si­lie toppen.
3 gesunde vegane Instant-Snacks für die Mittagspause im Büro 3 gesunde vegane Instant-Snacks für die Mittagspause im Büro

Wie du beim Gewinn­spiel mit­ma­chen kannst, erfährst du wie immer in der Gewinn­spiel­box. Viel Glück! ☘️

a Raffle­co­p­ter giveaway

Unterstütze uns

Für diesen Post haben wir keinen Sponsoren. Aber auch du kannst uns unterstützen und uns dabei helfen, dieses kleine Business aus Herzblut und viel Liebe zum Essen am Laufen zu halten. Was sagst du? Hast du Lust auf viele weitere Küchenabenteuer mit uns? Dann komm in die „Sriracha-Gang“ auf Steady.

Steady

Seit 2005 aus ethischen Gründen glücklich vegan. Ist dem Backen von gutem Sauerteigbrot verfallen, würde für Kartoffeln ihr letztes Hemd geben und wird deshalb auch Mrs. Potato Head genannt. Träumt außerdem vom eigenen Permakulturgarten mit den Bremer Stadtmusikanten.


Gib deinen Senf dazu!

    1. Hi Julia,

      probier’s doch ein­fach mit einem glu­ten­frei­en „Grain“. Buch­wei­zen, Cous­cous, Ama­ranth … schmeckt sicher alles, wenn auch anders. 🙂

      Lie­be Grüße
      Jörg

      1. Da hast du recht, war von mir sicher auch ein Ver­tip­per, ich gehe davon aus, dass ich eben­falls Hir­se meinte. 🙂

  1. Das sieht doch sehr lecker aus. Wie lan­ge hal­ten sich denn die vor­be­rei­te­ten Gerich­te? Wür­de ger­ne mein Essen am Sonn­tag vor­be­rei­ten und so lan­ge wie mög­lich mei­ne Mit­tags­pau­se damit zu ver­sor­gen. Dan­ke jeden­falls für die tol­len Ideen.

    1. Hi Mar­kus!

      Du kannst alle Gerich­te auch bis zum letz­ten Schritt, also der Zube­rei­tung kurz vor dem Essen vor­be­rei­ten und ein­frie­ren. So hal­ten sie sich locker über 3 Mona­te hin­weg. Ein­fach mor­gens aus dem TK-Fach holen, bis Mit­tags ist dann alles soweit auf­ge­taut, dass du nur noch den fina­len Schritt vor dir hast 🙂

      Lie­be Grüße
      Jörg

  2. Hal­lo Nadine, 

    dan­ke für dei­ne gesun­den und vega­nen Idee. Klingt super lecker. Wer­de ich auf jeden Fall mal tes­ten. Ich lebe seit 2 Mona­ten vegan und füh­le mich schon jetzt viel bes­ser. Tol­ler Beitrag.

  3. Das wer­de ich bald mal aus­pro­bie­ren. Ich bin noch neu in der vega­nen Sphä­re (… nach mehr als zehn Jah­ren Vege­ta­ris­mus) und fin­de eure Ideen und Rezep­te als Inspi­ra­ti­on sehr hilf­reich. Dan­ke dafür! In die Glä­ser könn­te ich mir von mei­nem Früh­stücks­brei bis hin zum Salat fürs Mit­tag­essen alles vorstellen.

  4. Ein tol­les Blog – und eine super Idee! Ich habe – wie immer (teils, weil die Zuta­ten feh­len, teils wegen ande­rer Geschmacks­vor­lie­ben) – ein biß­chen abge­wan­delt: Eda­ma­me statt Erb­sen zu den Ramen-Nudeln, das­sel­be in der Thai-Cur­ry-Sup­pe (hier statt der Erb­sen), viel Min­ze und kei­ne Dat­teln im Cous­cous, etc., und mit den Men­gen neh­me ich es sowie­so nicht genau, aber dazu sind die Rezep­te ja da. Danke!

    In Erman­ge­lung der Jars habe ich übri­gens ein gro­ßes Ein­weck­glas genom­men, das hat den Vor­teil, daß die Öff­nung recht breit ist und man gut umrüh­ren kann.

  5. Snack #2 – Ramen – wur­de nun auch pro­biert. Lecker, lecker, lecker, sag ich da! Wenn nun bald die Glä­ser ankom­men, sehen die Snacks auch gleich noch schi­cker aus 🙂 

    Ich hat­te extra fri­sche Shii­ta­ke gekauft, die ich dann auch in kochen­des Was­ser gelegt hab. Das war ver­mut­lich falsch, oder? Nehmt ihr hier übli­cher­wei­se getrocknete? 

