Dinner Time

Herzhafte Galette mit Apfel, Rote Bete & Kürbis

Herzhafte Galette mit Apfel, Rote Bete & Kürbis

Jetzt ist er aber so richtig da, der Herbst! Das windige Regenwetter hat die letzten beiden Tage schon einen Schwung buntes Laub von den Bäumen gefegt und auch die Temperaturen sind um einiges frösteliger geworden, brrr!

Höchste Zeit also, um die dicken Socken und warmen Strickjacken aus dem Schrank zu kruschteln und auch die kuschelige Sofadecke hat jetzt abends wieder ihren großen Auftritt. Die Gute. Im Sommer habe ich sie glatt ein wenig vermisst.

Und auch die Lust auf deftige, herzhafte Gerichte wie Flammkuchen, Sauerkraut-Pancakes oder auch unsere heißgeliebte Bratensauce steigt quasi im Minutentakt. Das ich den Herbst einfach liebe merkt man kaum, oder?

Und Äpfel natürlich! Für mich gibt es nichts Leckereres als einen knackigen, saftigen Apfel direkt vom Baum zu verputzen. Da wir aber leider keinen Apfelbaum im Garten haben, kommt das natürlich nicht allzu häufig vor. Bei unserem Besuch beim Pomologen in Bavendorf im Bodenseegebiet im Rahmen der großen Apfelkampagne von REWE, schwebte ich dafür sprichwörtlich auf Apfelwolke Nummer sieben.

Herzhafte Galette mit Apfel, Rote Bete & Kürbis

Duftende, regelrecht leuchtende und mit Tautropfen benetzte Äpfel soweit das Auge reicht und alle erdenklichen Sorten in sprichwörtlich greifbarer Nähe. Ich hätte mich natürlich am liebsten einmal querbeet durch alle probiert. Der perfekte Herbstmorgen hat die Wiese und die Bäume auch noch mit sanftem Morgennebel umhüllt – für mich alte Romantikerin also genau das Richtige! So schön. 😜

Apfelliebe – Regionale Äpfel vom BodenseeHerzhafte Galette mit Apfel, Rote Bete & Kürbis

Apropos schön. Gibt es eigentlich Gerichte, die schnieker sind als so eine Galette? Oh, là, là. Ich muss zugeben, ich bin schon ein bisschen verknallt. Und ja, sie schmeckt auch noch genauso unverschämt gut wie sie aussieht.

Und dabei ist unsere herzhafte Galette auch noch supereinfach und schnell zubereitet und das obwohl der Teig natürlich selbst gemacht wird. Ehrensache! Mürbteig möchte sowieso nicht lange bearbeitet und geknetet werden. Ihm ist es wohler, wenn man ihn blitzschnell verarbeitet. Damit er nicht warm wird ist eine Küchenmaschine perfekt. Es funktioniert aber auch gut mit kalten Händen. Und die sind im Herbst und Winter ja eher kein Problem, oder?

Herzhafte Galette mit Apfel, Rote Bete & Kürbis

Wie wir ja schon in unserem Blogbeitrag über Äpfel letzte Woche erwähnt haben, ist die Apfelernte dieses Jahr nicht so gut ausgefallen. Frost im April und Unwetter mit Hagel haben den Apfelbäumen ganz schön zu schaffen gemacht. Die eine oder andere Schramme haben die kleinen Früchtchen also abbekommen.

Die kleinen Schönheitsfehler sind aber gerade in Rezepten überhaupt nicht schlimm, in denen die Äpfel verarbeitet werden. Schmecken tun sie nämlich trotzdem lecker. REWE macht sich dieses Jahr auch für die „hässlichen Entlein“ stark und das finden wir gut. Es sind schließlich die inneren Werte die zählen, oder?

