Pizza & Pasta

Penne mit cremiger Kürbismarinara & Antipasti

Penne mit cremiger Kürbismarinara & Antipasti

Attenzione, attenzione! Hier kommt ein Blitzgourmetrezept!

Dazu haben wir uns ganz exklusiv die Feinkostexperten von Delinero mit ins Boot geholt, die uns netterweise mit leckersten Zutaten für unsere Penne mit cremiger Kürbismarinara versorgt haben.

Momentan stehen wir total auf cremige, herzhafte Nudelsaucen. Ob unsere Tagliatelle mit Wirsing & Hummus, die Spaghetti Alfredo mit Blumenkohlsauce oder unsere heiß geliebte Kürbislasagne.

Penne mit cremiger Kürbismarinara & Antipasti Penne mit cremiger Kürbismarinara & Antipasti

Die Saucen schmecken zwar alle genauso üppig und wahnsinnig lecker, wie ihre nicht veganen Kollegen mit Butter, Sahne, Ei & Co., sind dabei aber echte „Leichtgewichte“.  Du kannst dir also auch den Nachschlag ohne schlechtes Gewissen schmecken lassen!

Und von Kürbis kriegen wir sowieso nie genug. Du auch? ?

Deshalb haben wir uns gedacht, warum nicht einfach mal Kürbis mit einer schnellen, aber sehr aromatischen, klassischen Marinara kombinieren?

Penne mit cremiger Kürbismarinara & Antipasti

Dazu hackst du den Kürbis einfach in kleine Stückchen. So ist er, in der Marinara mitgegart, in wenigen Minuten weich und cremig. Und jetzt kommt der Clou: Unter die Sauce mischst du noch ein paar gehackte fein säuerlich eingelegte, gegrillte Antipasti, die die Marinara geschmacklich perfekt abrunden.

Wenn du die Sauce jetzt noch schnell mit dem Pürierstab ein wenig anpürierst, entsteht in Windeseile ein herrliches, würziges Ragout, das sich wunderbar mit den Penne verbindet und alles ist „molto buono“. ? ??

Penne mit cremiger Kürbismarinara & Antipasti Penne mit cremiger Kürbismarinara & Antipasti

So schnell du das Gericht gezaubert hast, es muss sich ganz und gar nicht verstecken. Bei diesem simplen Gericht spielt die Qualität der Zutaten die erste Geige. Tolle italienische Penne mit Weizenkeim, feines Olivenöl, mit Basilikum verfeinerte Bio-Passata und das eingelegte, gegrillte Gemüse verleihen der Pasta eine ganz besondere Note.

Perfekt für ein schniekes Weeknight-Abendessen oder auch ein lauschiges Candlelight Dinner im Winter. Serviere dazu noch ein paar feine Focaccine, zusammen mit den restlichen Antipasti und du fühlst dich wie in Bella Italia. Probiere von den Antipasti unbedingt auch die gegrillten Borettane-Zwiebeln. Oooberlecker!

Zu zweit, für die Family oder ganz für dich alleine. Happy Pasta Time! ♡

Penne mit cremiger Kürbismarinara & Antipasti

Zutaten für 2 Portionen

Drucken
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamt 25 Minuten
  • 350 g Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel klein
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Antipasti z. B. Gegrillte Gemüsemischung in Öl von Delinero
  • 340 g Passata z. B. mit Basilikum von Delinero
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Penne z. B. mit Weizenkeim von Delinero
  • 2 Zweige Basilikum
  1. Kürbis in 5 mm kleine Stücke hacken.

  2. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Olivenöl in einen heißen Topf geben, Zwiebel- und Knoblauchwürfel bei mittlerer Hitze 3 Minuten andünsten. Ab und zu umrühren.

  3. Kürbis mit in den Topf geben, mit Salz würzen und weitere 5 Minuten schmoren lassen.
  4. Antipasti hacken und mit in den Topf geben. Mit Passata, Gemüsebrühe ablöschen und 12 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

  5. Penne nach Packungsanweisung kochen.

  6. 100 ml Pastawasser zur Marinara geben, Sauce mit den Nudeln vermengen und mit Basilikum garniert heiß servieren.

Tipps

Dazu passt natürlich wieder sehr gut unser schneller Cashew Parmesan!

Penne mit cremiger Kürbismarinara & Antipasti Penne mit cremiger Kürbismarinara & Antipasti

Reklame! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit DELINERO GmbH entstanden, er spiegelt jedoch ausschließlich unsere eigene Meinung wider. Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Eat this! supporten.

Seit 2005 glücklich vegan. Pinterest- und Grüne Smoothies-Addict. Kocht aus Leidenschaft. Grafikdesignerin @ kreativagentur wowitmoves

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.