    Dan­ke und einen schö­nen Tag
    Christiane

  6. Alo­ha, Ihr Lieben!
    Soeben die Thai-Cur­ry Sup­pe aus­pro­biert und für unfass­bar gut befun­den. Die Glä­ser hat­te ich im Online-Shop­ping­wahn erst ges­tern bei Lieb­lings­glas bestellt, so dass ich eine olle Schüs­sel neh­men muss­te. Aber zum „Pro­bie­ren“ ging das trotz­dem gut (auch wenn’s nicht so schick aus­sah). Super lecker… Das neh­me ich mir auf jeden Fall mit ins Büro! Groß­ar­ti­ge Idee! Dickes DANKE!

    P.S. Die Scha­lot­ten wer­den in der Rezept­be­schrei­bung nicht mehr erwähnt; die wer­den zusam­men mit dem Spi­nat ins Glas gefüllt, gell?

    1. Hi Chris­tia­ne,

      vie­len lie­ben Dank! Huch, genau, die kom­men mit dem Spi­nat ins Glas die Schlin­gel! Dan­ke dir ?

      Lie­ber Gruß
      Nadine

  7. Das klingt alles so unglaub­lich lecker und gera­de zum Jah­res­an­fang natür­lich per­fekt, da mei­ne guten Vor­sät­ze momen­tan noch ganz frisch sind.
    Ich könn­te mir einen lecke­ren Qui­noa-Salat eben­falls super vor­stel­len oder Over­night Oats fürs Früh­stück im Büro. 🙂

    LG
    Patty

  8. Uuuuh die Glä­ser sind toll. Wer mag schon kei­ne Mason Jars 😀
    Ich bin auf der Arbeit eh schon der bun­te Hund mit mei­nem gan­zen Gemü­se und brin­ge jeden Tag etwas selbst­ge­koch­tes mit. Da wür­den sich die Glä­ser extrem gut machen.
    Aktu­ell ste­he ich total auf Kicher­erb­sen und Lin­sen im Salat. Dazu mein liebs­tes Dres­sing: Soja Sau­ce, Hasel­nuss Essig, Nuss­muß, Zucker­rü­ben­si­rup und ein paar Gewürze.

  9. Tol­le Alter­na­ti­ve zu den übli­chen Plas­tik­schüs­seln, die sonst zum Ein­satz kom­men. Da schme­cken die wun­der­ba­ren Rezept-Umset­zun­gen gleich noch viel besser 😉
    Bei mir wür­de auch lecke­res Por­ridge oder fri­sche Sala­te in die form­schö­nen Glä­sern wandern.

  10. Ich wür­de direkt mal die Ramen-Vari­an­te aus­pro­bie­ren. Wobei der Cous­cous auch total lecker aussieht! 🙂
    Lei­der ist eure selbst­ge­mach­te Instant-Idee aber auch nicht für jeden prak­ti­ka­bel – zumin­dest eine klei­ne Büro­kü­che bzw. einen Was­ser­ko­cher braucht man dafür ja. Für die Uni ist das also lei­der nichts. :-/

    1. Hi Jules,

      zur Not kannst du das Was­ser dafür auch in einer guten Ther­mos­kan­ne mit­neh­men ? Das soll­te auch klappen!

      Lie­ber Gruß
      Nadine

  11. Ich mag Gerich­te am liebs­ten, die man mit hei­ßem Was­ser zu einer Sup­pe auf­gie­ßen kann. Schö­ne Sachen steht auch Buch Pau­se im Glas.
    LG Sabine

  12. Ich wer­de auf jeden Fall alle drei Sachen aus­pro­bie­ren und fan­ge gleich mit dem cous­cous an. Hof­fe, dass ich die Glä­ser gewin­ne, da ich nur klei­ne Glä­ser habe ?.

  13. Oh, an den Tagen, am denen wir nicht gemein­sam kochen im Büro, wür­de ich mit mei­ne „Abend­essen­res­te“ ein­pa­cken wol­len. Da der Rest der Fami­lie „her­kömm­lich“ isst, bleibt immer etwas übrig für den nächs­ten Tag.
    Grü­ße, minerva

  14. Hi Ihr Beiden,
    wie immer unglaub­lich tol­le Rezep­te (wie nicht anders zu erwar­ten ?) und ein super Gewinn­spiel. Bin dabei und wün­sche uns allen ein wun­der­schö­nes Wochenende!
    Lie­be Grü­ße, Anke

  15. Tol­le Ideen! Ich würd die Lieb­lings­glä­ser prompt mir eurem Cous­cous-Salat befül­len. Der wäre näm­lich der per­fek­te Snack im Büro 🙂

  16. Hal­lo ihr beiden,

    die Rezep­te sehen toll aus!

    Ich mache am Liebs­ten eine Nudel-Gemü­se-Pfan­ne in mein Mittagsessen-Glas 🙂
    Belie­bi­ge Nudeln + Gemü­se (Cham­pi­gnons, Brok­ko­li, Erb­sen, Karot­ten) + Kokos­milch oder Hafersahne.