Auf unsere Galette haben wir meine Lieblingsapfelsorte „Elstar“ gepackt, die mit ihrem saftigen süß-säuerlichen Fruchtfleisch perfekt zum süßen Kürbis und der erdigen Roten Bete passt. Herbstsoulfood pur! 🍎 🍁

Zur Feier des Herbstbeginns verlosen wir zusammen mit Rewe fünf Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 50 €, damit du deinen Apfelvorrat für viele viele Galettes aufstocken kannst. Wie du teilnimmst, erfährst du am Ende des Beitrags.

Herzhafte Galette mit Apfel, Rote Bete & Kürbis

Zutaten für 4 Portionen

Drucken
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 45 Minuten
Gesamt 1 Stunde 5 Minuten

Für den Mürbteig

Für die Füllung

Für das Topping

  • 300 g Äpfel z. B. Elstar oder eine andere säuerliche Sorte von REWE Regional
  • 1 Zwiebel
  • 100 g rote Bete
  • 100 g Kürbis
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer grob gemahlen

Für den Mürbteig

  1. Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben.
  2. Kalte Butter in kleine Würfel schneiden. Mit Mehl und Salz in einer Küchenmaschine oder mit der Hand schnell vermengen. Nach und nach eiskaltes Wasser und Hafermilch hinzugeben. Der Teig darf nicht warm werden.

  3. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Für die Füllung

  1. Alle Zutaten glatt pürieren.

Zubereitung der Galette

  1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Äpfel und Gemüse in dünne Spalten schneiden.

  2. Teig auf einem etwas bemehlten Backpapier mit einem Nudelholz etwa 5 mm dick rund ausrollen. Tofumasse gleichmäßig mit etwa 7 cm Abstand zum Rand auf dem Boden verteilen.

  3. Mit Äpfeln, roter Bete, Zwiebeln und Kürbis belegen und mit Thymianzweigen toppen. Die Teigränder nun nacheinander vorsichtig nach innen falten.

  4. Auf mittlerer Schiene 45-50 Minuten backen. Mit Salz und Pfeffer würzen und heiß servieren.

Herzhafte Galette mit Apfel, Rote Bete & Kürbis Herzhafte Galette mit Apfel, Rote Bete & Kürbis

a Rafflecopter giveaway


Reklame! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit REWE Regional entstanden, er spiegelt jedoch ausschließlich unsere eigene Meinung wider. Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Eat this! supporten.

Seit 2005 glücklich vegan. Pinterest- und Grüne Smoothies-Addict. Kocht aus Leidenschaft. Grafikdesignerin @ kreativagentur wowitmoves

82 Kommentare

  1. Oh das sieht aber gut aus! 😍
    Ich kannte Galettes bisher nur als herzhafte Crêpes aus Frankreich, aber da ich gerade sowieso total auf dem Kürbis-Trip bin, werd ich das wohl mal ausprobieren! 🍎🎃
    Liebe Grüße, Pauline 😊

    Antworten
  2. Ohhh das sieht ja ganz zauberhaft aus! Die Kombination aus Apfel, Kürbis und rote Bete ist eh großartig, und das dann noch mit Mürbeteig, mhmmmm 🙂 Das will glaube ich ganz bald nachgebacken werden!

    Antworten
  3. Ich liebe meinen rohveganen Apfelkuchen – der geht schnell und schmeckt lecker!

    Abends bevorzuge ich einen Rohkostsalat aus Rote Bete und Äpfeln ( geraffelt ) mit Rosinen, Zitronensaft und Nüssen.

    Antworten
  4. Also normalerweise kann ich der Kombi süß-herzhaft ja gar nichts abgewinnen. Eventuell gebe ich diesem Rezept aber noch mal ’ne Chance. 😀

    Antworten
  5. Mein liebstes Apfelrezept ist ein easy Apfel-Johannisbeer-Streuselkuchen mit einem Teig für Boden und Streusel!

    Antworten
  6. Vegan backen mit Apfelsauce ist auch einfach super.

    Antworten
  7. Wahnsinn, wie lecker das aussieht! Wird auf jeden Fall ausprobiert.

