Stories

Die ultimative vegane Einkaufsliste

Die ultimative vegane Einkaufsliste

Was kann ich als Veganer alles einkaufen?

Heute verraten wir euch, wie unsere vegane Einkaufsliste aussieht, wenn es zum wöchentlichen Großeinkauf geht!

Die Liste kann bei euch natürlich ganz anders aussehen. Wir zeigen euch einfach mal, was sich bei uns bewährt hat und welche Produkte in unserer Küche regelmäßig zum Einsatz kommen.

Für den Umstieg auf vegan wird dir unsere Einkaufsliste sicherlich erst mal helfen, sich im großen Angebotsdschungel zurechtzufinden und eine Basis zu schaffen.

Aber auch als „alter Hase“ magst du vielleicht deine vorhandene Liste mit unserer vergleichen. Eventuell entdeckst du ja doch noch die eine oder andere interessante Zutat?

Natürlich freuen auch wir uns immer, wenn du uns tolle Tipps zukommen lässt. Immer her damit! ?

Wo wir zum Einkaufen gehen, ist eigentlich immer recht unterschiedlich – vom normalen Supermarkt, über den Bioladen bis hin zum Wochenmarkt ist alles dabei.

Wo es nur geht, kaufen wir aber alles lieber in Bio-Qualität bzw. achten in erster Linie darauf, dass die Produkte regional und saisonal erzeugt worden sind. Bio-Kartoffeln aus Ägypten oder ähnliche abstruse Sachen landen bei uns sicherlich nicht im Einkaufskorb.

Unsere Liste ist eine sehr ausführliche Liste mit der du wirklich mit allem „rundum“ versorgt bist. Das ein oder andere Lebensmittel wird mit Sicherheit Geschmacksache sein und auch Jörg und ich sind, was Grundnahrungsmittel betrifft, nicht immer einer Meinung ? Das muss eben jeder für sich selbst entscheiden.

Genaueres und wissenswertes zu einzelnen Zutaten findest du übrigens auch auf unserer Einkaufsliste in unserem Kochbuch Vegan kann jeder!, das im Oktober 2014 erschienen ist.

Nun aber viel Spaß beim Durchstöbern! Falls wir irgendwas Wichtiges vergessen haben oder solltest du noch Fragen und Anregungen zu unserer ultimativen Einkaufsliste haben, dann schreibt uns doch einfach einen Kommentar. Wir freuen uns!

Öle & veganer Essig

Senf, Ketchup & Co.

Reis, Hülsenfrüchte & Nudeln

Reis

Hülsenfrüchte

Nudeln

Gewürze & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Pflanzenmilch & -joghurt

Nüsse & Trockenfrüchte

Gemüse & frische Kräuter (saisonal)

  • Salat
  • Grünkohl
  • Zwiebeln
  • Kartoffeln
  • Süßkartoffeln
  • Avocado
  • Rettich
  • Gurke
  • Brokkoli
  • Tomaten
  • Lauch
  • Petersilie
  • Minze
  • Koriander

Obst (saisonal)

  • Äpfel
  • Zitronen
  • Limetten
  • Bananen
  • Kiwis
  • Orangen
  • Beeren

Brot, Mehl & Getreide

Wein & Sekt

Eine große Auswahl an veganen Weinen findet ihr bei Delinat.

Günstig und sehr lecker sind außerdem die bioveganen Weine von Sontino (die ihr auch in vielen Kaufland-Filialen finden könnt):

Lest zum Thema Wein & Sekt auch unseren Post zum Thema.

Seit 2005 glücklich vegan. Pinterest- und Grüne Smoothies-Addict. Kocht aus Leidenschaft. Grafikdesignerin @ kreativagentur wowitmoves

16 Kommentare

  1. Das ist eine super Idee, man wird ja selbst beim Einkaufen zum Gewohnheitstier 😉
    Ich werde demnächst beim Einkaufen auch mal nach dem Rettich greifen und eure Liste hat mich daran erinnert, dass ich noch nie probiert habe mit Süßkartoffeln zu kochen…
    Danke für diese Anregung 🙂
    Alles Liebe

    Antworten
    • Hey!

      Danke, freut uns! Ist ja wirklich manchmal so, dass man in seinen Einkaufsgewohnheiten etwas „festgefahren“ ist, kennen wir auch! Süßkartoffeln sind wirklich super – und bald gibt es ein super Rezept dazu bei uns 😉

      Lieber Gruß

    • Ich finde die Einkaufsliste ganz toll. Es ist gut, auch mal Anregungen von anderen Seiten zu bekommen, um Lebensmittel zu entdecken, die man gewöhnlich nicht oft kauft. So kann sich das Lebensmittel-Sortiment im eigenen Haushalt ständig ändern und erweitern.