    Ich habe mir gera­de euer „Vegan Kochen kann jeder“ gekauft und bin begeis­tert von eurem tol­len Lay­out und den wun­der­schö­nen Fotos!
    Macht wei­ter so!

    Vie­le Grüße
    Lea

  17. Rote Bete, Fala­fel, jun­ger Spi­nat & Nüs­se kurz vor dem Ver­zehr mit einem Dres­sing aus gerös­te­tem Sesam­öl & gutem Oli­ven­öl übergießen – ?

  18. Ich wür­de super ger­ne direkt die­se drei tol­len Rezep­te aus­pro­bie­ren und zur Arbeit mit­neh­men. Oder auch ganz vie­le ande­re lecke­re Sala­te und Suppen.

  19. Bin erst vor kur­zem auf euren Blog gesto­ßen, super­tol­le Rezep­te, wobei ich die instant Ideen am geni­als­ten fin­de! So prak­tisch für die Arbeits­wo­che! Wer­de alle 3 Rezep­te ausprobieren.

  20. Also ich muss wirk­lich sagen eure Rezep­te sind immer so viel­sei­tig und far­ben­froh, ein­fach unglaub­lich! Ich bin so froh vor eini­gen Mona­ten euren Blog gefun­den zu haben, wobei es mich immer noch ärgert, dass es nicht bereits frü­her dazu gekom­men ist…
    Naja, ich hof­fe jeden­falls, dass ihr einen guten Start ins neue Jahr hat­tet und bin schon gespannt was ihr in den kom­men­den 12 Mona­ten alles auf den Tisch zaubert 🙂

  21. Die Rezep­te sehen alle­samt so köst­lich aus! Da ist es fast scha­de, dass ich im Home­of­fice arbei­te und mir gar nichts to go machen muss … 😉 Aber für den Mann des Hau­ses wer­de ich die Ideen in Kür­ze umset­zen! Ich wür­de ganz sicher auch mal einen vega­nen Schicht­sa­lat in ein Glas zum Mit­neh­men fül­len – mit Kicher­erb­sen, Gur­ken, Tomät­chen, Papri­ka, Mais­kör­nern, Salat­strei­fen (momen­tan ist der Zucker­hut mein abso­lu­ter Favo­rit!), Kür­bis­ker­nen, Avo­ca­do und im Extra­gläs­chen das Dres­sing, viel­leicht Zitro­ne-Miso, das ist frisch und cre­mig. Und eine süße Por­ti­on, z. B. Kokos­milch­reis mit Zimt­zwetsch­gen, wäre im Büro sicher auch der Renner.

  22. Hey ?
    Also die Rezep­te klin­gen alle rich­tig lecker ? Ich weiß nicht ob die Fra­ge viel­leicht schon gestellt wur­de, aber wel­che Grö­ßen hast du bei den Glä­sern jeweils ver­wen­det ? ?? dan­ke im Voraus ????

  23. ich gebe in die neu­en Lieb­lings­glas-Snack­glä­ser vega­ne Viet­na­me­si­sche Spring­rolls rein, die haben es mir zur Zeit echt ange­tan. Euer Rezept dazu ken­ne ich schon aus­wen­dig und in den trenn­ba­ren klei­nen Becher kann ich dann auch noch einen lecke­ren Dip hin­zu­fü­gen, das ist ein per­fek­tes Mittagsmenü!

  24. Wenn ich gewin­ne, bekommt mei­ne Toch­ter im zwei­ten Semes­ter wie­der das Mit­tag­essen von zu Hau­se für die Schu­le. Etwas mit Cur­ry geht immer ?.

  25. Lecker!!
    Karot­ten-Gar­ten­kräu­ter-Salat. Grau­pen-Risot­to mit Man­gold, Zitro­ne und Miso oder bun­te Frücht­chen zum Naschen würd ich da reinpacken 🙂

  26. Hach, gera­de vor ein paar Tagen war ich auf der Suche nach Rezep­ten zum mit­neh­men und nach pas­sen­den Glä­sern. Recht frus­triert über mei­ne gerin­ge goog­le-aus­beu­te kommt euer Blog Bei­trag und das Gewinn­spiel genau richtig ?
    Ihr seid großartig

  27. Das klingt sehr lecker, ich wer­de es bestimmt bald mal aus­pro­bie­ren. Schließ­lich brau­che ich als Stu­den­tin auch in lecke­re Mit­tags­pau­se in der Bibliothek! 😉

  28. Ich lie­be Schicht­sa­lat in allen Variationen 🙂
    Und wenn vom Abend etwas übrig bleibt, z.B. ein Rest ASIA-Pfan­ne, beglei­tet mich das am nächs­ten Tag mit ins Büro.