    Antworten
  8. lecker 🙂
    ich mach mit Äpfeln ja am liebsten klassische französische Tarte
    liebe Grüße

    Antworten
  9. Abends esse ich gerne einen Rohkostsalat mit Rote Beete, Apfel, roten Zwiebeln, sauren Gurken, gerösteten Walnüssen und einem Essig-Öl Dressing. Für den süßen Zahn geht nichts über Apple Crumble, oder Apfel-Kürbiskuchen.

    Antworten
  10. Im Herbst kommen auch wieder mehr Suppen auf dem Tisch, aber Mürbeteig and Äpfel sind eine unschlagbare Kombo!

    Antworten
  11. Ich erlebe schon einen Geschmacksflash, wenn ich nur Eure Fotos ansehe…wie muss es dann erst schmecken?! 😉
    GlG Heike

    Antworten
  12. Das Rezept klingt super und werde ich bald ausprobieren, wenn sich meine Freunde nächstes Mal zum Besuch anmelden 🙂
    Äpfel verarbeite ich sehr gerne in mein morgendliches Porridge oder als Kuchen (hab gerade rohköstlichen Apfelkuchen im Kühlschrank…) 😉
    Alles Liebe, Anja

    Antworten
  13. Puh mein liebstes Apfelrezept… da kann ich mich gar nicht entscheiden, Äpfel zählen quasi zu meinen Hauptnahrungsmitteln 😀
    Im Moment gerne auch in der Kombination mit Mürbeteig und Bratapfelgewürz als warmer Crumble, am liebsten mit einem Klecks Ziegenfrischkäse und Honig!😋
    Aber die Galette klingt auch nach einer super Kombi 😍

    Antworten
  14. Sieht sehr lecker aus! Muss ich morgen sofort ausprobieren!

    Antworten
  15. Mein liebstes Apfelrezept ist Hirseauflauf mit Kokosmilch und Äpfeln 😉 Das gibts bei uns immer zu Weihnachten

    Antworten
  16. Hey ihr Beiden! 🙂

    Mein liebstes Apfelrezept ist tatsächlich gar nicht so kreativ… Am allerliebsten verarbeite ich Äpfel nämlich zu Apfelmus 😉
    Allerdings das dann in allen Variationen, mit Birnen gemischt oder mit verschiedenen Gewürzen (klar, Zimt ist natürlich immer drin, ohne Zimt geht bei mir nichts)! 😀
    Mit dem Apfelmus lässt sich dann noch so viel anderes Tolles machen, ob in oder auf den Kuchen, zur Porridge oder pur… Ich liebe es 🙂
    Genau wie ich übrigens alles im Herbst liebe, vom Wetter bis zum Obst und Gemüse!

    Habt es schön ihr Lieben,
    Rahel

    Antworten
  17. Das sieht richtig lecker aus!
    Nur der pürierte Räuchertofu macht mich skeptisch… 😉

    Antworten
  18. Hmmm yummi!
    Das sieht so lecker aus! Und die Zutaten sind einfach tolle herbstliche Naturprodukte 😉
    Danke für das tolle Rezept.
    Ich finde Apple Crumble ein super Apfelrezept- mit schön viel Zimt, ein bisschen Nelken und Nüssen.

    Antworten
  19. Die Fotos der Galette sind ein Traum <3 Das Rezept ist schon gespeichert und wird bald ausprobiert 🙂
    Mit Äpfeln backe ich sehr gern eine französische Tarte aux pommes. Natürlich mit selbstgemachtem Apfelkompott und Apfelgelee 😉

    Antworten
  20. Sieht sehr lecker aus, bis auf Räuchertofu hab ich alle Zutaten da, wir am Wochenende auf jeden Fall nachgebacken

    Antworten
  21. Schaut großartig aus, da werd ich bestimmt mal versuchen, ob das auch mit Buchweizenmehl klappt! Bei mir gibt nicht oft Äpfel, aber wenn, dann spielen sie die Hauptrolle, im Apfelstrudel oder Crumble zB. Allerdings werden immer saftige Kuchen gewünscht, daher backe ich sehr oft mit Apfelmus.