    • Vielen Dank, Dagmar 🙂

  2. Meine Einkaufsliste sieht ähnlich aus. Allerdings versuche ich Soja Produkte meistens wegzulassen. Das Eiweiß kommt dann von den Hülsenfrüchten und Nüssen/ Samen.

    Verwendest du keine Chia – Samen? Die dürfen bei mir beim Einkauf niemals fehlen. Egal ob Bubble Tea oder Pudding, sie schmecken einfach gut.

    Antworten
    • Hallo Florian,
      Chia-Samen kommen bei uns (noch) relativ selten zum Einsatz 🙂

  3. Hallo zusammen!

    Ich möchte gern ausprobieren ein Paar Wochen vegan zu leben.Dazu hat mich mein Ostheopat inspiriert. Er ist 40 und sieht aus wie 28.Und er ist und isst vegan. Seit ein Paar Tagen hänge ich im Internet und überlege, was ich da alles so einkaufen und kochen kann. Und diese Einkaufsliste und Rezepte sind wie ein Schatz für mich! Die Bilder sehen fantastisch aus. Ich hoffe es schmeckt alles genau so!

    Viele Grüße.

    Antworten
    • Hallo Tatyana,
      freut uns, zu hören. Viel Erfolg und wir hoffen, es bleibt nicht „nur“ bei ein paar Wochen 😉

  4. Hallo. Die Einkaufsliste finde ich persönlich super, da ich gerade von zu Hause ausgezogen bin und mich da noch ein wenig ans Einkaufen gewöhnen und das organisiert kriegen muss. Auf eurer Liste steht ja unter anderem Hirse, in eurer Rezeptdatenbank findet man jedoch nicht wirklich Rezepte mit Hirse. Ich würde mich daher freuen, wenn ihr vielleicht mal ein paar Rezepte mit Hirse abtippen könntet. Ansonsten Kompliment an euren Blog, ganz toll macht ihr das! ♥︎

    Antworten
    • Hallo liebe Sophie,

      vielen Dank, freut uns! Da hast du absolut Recht, dann kommt demnächst direkt mal ein Rezept mit Hirse 😉

      Ganz liebe Grüße <3

  5. Hallo! Ich war heute zum ersten mal vegan einkaufen und habe mich dabei dieser herrlichen Liste bedient, was wahnsinnig Spaß gemacht hat, auch das bewusste Nachdenken und -haken bei bestimmten Lebensmitteln 🙂 und freue mich schon darauf eure Rezepte auszuprobieren 😉 Liebe Grüße!

    Antworten
    • Super Caro! Das freut uns, danke 🙂
      Viel Spaß beim Kochen!

      Liebe Grüße!

  6. Hallo!
    Eine vegane Einkaufsliste ist mega-mega hilfreich!
    Unsere sieht recht ähnlich aus.
    Momentan versuchen mein Freund und ich, uns einen Plan für’s Kochen pro Woche zu erstellen. Der bildet dann die Basis für unsere Einkaufsliste. So kriegt man mehr Abwechslung UND Lieblingsessen auf den Teller. Außerdem kann so das verpeilte Gehirn nicht zu zahlreiche Kleinsteinkäufen führen.
    Dann noch Basis-Lebesnmittel (wie Mehl, Klopapier, Kichererbsen ;-)) und fertig ist man.
    Wir scheinen nicht die Einzigen mit Listen zu sein…

    Viele Grüße ausminorwelt

    Antworten
    • Lieben Dank für euer Feedback! 🙂 Ja, ein Wochenplan ist immer gut! Hilft auf jeden Fall 😉

      Liebe Grüße

  7. Guten Morgen 🙂
    Mein Freund und ich sind gerade auch dabei auf vegane Ernährung umzusteigen…
    Das Problem ist, dass er sehr viele Unverträglichkeiten hat, Soja und alle möglichen Hülsenfrüchte kann er nicht essen.. Genauso wie jegliches Getreide(
    Er hat 2 Jahre Rohkost gemacht, aufgrund seiner ms und danach jedoch immer weniger Energie gehabt.
    Vom Gemüse allein wird er nicht satt.
    Habt ihr vielleicht eine Idee?

    Antworten
    • Hi Dodo,

      oh je, das tut uns leid! Unverträglichkeiten sind natürlich immer ein schwieriges Thema. Da bin ich ehrlich gesagt auch ein bisschen hilflos, denn gerade unsere Sättigungsbeilagen und Proteinquellen bestehen fast immer aus Hülsenfrüchten und Getreide ? Vielleicht wäre ein Gespräch mit einem (veganen) Ernährungsberater hilfreich?

      Ich wünsche euch viel Kraft & alles Gute für die Zukunft
      Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die abgesendeten Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung deines Anliegens gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen findest du in unseren Informationen zum Datenschutz.