  29. Ich liiieee­be Mason Jars, aber habe mir noch kei­ne gegönnt…und da unser Büro in einem ver­las­se­nen Indus­trie­ge­biet liegt, wo weit und breit vor allem nichts Vega­nes zu fin­den ist, wäre die­ser Gewinn der Hammer! 🙂

  30. Ges­tern Abend bin ich zufäl­lig auf die Sei­te von Lieb­lings­glas gesto­ßen und habe mich sofort in die tol­len Glä­ser ver­liebt. Der ers­te Gedan­ke war für unse­re Smoot­hies zum mit­neh­men. Aber mit euren tol­len Pau­se-to-go Rezep­ten wür­de ich die Glä­ser auch sofort füllen.
    Dan­ke hierfür.
    Grü­ße Lisa

  31. Vie­len Dank für die tol­len Rezep­te :). da ich mir auch mein Mit­tag täg­lich ins Büro mit­neh­me, sind neue gute Rezep­te immer willkommen.
    Vie­le Grüße
    Kerstin

  32. fri­sche Sala­te, ich mach das aus dem Hand­ge­lenk und ohne Rezept.
    und von euren Rezep­ten hier hol ich mir neue Ideen, manch­mal koch ich auch nach.

    lie­be Grüße
    stefaNie

  33. Das ist ja mal eine pfif­fi­ge Idee. Sehr schön.…auch wenn ich die­se Instant­sup­pen aus dem Asi­a­laden mei­nem schlimms­ten Feind nicht wünsche.
    Dan­ke für die schö­ne Inspiration.

  34. Ein­fach wie­der tol­le Rezep­te, danke!!!
    Ich fin­de die Glä­ser auch prak­tisch für mei­ne Toch­ter, da könn­te sie ein gesun­des Mit­tag­essen mit zur Schu­le nehmen!
    Lie­be Grüße
    Nicole

  35. Ui super Rezepte 🙂
    Ich wür­de defi­ni­tiv Sala­te mit­neh­men: Reis‑, Kartoffel‑, Nudel‑, Couscoussalat.
    Ger­ne mache ich mir eine gro­ße Reis-Gemü­se-Pfan­ne, tei­le sie in drei Por­tio­nen und wür­ze sie dann ver­schie­den. So hab ich direkt Mit­tag­essen to go für drei Tage 🙂

  36. Was für wun­der­ba­re Ideen – per­fekt fürs Büro! 🙂 Ich wür­de in mei­ne Glä­ser als ers­tes die Thai-Cur­ry-Sup­pe packen, die ist genau mein Ding 🙂

  37. Wow, ihr Lie­ben, also ohne Witz und schlei­men wol­len, aber ich glau­be ihr habt gera­de nach­hal­tig mei­ne Mit­tags­pau­se revo­lu­tio­niert 😀 eigent­lich hab ichs super kom­for­ta­bel, arbei­te direkt in der Stadt­mit­te und kann zum Essen gehen eigent­lich über­all hin (außer in die Kan­ti­ne, das hat mein Unter­neh­men näm­lich nicht…). Und meis­tens endet es dann doch nicht mit etwas gesun­dem, selbst­mit­ge­brach­ten son­dern mit teu­rem Junkfood.
    Sup­pe vor­be­rei­ten und dann auf­gie­sen, ein­fach, geni­al und eine Idee an die ich noch nie gedacht hat­te 😀 Tau­send Dank!
    Damit wür­de ich auch die Glä­ser fül­len wenn ich sie denn gewin­nen wür­de. Und natür­lich muss dann vari­iert wer­den. Ich bin im Moment total im Asia-Fie­ber, da kann noch so eini­ges mehr an Varia­ti­on her!
    Lie­be Grüße
    Katharina

  38. jaaaaa, selbst­ge­mach­te instants­nacks, geni­al! ich könn­te mir auch vor­stel­len, ein lecke­res cur­ry mit jas­min­reis mit­zu­neh­men, das schmeckt auch kalt hervorragend 🙂
    so ein glas woll­te ich schon ewig haben..

  39. Hal­lo Ihr Lieben,

    ich wür­de in mein Lieb­lings­glas einen lecke­ren Bul­gur­sa­lat mit Hum­mus fürs Büro packen oder auch asia­ti­sche Nudeln, Kür­bis­sup­pe oder oder. Die Mög­lich­kei­ten sind grenzenlos 🙂

  40. Hal­lo Ihr Lieben,
    das sind mal wie­der klas­se Rezep­te von Euch, die alle lecker aus­se­hen. Den Cous­cous Salat habe ich spon­tan aus­pro­biert – ich kann nur sagen lecker – hmm! Die Sup­pe lacht mich auch schon an, aller­dings habe ich kei­ne so hüb­sche Mason Jars, die wür­den das gan­ze noch toppen 🙂

  41. Wenn ich so tol­le Glä­ser hät­te, wür­de ich auf jeden Fall den Cous­cous-Salat aus­pro­bie­ren und die Thai-Cur­ry-Sup­pe. Ansons­ten schmeckt grie­chi­scher Salat mit Kicher­erb­sen und lecker Oli­ven auch super aus dem Schraubglas!