    Antworten
  22. Ich liebe gebratenen Apfel in Ruccola oder Feldsalat mit rote Beete und pinienkernen oder Walnüssen. Oder abends als kleinen Snack mit Erdnussmus. Letzten Samstag erst wieder frische Elstar Äpfel aus der Region bei Rewe gekauft – super lecker!

    Antworten
  23. Gerade gestern habe ich einen Apfelkuchen mit Sojaquark und Rosinen gebacken, der wirklich traumhaft schmeckt 🙂 Aber herzhaft habe ich ihn noch nicht probiert – ein guter Zeitpunkt für eure Galette!

    Antworten
  24. Mein absoluter Favourit ist unumstritten der klassische Bratapfel. Ein Wohlfühlrezept, das sofort Kindheitserinnerungen weckt. Vanillesauce aus Haselnussmilch dazu, rundet den Geschmack perfekt ab.

    Ich freue mich auf weitere Inspirationen durch euch!

    Antworten
  25. Wow, das sieht einfach unglaublich lecker aus und man würde es am liebsten direkt probieren *_*
    Bei mir gibt es schon zum Frühstück immer einen Apfel dazu, aber als Kuchen oder Crumble ist es natürlich noch ein größerer Genuss! 🙂

    Antworten
  26. Die sieht ja lecker aus😋
    Mein liebstes Apfelrezept ist lauwarmer Applecrumble mit einer Kugel richtig guten Vanilleeis- da könnte ich drin baden😍
    LG Hannah

    Antworten
  27. Bisher hab ich von Galette immer nur gehört. Jetzt wo ich diese Bilder und das Rezept dazu habe, wird sie demnächst auf meinem Tisch landen 🙂 Dank für diese Inspiration 🙂
    LG Kerstin

    Antworten
  28. Galette ist mir n o c h unbekannt, aber nicht mehr lange.

    Antworten
  29. Wenn ich bei Kerzenschein auf dem Sofa liege, ich es unter meiner Flauschdecke schön mollig und warm habe, während es draußen ein richtiges Schietwetter gibt, fehlt für mich nur noch eines: Apfel-Crumble mit Vanilleeis. Ich liiiebe es!
    In genau den Momenten wird mir bewusst, dass es genau die kleinen Dinge sind, die eine Sache zu etwas ganz Besonderem machen und für mich ist dieses Besondere.. mein Apfel-Crumble 🙂

    Antworten
  30. An meinem Boskoop-Apfelbaum hängen dieses Jahr so viele Äpfel und dieses Rezept ist einfach perfekt dafür. Denn so langsam kann ich Apfelmus und Apfelcrumble nicht mehr sehen…
    Mit dem Rewe-Einkaufsgutschein würde ich mir die restlichen Zutaten kaufen – lecker!!
    Mhhh ich freue mich schon auf die Galette.

    Antworten
  31. Das ist wirklich was für Auge, Herz und Magen! Die Fotos sind auch wieder sehr toll! Mein liebstes Apfelrezept? Gibt so viele … Aber ich mag sehr gern Apfelmus mit Ingwer zu leckerem , warmen Grießpudding ( mit Dinkelvollkorngrieß und Dinkelmilch ). LG , Udl 🌞

    Antworten
  32. Klingt nach ner super Kombi, wird am WE gleich ausprobiert. Könnte man die Butter auch durch Olivenöl ersetzen und wenn ja wie viel davon? Ich mag am liebsten Apfelkuchen auf Hefeteig-Basis mit Elstar, yummie 🙂

    Viele Grüße und danke für das tolle Rezept
    Anja

    Antworten
    • Hallo liebe Anja,

      danke dir! Ein Mürbteig wird ja normalerweiße immer mit Butter bzw. mit Fett in fester Form hergestellt. Im Internet gehen die Meinungen, wie immer, auseinander, ob das überhaupt funktioniert. Ich habe es selbst noch nicht mit Öl probiert, deshalb kann ich dir leider nichts Genaueres dazu sagen 😉 Alternativ könnte es aber auch gut mit kaltem, festem Kokosöl funktionieren, aber auch das habe ich noch nicht selbst getestet. Falls du es probierst, freuen wir uns natürlich über Feedback ☺️

      Viele liebe Grüße
      Nadine

  33. Mein liebstes Apfelrezept ist der klassische Apfelkuchen mit Streuseln. Vorzugsweise mit Boskop-Äpfeln und Dinkelmehl gebacken, gern auch mit Rosinen,Mandeln und/oder Nüssen kombiniert.

    Antworten
  34. Das sieht super lecker aus und werde es auch auf jeden Fall probieren.

    Antworten
  35. Hi!
    Das schaut so gut aus!
    Ich mag gerne Apfelpfannkuchen, Apple crumble, apfelkuchen….
    Vlg Tine

    Antworten
  36. Ganz langweilig und klassisch Bratapfel mit Zimt. Vor allem jetzt in der Herbst-/Winterzeit. 😀

    Antworten
  37. Ähm, ich kannte Galette bis dato noch gar nicht. 😉
    Unkomplizierte Zutatenliste, eigentlich einfache Zubereitung und das Ergebnis sieht so klasse aus!
    Ich werd’s am Wochenende ausprobieren und gebe Rückmeldung per Instagram.

    Mein liebstes Rezept mit Äpfeln war, ist und bleibt der Apfelkuchen von meiner Oma. Stinknormaler Rührteig in eine Springform, eingeritzte Apfelspalten in einer Spirale drauf, backen. Puderzucker – lecker! 🙂

    Antworten
  38. Das werde ich demnächst mal ausprobieren. Zutaten liegen schon bereit. ..
    ☺ Liebe Grüße und herzlichen Dank für die schöne Idee

    Antworten
  39. Die Kombination ist optisch toll gelungen. Ich persönlich esse lieber mehr Füllung als Teig, aber ein herzliches Danke für die Inspiration.

    Antworten
  40. Das sieht einfach suuper lecker aus! Ich bin auch Fan eurer veganen Bratensoße – für mich die beste überhaupt!! Vielen Dank für die tollen Rezepte!

    Antworten
  41. Ich suchte gerade ein Rezept für einen herbstlichen Gemüsekuchen und war zuerst im Menüpunkt Pizza und Pasta (hab gleich mehrere Sachen gefunden, die ich nächste Woche kochen werde!!). Und bei Dinner dann gleich das erste Rezept: Bäääm!! Mach ich! Hatte schon Kürbis und Rote Bete eingekauft, Broccoli allerdings auch, der muss warten. Tofu auch, alles andere hab ich eh da. Passt! Und natürlich Äpfelchen von Rewe, versteht sich. Hört sich geflunkert an, stimmt aber tatsächlich:-)

    Antworten
  42. Mein liebstes Apfelrezept ist Apfelstreuselkuchen mit einem dünnen Hefeteig und vielen Äpfeln!

    Antworten
  43. Eure Rezepte haben bisher nie enttäuscht und wir werden die Galette noch heute Abend testen! Bei jedem „Kochen wir heute was?“ gucke ich zuerst bei Euch nach. Vielen Dank! <3

    Antworten
    • Vielen Dank ihr Lieben! ☺️ Wir hoffen, sie hat euch geschmeckt 🙌🏼

  44. Das sieht fantastisch aus! Wird demnächst direkt ausprobiert ^_^

    Antworten
    • Apfelstrudel-Porridge 🙂

  45. Mien liebstes Apfelrezept ist nicht sooooo kreativ – es ist Apfelmarmelade mit Zimt. Dicht gefolgt von Apfel-Hafer-Scones.

    Die Galette wird ganz bald ausprobiert, danke dafür!