  42. Mor­gens einen tol­len Frisch­korn­brei mit allem, was die Obst­scha­le her­gibt, dazu ein paar Nüs­se, zum Lunch oder Pick­nick auf jeden Fall etwas mit Nudeln, in der Art wie im Rezept beschrie­ben – ich habe die YumYums auch geliebt 😉
    Oder einen tol­len Far­mer­sa­lat? Hand­ge­ras­pelt? Hmmm…

  43. Mor­gens ein vega­nes Bir­cher­müs­li oder einen Smoot­hie Bowl, mit­tags einen bun­ten Qui­noa­sa­lat und wenn es mal län­ger dau­ert bei der Arbeit nen Salat mit Kür­bis, denn der macht glück­lich. Ui. Da wäre dann ins­ge­samt die Tasche ganz schön voll.…

  44. Das hört sich rich­tig lecker an! Ich suche immer wie­der nach Inspi­ra­ti­on für die schnel­le Mit­tags­pau­se! Vie­len Dank für die tol­len Vega­ner Rezepte!

  45. Wow, was für tol­le Rezep­te ihr mal wie­der für uns habt, klas­se. Und da fällt es mir ganz leicht, was ich in mei­nem neu­en Lieb­lings­glas mit­neh­men wür­de. abwech­selnd eines von euren tol­len Ideen, lecker.

    Ich wür­de mich rie­sig über die­ses Mason Glas freuen.

    Vg
    Kristin

  46. Ich hab gera­de so Hun­ger und das sieht alles unglaub­lich lecker aus. Auf die Idee den Cous­cous in der Arbeit zu über­gie­ßen bin ich gar nicht gekom­men ? jetzt bräuch­te ich nur noch die Glä­ser dann könn­te ich gleich los legen. Dan­ke für Eure tol­len Rezep­te! Ich lie­be auch Eure Bücher. Vor allem das Kos­ha­ri Rezept, eure Auber­gi­nen-Köf­te und und und. Ich muß jetzt mal gucken was der Kühl­schrank her gibt.

  47. Ich ver­wen­de sol­che Glä­ser für alles zum mit­neh­men. Smoot­hies, selbst­ge­mach­te Sala­te, Gemü­se­sticks, Ener­gy­balls, Lunch­bowls usw. Die Idee mit der Inst­anst­sup­pe fin­de ich echt pri­ma und wer­de ich auf jeden Fall aus­pro­bie­ren. Vie­len lie­ben Dank für die tol­le Rezeptidee.

  48. Ich wür­de mir am liebs­ten fri­sches Por­rig­de mit Uni neh­men. Das könn­te ich dann ganz ent­spannt abends vor­be­rei­ten und mor­gen ein­fach nur noch einpacken 🙂

  49. Am aller­liebs­ten berei­te ich mir tol­le Sala­te für die gan­ze Arbeits­wo­che vor, oft auch Over­nigh­to­ats. ?Die Mason Jars sind die bes­te Ent­de­ckung aus 2016?
    Nur genug hab ich noch nicht. In den klei­nen Jars kann man wohl auch Apple Pie backen…
    Jetzt zieh ich aber erst­mal los und hole Zuta­ten für eure span­nen­den Suppen.

  50. Super ger­ne wür­de ich mal die Thai-Cur­ry-Sup­pe tes­ten! Das wäre defi­ni­tiv die bes­se­re Alter­na­ti­ve zum täg­li­chen Käse­brot. Dafür bräuch­te ich nur noch die pas­sen­den Gläser. 😉

  51. Ich neh­me total ger­ne Müs­li mit an die Arbeit, eben­so wie Over­night-Oats oder Chia­pud­ding, ange­rührt mit einem Smoothie.
    Ansons­ten kommt alles mit, was am Abend vor­her gekocht wur­de und wo Res­te übrig geblie­ben sind. Zu mei­nen Lieb­lin­gen gehö­ren Cur­rys aller Art und mein Ofen­kar­tof­fel­sa­lat mit Radies­chen, Lauch, Toma­te und einer Cashewcreme!

  52. Tol­le Rezep­te und Sup­pen gehen bei die­sem Wet­ter immer. Die Glä­ser sind ja wirk­lich prak­tisch und sehen noch gut aus. Das Ramen Rezept wer­de ich die­se Woche gleich mal ausprobieren.

  53. Mmh, alle Rezep­te sehen toll aus! Cous­cous­sa­lat berei­te ich häu­fig schon am Abend zuvor vor und dann kom­plett, aber die Thai-Sup­pe ist eine pri­ma Idee, die ich unbe­dingt aus­pro­bie­ren werde.

  54. Bis­her habe ich meis­tens Sala­te aller Art in die­se wun­der­schö­nen Glä­ser gefüllt. Eine eige­ne Instant­sup­pe her­zu­stel­len ist eine super Idee. Das wer­de ich mei­nem Mann mal mit­ge­ben für die Büropause.

  55. Mein Jahr ist auch noch jung und die guten Vor­sät­ze a la „gesun­des Mit­tag­essen mit ins Büro neh­men“ daher auch noch frisch. Eure Rezep­te sind eine super Abwechs­lung, vie­len Dank. Den Cous­cous Salat wer­de ich gleich aus­pro­bie­ren. Und die Mason Jars sind super, über die wür­de ich mich natür­lich als Style-Auf­wer­tung sehr freu­en! Sehe ich das rich­tig: Es gibt sogar ein Glas, in dem man das Dres­sing getrennt auf­be­wah­ren kann?

  56. Die­se tol­len Glä­ser hät­te ich gern 🙂 Ich wür­de ent­we­der zum Früh­stück Over­night Oats hin­ein­fül­len oder zur Mit­tags­pau­se ein schö­nes Gemü­se-Tofu-Cur­ry, Schicht­sa­lat oder ein Reis­ge­richt 🙂 Euer Ramen-Gericht muß ich unbe­dingt nachkochen!!!

  57. Oh, das hört sich ja mal wie­der super lecker an – wie ein­fach alles von Euch! Das Ramen-Rezept hat es mir ange­tan! Aber auch Euer Chi­li con Tofu, das ich immer mal wie­der koche, wür­de sicher Platz dar­in fin­den :-)! Und im Som­mer ein Obstsalat!

  58. Omg wow! Das schaut soooo unend­lich toll aus! Am liebs­ten wür­de ich ja mein Pony in so einem Glas zur Arbeit mit­neh­men; aber da das wohl nicht passt (jaa, nicht tier­schutz­kon­for­mes Trans­port­mit­tel und sooo… ?), wirds eben ein lecke­rer Cous­cous-Salat oder ein Asia­ti­sches Ing­wersüpp­chen ??? #peace­foo­di­na­jar

  59. Klingt alles wun­der­bar! Ich den­ke, ich wür­de den Cous­cous­sa­lat dar­in trans­por­tie­ren. Ins­ge­samt bin ich Fan von Getrei­de­sa­la­ten aller Art – die kämen wohl häu­fi­ger mal ins Glas. 🙂

  60. Cous­cous, Qui­noa oder Hir­se, gern zusam­men mit Gur­ken und Kirch­erb­sen und Kräu­tern. Mmmmh…
    Dan­ke für die Anre­gung / Erin­ne­rung, mal wie­der was rich­ti­ges vor­zu­be­rei­ten und zur Arbeit mitzunehmen

  61. Vie­len Dank für die tol­len Inspi­ra­tio­nen! <3
    Gera­de wenn man einen kör­per­lich anstren­gen­den Job hat, ist so eine war­me, herz­haf­te Mahl­zeit zwi­schen­durch genau das Rich­ti­ge! Ich freue mich schon, das Cur­ry in allen mög­li­chen Varia­tio­nen aus­zu­pro­bie­ren. Ich kann mir das z.b. auch mit Qui­noa und Erd­nuss­but­ter super gut vorstellen!
    Im Moment ist mein Lieb­linglings-Arbeits­es­sen Tabou­lé mit geba­cke­nen Kür­bis­spal­ten und Soja­jo­ghurt-Tahin­dip. Sup­pen, Ein­töp­fe & Cur­rys habe ich bis­her aber nur sehr sel­ten mit­ge­nom­men, da mei­ne Tup­per­do­sen alle­samt lei­der nicht zu 100% aus­lauf­si­cher sind und eine Ther­mos­fla­sche dann doch ziem­lich viel Platz weg­nimmt und ein­fach unprak­tisch ist. So in Schraub­glas also wür­de defi­ni­tiv für mehr Abwechs­lung in mei­ner Mit­tags­pau­se sor­gen und es sieht dabei auch noch ver­dammt toll aus! *-*

  62. Wow! Was für wahn­sin­nig tol­le Rezep­te! Die muss ich wirk­lich unbe­dingt tes­ten! Die Mason Jars ste­hen ha schon lan­ge auf mei­ner Wunschliste,so prak­tisch und dazu auch noch so schick. Ich ver­mu­te als ers­tes wür­de ich tat­säch­lich die Ramen pro­bie­ren und ins Glas packen! Lie­be Grü­ße, Anastasia

  63. Mäh klingt lecker…neugierig bin ich auf die Thai Cur­ry-Sup­pe und den Couscous-Salat…das Auge ist ja bekannt­lich mit, des­halb wür­de ich mich rie­sig über ein sol­ches Glas freuen.