    Antworten
  46. Milchreis mit Apfel und Kokos

    Antworten
  47. himmlisch, dieses Rezept am Kaminfeuer, danach den Lieblingstee und eine Kuscheldecke: Hygge pur

    Antworten
  48. Ihr seid unglaublich inspirierend – Danke für all die wundervollen Rezepte, die mir schon so manchen Morgen versüßt, Mittag gestärkt und Abend entspannt haben! :))

    Antworten
    • Vielen Dank für deine Worte liebe Viktoria! Da freuen wir uns wirklich total 😘 ❤️

  49. I will definetely try this. I love cooking with apples too! Last night I made a salad with roasted sweet potatoes and Brussels sprouts, celery, spinach,apples, tofu and roasted pecan nuts. I really liked the different textures. It was delicious!

    Antworten
  50. Faul wie ich bin einfach Apfelmus mit Haferflocken, Zimt und Granola.

    Antworten
  51. Lecker!

    Antworten
  52. Am liebsten Apfelkuchen vom Blech mit einer dicken Schicht von großenStreuseln bedeckt….lauwarm gegessen ein Gedicht 🙂
    Gabs früher schon bei Mutti….
    ******************************************

    Antworten
  53. Flammkuchen mit Apfel & Fenchel ist sonst mein liebstes Apfel-Rezept – aber Eures muss ich fix ausprobieren – lecker!

    Antworten
  54. Hey,
    das Rezept sieht super aus und ist auch gerade im Ofen. Ich mag eure Ideen ja immer sehr gerne – nur war eure Anleitung etwas knapp an einigen (zugegebenermaßen offensichtlichen) Stellen.

    Den Teig sollte man natürlich schon auf dem Backpapier ausrollen. Ihn später von der Arbeitsfläche auf auf das Papier/Blech zu heben ist eine Unmöglichkeit. Deshalb sieht es jetzt auch eher nach Galett-Crumble aus 🙂

    Auch das Umschlagen des Teiges an den Rändern habt ihr vergessen zu erwähnen. Aber das sieht man ja auf den Bildern.

    Ansonsten bin ich gespannt wie es schmeckt. Die Tofumasse fand ich beim probieren etwas salzig, aber das wird sich sicherlich durch das Obst und Gemüse noch ausgleichen.

    Viele Grüße,

    Matthias

    Antworten
    • Hallo lieber Matthias,

      vielen Dank für dein Feedback. Hast recht, wird angepasst 🙂

      Liebe Grüße
      Jörg

  55. mjam mjam mjam 🙂

    Antworten
  56. Das schaut wahnsinnig lecker aus! Wenn sich das nächste Mal Besuch ankündigt, werde ich eure Galette ganz sicher ausprobieren 🙂
    Mein liebstes Rezept mit Apfel ist ein Stew mit Schwarzwurzeln, Kichererbsen und eben Äpfeln :1)

    Antworten
  57. Huhu, mein liebstes Apfel-Rezept ist so ein gedeckter amerikanischer Apfelkuchen 🙂 mmhhm
    Aber diese Galette sieht auch super aus, das probiere ich bestimmt mal!

    Antworten
  58. Oh es sihet farblich so schön aus. Ich kannte Galettes gar nicht .;) Meine Mutter kocht immer nur Apfel und Kürbis zusammen und ich backe Apfelkuchen. Ich muss das unbedingt mal ausprobieren. Es sieht schon sehr lecker aus.:) Ich liebe ja Apfelkuchen mit Pudding. <3

    Antworten
  59. Danke für das tolle Rezept, wird auf jeden Fall ausprobiert!
    Ich habe erst letzte Woche meine Liebe für die Kombination „Kürbis-Apfel“ entdeckt und zwar in Form eines köstlichen Flammkuchens!