  64. Oh, in die Lieb­lings­glas-Glä­ser (was für ein wun­der­ba­res Wort!) wür­de ich defi­ni­tiv einen lecke­ren Toma­ten-Kicher­erb­sen-Salat packen (da könn­te ich ster­ben für!), an ande­ren Tagen darf auch klein­ge­schnit­te­nes Obst hin­ein. Obwohl: Euer Cous­cous-Salat hat es mir beim Durch­le­sen auch gleich schon rich­tig angetan… 😉 

    Lie­be Grüße
    Jenni

  65. Auch wenn ich lei­der kei­nes von den Rezep­ten zwecks Hist­amin-Into­le­ranz aus­pro­bie­ren kann, fän­de ich sicher eine Ver­wen­dung für ande­re lecke­re Alternativen 🙂

  66. Ich lie­be eure Sei­te und die Gerich­te? Ich habe schon sehr viel nach gekocht. Aber das mit dem Lunch To Go gefällt mir super?.…. nur lei­der habe ich nicht die pas­sen­den schö­nen Glä­ser. ?????☺️

  67. Wow das Cous­cous sieht rich­tig lecker aus und es ist so prak­tisch, wenn man kei­ne Mikro­wel­le, son­dern nur einen Was­ser­ko­cher beim Arbei­ten hat 🙂

  68. Boa, das sind super Ideen! Ich wür­de gleich alle eure drei Instant-Rezep­te austesten…voll die gute Ideen! Da wer­den die Kol­le­gen schon etwas nei­disch schau­en, sie dür­fen aber pro­bie­ren und den Link zu eurem Blog bekom­men sie natür­lich auch 😉

  69. Die Rezep­te hören sich ein­fach geni­al an! Und zwar sowohl ein­fach als auch geni­al ? Ich bin ja ein gro­ßer Fan davon, das Mit­tag­essen in die Arbeit mit­zu­neh­men – bis­her pas­siert das aller­dings nur in Gur­ken­glä­sern oder ähnlichem…

  70. Super, schnel­le und gesun­de Rezep­te kann man echt nicht genug haben 🙂 Wird nächs­te Woche direkt aus­pro­biert! Vor allem auf den Cous­cous-Salat bin ich gespannt.

    Lie­be Grüße
    Lena 

  71. Ich habe mal ein Prak­ti­kum gemacht und da hat­te ich des öfte­ren Qui­noa und Nudel Sala­te mit. Mei­ne Betreue­rin war immer ganz fas­zi­niert davon. Ist defi­ni­tiv mein Lieb­lings to go Essen und wäre per­fekt für die­se wun­der­schö­nen Glä­ser!!! Bin ja ganz fas­zi­niert von dem gro­ßen Glas mit dem prak­ti­schen Einsatz.

  72. Nie sah der Salat für die Mit­tags­pau­se fescher aus! In den Glä­sern wirkt das Gan­ze noch­mal umso lecke­rer und ich wür­de alle mög­li­chen Salat­krea­tio­nen dar­in verpacken. 🙂

  73. Ich wür­de euer Cous­cous-Rezept aus­pro­bie­ren und lie­bend ger­ne mei­ne Por­rid­ges damit zur Arbeit neh­men. Und Rote-Bee­te-Wal­nuss-Feld­sa­lat! Und ein­fach immer alle Res­te vom Vor­tag, damit nix weg­ge­schmis­sen wird 😀 Die tol­len Glä­ser von Lieb­lings­glas wären dafür perfekt.

  74. Obst­sa­lat im Som­mer, Wraps, Sushi und auch ein Klas­si­ker: Kar­tof­fel­sa­lat, aber mit viel Gemü­se. Tol­le Idee mit den war­men Snacks! Dan­ke dafür 🙂

  75. Tol­les Rezep­te und super Gewinnspiel! 🙂
    Ich ver­brin­ge viel Zeit in der Uni und das vega­ne Ange­bot dort ist doch häu­fig etwas mau. Mit den Glä­sern könn­te ich mir ganz bequem sel­ber Snack­ge­rich­te mit­neh­men. Am liebs­ten Nudel­sa­lat mit selbst­ge­mach­tem Pes­to Rosso.
    LG!

  76. Dan­ke für die tol­len Ideen, ger­ne mehr davon! Und die Glä­ser sind auch wahn­sin­nig schick, da wür­den die Kol­le­gin­nen sicher nei­disch gucken 🙂

  77. Ich wür­de defi­ni­tiv die bei­den Sup­pen in mein neu­es Glas packen und wür­de auch ver­su­chen, noch mehr sol­che Sup­pen (z.B. mit grü­ner Cur­ry­pas­te, Reis­nu­deln, Kokos­nuss­milch, Erb­sen und Spi­nat) selbst zu machen. Aber auch ver­schie­de­ne Sala­te soll­ten damit ja eigent­lich sehr gut gehen!
    Eure Rezep­te klin­gen wirk­lich lecker, bit­te mehr davon! 🙂

  78. Ich brauch Vor­mit­tags häu­fig was Süßes – es würd also ver­mut­lich Buch­wei­zen­por­ridge mit Man­go­sauce und Him­beer­sauce rein­kom­men. Bei den Glä­sern sieht an dann ja auch die ein­zel­nen Schich­ten so schön!