    Antworten
  60. Wie wunderschön die Galette ausschaut!
    Mein liebstes Apfelrezept ist eine herbstliche Kürbis-Apfel-Suppe 🙂

    Antworten
  61. Die Rezepte sehen echt so super aus! 😍 Ich liebe Äpfel, sie sind einfach so unglaublich vielseitig. Meine Favoriten in der kalten Jahreszeit sind ganz klassisch der gedeckte Apfelkuchen und Bratapfel mit Marzipan und Rum. Da kommt so richtiges Herbstfeeling auf 😍☺️🍁

    Antworten
  62. Hmmm, lecker! – Eines unserer liebsten Apfeltezepte sind Apfelrosen 🙂

    Antworten
  63. Geniales Rezept mit Äpfeln, roter Beete und Kürbis 🙂 Vielleicht lässt sich auch Süßkartoffel statt dem Kürbis gut kombinieren? Auf jeden Fall werde ich dieses Rezept bald ausprobieren und hoffe dann natürlich, dass meine Galette auch so toll aussehen wird wie auf den Fotos!! Bisher wurde ich nie enttäuscht von euren Rezepten – immer total lecker!!
    Und ja Apfelrezepte…ich liebe natürlich den gedeckten Apfelkuchen meiner Mama..Habe ich erst gestern zum Geburstag bekommen 🙂

    Antworten
  64. Definitiv Bratapfel mit Vanilleeis.

    Antworten
  65. Normal würde ich mich an so was ja nicht ran trauen, aber mit einem Rezept von euch kann ja nix schief gehen 😉

    Antworten
  66. Liebe Nadine,

    schade, dass ich gerade keine Äpfel im Hause habe. Mir läuft nämlich das Wasser im Munde zusammen, wenn ich das Rezept der Galette lese.
    Morgen gehe ich einkaufen und dann kann es losgehen.
    Vielen Dank für diese tolle Idee 🙂

    Liebe Grüße

    Andrea P.

    Antworten
  67. Apfel in herzhafter Form haben wir bisher nur als Kartoffel-Apfel Auflauf gegessen und die schmeckt großartig. Ich denke das wird bei der Galette auch so sein,klingt nämlich super

    Antworten
  68. Huhu 🙂

    Also mein liebstes Apfelrezept ist die schwedische Apfeltorte 🙂 natürlich veganisiert 😉

    Allerdings wenn die Äpfel schön saftig sind, ess ich sie dann doch am liebsten roh 😉

    Antworten
  69. Apfel Zwiebek Gemüse unerreicht! Liebe Grüße an Euch!

    Antworten
  70. Da möchte ich sofort an den Ofen und selbst so eine leckere Galette zaubern… Durch die tollen Bilder kann ich den Duft quasi bis hier riechen… Danke für das tolle Rezept!

    Antworten
  71. Aktuell mache ich aus Äpfeln am liebsten einen veganen Apfelkuchen mit Zimt-Streuseln. Aber Äpfel in herzhaften Gerichten sind auch fantastisch – alleine schon ganz einfach im Ofengemüse… dicke Apfelspalten gemischt mit Stücken aus Kürbis, Karotte, Kartoffel, Süßkartoffel, Pastinake, Rote Bete oder was man sonst so herbstliches da hat 🙂 bisschen würzen und dann ab in den Ofen. Und zur Krönung eine Sesamsauce aus Tahin und Zitronensaft darauf!

    Antworten
  72. Oh, das klingt wunderbar! Bis ich euer Rezept morgen ausprobieren werde :-), habe ich Äpfel immer am Liebsten ganz minimalistisch ohne alles gegessen oder aber in einer einfachen Tarte mit Walnüssen, Zimt und dazu einem Kaffee. Mhmmm..

    Antworten
  73. Ich bewundere eure fantastischen Fotos immer wieder aufs Neue! Allein wegen der tollen Farben bekomme ich direkt große Lust, das Rezept nachzukochen bzw. nachzubacken 🙂
    Mein liebstes Apfelrezept sind Bratäpfel, die ich tatsächlich das ganze Jahr über und nicht nur zur Weihnachtszeit essen könnte!

    Antworten
  74. Das klingt super und wird demnächst ausprobiert… Bisher mein liebstes Apfelrezept eine klassische Tarte.

    Antworten
  75. Mein Apfelfavorit derzeit: Hirseauflauf mit Rosinen und Mandeln und Zimt, dazu frisch gekochter Apfelkompott mit Kardamom und Vanille… Herbst- und Vorweihnachts-Himmel 🙂

    Antworten
  76. Ich liebe Apfelmus!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.