  79. ich wür­de einen lecke­ren Asia-Topf machen mit Glas­nu­deln, aro­ma­ti­scher Pas­te und kanckig fri­schem Gemü­se, wie Zucker­scho­ten, Karot­ten­stif­ten und Spros­sen on top

  80. Super Rezep­te! Vor allem das mit dem Cous­cous fin­de ich klas­se! Mit den Glä­sern lässt sich das Gan­ze dann noch ein­wand­frei transportieren! 🙂

    Lie­be Grüße!

  81. Oh toll, ich wür­de ent­we­der eine tol­le Sup­pe mit Nudeln oder einen fei­nen Qui­noa-Salat mit Moz­za­rel­la und Gemü­se dar­in mitnehmen. 😉

  82. Ich bin immer wei­der auf der Suche nach neu­en Iden für die Mit­tags­pau­se und eure höh­ren sich wirk­lich super an. Wird mor­gen gleich aus­pro­biert. Tipp für den Cous­cous-Salat, am Mor­gen mit reich­lich Dres­sing ver­mischt zieht er auch ganz ohne Zuga­be von hei­ßem Wass­ser bis zur Mit­tags­pau­se durch.

  83. Guten Abend ihr zwei!
    Das sieht alles so lecker aus! Tol­le bil­der! Ich wür­de einen kicher­erb­sen brok­ko­li salat mit son­nen­blu­men­ker­ne als ers­tes in mein Glas fül­len ?vlg tine

  84. Ich mache mir tat­säch­lich ger­ne grö­ße­re Men­gen Sup­pe, von denen ich dann immer etwas mit­neh­me. Mor­gens neh­me ich meis­tens Müs­li, Brei oder ähn­li­ches in die Uni mit. In hüb­schen Glä­sern wäre das gan­ze dann auch fotofähig 😉

  85. Super, sol­che Rezep­te kom­men mir gra­de recht, da ich kei­ne Mikro­wel­le mehr nut­zen möch­te um Mit­tags im Büro etwas War­mes zu haben. Danke!

  86. mit cous­cous-salat habt ihr schon eins mei­ner klas­si­schen „mit­bring-gerich­te“ erwähnt 😀 ich wür­de sicher häu­fi­ger auf lin­sen- und reis-sala­te zurück grei­fen. esse ich echt viel zu sel­ten. ps. aber mal ehr­lich, von dem klei­nen glas soll man satt werden? 😉

  87. Ihr macht immer so lie­be­vol­le Blog­ein­trä­ge, da will man gleich nach­ko­chen. Das Qinoa-Rezept gefällt mir am bes­ten und ich wür­de gern mal mei­nen Freund mit so einem Lunch­pa­ket über­ra­schen! Wenn ich dazu noch die­se schnie­ken Glä­ser gewin­ne… Das wär en Traum. 🙂

  88. Oh, da fällt mir ganz viel ein: Sushi-Reis­sa­lat, Nudels­sa­lat, Chia­pud­ding, Smoot­hies, Milch­reis, Erb­sen- oder Lin­sen­sup­pe, Obst­sa­lat. Oh je, ich muss auf­hö­ren, krie­ge Hun­ger :p

  89. Oh ihr Lieben,
    das ist ja wirk­lich eine tol­le Idee! Das muss ich in die­ser Woche unbe­dingt mal umset­zen. Da freue ich mich ja schon auf den nächs­ten Lunch 🙂
    Ich selbst habe im Glas mir bereits öfters Mal einen lecke­ren Salat mit­ge­nom­men – qua­si ein Shake-Salad. Mit Feta­kä­se, Blatt­spi­nat, Toma­ten und noch wei­te­ren Lecke­rei­en. Herr­lich! Da haben die Kol­le­gen auch nicht schlecht geschaut.

    Liebs­te Grü­ße und vie­len Dank für die tol­len Rezep­te. Die Sup­pe muss ich in jedem Fall gleich mal ausprobieren.
    Sarah

  90. Die Gerich­te hören sich toll an! Ich mag auch ger­ne klas­si­sche Sachen, wie Nudel- oder Kar­tof­fel­sa­lat – natür­lich vegan und in der gesun­den Ver­si­on ohne Mayo oder ähn­li­chem. Nudel­sa­lat ger­ne ita­lie­nisch ange­haucht, mit Basi­li­kum, Toma­ten und lecke­ren Oli­ven­öl und Bal­sa­mi­coes­sig direkt aus der Toskana.
    Liebs­te Grü­ße, Annika

  91. Hal­lo Nadine, 

    ich lie­be die tol­len Gerich­te jetzt schon, beson­ders die Suppe.

    Gleich mal schau­en, was auf den Ein­kaufs­zet­tel darf 😉

    Lie­be Grüße

    Andrea